Börsen und Wirtschafts  - Ausblick - Prognose: 2010/11/12/13 -BLEIBT 2016 !

 

Der Abgang der Börse, wie beim Start dieser Serie beschrieben,

bleibt bestehen!

Die sogenannte Krise kommt erst noch beim Bürger an, sie ist bereits Mitte der 80iger Jahre entstanden und nicht durch die Banken!

DAX bis August 4400/3800.   eingetroffen 4500

Es sind durch Horizontereignisse jederzeit 2800 möglich.

Eine gewohnt Rallye bis 8000 kann es bis 2012/13 nicht geben

Dazu sind die wahren Umstände für Europa zu schlecht.

Die stümperhafte Wiedervereinigung und die zu lockere Osterweiterung haben eine Billionen Verlust gebracht!

Die Schuldzinsen der BRD betragen pro Sekunde 2000 Euro!

Die EU Länder an den Ostgrenzen werden in einen Krieg verwickelt!

Die ARGE GmbH (Hartz IV) sorgen für weiteren Arbeitslosenanstieg und Lohndumping und Verarmung bei der älteren Generation.

Die Arbeitslosenzahlen sind gelogen!

Der Euro wird einbrechen und "schlaue" Länder werden aus der EU aussteigen!

Russland wird steigen und USA nach weiteren schweren Turbulenzen auch.

 

Der Pazifikraum ist zu meiden.

China ist mit höchster Vorsicht zu bearbeiten.

CHINA WILL MIT ALLER MACHT DIE WELTWÄHRUNG ÜBERNEHMEN

Das EU Parlament in Brüssel zeichnet sich durch absolute Unfähigkeit aus.

Mit einer Steigerung von Anschlägen ist zu rechnen.

Gold wird steigen, aber sehr volatil.  FALSCH getipp

Kaufen Sie keine Umweltschutzaktien. Umweltschutz ist Luxus und momentan nicht finanzierbar.

Geld für weitere Förderungen ist nicht da. Es fehlt sogar an elementaren Substanzen.

Was die Welt braucht ist Wasser.

Es geht um `s Überleben! ES KOMMT ZU EINER MASSIVEN

VERARMUNG IN DER EU WEGEN KOSTENEXPLOSION

Auf 1000 Euro Lohn lässt Herr Schäuble 1,70 Euro übrig!

Da mit ist keine Altersvorsorge möglich.

2. Februar 2010/ 6. Jan. 2011/ siehe Journal: 31.12. 2011 für 2012

ZUSATZ 2014  /  2015  /  2016

  Russland und China wollen sich vom Dollar lösen

China investiert Unsummen in Russland

Japan ist im Prinzip Pleite - sowie -

Deutschland auch (Totalüberschuldung!)

Die EU Probleme kommen erst noch

GOLD - wird steigen

30 % der Deutschen sind bereits verarmt!!!!!!

Betrug in Wirtschaft, Börse und Politik ist Trumpf.

Die Sparer werden alles verlieren.

USA wird die EU fallen lassen!

PUTIN wird total unterschätzt.

Die EU Erweiterung zum Baltikum wird uns Krieg bringen.

Immobilienkauf zu Höchstpreisen auf PUMP ist IHR Ruin!!!

Verlassen Sie das überregulierte Deutschland und wenn es nur nach Österreich ist.

EINIGKEIT - RECHT UND FREIHEIT ist eine Farce geworden.

Verlagern Sie ihre Geschäfte nach USA, Kanada und Australien.

 

Start: Juli 2008 

Intro:

 Richard Rigan hat beim Anschlag auf das World Trade Center in N.Y. über 200 000 Dollar verloren.
Auch ich habe den Fehler gemacht nur auf Banken zu hören, die nur ihre Fonds verkaufen wollen.
Der Mist der Ihnen da zum Großteil an gedreht wird füllt die Bankenkasse, aber ihre nicht – außer:
Sie haben Glück - wer hat das schon?!  Als Kunde sind Sie eine Nummer – mehr nicht. 
Von 563 USA Fonds Industries sind nur 22 im Plus, Deutschland von 107 Fonds nur 3 im Plus und in
der Schweiz von 70 Fonds nur EINER im Plus. Stand: 9. Mai 2008.
Zeigen Sie das ihrer Bank,
wenn man Ihnen wegen der Abgeltungssteuer ein neues „Fondwundermodell“ verkaufen will.

Die Prognosen der Politiker können Sie vergessen.
Ein Politiker der von Wirtschaft eine Ahnung hat ist nicht vorhanden.  Leider haben Sie nicht die
Möglichkeit, wie die Regierung in Berlin jeden Tag neue Schulden zu machen, sonst hätten Sie kein
Problem, weil die „anderen“ ja zahlen.
Falls Sie total Pleite sind werden Sie in meinem Buch: „Mit 100 Euro an die Börse“ ca. 2009 erfahren,
wie Sie wieder aus dem Loch heraus kommen – Graben Sie nicht in dem Loch weiter! Machen Sie es
anders! Immer wieder!  Wie Thomas Gottschalk, der mich in den 70igern beim Bayrischen Rundfunk
Interviewt hat. Er hat nicht nach gedacht – Er hat es einfach gemacht! Was ihr Nachbar zu Ihren Aktionen
sagt ist völlig unwichtig! Oder zahlt der ihre Miete? Auf bayrisch: „Der scheißt sie gor nix!“-
DAS IST IHR NEUES MOTTO1

 

Und nur so kommen Sie weiter:

 

§ 1           Jammern Sie nicht – Tun Sie was Neues.  Woher wollen Sie wissen ob Sie nicht der Beste,

 

                 z. B. Moderator aller Zeiten wären, wenn Sie es nie probieren?

 

§ 2           Heiraten Sie keine Aktien – Weg damit -  wenn  es nicht läuft,  außer, Sie schauen gerne zu

                 bis nichts mehr da ist. Ausnahme: Penny Stocks mit Future Technologie, z. B. Nano,

                 Risiko: Höchstens 1 % Ihres Kapitals.) Bill Gates hat in einer Garage angefangen!

                 Für Zocker ohne Nerven: OROPA, Australien, Diamantenmine, Kaufen bei 0,02

 

§ 3

 

          Vergleichen Sie immer mehrere Meinungen, bevor Sie kaufen,

                 Aber: IHRE  Meinung ist die Beste und die Börse hat immer Recht!

 

§ 4           Gehen Sie das geringste Risiko ein. Wer mehr als 8 % garantiert ist ein Betrüger.

                 Das Leben bietet keine Garantie!

 

§ 5           Wer reich ist darf kein Risiko ein gehen, wer arm ist muss ein Risiko eingehen.

 

§ 6           Machen Sie Yoga oder andere Konzentrationsübungen denn Sie brauchen: GEDULD!

 

§ 7           Lesen Sie alles was Ihnen über Börse in die Finger kommt und wägen Sie ab.

 

§ 8           Wenn Sie lieber Dauer- Fernsehen und damit verblöden, im Klartext: Ein manipulierter

                 Spielball sind, lassen Sie die Finger von Finanzen.

 

§ 9           Börsenberichte aller Art nützen Ihnen gar nichts – das war gestern! Sie müssen Wissen was

                 Morgen ist,  aber:

                 Niemand auf diesem Planeten weiß das genau – Gott sei Dank!

 

§ 10         Über 90 % der Anbieter im Internet wollen ihr Geld ab gaunern!

 

§ 11         Nicht der Umgang mit Gewinnen ist wichtig, sondern der Umgang mit Verlusten.

 

§ 12         Der Trend ist ihr Freund – Die Gier ist ihr Feind!

...................................................................

 

RIGAN § 1:   Spekulieren Sie nur mit guter Laune – sonst Finger weg

 es gibt ein Leben außerhalb des Geldes!

 

                    Haben Sie einen Garten und schlechte Laune: Graben Sie ein überflüssiges Loch und schütten Sie es wieder zu.    

 

                      RIGAN § 2:   Handeln Sie niemals unter Alkohol Genuss und noch schlimmer:

     Die Einnahme von BETA Blockern z.B. gegen Herzinfarkt lässt sie in eine gleichgültige

                        träumerische Stimmung in Sachen Geld verfallen. (bayrisch: Des geht scho.)

                 Ein Garant für 100 % Verlust!

Entweder Sie feiern oder Sie arbeiten!

 

RIGAN § 3    Handeln Sie nicht jeden Tag. Mit Gewalt verlieren Sie.

 

 RIGAN § 4  Dein größter Gegner bist Du selbst!

 

(Führen Sie ein Fehler Tagebuch und erkennen Sie ihre Labilität in Sachen Geld)

 

RIGAN § 5  Der "heilige" Stoppkurs bewahrt Sie bei Terroranschlägen oder Overnight Positionen nicht vor eventl. Totalverlust!

 

Rigan § 6 Handeln Sie nie mit Geld das Sie nicht haben oder vom dem Sie in Zukunft Leben müssen!

 

 

 

 

Rigan – Prognose bis 2012:

Sollten Sie auch nur ein Wort glauben das Ihnen die Regierung momentan vor macht, schalten Sie weg.
Sie sind zu dumm um hier weiter zu lesen.
Die Rezession wird nicht in USA weiter gehen, sondern in Europa und speziell in Deutschland.
Der Dauerschulden – Ballon  wird platzen.
Das Märchen vom“ Arbeitslosenrückgang“  ist manipuliert, z. B. durch höchst eigenartige Hartz IV
Statistik Verschiebungen. Vergessen Sie den Grundsatz der Konzerne nicht:
Mehr Reihbach durch Entlassungen.
Es gibt real über 12 Millionen die Unterstützung brauchen und diese Lügerei kann auf Dauer
nicht verschwiegen werden.
25 % der Bevölkerung lebt in der Armutsgrenze und 20 % der Mittelschicht stehen vor dem Absturz!
Anstatt Veränderungen vor zu nehmen die Greifen, wird der Bürger durch teilweise kuriose neue
Gesetze und Verbote über den Psycho-Druck Angst zur Kasse gebeten und aus gequetscht.
Das geht über das Auto am Besten: Bevor der deutsche Mann sein lächerliches Audi Cabriolet verkauft
haben seine Kinder zerrissene Hosen an!      Brauchen Sie überhaupt ein Auto?
 

Der Deutsche hat eine faszinierende Gabe:
Er lässt sich so lange auf den Kopf scheißen bis er dran erstickt!

Es gibt keinen Aufschwung, außer den herbei geredeten um wieder gewählt zu werden
(die EX Kanzler Kohl Masche.)
Apropos Hartz IV!!   Die ARGE ist meiner Meinung nach die größte - Lügen GmbH seit Kriegsende in
Deutschland gegen den Bürger! Die ARGE tritt das Grundgesetz mit Füßen.
Die ARGE spielt mit gezinkten Karten, falschen Abrechnungen, Erpressung, Nötigung,
Bedrohung des Hilfesuchenden, falschen Aussagen im Komplott und vorsätzlicher Willkür,

 

wie ich in meinem Buch „Mit 100 Euro an die Börse“ 2016  beweisen werde!

 

Seit 2005 sind Sozialempfänger unter älteren Menschen um 22 % gestiegen. (2. Mai 08)   AKTUELL AM 28. AUG. 2013
Was mich wundert ist: „Wenn ein ARGE Mitarbeiter aus der Chefetage in den Spiegel schaut,
müsste er eigentlich vom Balkon springen vor Scham.“  Denn hilflose, alte, kranke Menschen
die z. B. als Hausfrau und Mutter ohne Job und nur mit Mindestabsicherung ihrer Ehemänner
(die alten Knacker haben jetzt eine junge Thai.)
in den 50iger und 60iger Jahren ihre Kinder durch bringen mussten, werden jetzt mit System auf
Etappen in den frühen Tod  gebracht.  Der einzige Ausdruck dafür ist: vorsätzlicher Totschlag!

 

DAS IST WAHRLICH KEINE HELDENTAT - PFUI TEUFEL!

Tatsachen:

Die Obdachlosenzahlen steigen monatlich! (Sind nicht in der Arbeitslosenzahl enthalten - Ja so was?!)
In den meisten Haushalten ist ein Kredit fällig, wenn der Kühlschrank kaputt geht.
Ein Politiker, der von Finanzen eine Ahnung hat ist nicht da!  (Eine Folge der allgemeinen
Akademiker Verblödung)
Der einzige Finanzminister der die Schulden senken konnte war Franz Josef Strauß.
Die Inflation galoppiert. Grund: Die Einnahmen reichen nicht mehr zur Schuld – Zinsendeckung
und total unfähige Politiker.
Kriege werden zu nehmen.  In 20 von 38 armen Ländern ist Krieg!
Ganz Europa ist von einem Terrornetzwerk überzogen, das total unterschätzt wird.
Die Banken ziehen die Kreditbremse. Verkaufen Sie ihr Haus jetzt sofort, falls es kriselt.
Erhöhen Sie auf gar keinen Fall ihre Kredit Belastung – Sie werden alles verlieren.
In Spanien und Italien hat die Immobilienkrise a` la USA im April 2008 ein gesetzt.
Die Anleger schauen momentan durch die Rosa Brille, die ihnen die Regierung auf gesetzt hat.
Die Makro technischen Daten belegen einen weltweiten Abschwung.
Als jetzt 40 jähriger –- Sie tun mir leid -- können sie samt Riester usw. ihre Rente vergessen,
es wird keine geben. Riester ist steuerlich gesehen eine Mogelpackung!

Der aktive Freiberufler und Kleinunternehmer verlässt  vermehrt  das Land.  2007 waren es 7 % mehr.
Das sind genau die Kämpfer , die aus Null eine Firma gründen und die werden hierzulande nur behindert!
Die Frage für Sie:
WO SOLLEN DENN AKTIENKÄUFER NOCH HER KOMMEN FÜR EINE DAX RALLYE
ÜBER 8500!

Fast alle Kleinsparer haben ihr Geld aus der Börse ab gezogen. (18 Milliarden, Stand: 30. April 08)
Es sind ausländische Großspekulanten, die mit Riesensummen in Deutschland einsteigen. Den DAX
hoch treiben und im richtigen Moment aussteigen und Gewinne mit nehmen
(Die zahlen auch keine Steuern hier!)
Hängen --  bleiben die Normalanleger und zwar im Minus!
Meine richtige Antwort darauf ist: Steigen sie als Aktienbesitzer bei Gewinnen sofort aus oder
gehen Sie als Trader im richtigen Moment  SHORT! mit einem TURBO BEAR STOPLOSS bei
KNOCK OUT  200 Punkte über DAX Jahreshoch 2007 also 8400/8500.
Denn runter geht es immer und vor allem in Zukunft immer überraschender und immer öfters!
UND NOCH WAS: FEHLT IN IHREM RENTENBESCHEID DIE LEHRZEIT AUS DEN 50igern ODER
60igern? Ein übler Trick um ihre Rente zu verkleinern!  Klagen SIE ! Kämpfen SIE!
Nun werden Sie sagen: „So ein Pessimist. Die Straßen sind voll mit Cabriolets, Urlaub ohne Ende.
Ein dümmlicher Highlife Bericht jagt den nächsten im Fernsehen.  Richtig! Aber, die Anderen sieht
man nicht mehr. Falls Sie eine Firma besitzen werden Sie es aber bald spüren,
am Umsatzrückgang bis 2012, weil das fehlende Geld der Anderen nicht mehr
auf den Markt kommen kann!“ ...................und hinter Ihnen steht ein Chinese! 
 Juli 2008
******************************************************************************

Ab Mo. 25. Aug. 2008 können Sie hier unter dem  Link: TRADERTIP jeden Montag die RIGAN
Wochen Finanz Prognose lesen und....TUN SIE WAS! Meine Trefferquote liegt bei 8  :  2  und ist
damit höher als alle Analystenprognosen in Deutschland.  Hätten Sie die Berichte von  n-tv  (Herr Busch
ausgenommen) oder N24 in den letzten 6 Monaten befolgt wären Sie jetzt Pleite! Ebenso bei Magazinen!

Ich arbeite nur mit Bloomberg TV World.  Sie können dort, z. B. in der Früh um Vier, die Börse Tokio Live direkt
studieren:
www.Bloomberg.com
Was in Deutschlands Politik fehlt ist ein starker Charakter, der mit der Faust auf den Tisch haut.
Da der fehlt müssen Sie selber ran: Mit 2 Fäusten!
R. Rigan, München

 

Montag 21. Juli 2008  Nr. 1

Sie müssen sich auf weitere Turbulenzen einstellen. Ein Abfall auf DAX 6000 oder tiefer ist jeder Zeit möglich.
Die momentane Aufwärtsfreude kann jeden Moment drehen. Steigen Sie bei Gewinnen sofort aus. Sie können
S h o r t  gehen bei Knock Out 7400 – höher geht es vor erst auf keinen Fall! Bei 6200 können Sie über Gewinn-
mitnahmen nach denken, bzw. Stopploss nach rutschen. Je hektischer der DAX nach oben geht (bis 6600 möglich
diese Woche) um so schneller bricht er wieder weg. Eine Rallye beginnt jetzt noch nicht!
Für „Konservative“: Erwarten Sie nicht die Gewinne von 2007. Außerdem auf lange Sicht: Europa kommt in Turbulenzen! Wenn "John Wayne" in Bedrängnis kommt, zieht er seinen Colt - und das wird die USA tun! Nicht

der hohe Ölpreis, sondern die Steuer darauf bricht Europa das Aktien - Genick! Es kommt zu einer € / $ Wende!

Die. 29. Juli 08  Nr. 2

Sie können es wagen auf steigende Kurse beim DAX zu setzen mit einem Turbo Bull K.O. bei 5600 einhalten!!

Auch kleine Gewinne mit nehmen, aber spätestens bei  DAX 6000 engen Stopp Loss setzen!! Ab 6000 Punkte SHORT gehen: K.o. Schwelle 7400. DER DAX FÄLLT BIS 20. Aug. 08 auf 5800 !

So. 3. Aug. 08  Nr. 3

Die echte Bankenkrise ist vertuscht worden, es sind schwere Turbulenzen im Anmarsch. Aussteigen - Gewinne mit nehmen und Short gehen bei K.o. 7400 auf sicher oder bei k.o. 6600 für Profis - d. h. keine Sekunde weg schauen!!!!! Pipi gehen verboten - kann 50 % Verlust bringen!!!

Börse Russland: Putin beruhigt sich wieder! KAUFEN!

Mo. 11. Aug. 08  Nr. 4

Börse Russland: KAUFEN: Gazprom 903276  - bei 40,00 $ - London Stock

Mi. 13. Aug. 08    Nr. 5

RTS Moskau  kaufen! CHINA und JAPAN FINGER WEG!

Der DAX geht noch einmal hoch: 6660 / 7000, dann geht es rapide runter: Sie können es wagen Long zu gehen mit Citigroup CG 4434 Turbo Bull - Totalverlust bei DAX 6175!  Nehmen Sie bei 6600/6620 Gewinne mit und gehen dann sofort:

Short gehen mit Knockout bei 7400.

Nr. 6 - 17. Aug. 08

Die Analysten und Konjunkturexperten träumen anscheinend von den "Weißwürsten"! Man hat das Gefühl die Regierung hilft nach um ihr Totalversagen zu vertuschen. Die nächste Wahl kommt und die Arbeitslosenzahlen - ALLES GERECHNET -   sind gestiegen! Die BRD kommt in eine Immobilienkrise mit 20 bis 70 Prozent EINBRUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! D. h. -Warten mit Hauskäufen! Die Zwangsversteigerungen werden explosiv an steigen. Zur Nachversteuerung der Rentner ab 2005 muss man nichts sagen. Ein Witz - und eine Bankrotterklärung des Bundeshaushaltes eines unfähigen Finanzministers. Die reale Rechnung für den "Stümpermauerfall" kommt jetzt auf den Tisch. Erschwerend wirkt sich die "laienhafte" Osterweiterung aus. Im Klartext: Der Virus der Akademikerverblödung ist nicht mehr auf zu halten. Europa steht vor der größten Rezession  seit Kriegsende - Höhepunkt 2012. Die Folge ist ein politischer, gefährlicher LINKS - Rutsch,  aber die Politiker müssen sich an ihre eigene Nase fassen, sie regieren nämlich am Bürger vorbei und die andauernde "Eigentaschenfüllerei", auch in der Wirtschaft, wird abgestraft werden! Wenn Regierende der Meinung sind das pausenlos neue "Verbote" (Mobilität, Rauchverbote, usw.) eine Lösung sind, dann müssen "Sie" voll in der Sackgasse stecken. Wie wäre es mal mit Nachdenken?! - vor allem in Brüssel, die EU - Abgeordneten sind ein Totalflop!

Ri. Ri.

Nr. 7 - 19. Aug. 08

Weiterhin starke Turbulenzen. Eine Bodenbildung steht noch aus.

Bei DAX Anstieg Short gehen mit Ko. bei 7000!

Nr. 8  -  20. Aug. 08

Schön wenn jemand seinen Glauben hat. Zum Beispiel Herr Gebert, Kolumnist in der aktuellen Ausgabe des Aktionärs. Er glaubt, das der DAX im Jahr 2012 bei 18 000 Punkten stehen könnte. Nun, Glauben ist nicht Wissen und Fakt ist, das wir Froh sein müssen, wenn der DAX im August 2012 über 8500 kommt. Überhaupt ist der DAX 30 nicht mehr  zu empfehlen. Er steht still und das bleibt so. Wenn Sie schon "normal" mit Aktien handeln wollen, dann studieren Sie mal intensiv den M-DAX. Ab einer Millionen können Sie natürlich im DAX 30 auf Dividendenjagd gehen, aber ab dieser Summe gibt es besseres! Näheres in meinem Buch!

Ri. Ri.

Nr. 9  -  20. Aug. 08

Trotz aller Turbulenzen wird in den nächsten 20 Tagen eine Rallye ein setzen! Die Rallye sollte bis Dezember Mitte auf locker 7500/ 7800 gehen.

Aber Kurzeinbrüche wegen "Horrormeldungen" können für zeitweilige Abstürze sorgen. RUHE BEWAHREN!

Russland wird steigen!

Nr. 10  -  22. Aug. 08

Während die Banken weltweit sogar teilweise ums überleben kämpfen meldet die größte russische Bank für die letzten 6 Monate ein Plus von

 40 % Gewinn!  (Moskau 15 Uhr 42)! DIES HATTE ICH BEREITS AM

 3. AUG. 08  ANGEKÜNDIGT: RUSSLAND KAUFEN!

Meine Trefferquote seit 21. Juli 08 beträgt  9  :  1

Nr. 11  -  29. Aug. 08

Wer Russland Aktien hat schläft zur Zeit schlecht!

Wird sich aber bald über steigende Kurse freuen können. STRONG BUY!

Glauben Sie den Blödsinn von der Ölrationierung nicht.

Lesen Sie lieber russische Nachrichten unter: http://de.rian.ru/business

und schalten Sie den überholten Blödsinn von n-tv ab!

Nr. 12  -   29. Aug. 08

ABGELTUNGSSTEUER IST DAS "SCHOCKWORT" DES JAHRES!

Der Bürger nimmt es zu mindest so auf. Seitenweise Berichte und Sendungen versetzen den Anleger in Unruhe, obwohl alles mit einem Satz erklärt wäre. Tatsache ist: Der DAX wird nach einer Rallye bis Ende Dezember einbrechen - Also: GEWINNE MIT NEHMEN!! VORHER!!!!

Nr.13  -  Dienstag - 2. 9. 08

Die Analystenbriefe die ich so erhalte, gaben heute Früh ein klares Abwärts bis auf 6220 !!!!!!

Real stieg der DAX aber bis über 2 % !!!!! - So viel zum Thema "Bank - Fach - Trottel!"

Nr. 14 - Mittwoch 3. 9. 08

"Um 1 Millionen netto zu verdienen müssen 2 Millionen Menschen um je einen Euro betrogen werden", sagte kürzlich ein befreundeter "Multi" zu mir. Wenn man nun bedenkt, wie stark das Öl gefallen ist, aber das Benzin heute früh gestiegen ist, hat er wohl Recht. Betrogen werden wir das es nur so kracht. TÄGLICH!

Nr. 15 - Donnerstag 4. 9. 2008

Traumeinstieg Börse Moskau möglich - Gewinnaussicht bis Mitte Dezember 30 bis 70 Prozent! DAX:  Long gehen bei knock out 5900.

Nr. 16 - Freitag  5. 9. 22008

Haben Sie diese Woche auch in allen Börsenmagazinen gelesen: "Es geht hoch, 6350 kommt nicht mehr, einsteigen - Rallye nicht verpassen!" Ich frage mich für was diese Schwachköpfe ihr Geld bekommen. Schon in meiner Analyse Nr. 1 hatte ich geschrieben: 6000 oder tiefer jederzeit möglich!  Freut mich fast! Sie können LONG gehen knock out bei 5600.  RUSSLAND KAUFEN!!! Gesamtes Asien - FINGER WEG!!       Meine Trefferquot6e  9  :  1.  Achtung vor Fonds, die stark in deutsche Immobilien investiert sind. Die Häuserpreise werden fallen! Leerstehende Gewerbeimmobilien gehören bald zum Straßenbild!

Das Wort zum Sonntag:

Anstatt sich um russische Belange zu kümmern, sollte die Bundesregierung lieber schauen, das die von ihr erzeugten Obdachlosen an der Spree diesen Winter nicht erfrieren. Dieser Winter wird nämlich sehr hart werden im Gegensatz zur Meinung der Klimaforscher, die ihr Fähnchen nur in den Trend Klimawandel hängen um auch mal was zu sagen, in ihrem langweiligen Leben!

Das Wort zum Nachdenken:

Laut Greenepeace ist das neue Elektroauto von SMART in den schädlichen Emissionen höher als der moderne Dieselantrieb! In Bezug auf die Stromerzeugung! Elektroauto - Mogelpackung?

Die Peinlichkeit des Jahres:

Vor langer Zeit sagte mein Hausarzt mal zu mir: "Alle Professoren sind Arschlöcher." Damals habe ich nur geschmunzelt. Seit dieser Woche weiß man: Das stimmt! Denn mit den Äußerungen der TU Chemnitz zum Thema Hartz IV Lebensminimum, wissen wir jetzt auch: Professoren können sogar dumme Schweine sein. Wo bei ein Schwein in Sachen Intelligenz über dem Akademiker von Heute steht.

Nr. 16  -  Mo. 8. Sept. 08

DAX  keine Rallye  -  Short gehen! 5900/5500 möglich!

Nr.17 - Die. 9. Sept. 08

Wer in den letzten 2 Monaten auf Analysten der gängigen Börsenmagazine gehört hat und gekauft hat, der hat in das "berühmte fallende Messer" gegriffen! Sie müssen jetzt viel Luft haben um durch zu stehen. D. h. hoffentlich sind sie für mindestens 3 Monate Cash, denn verkaufen müssen ist die schlimmste Variante. Warten Sie mit ihrem Neueinstieg in DAX Werten auf Tiefstände, die Dank einer total unfähigen Regierung noch kommen. Ein Aufschwung ist ein Witz! Die fundamentalen Wirtschaftsfakten liegen weit unter, z. B. Russland. Russland stiegt zur drittstärksten Weltmacht auf. Gehen Sie aus Japan raus! DAX Rallye nur bei beständigen Kursen über 6600. Lieber wenig Gewinne dieses Jahr, aber sicher, als jetzt "spielen". Das können Sie nur, wenn Sie für, am Besten - 12 Monate Bargeld zum bestreiten ihrer Kosten haben.

Ri. Ri.

Nr. 18 - Mi. 10. Sept. 08

In Nr. 9 hatte ich angekündigt, das eine Rallye im DAX einsetzen könnte - das ist falsch! Meine Trefferquote daher "nur noch" 8 : 2

Bei den Märchen die Herr Ackermann von der Dt. Bank los läst um Fonds an zu preisen die keiner haben will und vor allem keiner braucht und dann noch der Schwachsinn des Finanzministers geht es wegen allgemein unfähiger Politik in Deutschland noch mal runter: 5800/ eventl sogar 5500! Es wird also erst Ende Sept. los gehen!

Eine echte  Rally nur ab beständigen 6600/6800 möglich - bis 7600 (Mitte Dezember aus steigen!!!!!!)

Börse Moskau: Boden noch nicht erreicht - aber 2009 70% bis 120% Mindestgewinn, wenn Sie jetzt rein gehen!  Falls Sie in das fallende Messer gegriffen haben wegen Falschempfehlung des "Aktionärs" der von einer Rallye im Juli geträumt hat hoffe ich, das Sie genug Cash haben um das Minus von 50 % aus zu sitzen. Wenn Sie jetzt einen Angstausstieg hin legen kommen Sie nie mehr nach! Sie hätten via Stoppkurs bei 10 % spätestens 20 %  Minus aussteigen müssen!!! - und jetzt wieder rein gehen sollen. Haben Sie richtig Geld:  Russland doppelt nach kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Höchste Vorsicht bei Europa: Europa flopt 2009 ! Japan aussteigen! - Alarmstufe ROT!

Nr. 19     Do. 11. Sept. 08

Der Wahlkampf hat begonnen! Eigenartige Arbeitsmarktdaten machen die Runde die falsch sind!

Deutsche Bank steigt in Russland ein!  Amerikanische Großanleger steigen aus der EU und Deutschland aus! Riesensummen werden ab gezogen!

Nr. 20    Fr. 12. Sept. 08

DAX - DOW JONES & CO UND DIE MÄRCHEN AUS WIRTSCHAFT UND POLITIK:

ICH HABE VOLLES VERSTÄNDNIS FÜR ANLEGER, WENN SIE ÜBERLEGEN, OB SIE IHR RESTGELD, BIS ZUM AVE MARIA, LIEBER VERHUREN UND VERSAUFEN SOLLEN!

BAHNKARTEN - GEBÜHR: Frau Merkel hat mit der Faust auf den Tisch gehauen - BRAVO -dass sollte sie öfters machen!

Nr. 21    So. 14. Sept. 08

Das "traurige" Wort zum Sonntag:

Schon seit 3 Jahren fällt mir auf, das an der Börse und vor allem in deren Umfeld anscheinend nicht mehr korrekt gearbeitet wird.

Da meldet ein angesehener Analyst heute um 12 Uhr 30 auf n -tv zum DAX Chart der Woche folgendes:

" Wenn der DAX bei 6200 bleibt geht es seitwärts, bei 6300 aufwärts und bei unterschreiten der 6000 abwärts."

Ja was soll denn das für eine Analyse sein?! Wenn der Mond vom Himmel fällt sind wir alle tot! Das geht sogar so weit an der hoch bezahlten Analystenfront, das Morgan Stanley, Merrill Lynch und Goldman Sachs bis ultimo die LEHMAN Brothers noch zum Kauf empfohlen haben! Da muss ich mich fragen: "Was bekommen die dafür?" Ich gebe zu, das eine Analyse momentan sehr schwierig geworden ist. Denn nicht nur Fakten alleine muss ich prüfen, sondern wer aus Politik und Wirtschaft lügt am Besten. Erst wenn ich diese "Märchenonkel" gefiltert habe liege ich richtig. Daher liegt meine Trefferquote auch bei 8 : 2 und ist damit die Beste Deutschlands. Dieser Zustand ist nur noch peinlich für die Börse und die Banken.

Adieu Vertrauen  -  so werdet ihr keine Anleger gewinnen!

Nr. 22   17. Sept. 08

Meine Prognose DAX unter 6000 -fast 5800 - ist eingetroffen! Meine Trefferquote: 9  :  1

DAX 5500 / 5300 möglich! Wenn Sie jetzt sehr hoch im Minus sind, z. B. 70 % NICHT VERKAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auch bei 5300 geht die Welt nicht unter! Das müssen Sie aus sitzen: VOR ALLEM BEI DEUTSCHEN AKTIEN -Machen Sie keinen Angstausstieg und schon gar nicht auf Festgeld, Anleihen oder Renten. Sie kommen Jahre nicht mehr aus dem Minus!!!!!

Kaufen wenn die Kanonen donnern und zwar dringlichst!

Sind Sie mit der Börse Moskau bis 70 % im Minus? Sie Glückspilz! Einzige Börse der Welt mit Rebound auf über 100 % Gewinn, aber nicht von heute auf morgen! Hoffentlich haben Sie Luft!

Falls Ihnen heute Übel ist: Das liegt an dem Schwachsinn den Politik, Börsenmagazine und Analysten heute los gelassen haben. Kein Schuldenabbau in Deutschland möglich!!!!!!!!!!!!

Arbeitslosenzahlen sind geschönt! DIE REZESSION IN DEUTSCHLAND KOMMT: HÖHEPUNKT 2012. Achtung Rohstoffe      kommen zurück.

Die einzigen Analysten denen Sie zu hören sollten sind:

Der erfahrene Herr BUSCH von n - tv und der intelligente Herr Wolfgang Gerke.

Beide leiden nicht unter dem Virus der Akademikerverblödung!

SIE KÖNNEN JETZT EINSTEIGEN INS CHAOS!

Jeder Panikverkäufer ist jetzt ihr Freund, weil er Ihnen teure Aktien zum Geschenk überlässt.

Auch wenn es im DAX noch auf 5500/5300 geht - keine PANIK!

Kaufen Sie z. B.:

1 Teil - Commerzbank  30 % Plus

7 Teile - Öl, Gas, Rohstoffe (Russland bevorzugt) 70 bis 140 % Plus

2 Teile - Solar, Future Technologie, Wind, Wasser (globale Firmen) 20 % Plus

ES GIBT KEINEN WELTUNTERGANG!

Nr. 23 - 18. Sept. 08

Falls Sie mit 50 % Verlust raus sind brauchen Sie neue Aktien die auch mindestens 50 % Verlust haben, sonst kommen Sie niemals wieder zurück!

1. Sie haben Zeit!!!!!!

2. Tiefststände ausnutzen!!!!! DAX 5500 bis 5700.

3. Die Firma muss: Viel Bargeld haben, volle Auftragsbücher, Zukunftsaussichten (Gewinne)

4. Wenn Sie falsch reingehen, oder zu Früh, verlieren Sie noch mal 50 % (außer Sie haben Zeit!

5. In 2 Wochen hört die Angst auf = 30 % Rücklauf. In 4 Wochen Bankruhe = 20 % return!

Moskau hat einfach geschlossen. Sehr clever! Sie ordnen neu!

GAZPROM ist eine der Weltbesten Aktien die Sie jetzt kaufen können:

a) hohes Cash b) Riesengewinne c) volle Auftragsbücher für 15 Jahre d) Öl steigt!!!!!!

e) beste Expansion weltweit f) Ohne Gazpromöl und Gas sind wir bis USA geliefert!!!!!!!!!!!!!!!!!

g) bei Tiefstkursen z. B. 17,-- mindestens 100 bis 150 % Gewinn in 6 Monaten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nr. 24 - 19. Sept. 08:

Alles was sich zu schnell ausdehnt bricht auch wieder ein: Nach Dow Jones Eröffnung um ca. 17 Uhr Gewinne mit nehmen!!!! Oder wollen Sie bei dem Zick Zack auf ein Wunder am Montag warten?!  Steigen Sie beim DAX unter 6000 wieder LONG ein!

Die Schließung der Börse Moskau war richtig und ist positiv! Die haben Neu geordnet, während

die Trottel in Frankfurt noch in der Nase bohren und lange ratlose Gesichter ziehen. GAZPROM IST EINE DER WELTBESTEN AKTIEN - INNERER WERT:  KURS 39 BIS 45 DEMNÄCHST! NICHT VERKAUFEN!!!!! AUCH NICHT BEI 80 % MINUS - SIE KOMMEN NIE MEHR NACH!!!!!

WIR HABEN NOCH KEINEN RALLYE EINSTIEG - AUSSER SIE KÖNNEN AUSSICHTSREICHE TITEL LÄNGER LIEGEN LASSEN!

WIR HABEN KEINEN CRASH - KÖNNTE NOCH KOMMEN - EHER NICHT! WIR HABEN EINE BEREINIGUNGS - KRISE! DIE ECHTE KRISE IN DEUTSCHLAND KOMMT BIS 2012  WAHLEN ABWARTEN! HIER WIRD ALLES FALSCH GEMACHT!

EIN CRASH IST: 40 BIS 60 % ARBEITSLOSE ÜBER NACHT, BANKEN SCHLIESSEN UND ZAHLEN NICHT AUS, HUNGERNDE MENSCHEN OHNE HEIZUNG AUF DER STRASSE, HOHE SELBSTMORDRATE BEI BROKERN UND BÖRSIANERN, INFLATION: EIN EI 100 EURO, STAAT DRUCKT GELD NACH OHNE GOLDRÜCKLAGE, RECHTSORDNUNG BRICHT EIN USW.

 HABEN WIR DAS? DENKEN SIE BEVOR SIE ANGST AUSSTIEGE MACHEN ETWAS BESSER NACH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

VIEL GLÜCK

PS: Meine Prognose aus Nr. 22: COMMERZBANK ist ein getroffen! Plus 22,39 % um 13 Uhr 50. Nicht auf die 30 % warten - Sofort verkaufen! - Außer Sie haben Zeit und genug Kapital.

Börsenschluss: 17 Uhr 30    Da haben doch wirklich ein paar Hundert Tausend ihre Gewinne einer

abnormalen Kurzrallye stehen gelassen: 60 STUNDEN!!!  Over Weekend Position - eine Todsünde. Liebe Freunde wir befinden uns in einem Abwärtskanal, der erst bei ca. beständigen 6450 auf hört! Diese Kurzrallye ist genauso übertrieben wie die Abwärtsrallye! Anscheinend ist die Gier doch stärker als die Angst! In 60 Stunden können weltweit ein Dutzend Banken Insolvenz anmelden!?! Die dummen Gesichter am Montag um 8 Uhr 01 möchte ich gerne sehen!

Dies gilt nicht für Positionen auf Dez. 08 oder später.

Ri. Ri.

So. 21. Sept. 08

Das Wort zum Sonntag: Wie Sie wieder zurück kommen.

Einleitung: Ich habe von meiner künstlerischen Tätigkeit her, Jahrzehnte langen,  privaten und beruflichen Einblick bei Journalisten, Fernsehmachern und Kritikern!

 Ich schwöre bei allem was mir heilig ist, das folgender Dialog so statt gefunden hat!: Tatort: TV Studio in Vorbereitung auf eine Analystenbefragung:

Regie zu Analyst: " Es sollte doch Herr X kommen, wir haben nur noch 5 Minuten Zeit?!"

Analyst: " Der musste weg um was geht es eigentlich?"

Regie: " Es geht um die aktuelle Absturzsituation der Börse und wie es weiter geht."

Analyst: " Das weiß ich doch nicht, ich bearbeite nur Hedgefonds."

Regie: " Mein Gott - Dann sagen Sie irgendwas plausibles - wir haben noch 2 Minuten! (zornig)"

Es folgte: Der DAX könnte - vielleicht - wenn - morgen - oder auch nicht - aber wahrscheinlich etc.

Muss ich dazu noch etwas schreiben?! JA - In dem besten Day Traderbuch von Michael Parness, Titel: Beschersche den Markt, das ich je gelesen habe, heißt es, Zitat:

 "DIE AKTIENEMPFEHLUNGEN DER ANALYSTEN SIND MEISTENS EINFACH LÄCHERLICH."

UND ZITAT: "ANALYSTEN UND VERMÖGENSBERATER SIND SCHROTT!" -  Ende.

Damit hat Herr Parness auch meiner Meinung nach 100 % Recht!

..............................................................................................................

Und jetzt zu unserem Problem: Wir haben alle mehr oder weniger Geld verloren, bzw. sitzen mit bis zu 80 % Verlust fest! Mit einem Scheißfond oder noch schlimmer ein Steuermodell: Der größte staatlich genehmigte Betrug den es im Finanzwesen  gibt!

Was Sie jetzt brauchen ist Abstand um wieder in eine innere Ruhe zurück zu kommen, den Verlust können Sie nicht weg wünschen und er war gestern! Sie müssen aus der Panikzone ihres Unterbewusstseins zurück in positiven Stress,  IHRER PERSÖNLICHEN KOMFORTZONE, aus der Sie raus geflogen sind. Das Leben ist nicht vorbei bevor der Deckel fällt und Herr Kostolany war x- mal Pleite und wollte nicht nur einmal vom Balkon springen. Wobei zu erwähnen wäre wir haben ja seinen Zwanziger Jahre Crash gar nicht erlebt und der wird auch in unserem globalen System nicht mehr kommen.

 Da zu müsste der 3. Weltkrieg aus brechen und dann brauchen Sie kein Geld mehr, sondern ein Gebet (die nächste Bombe ist kein Hiroshima Böm`chen) und wie fange ich einen Fisch mit der Hand, wo steht die Weide mit den besten Pfeil und Bogen Eigenschaften und wo steht der Strauch den man Rauchen kann um wenigstens für eine Minute etwas zu genießen (auch wenn das unserer Drogenbeauftragten in Berlin nicht gefallen wird, aber Madam, Sie haben auch noch die Eierschalen auf dem Buckel und wissen gar nicht, was Sie mit dem GRÜN hinter den Ohren bisweilen für Unsinn verbreiten!) !

Sie werden wieder rauskommen - weil:

a) Sie brauchen Glück.

Glück ist harte Arbeit + Disziplin + Gelegenheit! Das Glück des Spielers,   der einmal im Leben ein Los kauft und tatsächlich gewinnt mit dem können Sie nicht rechnen, tun Sie das doch, brauchen Sie dringend eine Therapie. Sie sind krank! (Alle Lottosystemspieler)

b) Die Gelegenheit

 zum Einstieg ist da! bzw. zum Rücklauf ihrer Minusaktien, weil das Minus zu 30 % aus Gerüchten, Ängsten und Panik besteht. D.h. 30 % laufen demnächst auch ohne Marktveränderung zurück! Verkaufen Sie also nur Minusaktien, die keine feste positive Daten Basis besitzen, beim Rest müssen Sie gar nichts machen nur warten und das kann dauern, weil die Aktien weiterhin noch deutlich fallen werden. Sie müssen jetzt Zeit haben (leicht gesagt, aber wenn man total Pleite ist?) und dürfen auf gar keinen Fall ohne genaue Planung und Prüfung ihrer Favoriten sofort kaufen.

Sie dürfen auf gar keinen Fall nur auf eine Branche oder Aktie setzen, sie müssen etwas streuen und dürfen auf gar keinen Fall einer Aktie hinterher laufen. ( das ist der Ebay Effekt  1 2 3 - Meins. Vor lauter dabei sein wollen (Vielleicht - Rallye) bieten und zahlen Sie für die Aktie mehr als Sie wollten!!!!!  Deshalb bereiten Sie mehrere Titel in Planung vor, zum - um steigen - oder zu warten, bis" ihr  Titel" wieder unten ist.

c)  Sollte eine Rallye ein setzen

heißt das noch lange nicht, das sie auch hält. Wenn Sie da mit schwimmen wollen müssen Sie Tag und Nacht an der Börse sitzen um blitzt schnell aus steigen zu können! Können Sie das?

Steigen Sie also nur mit Toptiteln - unten - ein und warten Sie bis wirklich eine Rallye ein setzt. Das macht doch nichts, wenn Sie erst später rein gehen, lieber weniger Gewinn, als noch mal mit 50 % Minus er wischt zu werden. Das geht nämlich nur 3 mal, dann sind Sie ruiniert!

d)  Wie kommt überhaupt jemand darauf jetzt wäre alles vor bei mein lieber Herr Ackermann!

Eine Weltabwärtswelle ist vergleichbar mit einer Lawine. Sie wird von einem überhängenden Schneebrett (Bankenübermut) der letzten Jahre aus gelöst. In der Abwärtsbewegung (Kurse) gewinnt sie an Energie reißt Bäume, Geröll, Häuser und Schlamm mit sich und gewinnt immer mehr an Tempo und Kraft. Wenn die Lawine unten ankommt ist alles hin im Tal. (Haben wir diesen Zustand an der Börse wirklich schon erreicht?!?) Ich glaube nicht und deshalb haben Sie Zeit um ihr Dilemma neu zu ordnen. Steht der Lawine ein tolles, teures Haus (z.B. Siemens - Aktie ) im Weg, stellt die Lawine keine Fragen, sondern reißt sie erst mal mit. (Das stört aber Siemens nicht, weil Siemens hat per dato über 7,7 Millionen Bar rum liegen! - Die bauen wenn die Lawine vor bei ist eben ein Neues)

 Deshalb dürfen Sie jetzt eine gute Aktie mit viel Cash und wenig Schulden  und guten globalen Marktaussichten nicht verkaufen! Da müssen Sie durch und wenn Sie hungern! Falls es brennt und  Sie Angst haben oder Sie etwas anderes, wichtigeres, z. B. ihre Arbeit haben, dann realisieren Sie einen Teil der Verluste -ABER NICHT ALLES - um zu überleben, z. B. für 2 Jahre und sehen Sie auch das Positive: Sie haben real mehr gelernt als jede UNI der Welt Ihnen bieten kann! Sie werden nämlich in Zukunft besser auf passen und Gewinne machen. Jetzt nehmen wir mal an, die Lawine hat im Tal auf geschlagen und fast alles ist vernichtet (Banken, Versicherungen und was eben so dran hängt, so ziemlich jede Branche. Oder glauben Sie, das im Tal eine Solarfirma jetzt ihre Anlage auf stellen kann?)

Jetzt muss erst mal auf geräumt werden und wenn die Lawine 12 Minuten gedauert hat, dann ist der Keller des frei geschaufelten Hauses mit Krediten noch lange nicht trocken, es geht noch kein Strom, das Wasser ist trübe und Seelen des Kapitalismus sind gebrochen usw.! DESHALB HABEN SIE ZEIT ZU NEUEN INVESTITION! ES IST NOCH GAR NICHTS VORBEI! Aber der 30 % Angstrücklauf kommt bald und Sie müssen nur noch 20 % Verluste auf holen.

Machen Sie weiter!   Ri.  Rigan am Sonntag.

PS. Sollten Sie total Pleite sein, dann müssen Sie mein Buch "Mit 100 Euro an die Börse" ab warten! Hier reicht Zeit und Platz nicht.

Nr. 24  -   Mo. 22. Sept. 08

Übrigens:  Herr Finanzminister, Shortselling ist einer der härtesten Jobs der Welt, 16 Stundentag und hohe Verlustrate. Mit spielen oder wetten hat das nichts zu tun. Ihr solltet im Bundestag nicht  Dinge besprechen, bzw. aus USA nach plappern, oder verbieten, von denen "Ihr" nichts versteht! Ein Nacht- und Nebelverbot beweißt wieder einmal die Hilflosigkeit der Regierung, weil der Schuss nach hinten los geht. Dem Markt wird nämlich jetzt Liquidität entzogen!

 Die Schuld irgendwo hin zu schieben ist natürlich typisch Wahlkampf und das kommt sicher auch gut an beim Wähler, weil von 1 Millionen Bürger höchstens Einer weiß, was Shortselling überhaupt ist und wie es "arbeitet". Für alle Händler hat dieses Verbot einen bösen diktatorischen Beigeschmack a `la Panama.

Börsenstart 8 Uhr 01: Na, lange Gesichter, weil es nicht wie erwartet nach oben schoss!

Auf einmal sprechen alle von: Der Markt geht runter, Gewinne gehen runter, das BIP geht runter, Wachstum geht runter etc.   Ja ihr Pfeifen, das hatte ich schon in meinem Intro April/Mai geschrieben. Meine Trefferquote daher        9,5  zu  o,5 !  Mein einziger Fehler: Zu frühe Rallye Ankündigung. Habe mich anstecken lassen von Träumern - ich Idiot!

N - TV um 11 Uhr 23 "Wir warten ,wissen aber nicht auf was!" Hat man euch ins Hirn gesch.......?  Ganz Europa wartet auf die Zinssenkung  durch die EZB, die seit 5 Monaten überfällig ist!!!!!!!!!!! Warum die Inflation nicht das Problem ist - Morgen ca. ab Mittag.

PS: Es hat plötzliche Rallyes in ähnlichen Situationen die letzten 200 Jahre wirklich gegeben. Da können wir ja noch hoffen.

Börsenschluss: Dow Jones 22 Uhr: Alle die ihre Traum Gewinne am Freitag nicht realisiert haben, brauchen Morgen viel Make up, damit man ihre blassen Verlustgesichter nicht so sieht. Letzte Rettung Die. 8 Uhr 01 verkaufen.  (Gilt nicht für Long Anleger - nur für Daytrader.)

DER ABWÄRTSTRENDKANAL BLEIBT!

Nr. 25    Die. 23. Sept. 08

Die Börse Tokio hat heute zu. Machen Sie doch einfach auch zu - abschalten, weil, wer kennt sich eigentlich noch aus was gerade ab geht?

Die Politik hat eine Ausrede gefunden. Alle anderen sind Schuld. Die Banken, die Trader, die Spekulanten, die Russen, die USA, die Chinesen usw. und natürlich die Inflation.

Die Inflation war aber bei Bankenkrisen noch nie ein Thema, weil weniger Kredite die Preise unten halten. So war das bis dato! Da steigt aber doch plötzlich gestern das Öl auf über 130 Dollar. Der 700 Milliarden Hilfeschub für USA stellt Wirtschaftsaufschwung in Sicht, höhere Nachfrage, und:"Jetzt geht `s los!" Es kommt aber anders.

 Der DOW fällt trotzdem und Schwupp: Das Öl geht wieder runter. Es kann mir bitte keiner erzählen, das innerhalb von ein paar Stunden einmal mehr Öl da war und einmal wieder weniger. Wir werden beschissen von oben bis unten! Da zählt auch die Ausrede Oktoberpreis nichts!

Die Politik fordert mehr Transparenz - Richtig - aber bitte bei den Politikern selbst, vor allem in der EU Brüssel!

Jeder geht jetzt gegen Jeden los. Na ja, so ist der Wahlkampf! Die Münzprägung: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT, die hättet ihr eigentlich weg lassen können.

Also abschalten!

Da meldet eine evang. Kirche einen Verlust von 4,2 Millionen in Sachen Lehman Bros. Ich wusste gar nicht, das auch kleine Kirchen so viel Geld haben. Es ist zwar bekannt, das der Vatikan ein unschätzbar hohes Vermögen hat und auch die besten Broker und Berater der Welt arbeiten läst, aber bekommen jetzt die Klingelbeutel - Einwerfer ihr Geld wegen grober Fehlinvestition zurück? Auf jeden Fall hätten von diesem Geld "eure" Vorfahren, die 1949 Deutschland auf gebaut haben mehr davon gehabt, den sie stehen z. B. in der Früh in München am Viktualienmarkt beim Bäcker um altes, hartes Brot an.

 Fahren Sie doch mal mit ihrem Audi A8 Cabriolet vor bei, diesen Anblick vergesst  ihr so schnell nicht. Dann heilt das auch ein bis`chen eure Wunden: "Oh Gott, ich konnte mein Verdeck am Wochenende nicht auf machen und es stand keine Palme vor meiner Garage, weil es regnete - der Klimawandel ist Schuld!" - "Die Erderwärmung!" Ihr "Blinden", wir befinden uns in der Wärmephase einer Eiszeit, die auch ohne Erdbewohner 25 000 Jahre an hält. Gemüseanbau in Grönland  ist periodisch und universell völlig normal.

Auch Hamburg Land unter! Genauso wie die nächste Eiszeit mit Dauerwinter bis zu den Alpen in 50  Tausend Jahren. Aber die GRÜNEN retten uns ja: Sie spielen GOTT und fliegen zur Sonne. Dort legen sie einen Schalter um und die noch einige Jahre dauernden Sonnen Eruptionen hören auf. Ihr seid gerettet! Vorsprung durch Technik! Auf mit dem Verdeck - oder doch nicht? Soll man nicht ab 10 Grad Fahrtwind verblöden? Schon mal was vom dringlichen Abbau der Überbevölkerung gehört?

Bevor ich `s vergesse: Klingelbeutelspenden für Franjo Pooth - der Arme muss sonst seinen 30 Liter Sprit fressenden HUMER her geben - Der Klimawandel ist Schuld!

..........................................................................................................................

Statistik!: Um 10 Uhr 34 betrug der Schuldenstand der BRD: 1.513.104.469.228 Euro und wächst pro Sekunde um 474 Euro!  Zur gleichen Zeit etwa hält die Bundesregierung Platz 2 der Geberländer weltweit! Die Entwicklungshilfe für CHINA betrug 2005 und 2006 über 441 Millionen Dollar. China - die zukünftige Wirtschaftsmacht Nr. 1 (Platz 2 Russland, USA Platz 3 und Europa zählt bald nicht mehr)  wird uns dafür einen Tritt in den Hintern geben.

Nun, wie erkläre ich das alles einer 96jährigen Nachbarin um die ich mich kümmere? 1914/18 hat sie gefroren, 1933/45 hat sie gefroren und jetzt traut sie sich wegen der letzten Nebenkostenabrechnung die Heizung nicht auf drehen und friert schon wieder!  Ich muss ihr die Wahrheit sagen: " Ja, wir haben wieder Krieg, den größten Krieg aller Zeiten gegen 4 Milliarden Menschen von Amtswegen. "Krieg" wird sie verstehen, den Rest nicht!  (Mehr da zu in meinem Buch "Der Virus der Akademikerverblödung"!)

BITTE KEIN GEJAMMER BEI DEN WAHLEN AM SONNTAG IN BAYERN ÜBER EIN PLUS BEI DEN LINKEN! IHR MACHT IHNEN JA FÖRMLICH DIE TÜR AUF!

Ri. Rigan

Nr. 26 - Mi. 24. Sept. 08

Im neuen Aktionär Nr. 40 ist die größte "Märchenansammlung  und Summe von Falschmeldungen", die ich je gelesen habe. Vor allem in Sachen DAX und Börse Moskau (die Börse wurde geschlossen wegen Gewinnsprung und nicht um gekehrt ihr "Pfeifen") Auch der Kolumnist Herr Gebert hat wieder in die falsche Konserve gegriffen.  Mehr darüber heute nach 22 Uhr.

Börse Moskau geht als erste Börse der Welt in eine Rallye über (Kurzeinbrüche gehören da zu.)

Ansonsten für 2009: 70 % bis 140 % Gewinn!.....................................................................................

DAX - Barrieren:  6000      5700      5300................................4500 Crasheinstieg (kommt nicht!!!!!) Ihr habt Zeit - es kommen noch gute Einstiegsmöglichkeiten!

Untertitel des neuen "Aktionärs" Nr. 40: Aktien für die Ewigkeit. Von dem mal abgesehen, das nichts ewig ist, kommt mir diese Aussage vor wie: "Das goldene Lenkrad für ein neues Automodell". Wie gut ein neues Automodell ist, das weiß man erst nach 15 Jahren und mindestens 500 000 Kilometern - und so ist es auch mit Aktien. Auf Seite 54 heißt es sogar: "......folgte im DAX eine fulminante Aufholjagd."

Ihr müsst froh sein, wenn eure Neuempfehlung: DAX TURBO LONG (HSBC) nicht schon am Donnerstag ausgestoppt wird. Als Abonnent seit Jahren stelle ich die berechtigte Frage: Könnt ihr einen Teil eurer Prognosen von einem Schimpansen schreiben lassen, vielleicht bringt der was vernünftiges zustande. Nr. 40 ist meiner Meinung nach eine Lachausgabe für den Kölner Karneval. Helau!

Warren Buffet steigt groß ein: 5 Milliarden - angeblich eine Wette. Ich wette 5,-- Euro das er auf lange Sicht Recht hat. Er hat reichlich Geld, das er in diesem Leben gar nicht aus geben kann. Also macht Warren es als Vermächtnis für seinen Fond und geht in die Geschichte ein - fast "forever"! Ich rieche was: LONG GEHEN MIT TURBO BULL BEI 5450 KNOCKOUT - HOHES RISIKO NUR FÜR PROFI TRADER! Pennystocks: AMBRI - Australien forschen an einem Hühnergrippe Impfstoff. Kurseinstieg: 0,009. Risiko niedrig, aber lange Wartezeit möglich! Höchstens 50 000 Stück kaufen oder 1 % des Kapitals!!!!!!

FINGER WEG VON JAPAN!  Warum dieser Satz immer wieder auftaucht kann ich noch nicht verraten, sonst tritt mir noch der CIA die Tür ein, eine kugelsichere Weste nach dem Start meines Buches muss ich mir eh besorgen! Ach ja - der DAX steht am Freitag um 17 Uhr 30 bei  5870 ! - Ohne Gewähr!

Nr. 27  -  25. Sept. 08

WENN JOHN WAYNE IN DIE KLEMME KOMMT ZIEHT ER SEINEN COLT!

Lieber Herr Minister Steinbrück: "Europa kommt in die Zange USA, Russland und China"

WETTEN!

Nr. 28 - 28. Sept. 08:

Mit meinen 5870 für Freitag habe ich mich schön geirrt. Die Wirtschaftshilfe für USA ist weiterhin ein gepriesen. Meine Trefferquote daher zurück auf 8,5   :  1,5 .  Ich wünsche mir von allen Börsenzeitschriften auch eine Angabe der Fehlerquoten, aber da zu sind sie zu feige!

IN EIGENER SACHE:

Die Buchtitel: "Mit 100 Euro an die Börse" und "Der Virus der Akademikerverblödung" werden

zusammen gelegt  und vor verlegt  - also nicht erst bis 2010! Da zu sind diverse rechtliche und organisatorische Maßnahmen in Arbeit!

Das Wort zum Sonntag:  Zum ganz scharf nach denken!:

Eine erfolgreiche, florierende Wirtschaft ist ohne einen organisierten Schwarzgeldmarkt nicht möglich! Bricht eine Politik diesen Vorgang mit Gewalt, geht das Land in den unausweichlichen Ruin!!......................................................................................................................................................

Auch mit dem Rettungspaket der USA kann nicht mit einem Superplus am Montag gerechnet werden. Mein Gefühl sagt es kommt zu einer Rallye bis 7200/7400 innerhalb der nächsten 8 Wochen. Die Logik und Mathematik sagt: Keine Rallye! Nur kurz bis 6600 - dann wieder runter! Wagen Sie es LONG zu gehen mit einem TURBO BULL - Knock out bei 5600 und persönlichen STOP bei 5980.  Falls Sie routinierter, elektronischer Händler mit mindestens 3 Jahren Erfahrung sind, wagen Sie ein "STRADDLE" (LONG und SHORT zu gleicher Zeit mit gleicher Summe) mit 400 Punkten ab NULL +/-  Abstand zum Knockout, also 800 Punkte Spielraum. (Näheres im Buch)..........................................................................................................................................................

SOLLTE EIN ALLGEMEINES DERIVATE VERBOT IN DEUTSCHLAND KOMMEN - WECHSELN SIE DAS LAND ODER DEN KONTINENT - DAS DERIVATE VERBOT IST EIN VERZWEIFLUNGSAKT DER DUMMHEIT!

Ri.  Ri.

Nur für Abenteurer mit hoher Steuerschätzung bis Jahresende.

Aktie: OROPA  WKN 888 077 Kurs am 26. Sept. 08 - Australien - Diamantenminen - 0,025

Sie sind im großen Gewinn und müssen hochgerechnet so wie so 50.000,- Steuer zahlen für 2008.

Kaufen Sie OROPA bei Limit - 1 Million Stück  zu 0,018 (Wenn Sie sie bekommen, das ist gar nicht so einfach).  Sie müssen in Etappen bei den Börsen Frankfurt, Stuttgart und Berlin bestellen.

Jetzt haben Sie 18 000,- investiert und Sie können es sich auch "leisten"!! - alle anderen Finger weg! Wenn Sie die Aktien im Depot haben, geben sie eine ultimo Verkaufsorder ein zu o,o48 und warten - Sie haben ja genug Geld und es ist Ihnen "wurscht"  wie lange Sie warten. Bei Verkauf haben Sie 30 000,-- verdient (ziemlich sicher -sehr volatil) - na ja - jetzt wird die Steuer noch höher - Spenden Sie was - geben Sie dem Markt etwas zurück, dann belohnt er Sie.

Zur Sache: Der Inhaber der Minen ist einer der reichsten Diamantenhändler der Welt, Multi - Milliadär und "Hardcorekämpfer." Er hat das größte Diamantenvorkommen der Welt entdeckt und die Schürfrechte gesichert,  aber - die Regierungen, Sumatra, Indonesien usw. wollen selber mit kassieren - ein Riesenprozess läuft.

 Bei so einem Mann müssen Sie auch da mit rechnen das der Mann mal ins Gefängnis kommt oder erschossen wird - und alles still steht. Aber Sie sind ja Abenteurer. Da der australische Staat sich ein schalten wird - bzw. hat - bzw. muss, kann es passieren, das die Minen in Action gehen und zu fördern beginnen - dann sind Sie mit 18 000 Euro Investition Millionär über Nacht.

Alles nicht so einfach mit den Millionen und sagen Sie nicht ich hätte Sie nicht gewarnt !  ...............

Liebe Damen! Haben Sie sich schon manchmal gefragt warum Frau Ferres als Sexy oder schön bezeichnet wird, obwohl sie doch mit ihrem Pausbackengesicht und der sexuellen Ausstrahlung einer ALDI Tüte eher zur Abteilung "Dotschen" gehört!  Sie hatte "Leute", die das einfach pausenlos verbreitet haben mit dem Superweib bis es alle geglaubt haben. Das ist der Effekt der Ihnen fehlt, obwohl Sie vielleicht viel schöner sind. So ist das auch mit dem Geld. Wo keins ist oder keiner glaubt das es da ist, da kommt auch keines da zu.            Rigan 

Nr. 29  -  Mo. 29. Sept. 08

Wahlergebnis: Irgendwann wird jeder vom Thron gestoßen und  wenn er es wie ELVIS oder MICHAEL JACKSON selber macht. Die Börse geht weiter:

Nun sind die 5870 doch gekommen!!!!!!!  Alle Traderbriefe heute Früh FALSCH  -  außer mir!!! Trefferquotte daher wieder 9 : 1

Es geht heute wieder hoch - auf eventl. 6100 bis Dienstag.

LEHRSTUNDE FÜR ALLE!  KLEINCRASH IN USA! PROBLEM: ALS ICH SOFORT BULL KAUFEN WOLLTE, KAM DIE MELDUNG "HANDEL AUSGESETZT!"

MACHEN SIE TRADERPAUSE!!!!!!NICHT SOFORT LONG GEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

BERUHIGUNG   ABWARTEN    -----------------KÖNNTE NOCH KRASSER KOMMEN!!!!!!!!!!!

Minus bis zu 10 % z. B. ÖL - dann wird ja das Benzin billiger ha ha !

Heute sind Milliarden verloren worden in 2 Minuten beim Dow Jones Crash!

Machen Sie eine FehlerANALYSE! Wann hat der Stop funktioniert? WURDE DER HANDEL AUSGESETZT?

Nr. 30    Die. 30. Sept. 08:

Gehen Sie spazieren, mit den Kindern in den Tierpark oder schwimmen. Merken Sie sich für alle Zeiten: Bei großen Endscheidungen, wie Gestern, Rettungspaket USA, Zinsendscheidungen usw. Pause machen, denn Sie können nur raten!!!!!!, wie gestern bewiesen wurde!

Sie können es wagen Long zu gehen - aber enger Stop - genaue Prognosen nicht möglich - ALLES IST MÖGLICH! ES KANN NOCH ZU EINER ANLEGERFLUCHT KOMMEN. BEI DURCHBRUCH DER 5300 --- 4500 MÖGLICH UND REZESSION WELTWEIT.

Moskau hält sich noch gut. Gazprom schnappen! Rohstoffe Traumeinstieg auf LONG! Unglaubliche Auftragsflut für russische Wirtschaft aus aller Welt. Maßnahmen gegen Russland von Seiten der EU sind geradezu lächerlich und chancenlos. Europa verhalte Dich lieber ruhig!.....................................................................................................................................................

IN DEN SECHZIGERJAHREN, HAT LUDWIG ERHARD, DER WIRTSCHAFTSWUNDERMANN AB 1949 MIT DER DAUERZIGARRE IM MUND, DEN DEUTSCHEN VERKÜNDET: "BÜRGER WIR MÜSSEN DEN GÜRTEL ENGER SCHNALLEN. WIR STECKEN IN DER SCH.....!" DER MANN WAR EHRLICH UND WIR BÜRGER WUSSTEN DAS UND HABEN DEN GÜRTEL ENGER GESCHNALLT MIT DEM ERGEBNIS, DASS ES WIEDER AUFWÄRTS GING! 

NUN, SO EIN POLITIKER WÄRE JETZT ANGEBRACHT, KEINE MÄRCHENONKEL, DIE VON SINKENDEN ARBEITSLOSENZAHLEN SPRECHEN, DIE ES NICHT GIBT, KEINE WELTWEITEN GELDVERTEILER UND  VERBOTE - ERFINDER UND EGOISTISCHEN MOBILITÄTSBLOCKIERERN, DIE ES SCHAFFEN DEN TRANSRAPID SO LANGE MIES ZU MACHEN, BIS ER IHM EIGENEN LAND NICHT FÄHRT UND SIEMENS JETZT DAS KNOW HOW = ÜBER 50 JAHRE DEUTSCHE WERTARBEIT UND ENTWICKLUNGSGEIST IM MASCHINENBAU HÖCHSTER QUALITÄT=  FÜR EINEN "APPEL UND EIN EI", FÜR 40 MILLIARDEN  DEN CHINESEN ZU "SCHENKEN"?! -Selbige werden damit 2 Billionen Umsatz weltweit machen!

LIEBER LUDWIG ERHARD, STEIG VOM HIMMEL HERAB UND ERLÖSE UNS VON DEM ÜBEL DER JETZIGEN POLITIK - DU DARFST AUCH RAUCHEN - AMEN!

Nr.31 - 1. Okt. 08:

Ich habe festgestellt, das Krisen an der Börse in den letzten 300 Jahren, das gleiche Muster vor weisen. In Form von gleichen Summensprüngen! (Erste Börse der Welt 1409 in Brügge).

Krise 2008:

JANUAR  -  8200  ÜBERMUT

 17. MÄRZ - 6200  PANIK

 19. MAI  -   7200  HOFFNUNG

  ???????  -   5200  KAPITULATION    (Die Folge von mathematischen Summen in gesetzmäßigen Serien ist in dem Buch aus den Sechziger Jahren "1 - 2 - 3 - Unendlichkeit"des Russen Prof. GAMOW bewiesen worden!)  - Na dann .................?!

..................................................................................................................................................................

Die sadistischen Perverslinge der NASA (Die gehen über jede Leiche!) haben Heute verkündet: Snowboard fahren auf den Mars bald möglich! LIEBE SOGENANNTE INTELLIGENZ: "Ich wüsste 2,8 Milliarden Menschen hier auf Erden, die gerade verhungern und verdursten!"..............

BÖRSE HEUTE und MORGEN: Nur für Zocker:  ROT ODER TOD!..............................................

Der Gaspreis ist an den Ölpreis gekoppelt! Der Ölpreis ist ab gestürzt! Seit Heute steigen die Gaspreise aber trotzdem so erheblich, dass nicht nur Rentner über legen müssen: "Soll ich mir noch auf dem Flohmarkt einen dicken Pullover für die Wohnung kaufen?", sondern der ehrliche Steuerzahler sich die Frage gefallen lassen muss: "Bist Du eigentlich ein Vollidiot?!"

Nr.32 - Do. 2. Okt. 08:

Das USA Hilfspaket hängt immer noch in der Luft! YES or NO - YEA or NAY -  oder doch, oder nicht. Bevor die 700 Milliarden Dollar verteilt werden, sollten meiner Meinung nach erst einige Verantwortliche "gehängt" werden - und das sind nicht wenige, selbige ja sonst weiterhin mit neuem Geld wieder ihre Taschen füllen.

Es steht also wegen dem Feiertag Morgen  50 : 50 wenn Sie in den Markt gehen und das bis Montag 8 Uhr 01.

Machen Sie doch ein Spiel mit Monopolygeld: Machen Sie zwei Hälften und schmeißen Sie genau 50 % aus dem Fenster! Vielleicht "checken" Sie dann die Worte von KOSTOLANY besser:

"In der Politik ist alles möglich - und auch das Gegenteil von allem"..................................................

Warren Buffet macht genau das Richtige. Er geht noch mal mit 3 Milliarden auf Schnäppchenjagd! (General Electric) KAUFEN WENN DIE KANONEN DONNERN! Genau das, ist das Ei des Kolumbus - Können Sie das auch, wenn es immer mehr zu brennen an fängt?!?

Das Wort zum Sonntag:

Ihr Briefkasten, ihre Mailbox und ihr FAX werden in Kürze platzen vor Angeboten hinsichtlich der Abgeltungssteuer ab 1. Januar 2009.  Ihre Hausbank wird an rufen und Sie terminieren um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten. Es ist völlig egal welches Angebot ihre Bank machen wird:

ES TAUGT NICHTS!  Jede Steuerlücke und wenn Sie noch so überzeugend klingen mag ist auf Dauer eine Fabel. Steuergesetze ändern sich, egal was Ihnen jetzt zu gesichert wird. Alle Banken weltweit brauchen dringend Geld wegen der Finanzkrise. Auch ihrer Bank geht es nur um Ihr an gespartes, bzw. den Rest ihrer Verluste 2008. Sie persönlich sind uninteressant!

Die Anlageberaterin der Bank hat im Grunde keine Ahnung von Finanzen und schon gar nicht von der Börse. Sie legt Ihnen ein überzeugendes, ausgeklügeltes Anlagesystem vor, für das die Bankangestellte nach ihren Abschlüssen beurteilt und befördert wird. Das war in den letzten 100 Jahren so und wird auch in den nächsten 100 Jahren so sein!

Sollten Sie trotzdem einen Abschluss unterschreiben wollen bestehen Sie auf folgenden Zusatz:

"Die Bank verpflichtet sich voll und ganz für geringere Gewinne zu haften, wenn die kommenden Regierungen die Steuervorteile ab dem Abschlussdatum ändert, bzw. bei Fälligkeit die vereinbarten  Gewinne mindert oder nachträglich versteuert. Die Bank zahlt den bei der Beratung und Abschluss deklarierten Betrag der Vermögensanlage in Höhe von: xxxxx  voll im Jahre xxxxx  aus! - und zwar in BAR!  incl. Inflationsausgleich und reale Steuernachteile seit Anlageabschluss. "

DIESER PASSUS BEWAHRT SIE BEI KONKURS DER BANK NICHT VOR TOTALVERLUST!

Akzeptiert ihre Bank diesen Passus nicht, wissen Sie das man Sie nur über den Tisch ziehen will. PS: Ihr Anlageberater wird ziemlich blass bei dieser Forderung oder sich sogar entrüsten!

Nr. 32 b -  Mo. 6. Okt. 08

Jetzt haben wir den Salat - Fast! Auffanglinie 5200 letzte Hoffnung. Werden die 5450 Heute zum Börsenschluss 22 Uhr nicht unterschritten, sehe ich eine Rallye auf 5800 und zwar blitzschnell! Allerdings, kommen noch mehr verschleierte Bankenzahlen auf den Tisch - dann Gute Nacht! Trotzdem bin ich mit Bill Gates einer Meinung: "Keine Rezession!" Also KAUFEN! Bares für 6 Monate zurück stellen!

Viel mehr beunruhigen mich Nachrichten wie: Israel will Iran angreifen, bevor der Iran Atomwaffen hat." Auch wenn diese Äußerungen wieder zurück genommen wurden!

Insgesamt ist der Börsenabverkauf inzwischen mit 40 % übertrieben, der Markt schreit förmlich nach einer Rallye! Öl wird steigen -damit auch Gazprom - oder glauben Sie wirklich, dass der Nikolaus frieren will!

Geschenkvorschlag für ihre Hausbank zum Advent: Basteln Sie doch ein goldenes Schild mit der Aufschrift: HEUTE WEGEN GESTERN GESCHLOSSEN. (Alkoholikerspruch aus den Fünfzigern!)

Nr. 33 - Die. 7. Okt. 08:  nach Mitternacht:

Late - DAX fast die 5200 erreicht! - Wie in meiner Nr. 31 beschrieben. 10 000er Marke im Dow Jones ist unterschritten worden, lief aber wieder zurück. Es steht jetzt auf Messers Schneide. Bullen oder Bären (aber dann BÖSE). Lesen Sie da zu auch die Financial Times vom Montag.

ICH TIPPE AUF AUFWÄRTS! Mi. und Do. wieder runter. Dann wieder rauf! Volatil um die DJ Marke 10 000

Nr.34 -  8. Okt. 08:

Die Kapitulation wie in Nr. 31 beschrieben ist ein getroffen! Es ging sogar unter die 4900. Da mit sind die 4500 offen. Das wäre der Einstieg in die Crash Katastrophe.

Die Gesamtlage ist aber bis zu 60 % übertrieben und deshalb KAUFEN, aber Sie müssen Zeit haben. Die Panikverkäufe können noch zu nehmen. Fast alle Aktien sind aber wesentlich mehr wert und jetzt ein Schnäppchen. Beachten Sie, dass die Aktie außer hohem Cashbestand auch nicht zu Hohe kurzfristige und langfristige Schulden hat, weil ja die Aufträge vorerst zurück gehen weltweit. Empfehlung: Epcos.

Es geht bald aufwärts, wenn auch nicht so gewohnt hoch. Für Trader: Gehen Sie LONG - mit engen Stopp - K.O. Schwelle bei 4500. MEINE TREFFERQUOTE:  9  :  1

Es sollte Do. erst etwas hoch gehen im DAX, aber Tagesverlauf sehr volatil.

DIE ZINSSENKUNG HÄTTE IM APRIL KOMMEN MÜSSEN IHR EZB - PFEIFEN UND ZWAR AUF 2,5 %! DAS GANZE VERPUFFT JETZT.

Nr. 35 - Fr. 10. Okt. 08:

 

Hoffentlich war ihr Stop bei LONG eng gesetzt, wie von mir an gegeben! Die Kapitulation ist voll ein getroffen. Sie müssen mit  DAX  2800 rechnen. Jetzt LONG zu gehen ist sehr riskant, und wenn, müssen Sie an ihrem Traderplatz bleiben.

Für alle die Kapital und ZEIT haben: KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DER VON MINISTER STEINBRÜCK VERKÜNDETE RETTUNGSPLAN IST DER PURE SCHWACHSINN.

Mehr da zu am Sonntag. Vielleicht überlegen Sie mal selber, was müssten Sie tun, wenn Sie im tiefen Loch hängen? Was müssten Sie streichen? Was ist Luxus in ihrem Haushalt?

Brauchen wir z. B. Radlwege ohne Ende? NEIN! Diesen Luxus kann sich vielleicht DUBAI leisten, aber Europa nicht mehr bis auf weiteres.

Alle die jetzt am Freitag noch weiter verkaufen, ruinieren sich selbst! Wenn Sie glauben, das ihr Geld bei Festgeld, z. B. auf Sparkassen wirklich sicher ist, dann fragen Sie doch mal ihren OPA was wirklich Sache ist! Sind Sie wirklich so naiv, dass Sie glauben, wenn kein Geld mehr da ist, können Sie trotzdem ab heben?

CASH IS FESCH - schmunzeln die Österreicher. Sie werden sich noch wundern wie das stimmt!

PS: Beim richtigen Crash den mein Vater und mein Opa erlebt haben, bekamen sie  übrigens für GOLD gerade mal ein paar Eier und ein Hühnchen beim Bauern!!!!  Na ja - besser als verhungern.

Die einzige wirkliche Waffe die Sie haben ist: IHRE GESUNDHEIT, ARBEITSKRAFT UND IDEENREICHTUM! Also passen Sie auf -

 auf sich!

 Es gibt auch noch die coole Lösung für alle die wirklich FREI sind! Geben Sie ihr Geld aus - Leben Sie! Wenn nichts mehr da ist sterben Sie verarmt! - NA UND?

PS: Ich kenne wirklich ein paar Leute, die ihr Geld in die Matratze ein nähen. Liebe Freunde, jeder Dieb kennt diesen Platz und Einbrüche lassen bei Not kaum nach.

Börsenschluss: 22 Uhr - 200 Punktesprünge in Sekunden beim Dow Jones. Für Trader hoch gefährlich - Bei Sekundensprüngen in dieser Höhe nützt auch der enge Stopp nichts. Es kann zu Totalverlust kommen. Das bleibt auch nächste Woche so.

BITTE NUR TRADERPROFIS MIT DER TRADERMATRIX UND SCHNELLSTEN TECHNISCHEN VERBINDUNG (Erklärung im Buch) IN DEN ENGEN HANDEL GEHEN!

Auch wenn es mir vor erst keiner glauben will: ÖL WIRD STEIGEN! Die Gesamtsituation ist genau so übertrieben, wie der Einbruch im Januar 08 beim DAX  und der Anstieg im Dezember 07.

Merken Sie was: NICHT SO ÜBERTREIBEN! Beim Sport (macht krank), Bio Fraß (Betrug), For ever Young - Wahn (Sinnlos) - Schönes Wochenende - und nicht vergessen: Es gibt ein Leben außerhalb der Börse.

So. 12. Okt. 08:

Ein Kommentar zum Finanzpaket der EU kann noch nicht ab gegeben werden, weil die Angaben der Politiker zu labil und wässrig sind. Auf jeden Fall wird wieder mit Verbotsdrohungen um sich geworfen und das hat noch nie etwas gebracht. Geld hat nämlich seine eigenen Gesetze und wandert ganz schnell ab, wenn es ein gekesselt wird. Die Politik hat die 60 % Übertreibung  des Marktes auch nicht erkannt, bzw. kann sie gar nicht richtig ein schätzen. Nebenbei: Russland hat Island mal kurz mit einigen Milliarden gerettet und zeigt da mit auch wer das "Sagen" hat in Zukunft. Russland kaufen!!

DAS WORT ZUM SONNTAG:

Die EU träumt von der großen Weltpolitik ist sich aber nicht klar darüber, dass sie von der Militärstärke, den Rohstoffvorkommen und einer Agrarerweiterung nur begrenzt agieren können. Also keine echten Asse in der Hand haben. Letztendlich dauert eine Vereinigung von Europa noch gut 200 Jahre und mit inneren Turbulenzen muss gerechnet werden. Mich wundert es eh, das Österreich, Italien und Spanien noch nicht aus gestiegen sind um die Alpensüdachse zu schließen und mit der Schweiz zu kooperieren.

Europa kommt in eine böse Machtzange von USA, Russland, China und starken Druck aus dem vorderen Orient. Das gesamte Nordafrika ist wesentlich stärker als an genommen. Das ist auch der Grund warum Israel so nervös ist, weil sie genau wissen, das sie im großen Konfliktfall "geopfert" werden. Früher oder später werden die muslimischen Gemeinschaften Atomwaffen haben. Den Rest können Sie sich selber aus malen.

 Im Gegensatz zu unseren verwöhnten Studenten haben die Kinder "Allahs" die Kreuzzüge nicht vergessen.  Wussten Sie, das TOYOTA seinen Lehrlingen regelmäßig Filme über HIROSHIMA zeigt, um die Mitarbeiter zu motivieren? Der Niedergang von GENERAL MOTORS ist kein Zufall, sondern ein Vergeltungsakt für den Atombombenabwurf der USA im August 1945 wo bei NAGASAKI nicht vergessen werden sollte. Genau so wenig haben die russischen Mütter ihre über 5 Millionen gefallenen Söhne vergessen. Da kommt noch was nach - Kleineuropa!

Nr. 36  -  Mo. 13. Okt. 08:

Die Durchführung des Milliardenpaketes ist unklar. Der DAX kann bis 5350 laufen. Eher aber auf 4700 bis Freitag. Geringste Gerüchte oder auch negative Wahrheiten und wir sind ganz schnell auf 4000. Gute Werte kaufen ist trotzdem nicht verkehrt. Trader: Short! - k. o. bei 5500/6000.

Nr. 37  -  Die. 14. Okt. 08:

Das Milliardenpaket wird nicht reichen. Das Ende der Krise ist nicht ein geleitet. Es hört sich alles gut an, aber 100 Milliarden direkt sind zu wenig. Die 400 Milliarden Bürgschaft klingen gut im Wahlkampf. Es steht weiter auf der Kippe..............................................................................................

11 Uhr - ZEW - Index: "Wir stehen am Rande einer Rezession" heißt es da. Ja liebe "Forscher", das hättet ihr schon im April in meinem INTRO lesen können! Der DAX geht runter auf ca. 5000 bis Freitag. Für TRADER heißt das: Short gehen bei knockout 5800 - aber auf passen! Keine Banken kaufen!  VERGESSEN Sie nicht, dass das Hilfspaket am Freitag erst mal verabschiedet werden muss! Da sind wir doch schon öfters auf die Nase gefallen!

Mal was anderes:

Aus dem neuen Buch von LEONARD COHEN - "Buch der Sehnsüchte" - erschienen bei Blumenbar Verlag - Seite 74 www.blumenbar.de

WOFÜR:

Ein Bekannter hat mir erzählt

das der große Weise

Nisargadatta Maharaj

ihm einmal eine Zigarette angeboten habe.

"Vielen Dank, mein Herr, aber ich rauche nicht."

"Du rauchst nicht?", sagte der Meister. "Wofür lebst Du?"

...............

Nr. 38 - Mi. 15. Okt. 08:             ÖL - Nur für Hardcore Trader:

Kaufen Sie Brent Crude Öl     CB4YML   zum Jahres -Tiefstkurs heute:  6,06/6,30 = 100 Stück = 630,--

Setzen Sie eine ultimo Verkaufsorder: Limt 500,-- und warten Sie!  Der Höchstkurs der letzten 52 Wochen stand bei: 6.431,74.  Da zu müsste das Öl einen Nachtsprung bis über 130,-- machen. (Das kommt alle Nase lang vor - prüfen Sie nach!

Bei ÖL: 65,83 Unterschreitung haben Sie Totalverlust 630,00.  Ihr Gewinn bei Kurs 500,oo ist 49.370,--  !!!!!

So einfach ist das!

 Achtung es handelt sich um Future Kontrakte, aber die Oszillatoren deuten auf eine Gegenbewegung!! Ich tippe ÖL: über 85,00 in Kürze.

Das ist nicht der Ölpreis den Sie im TV (Rohöl)  sehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nr. 39 - Do. 16. Okt. 08:

Meine angekündigten 4700 sind sogar unterschritten worden! Eine regelrechte Angstphobie macht sich breit. Die Medien tragen da zu "großartig" bei. Wenn sie mal ein Thema haben treten sie es so aus, dass alle in Angst und Schrecken verfallen. Ein Hurrican ist dann kein Sturm mehr, wie er seit tausenden von Jahren wütet, sondern der Klimawandel und Weltuntergang.

ABSCHALTEN!

Wer heute Früh um 7 Uhr 30 versucht hat Positionen vor zu bereiten hat leider erleben müssen, dass unsere Technik, wenn es brennt, nichts taugt. Eine Funktionsstörung Jagd die Nächste. Beim New York Anschlag war gar nichts zu machen. Ähnliches erlebte ich auch bei den Terroranschlägen in London und Madrid. Jetzt ist es 8 Uhr 45 und ich habe immer noch nicht die richtigen Kurse. Was ist dann los wenn es wirklich scheppert?             BARGELD LACHT!

Nr. 40 - Fr. 17. Okt. 08:

Es gab Mail Anfragen, wie der Kurs von über 6000,-- bei Crude Öl zu Stande kommt, weil er bei ON VISTA nicht zu finden ist. Das ist richtig. Ich nenne diesen Kurs den EREIGNISHORIZONTBLITZ. DIESER KURS IST NUR MIT EINER TRADERMATRIX ZU ERFASSEN, DIE MIT ANNÄHENDER LICHTGESCHWINDIGKEIT ARBEITET! Ich nenne diesen Handel: Ereignis Horizont Handel. Diese Handelsart ist in keinem bisherigen Börsenbuch zu finden und ist von mir entwickelt worden. Mehr da zu im Buch und eine Kurzform beim Wort zum Sonntag. Übrigens der Kurs des Öl Futures CB4JKS der gerade bei ca. 6,40 (18 Uhr 30) steht, stand am 12. März dieses Jahres für Augenblicke bei 34.000,--   !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein DAX bei 2800 ist leider möglich......................................................................................................

Das Rettungspaket:      Ein Gleichnis!  Sie sind z. B.    Töpfer und brauchen eine neue Maschine, weil das Geschäft so nicht läuft. Die Bank gibt ihnen die 10 000,00! - ABER - einer von der Bank sitzt jetzt neben Ihnen und will Ihnen sagen, wie die Töpfe aussehen sollen.

DAS KANN NICHT GUT GEHEN !

............................................................

Der eben bei n-tv (12 Uhr 40) diskutierte BGF WORLD MINING FOND (Kurs 26,56) ist ein SCHEISSDRECK! Ich habe diesen Fond seit einigen Jahren - er ist mit 49,68 % im MINUS! Wenn sie ihn unbedingt haben wollen. NICHT KAUFEN über 15,00 und nur als Sparfond nebenbei geeignet, wenn Sie viel Zeit haben. Kaufen Sie lieber MAIS - Bericht heute nach 22 Uhr.

Leider ist der MAIS Kurs weg gelaufen! 7,50 wäre ein Einstieg wert gewesen. Der Kurs steht jetzt bei 9,40! Trotzdem die Daten:

 CK 4331 Laufzeit 12/ 2049

52W Tief:   0,58

52W  Hoch:  2.207.536,-- Flippen Sie jetzt nicht aus - den erwischen Sie nicht!

Verkaufen bei: 22,00  -  30,00 realistisch  -  Erntebedingt (3 - 6 Monate Wartezeit/ $ - Risiko ! 

.............................................................

Das neue Buch: MJUNIK DISCO unter meiner Mitwirkung wird gerade auf der Frankfurter Buchmesse vor gestellt. Die Präsentation ist am 22. Nov. 2008 - Kunsthalle Hofgarten ab 21 Uhr bis Open End Party: Mein Auftritt ca. 22 Uhr 30. Siehe Tagespresse und www.blumenbar.de  

Das Wort zum Sonntag entfällt heute wegen Auswärtsauftritt! - Sorry.

Nr.41    Mo. 20. Okt. 08

Leichter DAX Anstieg zu erwarten. Ansonsten seitwärts, Turbulenzen - Ausschläge sind ein zu planen. Das Wahljahr beschert Aussichten auf Steuergeschenke, die wie immer hintenrum wieder drauf gehauen werden. Die Wirtschaftshilfen sind im Klartext nichts anderes als neue Schulden und das ist auf Dauer keine Lösung. Mein im Intro für 2012 angekündigter Kollaps kommt!

Die große Koalition versucht "Schönwetter" zu machen was sie so leistet. Legen Sie sich nicht an den mit Wolken verdeckten  Strand, nur weil jemand ein Foto von der Sonne hoch hält.

Volltanken ist gut - Sprit 1,50 kommt ganz schnell wieder!!!!

Meine Maisspekulation aus Nr. 40 ist heute Früh auf Kurs 10,50 weg gelaufen. Das sind 25 % Gewinn in 4 Tagen, die ich vor lauter "Arbeit" selber versäumt habe! Damit sind wir bei einer der wichtigsten Handelsregeln: WENN SIE TRADEN, DANN TRADEN SIE UND NICHTS ANDERES! ZWISCHEN KOCHTOPF UND STEUERERKLÄRUNG VERLIEREN SIE IHR GELD. IHR KOPF MUSS VOLL KOMMEN FREI SEIN! ANSONSTEN KÖNNEN SIE IHR GELD JA GLEICH BEI DER BANK AN LEGEN, ABER, EINE GUTE ANLAGEFORM, WIE SIE JETZT "SÄCKEWEISE" ANGEBOTEN WIRD IST NICHT ZU FINDEN!

MAN WILL AN DEN REST IHRER KOHLE RAN UND DA ZU IST DEN ANBIETERN JEDES MITTEL  RECHT!

DAS RETTUNGSPAKET schüttet Benzin in das Feuer der ARM - REICH - Schere! Diverse Kürzungen der Managergehälter erfreuen das Volk. "Jetzt gring die Großkopferten oa `n auf `n Deckel", wie man in Bayern sagt, wird nur von kurzen Erfolg sein. Kapitalabfluss sorgt für höhere Arbeitslosenzahlen und Insolvenzsprung beim Mittelstand und Freiberufler. Lange kann sich der kleine Mann nicht freuen.  Die ganze Schuldenlast kommt auf ihn zurück. Die Steuereinnahmen sinken.

Der DAX dürfte diese Woche um bis 400 Punkte fallen.

Nr. 42  -  Die. 21. Okt. 08

Sämtliche Analysten lagen heute Früh total Falsch. Da wurde von Bodenbildung, Krise vorbei, Hilfsprogramm wirkt und ähnlichen Blödsinn gefaselt! Es wird kurzweilig rauf gehen - eventl. Heute nach 20 Uhr. 5800 sind sogar drin. Dann rasselt es aber wieder.

Die Heute erschienen Börsenmagazine können Sie alle  auf den Müll schmeißen!

Zur Sache und Realität: Es ist fast wurscht, was Sie jetzt kaufen- außer Banken, Versicherungen und Autos. Nur eines ist klar: GAZPROM läuft weg. Der russische Markt hat mit 66 % Minus wirklich eine Bodenbildung und 30 % da von sind Schlecht geredet. Das KGV mit 2 ist eine Sensation.  Ziel: 20,00 kurzfristig!

Finger weg von Japan, außer Sie machen nur einen Kurztrip!

Nr.43  -  Fr. 24. Okt. 08

Meine Prognosen sind voll eingetroffen  -  Achtung die 2800 beim DAX sind möglich!!!!!!!!!!!!!!!

Da mit bestätigt sich auch meine Meinung zu Bankanalysten und Medien. ES SIND DUMME TROTTEL!   Meine Trefferquotte beträgt:  9,5  :   0,5 und bleibt die Beste in Deutschland!

Sie können heute kaufen:

 MAIS:  CK4331  bei 7,50 -  verkaufen bei 16,00 - bis 40  möglich. Risiko gering!

Brentöl - Turbo Bull bei 8,60  -  K.o. bei Öl: 50,86 -  Verkauf setzen mit SL: bei 16 ,00 (40,00 möglich)  CK3967.

DAX Turbo Bull:  CG4985  -  ko. bei 3875 (Totalverlust möglich - also enger Stoppkurs!!) Vervierfachung ist realistisch!

Nächste Woche: ZICK  ZACK  bleibt. 1000 Punktesprünge nichts für schwache Nerven.

GAZPROM: Traumeinstieg!

 

Das Wort zum Sonntag

Die Abhandlung über den HORIZONT EREIGNIS HANDEL, BZW. KURSBLITZ auch an den Geldmärkten bedarf mindestens 10 bis 15 Seiten im Buch. Trotzdem eine Kurzerklärung:

Die Zeitumstellung ist eine künstliche Korrektur, verursacht aber schon eine Menge Ärger rundum und war auch rechnerisch überflüssig. Der 29. Februar, alle vier Jahre, ist da schon eher eine nötige, universelle Zeitkorrektur, weil wir ja gar nicht in der echten Raumzeit leben. Genau so, wie der magnetische Nordpol nicht am geographischen Nordpol zu finden ist.

Der Pol wandert und gleicht magnetische Sonnenstürme aus. (ganz vereinfacht aus gedrückt!) Das Universum selbst nimmt Korrekturen bei der Expansion von selbst vor, in Form von Zeitbeben. Solche Beben sind auch an der Börse gang und gäbe in Form von EREIGNIS - AUSSCHLÄGEN, die aber nur von Glasfaserverbindungen, die mit annähender Lichtgeschwindigkeit arbeiten, überhaupt registriert werden können.

Am 12. März 08 fand so ein Börsenzeitbeben statt. Der Ölpreis betrug plötzlich 130 Euro. Warum? Darum: 130 Euro wäre der jetzt korrekte Ölpreis, der aber außerhalb der universellen Zeit, in der jetzt turbulenten Börsenzeit  auf ca. 68 Dollar steht.

Wenn sie also ÖL Futures kaufen sollten Sie immer eine Verkaufsorder mit einer unrealistischen hohen Summe stehen lassen, auch über Nacht. Z.B.: Kauf bei 5,00 - Verkaufsorder bei 300,00. Das ist völlig unrealistisch auf den ersten Blick, kommt aber vor, weil der Verkauf ihrer Position beim Rücklauf des Kurses, siehe 12. März 08, von 34 000,00  auf die 68,00 Dollar eine Registrierung aus lösen kann.

Da die Zeiteinteilung des Menschen nicht von der Natur kommt, sondern eine Erfindung ist,  können Sie diesen Zustand im Leben aus nutzen. Ein Yogi, der 3 Stunden Kopfstand schafft, hat die Zeit besiegt - heißt es! Ein Leben ohne Uhr besiegt die Krankheit! Geburt und Tod sind Zeitgleich und der normalste Zustand den die Welt zu bieten hat. Freude und Trauer sind gar nicht an gebracht, aber es sind an erzogene Gewohnheiten aus dem Gesellschaftsgerüst der verschiedenen Religionen.

Ich bin z. B. ein Uhr - zeit - Opfer: Ich bin immer sehr pünktlich und muss seit 63 Jahren auf die anderen warten! Wo gegen mein Ex Schlagzeuger sagte: "Wenn i kum, bin i da, wenn i net kum, kum i später!" Er war noch nie beim Arzt! "Schad um die Zeit"!

Lesen Sie da zu auch das Buch: "Eine Geschichte der Zeit." von Stephen Hawkins.

Nr. 44--Mo. 27. Okt. 08 Das geht ja gut los........................

Der Abgang war am Freitag Nacht schon klar und ist keine Überraschung. Der DAX wird auf 4300 zurück laufen und im Laufe der Woche auf 3650 fallen, außer wir gehen überraschen auf über 4800.Dann ist eine Kleinrallye drin. Es ist aber besser sich auf extreme 2800 ein zu stellen. Am Mittwoch ist in USA Zinsentscheid: AN SOLCHEN TAGEN SOLLTE MAN SICH RAUS HALTEN! - 1000 Punkte Sprünge möglich!  Machen Sie Trader Frei und fetten Sie ihre Winterschuhe ein - es kommt HART!

In Sachen DIVERSA, früher AMBRI - Australien:

Es besteht keine echte Gefahr auf Null, bzw. Auflösung. Die Firma forscht weiter und wird von Staatsseite gefördert. Ich rechne mit einem SPLIT: D. h.: aus 10 000 Aktien werden 100 zu einem 100fach höheren Kurs, also im Moment dann 0,40. Das wäre ein sicheres Zeichen, dass der Hühner Grippeimpfstoff in die Endphase geht. Außerdem sind dann die PENNYstock - Zocker draußen, die zur Zeit den Kurs weltweit organisiert  hin und her schieben.

Ich muss jetzt einen Morgen-Martini trinken, weil mir von dem schwachsinnigen Kommentar des Direktors des Institutes der deutschen Wirtschaft Herrn MICHAEL HÜTHER  schlecht ist. Geschehen um 9 Uhr 35 auf n-tv.  LIEBER HERR HÜTHER LASSEN SIE SICH IHR SCHULGELD AUS ZAHLEN UND GEHEN SIE NACH HAUSE!

Reden sie nicht von Übertreibung, denn die kommt erst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nr. 42 - Die. 28. Okt. 08:            DAS PORSCHE/VW  THEATER..............

bringt alle ins schwitzen. Der DAX müsste nach Chartregeln jetzt eine Rallye starten, aber außer VW sind alle anderen im Minus. Es gibt also keinen "echten" Grund "jetzt geht `s los.........." zu singen. Die Frage ist, wann platzt die VW Blase?

Ich rate an: Halten Sie sich raus! Sollte es wirklich los gehen, können Sie immer noch auf springen. Falls Sie traden wollen: Ziehen Sie VW ab und sie haben den echten Kurs. Sollte die dt. Börse einschreiten und VW rausnehmen, dann kommt ein Minus das es nur so kracht!

LONG Anleger können natürlich kaufen was gut und günstig ist.

Nr. 42 - Mi. 29. Okt. 08

Der DAX und Dowe Jones machten, wie ich prognostizierte, große Sprünge. Hoffentlich haben Sie als Trader Frei gemacht. Denn wenn Sie auf dem falschen Fuß erwischt worden sind, hatten Sie Totalverlust und der heilige Stoppkurs konnte Sie nicht retten, weil es zu schnell ging! Die Turbulenzen bleiben und die realle DAX Zahl beträgt um 12 Uhr 25 ca. 4300. Es kann noch einiges passieren. Halten Sie es vor lauter Gier nicht aus und Sie wollen SHORT gehen, dann bitte mit 1000 Punkten zum Knock Out = 5800 und das ist nicht sicher.

Mein Maistip ist voll auf gegangen: Wieder kaufen bei 6,80, dann müssen Sie sich nicht mit eigenartigen PORSCHE Manipulationen ärgern.

ÖL  wird steigen!.............und Gazprom auch!

Für Energiesparer: Der Wasserspartip auf Frontal 21 ist ein Blödsinn! Je mehr Wasser gespart wird um so teurer wird es. "Die" lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Außerdem: Durch das "Sparen" muss zusätzlich Wasser in die Kanalisation gespült werden, weil die normale Abwasserreinigung nicht reicht!!!!!!! Es kommt unter unseren Füssen zu Trockenschäden!!!!

Die Katze beißt sich in den Schwanz!!! - Oder anders aus gedrückt: Die Versorger betrügen den Verbraucher das es weh tut. Man sollte ein paar "hängen"!

Nr. 42 - Do. 30. Okt. 08

Eine Bullenfalle baut sich auf. Sie kann sogar bis 5500 oder höher laufen. Emotionaler Psychodruck (endlich mal wieder auf LONG mit dem rechten Zeigefinger drücken) und der "Kleinwinter" haben auch bei Profis das Hirn ein frieren lassen. Da zu Wahlkampf: Arbeitslosenzahlen gehen runter, was schlicht und ergreifend gelogen ist. Mächtige Statistikverschiebungen - ähnlich der geschönten Bilanz von Herrn Ackermann - lassen ein falsches Bild zeichnen!

Marktdaten in den nächsten 48 Stunden werden erkennen lassen was wirklich los ist. Wobei man den Daten aus USA in der Wahlkampfendphase auch nicht unbedingt trauen sollte.

SIND SIE IRGEND WO IM PLUS - SOFORT VERKAUFEN! - und nächste Woche unten wieder neu rein!

Am Montag dürfte es lange Gesichter geben für alle die an eine Rallye glauben.

Gute Aktien auf lange Sicht lassen Sie natürlich stehen bzw. KAUFEN!

Sind Sie in Japan im Plus? - Sofort Gewinne mit nehmen!

MAIS verkaufen - wieder rein bei 6,80.

Nr. 43 - Fr. 31. Okt. 08

Der DAX kann noch mal bis über 5000 / 5200 ansteigen. Dann können Sie SHORT gehen mit Knock out bei 5600 (aber aufpassen - nix Hallowen - Gaudi)

ES KOMMT ZU EINEM EINBRUCH: AB MONTAG BIS EVENTL. 3900 ODER

 TIEFER!

.................

Eines meiner Buchkapitel: "Mord durch die Krankenkassen", hat sich an mir selbst bei meinem Arztbesuch am Montag nur bestätigt. Auf meine Bitte ein EKG zu machen, wurde mir erklärt, dass ich im Mai schon eins hatte und im gleichen Jahr das EKG selbst bezahlen muss! Meine Meinung ist, wenn ich mit 63 Jahren Herzziehen wegen Arbeitsstress habe, dann will ich ein EKG haben und wenn es sein muss TÄGLICH!

Liebe AOK ihr seit ein SCHEISSVEREIN! Die Menschen leben Euch zu lange und das soll ein gedämmt werden. (Das ist auch die Meinung der Ärzte selbst!!!!!!)

IHR KÖNNT MICH GERNE VERKLAGEN - GENAU AUF DAS WARTE ICH!

PS: Ich verliere niemals einen Prozess!

Das Wort zum Sonntag: "Wo der Minushase wirklich im Pfeffer liegt"!

 

Als das Rad erfunden wurde, war der Grundstein gelegt, für das was wir Wohlstand nennen: Gesundheitsvorsorge, die Mütter haben ihre Frischmilch im Regal, Urlaubsfahrten, die Oma kann transportiert werden und tausend andere Dinge mehr!

Nicht überall auf der Welt ist das so, das der Arzt kommen kann, weil es keine ausgebauten Verkehrswege gibt. Weder für Essen, noch für Wasser. Wo die Mobilität fehlt herrscht Armut und Not. ( 4 Milliarden Menschen).

Nun, unter all diesem Luxus hier bei uns in Europa, kommen einige Nasenbohrer auf die Idee: "Es gibt zu viele Autos, der Lärm, die Luft usw......." Das ist sogar richtig, aber die Autoindustrie verschläft die Entwicklung und ein Wasserstoffauto ist nicht am Markt - vielleicht in 30 Jahren.

Das Elektroauto ist ein Selbstbetrug - es produziert ohne Atomstrom mehr schädliche Emissionen! Trotzdem stürzen sich alle drauf - Hauptsache eine Ausrede!

Immer dann, wenn die Regierungen nicht weiter wissen, fallen ihnen ein paar Verbote ein. Besonders den Geldabstaubern in der EU in Brüssel.  Mit Fahrverboten, Parklizenzen und Sperrungen läst sich kein Problem lösen! ES MACHT NUR SCHLECHTE LAUNE!

Das musste ich letzte Woche an mir selber feststellen, als ich  Fünf Transportfahrten endlich mal erledigen wollte. Es ist ein wahrer Kampf mit Politessen, gesperrten Zonen und statt Parkplätze zu schaffen wurden Parkplätze verbaut.

Unnötige Umwege erhöhen den Benzinverbrauch und am Abend ist man nach so einem Tag genervt und da mit ein Stück kränker geworden. Deshalb gönne ich mir am Stehtisch im Freien bei 3 Grad (zwecks Rauchen) beim  Wintergarten ein gesundes Beruhigungspils (auch bald verboten?) und mein Tischnachbar, ein befreundeter Bauunternehmer meint: "Du schaust aber gestresst aus!" Nach einer Erklärung meines MINUSTAGES sagt er: "Deshalb habe ich auf gehört Gas zu geben und arbeite nur noch das Nötigste, es macht keinen Spaß mehr kreativ zu sein und an zu schieben!."

Ja, genau da liegt der Hase im Pfeffer - im "Kleinen": Miese VERBOTS - Stimmung und Unlust bis zur Depression rundum. Der Schaden der Volkswirtschaft übersteigt bei weitem die 500 Milliarden für das Rettungspaket der Banken, die ja nur Schulden sind. Mehr Gas geben wäre angesagt, aber die Powermacher wandern aus oder scheitern am Amtsschimmel.

.........und wenn mich wieder eine Radfahrfanatikern anruft, der Typ dem ich 6 Lackkratzer mit Absicht zu verdanken habe,   und meint: "Kannst Du nicht schnell einen Sessel zur OMA nach Dachau fahren, du hast doch so einen großen Kombi!" -  Es  kommt nicht mal auf die Idee einen Zehner für Sprit an zu bieten  -, dann werde ich antworten:

LECKT ´S MICH AM ARSCH!

Nr. 44  -   Mo. 3. Nov. 2008

Der DAX hat die 5050 nicht deutlich überschritten bis zu den USA Futures und hängt seitwärts durch. Es bildet sich ein Doppeltop der auf einen Abfall hin deutet, wie von mir bereits am Freitag an gekündigt! Die Wahlen in USA geben ein seitwärts vor.

Sollten Sie vor haben zum Jahresende ein ABGELTUNGSSTEUER FOND MODELL ab zu schließen, überlegen Sie nicht einmal, überlegen Sie 10 mal bevor Sie in eine Bankenfalle laufen. Die Fonds "schwitzen"! RIESTER!: Rechnen Sie noch mal genau nach!

Nr. 45  -  Mi. 5. Nov. 2008

Heute den Fernseher laufen zu lassen erzeugt Magengeschwüre. Alle wissen plötzlich genau was Mr. Obama machen wird und welche Auswirkungen es z. B. für Europa hat.

Fest steht, in 2 bis 3 Jahren kann man vielleicht darüber diskutieren, bzw. ein Fazit ziehen. Für mich steht fest das Europa in die Klemme kommt. Deshalb zu den Realitäten:

Der DAX ist noch nicht nach unten weg gelaufen, er kann bis 5400 hoch gehen, dann gibt es ein hartes Abwärts! Der EZB Zinsentscheid liegt auch noch an, was für TRADER bedeutet: Pause! Leider ist MAIS weg gelaufen. (40 % Gewinn).

Sollten Sie auf eine Rallye setzen, bei 6000 ist Schluß! Die gnadenlosen Wahrheiten: Autobrancheneinbruch, höhere Schulden, mehr Arbeitslose, Immobilienprobleme in Deutschland werden meine für 2012 prognostizierten Probleme sogar früher bestätigen.

Wichtiger als Obama ist: Wer wird in Deutschland neu gewählt? Wird sich das KUTTELMUTTEL verstärken? Wer versetzt die ARGE GmbH in Schranken, die da bei sind einen Staat im Staat zu bilden und alle Grundgesetze mit Füßen tritt!? Wer steigt den Versorgern und Krankenkassen auf die Füße?! Ich sehe da leider keinen Lichtblick.

Die Wegelagerer Politik, vor allem gegen den Autofahrer,  geht weiter. Da wird von Steuerbefreiung für Neuwagenkäufer gesprochen! Ja Himmel - Donnerwetter noch mal: Wo sollen den die Normalos das Geld für einen umweltfreundlichen Neuwagen plötzlich her nehmen? Noch mehr Schulden?!

Im Klartext bedeutet das doch, das der "Reiche" sich einen Neuwagen - ohne Autosteuer kauft - den er sowieso gekauft hätte und die Anderen auf der Strecke bleiben und in ihrer Existenz gefährdet werden! Da mit ist der Grundstein für Privatinsolvenzen gelegt und nichts anderes!

Ist die Akademikerverblödung wirklich so weit fortgeschritten, das den Ministern nichts mehr vernünftiges einfällt?

Die Arm - Reich - Schere wird den Anschlag erreichen und dann will es keiner gewesen sein.

........................................................................................................

USA Börsenschluss: 500 Punkte Minus! Kein Wunder - Mister OBAMA! Die Einführungsbemerkung: Steuererhöhung für Besserverdiener im Land des Kapitalismus ist mehr als ungeschickt! Das kann man durch ziehen, aber nicht vorher davon tönen! Na ja, die Jugend, das wäre Herrn McCain nicht passiert! Einmal lassen wir es durch gehen! Erfahrung ist eben unbezahlbar!

Nr. 45  -  Do. 6. Nov. 2008

Das Minus ist noch sanft ausgefallen. Die EZB - Zinsentscheidung und ein paar Daten plus der eventl. Dow Jones Rückläufe um 15 Uhr 30 können den DAX bis auf 5200/5400 steigen lassen. Insgesamt ist aber der Abwärtstrend nicht gebrochen. Wir sehen die 4000 noch oder drunter!

Hoffentlich entpuppt sich Herr Obama nicht als "Everybody Darling" und Träumer von einer besseren Welt. Die bessere Welt für den "Einen" ist noch lange nicht die bessere Welt für den "Anderen".  Obama muss auf passen, dass er nicht gegen die Wände der verschiedenen  Religionen läuft. Der neue "Rolls Royce Fahrer" aus Hongkong schert sich einen Dreck um eine bessere Welt. Von den "Klotzern" aus Dubai wollen wir gar nicht erst sprechen.

Das Leben ist kein Wunschkonzert und das Paradies ist wo anders.

SCHLUSS:  17 UHR 30

GEFÄHRLICHE TURBULENZEN, DIE NICHT UNBEDINGT BEGRÜNDET SIND.  HALTEN SIE SICH FREITAG RAUS.

GEHEN SIE WENN SIE WOLLEN LONG BEI K.O. DAX  4110 FÜR NÄCHSTE WOCHE - ABER ALLES IST MÖGLICH. MEIN EINBRUCH AUS NR. 43 IST IN VOLLEM GANGE.

Nr. 46 - Freitag - 7. Nov. 08: (Vorschau)

Frei machen - 11 Wirtschaftszahlen - letzte 21 Uhr - dann erst kaufen!

22 Uhr:

Zick Zack im Plusbereich ohne Aussagekraft bzw. Keiner weiß Bescheid!

Mais kommt wieder zurück - im Moment 7,50 - Kaufen bei 6,50

Öl wieder kaufen!

Legen Sie 500 Euro in Turbo Short mit Stopp Los bei DAX 8200 Punkten - Laufzeit unbegrenzt an. Lassen Sie in stehen bis ein Event mit Verhundert- bis Vertausendfachung Eintritt.  Das ist besser als jede Lebensversicherung - von dem mal ab gesehen, das es für den Betrag gar keine Lebensversicherung gibt. 

......................................

Das Wort zum Sonntag entfällt heute, weil kein heißes Thema anliegt.

Allgemein ist eine starke Volksdepression im Anmarsch, so gar schon bei 40jährigen!

Nr. 47  -  Mo.  10. Nov. 2008

Ein gute Laune Montag seit 8 Uhr Früh baut sich auf. Alle Sprecher sind positiv und Minister Glos fordert die Gasbetreiber zu Preissenkungen auf! Wie Positiv! Das kommt mir vor, wie die Mahnung an ein kleines Kind: Heute wirst Du aber brav sein!

Das Gas wird aber teuerer werden und das Benzin in Kürze auch! Der DAX wird fallen im Laufe der Woche. 4300 sind drin!

Mr. Obama wird die Europäer zur Kasse beten, in der aber nichts drin ist und die größte Sorge ist: Der Iran wird nuklear. Der Einzelhandel predigt wie alle Jahre: Alles wird gut! Im Januar legt er Minuszahlen vor. Jeder der ein Geschäft hat weiß das jetzt schon. Es geht nicht mehr um Gewinne, sondern wie überlebe ich!

Ich habe ja eine besondere Leitung zum "Nachtgeschäft" und viele Gastronomen machen Weihnachten über Sylvester zu, weil es sich nicht rechnet.

Wenn die Unterhaltung nicht mehr richtig läuft ist Alarmstufe ROT.

Da zu müssen Sie wissen: Wenn ein Querulant ihre Kneipe schließen will, dann geht das ganz schnell, auch wenn er nicht im Recht ist. Kein Wunder bei über 28 000 Bestimmungen.

Also: Hab Acht Stellung!

Nr. 48  -  Die. 11. Nov. 2008:

Weltweit beträgt der Schuldenstand ca. 5 000 000 000 000 000 Dollar!

Das sind 5 Trillionen geteilt durch die Planetenbewohner ist: ca. 800 000 pro Kopf. Da zu sitzt jeder noch auf 15 Kilo Sprengstoff!...............und das soll gut gehen?!? Das glaubt ja wohl keiner mehr. So traurig es ist: Nur ein globaler Krieg, den keiner haben will, mit 80 % Vernichtungspotential bereinigt das Chaos.

Schaffen Sie es noch bis zum Kölner Karnevalstart um 11 Uhr 11?

TUN SIE DAS!

Nr. 49 - Mi.  12. Nov. 2008:

Die 5 Weisen haben gesprochen und diese 5 Weisen kann man sich sparen! Was die erzählen wusste ich bereits im Sept. 2007. Anscheinend haben Sie bei meiner Prognose im April 2008 ab geschrieben! Um die Rezession jetzt zu erklären musste  man nicht "Weise" sein, sondern FREI vom Virus der Akademikerverblödung.

Genau diese Akademiker haben uns nämlich, wie in Nr. 48 beschrieben, das Chaos durch ihre Unfähigkeit zum Weihnachtsfest 2008 beschert.

Insgesamt gesehen handelt es sich bei der gesamten  "Führungsliga" um "leere überbezahlte Hosen" und "Nasehoch tragende Nieten",  die im Raum danach leben und nicht mal wissen wo heute Abend der DAX stehen könnte!

............................................................................................................................................

Der DAX dürfte heute im Plus schließen!

Öl wird steigen! - auf über 100 Dollar in Kürze - d. h. bis Mitte Dezember!

........und jetzt fest halten - Es setzt eine Rallye bis 6000 ein, eventl. sogar 6600. 

TIP: Kündigen Sie Riester!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

außer: Sie wissen genau, dass Sie älter als 96 Jahre werden. Dann haben Sie 2,6 % Gewinn - ein Witz!

..........................................................................................................

Börsenschluss 22 Uhr:

Der Dow Jones hat mir das Plus vermasselt!

Schlimmer ist: Hypo Real Estate  12  %  Minus. Da kommt die Meldung: Überraschend 3 Milliarden Miese!

Seit mir nicht böse, aber überraschend, so zwischen Lunch und Kaffee aus dem Himmel - 3 Milliarden - das stinkt doch zum Himmel!

 Wer soll den jetzt noch Aktien kaufen wollen, wenn wir von Betrügern umzingelt sind und das auch noch ganz offen! .......und die Politiker schießen  einen Bock nach dem anderen - Guten Morgen Frau Merkel - auf wachen - es brennt der Dachstuhl - Galgen auf stellen - endlich mal auf räumen! Es droht ein drastischer Arbeitslosenanstieg und er steht schon vor der Tür!

Tipp:

 Mais kaufen!  Gazprom nach kaufen! Russland steigt 2009 gewaltig! Einziges Land mit wirklichen Reserven!

Nr. 50  -  13. Nov. 2008

Mein DAX - Abgang - am Montag angekündigt ist in vollem Gange! Ich will hoffen, dass die 4300 Heute Abend nicht gebrochen werden, den dann schepperts gewaltig!

Eine Kleinrallye kommt trotzdem, weil die Fonds zum Jahresende reagieren müssen mit Aktionen. Der Kunde möchte im Zuge der Abgeltungssteuer Leistungen sehen, wie in den bunten Angeboten versprochen. Wenn das mal gut geht!?

Sollte der DAX unter die 4000 laufen kann die Rallye kaum über 5800 gehen. Den richtigen Zeitpunkt für einen LONG Einstieg zu erwischen ist schon ein kleines Kunstwerk.

Bei 3600/3800 steht ein Kaufsignal.

Kommen wieder Bankengeständnisse aus heiteren Himmel kann kein Tip ab gegeben werden, weil Sie wenig Chancen haben , wenn Ihr Gegner mit gezinkten Karten spielt! Da her ist ein Abgang auf 2800 genauso im Raum wie die 5800.

Das ist das Hauptproblem:

Teile der Politiker,

die Krankenkassen,

die ARGE GmbH in Nürnberg,

die Versorger,

die Medien

die Banken und Versicherungen

SPIELEN MIT GEZINKTEN KARTEN. SIE HABEN WENIG CHANCEN!

Nr. 51 - Fr. 14. Nov. 2008

900 Punktesprung beim Dow Jones hört sich gut an im ersten Moment, sagt aber aus, dass es keine Spar Anleger gewesen sein können! Es gibt nämlich überhaupt keine positive Nachricht.

Solche abstrakten Zick Zack Bewegungen machen es noch schwerer zu spekulieren. Ich schätze, dass Donnerstag Nacht an die 100 Milliarden Verluste zu Stande kamen für alle die Short waren und nicht mehr raus gekommen sind.

Das bedeutet aber auch, das beim Trading Sicherheitsabstände von 1200 Punkten ein geplant werden müssen, wenn man nicht Tag und Nacht am PC sitzt. Da durch werden aber die Hebel uninteressant, außer man kann pro Trade über € 20 000,-- ein setzen!

Wer jetzt an eine Rallye glaubt - getragen - von Sparern, der irrt.

Also eventl. Gewinne absichern durch hautnahen Stop!!!!!!

Australien hat Bodenbildung - KAUFEN! Chance: stabile 40 %

Russland: Chance 70 bis 200 %

USA: Chance  bis 70 % (außer OBAMA baut Mist)

Europa: Minus 20 %

Japan Finger weg! Nordafrika neue Kriege wahrscheinlich! Dubai - Vorsicht!

Mais kaufen bei 6,50

Öl kaufen! Jetziger Preis ist was für Träumer!

Gold kaufen bei 650,--

Achtung: Die von mir im April angekündigte Dollar/EURO  Wende kommt!

Börsenschluss:  In der letzten halben Stunde sackte der Dow Jones ins Minus ab. Für Montag also erstmal ein Abgang drin um 9 Uhr 15. Keiner Wunder, wenn das Bankhaus Freddie Mac plötzlich neue 25, 3 MILLIARDEN! MINUS! -- aus dem Ärmel schüttelt. LOUIS VUITTON meldet Umsatzrückgang im oberen Genre.    Die Gastronomie verkündet hohe Rücknahme von Reservierungen für Weihnachtsfeiern und Sylvester!

JETZT BRENNT DER KELLER AUCH NOCH!

Neues Verbot: Müllmänner dürfen kein Trinkgeld zu den Feiertagen an nehmen! Geht es noch peinlicher?

WORT ZUM SONNTAG AB 15 UHR: Haben - Haben - Haben - war Gestern!

DAS WORT ZUM SONNTAG:

Als 1980 der Golfkrieg ausbrach wollte der Fasching gerade auf Touren kommen. Da kamen einige total Verblödete auf den scheinheiligen Gedanken: Fasching verbieten! Nun das geschah auch in Bayern und München, während  in Jerusalem die Menschen mit Champagner feierten, (darüber gibt es TV Aufzeichnungen) wurde hier einer auf Trauer gemacht.

Vom wirtschaftlichen Schaden mal ab gesehen kam es sogar zu angriffen von Demonstranten  gegen meine Person, weil ich bei den "Weissen Festen" in der Max-Emanuell-Brauerei meine Anlage auf bauen wollte. Sich mit mir an zu legen ist sehr ungesund und das Fest wurde durch gezogen.

Aber der Fasching lief nicht und ein Effekt, der auch für die jetzige Finanzkrise erst richtig für Minus sorgen wird, war zu beobachten.

Durch den Faschingsausfall haben die Bürger gemerkt: "Ich brauch ja gar keinen Fasching". Seit dem ist, wie jeder sieht, der Fasching fast überall tot. Vor allem in München - Minus 80 %.

Die Hochburgen Köln usw. ließen sich die "pure Lust am Leben"(Single von GEIERSTURZFLUG)  natürlich nicht nehmen,  aber ansonsten ist tote Hose.

Dieser Zustand, zu merken - zwangsläufig - "da muss ich doch nicht hin", das war mir schon immer zu teuer, das muss ich nicht HABEN, weil ja alle jetzt sparen müssen und es keiner HABEN muss, fällt der einzelne nicht mehr auf, wenn er nicht mehr dabei ist!

Er ist jetzt "trendy" durch nicht da bei sein!

Dies wird eine Welle an Depression und Deflation auslösen, die wesentlich teurer ist als jede Inflation.

Wer dieses Jahr zu gegeben hat: "Du ich geh nicht auf das Oktoberfest, mir geht `s grad nicht so gut",  der ist nicht abfällig an geschaut worden.  Im Gegenteil: Die Antwort war: "Ich gehe auch nur, weil ich muss!" Die diesjährigen "Nichtgeher" werden auch die nächsten Jahre nicht gehen, weil sie gemerkt haben: Ich lebe auch so weiter! (Weil es muss)

Der Einbruch der Autoindustrie ist ein Paradebeispiel:

Ein kleines oder altes Auto zu haben (zwangsläufig wegen Geldmangel) ist "IN". Man will nicht auffallen, dass man "Stier" ist und macht "Klein" legitim. So zu sagen: "Groß". Ein gefundenes Fressen für die GRÜNEN!

Nun möchte ich nicht mit einem Kleinwagen unter einen Lastwagen kommen, (das kommt laut ADAC alle Nase lang vor), aber der "Trend is your friend" und daran komme auch ich und DU  nicht vor bei.

Dies löst eine Kettenreaktion aus: Wozu Essen gehen? Wozu feiern? Wozu Urlaub? Wozu schicke Kleidung? Wozu Schmuck? usw. usw.

Das Problem:

 SO GEHEN WIR PLEITE!

DURCH

ANTRIEBSLOSIGKEIT UND MANGELNDER EITELKEIT.

DIE EITELKEIT IST NÄMLICH DER MOTOR DES ERFOLGES!

So/Mo. 16. 17. Nov. 08:

Der SPD Vorsitzende Peter Struck bestätigt meine Kritik an den "Fünf Weisen" - Weg damit!

.......aber mit der Bemerkung: "Die Regierung wäre schlau genug." hat er nicht Recht!

Die haben uns das Dilemma erst ein gebrockt! - Nachsitzen! - ALLE!

......................................................................................

 

Ich bin Montag bei Dreharbeiten, daher keinen Kommentar! Prognose: ABWÄRTS!!

 

Nr. 52 - Die. 18. Nov. 2008

ABWÄRTS ist ein getroffen. Mit 4200 müssen Sie rechnen. Das ist aber auch der Durchbruch einer Haltezone bis runter auf 3800.

Alles sehr ungewiss!

Kaufen Sie ÖL - Brent  -  CK 3965  bei 5,60 - Verdopplung an gesagt!

Aber der Abstand zum k.o. ist nur noch 12 %.  Fällt Öl noch stärker ist Totalverlust ( bei 46 $)  möglich. Meine Prognose: Öl steigt!

Das Aktionshaus Sotheby meldet Preiseinbruch bei "Diamanten"! Sicher ist gar nichts mehr!

N - tv hat ein neues Bild. Die Indizies - links - sind so hellgrau gestylt, dass man kaum noch was erkennen kann. - WEGSCHALTEN. - nervig!

Mit großen PLUS Ereignissen ist diese Woche nicht zu rechnen. Gehen Sie spazieren.

Die Monitore, TV Geräte, PC, Handy, Tel. Anlagen und das ganze auch noch über Funk machen Sie eh nur krank. Pause für Kopfweh.

Nr. 53 --- Mi. 19. Nov. 2008

DAX - Schluss:  Der DAX nähert sich langsam aber sicher der Haltezone 4300. Wird diese Linie diese Woche ein paar mal unterschritten ist der Weg zu 3800 frei.

Der Dow Jones hat die 8300 gebrochen - sieht nach 7770 aus.

Eine Rallye mit bis zu 2000 Punkten plus wird es aber meiner Meinung nach trotzdem geben.  Also: Bei 3800 auf 5800. usw. Die Entscheidung fällt diese Woche.

Ausnahme es kommen neue Horrorlügen auf uns zu aus Politik und Wirtschaft.

Die weltbeste Aktie die Sie für 2009 kaufen können bleibt GAZPROM (10,00 - 7,70 möglich)     innerer Wert 350,00)

Es ist eine Lüge, das ÖL und GAS weiter zurück gehen oder sich dieser Tiefkurs hält! Das ist nur eine allgemeine, vorläufige Minus -Sogwirkung.

DER ÖLBEDARF STEIGT MIT JEDEM NEUGEBORENEN, DIE NACHFRAGE HAT SPITZENWERTE UND DIE FÖRDERKAPAZITÄT IST AUS GESCHÖPFT. DIE ALTERNATIV - VERSORGUNG BRAUCHT GUTE 20 JAHRE UM DIE NACHFRAGE AUS ZU GLEICHEN!

Für Trader:

Auf sicher: ÖL Futures  BULL  CB4CRY  kaufen bei 9,00 - leichtes Risiko:  ÖL  CK3965   bei  5,00 - Beide nach oben 70,00 sind drin. (K.O. bei ÖL  46,00  $)

.......

KORN  Futures:  CK 4331  bei  6,50 kaufen -  weg bei  11,00.

Außer Sie glauben: Wachsende Weltbevölkerung löst weniger Hunger aus!

........

Die ARGE in Nürnberg sollte ihren Slogan: FORDERN UND FÖRDERN ändern in: VIEL FORDERN UND WENIG VERSTANDEN!

Ich gebe diesem System höchstens noch 2 Jahre.

Börsenschluss: 22 Uhr

Der Dow J. hat wieder mal ein sattes 5 % Minus hin gelegt und sogar die 8000 an geschnitten.(8300 war Haltezone!!)  Da mit eröffnet der DAX unter 4300 was leider dunkle Wolken auf ziehen lässt!

Warten Sie noch mit kaufen oder nachkaufen - es kommt noch günstiger!

.........aber eine Kleinrallye kommt trotzdem, bzw. gerade deshalb!

........dadurch können Sie aber auch den ÖL Turbo Bull eventl. unter 5,00 schnappen. Mindestens 100 % Gewinn - darauf Wette ich so gar!

Nr. 54 - Do. 20. Nov. 2008

Mein Abwärts für diese Woche ist fast punktgenau bestätigt.

Jetzt dreht sich alles um die 4300. Es ist weder LONG noch SHORT zu empfehlen. Also besser still halten.

Millionäre haben Probleme Kredite zu bekommen und versilbern bei Luxus Pfandleiher Schmuck und Uhren und Antiquitäten! Das ist ein Alarmsignal! Schön wenn man noch was zu versilbern hat, aber, die Preise werden fallen!

Sollten Sie also Bares brauchen müssen Sie sich beeilen mit dem versetzen von Luxusgütern und machen Sie es SOFORT, weil Luxusgüter braucht nämlich kein Mensch wirklich! Diese Preise können rasant einbrechen!

Ob Sie die Zeit mit einer 30 000 Euro Uhr ablesen oder mit einer 5,00 Euro Flohmarkt Uhr ist völlig wurscht, wenn es an das Eingemachte geht.

.......UND ES GEHT AN `S EINGEMACHTE 2009!

...............................................................................................................................

Heute eröffnet eine der künstlichen Inseln in DUBAI. Ich rate von Beteiligungen ab. Das zu starke Eingreifen in die Natur vor allem aus Übermut, regt universelle Kräfte zu Gegenreaktionen aus in Form von Katastrophen.

An dieser Stelle sei daran erinnert, das immer noch sechs zentrale Punkte auf der Welt mit Erdbeben Höchstgefahr bestehen.

Die Terrorgemeinschaften werden nicht immer so ruhig wie im Moment sein. Die jetzt finanziell geschädigten "Ungläubigen" sind leichter angreifbar geworden!

Die Weltwirtschaftskrise wurde nicht durch die Banken aus gelöst!

SIE BEGANN BEIM NEW YORK ANSCHLAG! - UND DAS WUSSTE BIN LADEN GANZ GENAU, DENN NIEMAND IST LEICHTER ZU BESIEGEN, ALS DER  - DER HOCH SITZT!

DESHALB IST AUCH UNSERE BUNDESREGIERUNG AUF DEM FEHLTRIP!

 NEUE KONTROLLEN UND GESETZE VON OBEN HABEN IN DER WELTGESCHICHTE NOCH NIE EIN PROBLEM GELÖST.

DIE VERÄNDERUNG KOMMT IMMER AUS DEM UNTERGRUND!

Prüfen Sie nach: MING Dynastie - ALEXANDER DER GROSSE - antikes Griechenland - ROM - Atilla - Mongolenreich - Friedrich der Grosse - Hitler  usw.

WER ALLES UNTER KONTROLLE HABEN WILL - HAT AM ENDE

                 N I C H T S

................................................................

MITTAG: 20.NOV. 2008:

Das streichen der Agrarzuschüsse zeigt wie der Bund in der Klemme steckt! Hinten weg nehmen und vorne rein stopfen kann nicht auf gehen.

Aber einen Effekt hat die Sache ganz sicher: Agrarprodukte werden für uns alle teurer.

-------------------

Sollten Sie wegen der Abgeltungssteuer unbedingt anlegen wollen - müssen - vor dem 30. Dez. 2008 weise ich auf den BGF WORLD MINING FUND (ROHSTOFFE) HIN. Der steht mit fast 70 % im Minus!

WKN 986932

Jahreshoch:  73, 403

Tief:               14, 67

Heute:            19,80

Vielleicht haben Sie Glück und bekommen ihn unter 16,00

Kaufen Sie nur directbanking  über Stuttgart - oder noch besser: Lang & Schwarz!

Es fallen dann keine Fondgebühren an, Sie können immer an der Börse frei verkaufen.

KAUFEN SIE AUF GAR KEINEN FALL einen BANKFOND mit Provisionen etc. Man wird versuchen Sie über den Tisch zu ziehen!

Stecken Sie, während die Bankberatung mit ihnen spricht, vor dessen Augen Ohrstopsel in die Ohren, vielleicht haben Sie dann die nächsten 2 Jahre ihre Ruhe. Das mag unhöflich sein, aber Sie müssen nicht höflich sein - die Bank muss höflich zu Ihnen sein, denn ohne Sie ist sie auf geschmissen! Auch wenn Sie Riesenschulden haben! MAN LEBT VON IHNEN                            !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Finanzberater sprechen von fallenden Rohstoffpreisen und prognostizieren weiterhin Preise unten!

DAS IST FALSCH!!!!!!!

Rohstoffe werden wieder steigen, weil die Nachfrage hoch ist und bleibt, und die Rohstoffe für die zu nehmende Bevölkerung gar nicht reicht!

Ähnlich wie beim ÖL

...................................

Aktuelles zum Freitag -  Morgen ab 15 Uhr

Wort zu Sonntag: ABGELTUNGSSTEUER - Schuss nach hinten!

Nr. 55 -  Fr. 21. Nov. 2008:

Alles ist möglich - es steht am Rande eines Kollaps!

Nur Profis mit schnellster Verbindung und Sofortausstieg handeln. Mais ist fast bei 6,00 - KAUFEN - plus 40 % sicher! Das ÖL kommt zurück! Nicht nur weil die "Horror - Wettermeldungen" wieder mal lächerlich übertrieben sind.

 Da ich mich in der TV Produktionslandschaft hervorragend aus kenne, darf ich Euch verraten: ICH WUNDERE MICH OFT, WIE SIE ES SCHAFFEN, DASS ÜBERHAUPT EIN BILD KOMMT - SO STÜMPERHAFT WIRD DA GEARBEITET!

DER GESTRIGE "CAPRICCIO" BEITRAG WAR JA WOHL EIN TOTALFLOP IN SACHEN: PRÄSENTATION - MJUNIK DISCO - BLUMENBAR VERLAG!

Börse: Turbulenzen bleiben!

AUFGESCHNAPPT bei der Lambourgini Autoshow:

ZITAT:

"Ich habe bei der Finanzkrise 10 Millionen verloren, aber 90 Millionen habe ich noch. Ein paar Lambourgini (Stückpreis 1 Millionen) sind noch drin. hihihihihi.............."

So wird das nix mit dem Klimaschutz! Kommt mir vor wie der brave, arme Bürger, der Mülltrennung betreibt und die anderen schütten es wieder zusammen um "Kohle" zu machen! VERARSCHUNG PUR - DIE MÜLLTRENNEREI!

Börsenschluss -  22  Uhr:

Der Late - DAX sollte am Montag ein Plus bis 3 % erzeugen, zu mindest bis 11 Uhr! Dann sehr ungewiß!

Mein empfohlener ÖL - CALL KNOCK OUT hat 70 % plus ein gebracht!

Ich habe trotzdem nicht verkauft, weil ich davon überzeugt bin - ÖL steigt!

Wer Mais heute nicht geschnappt hat, wird Montag wahrscheinlich schon dem Gewinn nach trauern.

Eine Rücklaufrallye kann beginnen - ein paar gute Zahlen würden schon reichen!...............und...........

ein Psycho Effekt löst eine Trotz - Reaktion aus. Auch ich mag, jetzt schon seit Januar 08, das Wort "abwärts" nicht mehr schreiben - ich kann es nicht mehr sehen! Kaufen aus einer Art Hass! Glauben Sie nicht?!

ES IST SO

 

 

Das Wort zum Sonntag:      Abgeltungssteuer

Steuern auf Spekulationsgeschäfte mussten Sie schon immer zahlen. Aber eben erst nach der Gewinn und Verlustabrechnung eines Jahres.

Hatten Sie Riesengewinne waren Sie mit dem Höchststeuersatz da bei, es kam eine große Nachzahlung. Dieser Anlegertyp zahlt jetzt 25 % und freut sich.

Sie aber, als Kleinspekulant, der nach den hohen Verlusten wieder auf die Beine kommen will sind der Gelackmeierte.

Jetzt kommt der Dreh- und Angelpunkt:

BEI DIREKTEM SOFORTABZUG AUF EINEN GEWINN FEHLT IHNEN 25 % an PLUS - KAPITAL FÜR DIE NÄCHSTE  TRANSAKTION!

Da Sie kein Kapital,  wie der Höchststeuersatz - Anleger, im Rücken haben um nach zu legen, müssen Sie mit einer 25 % angezogenen "Handbremse" weiter fahren.

Das nächste Gewinngeschäft rechnet sich also proportional nach unten.

Das heißt nichts anderes als: Nach der Sofortsteuer kommt noch weniger Plus als sonst üblich auf ihr Kapital. Das bedeutet aber auch mathematisch:

Bis zu 80 % weniger Gewinn, nach der ZINSESZINS Formel, hoch gerechnet auf das Jahr!

z. B:  Einsatz: 1000 = Gewinn 40% = 400 = 1400 Einsatz für nächste Aktion!

Ab 1. Jan. 09: 25 % Sofortabzug bleiben Gewinn: 300 = neuer Einsatz 1300

Einsatz: 1300  -  Gewinn 40 % = 520 - 25 % = 390 neuer Einsatz =  1690 (2008: 1820 !!)  rechnen Sie weiter - da wird Ihnen schlecht!

Ein Kapital Sofortabzug in einer laufenden Investitionsperiode führt erst richtig in das Dilemma.

Nicht nur die Banken und die Wirtschaft brauchen jetzt dringend Kapital, auch Sie!

Die richtige Entscheidung in der jetzigen Finanzkrise wäre gewesen:

STEUER RUNTER auf Kapitalerträge höchstens 12, 5 %  -  dem Markt flüssig halten und unsinnige Ausgaben rigoros streichen. Hört endlich auf euch auf der ganzen Welt LIEBKIND zu machen, mit neuen Schulden, die ihr beim Kleinanleger wieder zurück pressen wollt!

 DAS GEHT SCHIEF - DAS VOLK IST NUR BIS ZU EINEM GEWISSEN "SCHMERZGRAD" BLÖD!

Dem Markt "Flüssigkeit" zu entziehen bedeutet: KOLLAPS und nichts anderes Herr Minister Steinbrück!

po li tic    bedeutet übrigens übersetzt : Für das Volk - Ist ja wohl eine Lachnummer!

.......................

Gehen Sie in ein Wellenbad schwimmen!

Was das mit ihrem eventl. finanziellen Untergang zu tun hat?

Beim nächsten "Wort zum Sonntag" am Beispiel:

Die Kapitänsanwärterin Frau Kerstin Bruns -mittelmäßig sportlich -hat im indischen Ozean bei 10 Meter hohen Sturmwellen 20 Stunden überlebt - 6 Stunden wurden bisher nur für möglich gehalten! Sie hatte ein Konzept, das auf das "Schwimmen im aussichtslosen "Verlust - Meer" zu 100 % an zu wenden ist!!!!!!!

Vorab:     FREISETZEN VON KRÄFTEN DURCH DEN GEIST!

Nr. 56 - Mo. 24. Nov. 2008:

 

Das angekündigte PLUS ist ein getroffen. Ob es bis zur Dow Jones Eröffnung hält oder weiter geht ist zweifelhaft. Es müssen noch ein paar Hürden überschritten werden.

MAIS ist ganz unten: CK 4331  bei 4,80/ 5,20  KAUFEN.  Raus bei 11,00!

ÖL = CB4CRY bei 7,50/ 8,00 KAUFEN -  Achtung: KO. bei Brentöl: $ 38,75 - sehr unwahrscheinlich!

Falls Sie Short gehen wollen: KO. bei 5200 einhalten - kein Risiko fahren!

Nr. 57 - Die. 25. Nov. 2008:               18 Uhr 30:

Heute war der außergewöhnliche DAX - Fall der 4 Richtungen, obwohl es nur 3 gibt.

Bull - Bär - Seitwärts und heute: Weiß nicht was los ist, keiner traut keinem, vielleicht oder doch. Jetzt Long rein zu gehen kann Totalverlust bei Hebelprodukten bringen, aber Short genau so!

D. h.: Enge Stopps oder besser gar nichts machen.

Unbedingt den Schluss vom Dow Jones und die Werte Asien beobachten.

Nr. 58 - Mi. 26. Nov. 2008:

Gewinnmitnahmen waren klar. Rest unklar! Warten - keine Panik.

 

Wenn man mit längerer Wartezeit bei seinem Arzt sitzt, hat man Gelegenheit Fachzeitschriften zu lesen, die man sonst nicht beachtet. Nach der fünften Zeitschrift weiß man vor allem eines: Keiner weiß nichts und alle sind ganz schlau und alle wieder sprechen sich in sich bezogen auf ihre Gesundheitsaussage.

Von dem mal abgesehen, das man zwischen den Zeilen die Werbung für versteckte Kuren und Produkte erkennt, macht sich auch der eine oder andere Professor wichtig, vielleicht, weil er zu Hause bei seiner Frau nichts zu melden hat oder ganz einfach ein Idiot ist.

Warum ein Ex - Junkie und Ex - Trunkenbold wie Keith Richard, Gitarrist bei den "Stones" mit über Sechzig im Urlaub von der Palme fällt, nach einer Gehirnblutungs - OP  10 Tage später auf Welttournee geht, der Milliadär Schörghuber aber mit 47 den Herztod ein fängt, dass wird ein "normaler" Arzt so wie so nicht checken!

Genau so verhält es sich im Moment mit den Fachzeitschriften für Anleger. Das Jahr endet bald und jedes Blatt hat den Mega-super-power-tip. Jetzt kaufen wegen der Abgeltungssteuer.

Deshalb erinnere ich hier an Kostolany: WENN SIE IN DER KLEMME SIND - KAUFEN SIE NIEMALS WEGEN DER STEUER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und jetzt komme ich: "Weil Sie unter Druck das falsche kaufen werden!" Die richtige Aktie mit Steuer ist allemal besser, als die falsche Aktie ohne Steuer ihr Zeitungsdödel!

FOND `s können Sie total vergessen und die schlimmste Variante und zu gleich am meisten proklamierte Empfehlung: "Kaufen Sie gestreut 10 verschiedene Werte"! - Ist  F  A  L  S  C  H  !

Wie kann man so blöd sein und sagen: " Na ja, wenn 5 steigen und 5 fallen habe ich wenigstens nichts verloren".  Das heißt doch mit der Erwartung ins neue Aktienjahr gehen: "Ergebnis NULL"

Ich gehe doch nicht in ein neues Geschäft mit der Erwartung NULL?!

Falls Sie der Meinung sind, dass weitere Turbulenzen kommen, dann kaufen Sie eben nicht. WO IST DAS PROBLEM?

Mein TIP:  Kaufen Sie höchstens 3 verschiedene Werte, die sie genau prüfen konnten und auch bestens kontrollieren können um eventl. ganz schnell um zu steigen!    Was nicht läuft - sofort weg!

Oder wollen Sie noch mal zu schauen, wie Sie wieder mit 40 bis 60 Prozent ins Minus kommen, wegen irgend  einem verdammten Steuerjahr - DAS IST LÄCHERLICH!

Mit der Herde mit laufen ist ihre Sache, aber auf die Herde wartet immer eine Schlachtbank.

Dow Jones - Schluss: Fast 3 % Plus. Der DAX wird zu mindest bis 11 Uhr steigen. Allerdings darf über Nacht in Asien nichts passieren. Also Kleinrallye möglich! "short"  GEHEN SEHR GEFÄHRLICH!

Nr.. 59  -  Mo. 27. Nov. 2008

Ich halte nichts von Aktien und von FONDS schon gar nichts! Da zu bin ich als WIDDER (Kapitel im geplanten Buch) zu ungeduldig.

Müsste ich Aktien kaufen, dann

VALE - WKN 897 998    -   Eisenerz/Brasilien     KGV   4

Kaufen bei 6,80/ 7,00  - Verdopplung realistisch! Die Firma wird Krisengewinnler.

..............

YAHOO   -  bei 7,50/8,00       Ziel 20/25, wenn Microsoft die Übernahme gelingt!!!!!!!         Ohne Übernahme: 15,00 langsam aber sicher!

..............

 

WELTBÖRSEN: 6 MONATSBILANZ: Minus in Prozenten

Stand: 24. Nov. 08:

Moskau      75           -   Frankfurt, Madrid, Mailand, New York =  40

Oslo             62          -    London  36

Wien            64          -    Zürich     30

B. Aires       62

Brazil           55

Rest der Welt um die 50 %  Minus.

Es ist ein Fehler an zu nehmen, dass Zürich mit nur 30 % Minus gut weg gekommen ist. Die haben vielleicht bis jetzt am besten verschleiert, aber die haben vor allem noch 40 % Luft nach unten!

Die Krise ist wegen einer Dez. Rallye nicht vorbei.

2009 bringt noch böse Überraschungen. Bei New York ist auf lange Sicht die erste Erholung sichtbar. (Die waren ja schon bei fast 70 %)

Für mich sind für Long-Anleger nur MOSKAU/ OSLO/ WIEN/ BRAZIL und Börse New York interessant!

WIR WERDEN SEHEN!

 Allerdings: Supererdbeben, Kriege und Anschläge können natürlich gerade jetzt alles sogar auf Minus 90 fallen lassen.

PS: Bei den Anschlägen Madrid und London lief die Börse innerhalb von 48 Stunden wieder um 2000 Punkte zurück. D. h.  im Falle eines Falles: KAUFEN MIT ALLEM WAS SIE HABEN!

Das ist nichts für schwache Nerven! .......und noch was: Sofort kaufen geht gar nicht - das System bricht erst mal ein und dann macht die Börse erst mal zu!

Der New York Anschlag war anders. Es war eine Kriegserklärung - dann natürlich nicht kaufen!

Bitte beachten: Nach den neuen EU - Bilanzregeln für Banken stimmt real überhaupt nichts mehr!?!  Warum offizielle Verschleierung von Verlusten erlaubt wurde habe ich noch nicht gecheckt. Erst die Jahressteuerbilanzen bringen Klarheit.

Gewinne werden Verluste - Verluste werden Gewinne........usw.

Ich nenne das staatlich genehmigten Betrug am Anleger!

Ich glaube, wenn wir alles ganz genau wüssten, dann ist das gefälschte

BIO - EI  ja so winzig und unwichtig wie ein Sandkorn in BAHIA.

Glauben Sie an BIO Kartoffeln? HAHAHA!

Ich höre jetzt das Rauchen auf und nenne mich dann BIO Sänger mit einem grünen Stempel am Hirn, EU - BIO Zuschüssen und BIO Aufschlag und dann rauche ich wieder weiter - Hoffentlich merkt es keiner!

..................................

 

AM MONTAG 12. JANUAR 2009 STARTET EIN

MUSTERDEPOT FÜR TRADER DAS WIE DER

BUCHTITEL:"MIT 100 EURO AN DIE BÖRSE"

AUCH REAL MIT 100 EURO STARTET.

Wegen der Abgeltungssteuer beträgt die Laufzeit 3,5 Jahre um ein

Ergebnis von 1,6 Millionen nach Steuer zu erreichen!

(Ich höre den Aufschrei: Das geht nicht! - Bis zu mir!)

Da zu sind Stop Loss Turbos mit Open End nötig!

 

Börsenschluss: 17 Uhr 30

Das Plus von Mittwoch Nacht hat sich in etwa gehalten.

Druck nach oben ist zu spüren trotz Bombay - Turbulenzen.

Hängt jetzt davon ab, wie Asien reagiert und natürlich USA, um 15 Uhr 30

Bericht Morgen erst zum Börsenschluss 18 Uhr 30

Ich gebe ein ABWÄRTS

17 Uhr 30: Der DAX legte bis 13 Uhr 30 ein schönes Minus hin. Dann gaben die USA - Futures einen Rücklauf vor, der fast genau auf der Null - Linie endete. Also kein klares Abwärts. Vor einer Spekulation mit OVER NIGHT POSITION kann ich nur warnen! Vor allem bis zum Montag. Ich bin zwar jetzt SHORT gegangen, aber dafür muss ich auch jetzt zur Strafe bis 22 Uhr dran bleiben. Traden = NIX GAUDI!

22 Uhr...............Seitwärtslauf in USA. Late DAX wartet auf Zinsentscheid am Donnerstag und OPEC - Treffen. Es könnte leicht nach oben gehen am Montag. Turbulenzen zwischen Pakistan und Indien sollten nicht unterschätzt werden! Ein abrutschen auf unter 4000 liegt in der Luft.

Falls Sie die 3sat Börse gesehen haben, dann wissen Sie jetzt, dass Deutschland keinen einzigen Rohstoffvertrag mit irgend welchen Minen weltweit hat. Dagegen kauft sich China, Russland und die USA überall ein.

DAS GEHT SPÄTESTENS BIS 2010 INS AUGE FRAU MERKEL.

RHODIUM, das teuerste Metal der Welt (wird für Autokat. gebraucht) soll wieder steigen von 1000

auf 10 000 pro UNZE   -  Hoppalla!!!!!

KOLTAN (Handyherstellung)  soll steigen von 1000 auf 5000   !!!!!!!!!

und  MOLYBEN gibt es bald nicht mehr.

KAUFEN  !!!!!!!  MINEN - aber die Richtigen!

DAS WORT ZUM SONNTAG KOMMT AB 15 UHR, WEIL DAS THEMA SEHR        AUFWENDIG IST.

Das Wort zum Sonntag:

 Kerstin Bruns, 22 Stunden im sturmgepeitschten Meerwasser.

Kerstin ist 27 Jahre alt, nicht besonders sportlich und macht auf dem Containerriesen Hansa Bergen ihre Ausbildung. Sie will Kapitän werden.

An einem Sommerabend 2004 wird sie von einer Riesenwelle über Bord gespült und muss im offenen Meer bei Windstärke 9 und bis zu 10 Meter hohen Brechern den Kampf auf nehmen. Die nächste Insel - Mauritius - ist 600 Meilen weit entfernt. Kerstin macht alle 5 DINGE richtig, die sie überleben lassen.

KEINE PANIK

RUHE BEWAHREN

WISSEN ABRUFEN

KLEINER STUFENPLAN

POSITIV DENKEN

Zuerst muss der Leser folgendes wissen:

6 Stunden und 30 Minuten war die bisher längste Salzwasser Überlebenszeit, auch in den Versuchslabors der NASA, bei denen aber Kampfschwimmer ein gesetzt wurden!

KEINE PANIK:

Frau Bruns geriet nicht in Panik sondern bekam einen Wutanfall. Sie fluchte und schrie dem Schiff nach, weil es nicht stoppte oder beidrehte um sie zu suchen. Sie entlud ihre Wut, weil das aus gerechnet ihr passierte, als Kapitänsanwärterin.

So ein Riesenschiff hat aber einen Bremsweg von 8 bis 12 Kilometern und wenden dauert bis zu 45 Minuten. Bei Gewittersturm dementsprechend länger!

Nach ihrem Wutanfall, schwamm Frau Burns nicht wie wild los, sinnlos irgend wohin, sie schrie auch nicht um Hilfe und strampelte hin und her um WARM zu bleiben, sondern blieb ruhig und das war ihr Lebensretter.

 Je mehr und hektischer man sich bewegt um so mehr Wärme verliert der Körper und um so mehr Salzwasser schluckt man, was das sichere Ende für die Nieren ist. Blut wird stockig ab 24 Grad! - AUS!

 Lebensretter 1 - Keine Panik

 

................

Frau Kerstin dachte: "In 2 Stunden werden sie mich finden" (Motiv) und ließ sich am Rücken treiben. Sie schlief sogar und konnte ihre Kräfte schonen. Ohne Kleidung, also im Bikini, wäre das nicht gegangen. Kleidung schützt auch im Meerwasser und hat AUFTRIEB!

Lebensretter 2 - Kräfte schonen!

.................

Dann, während der Nacht rief Frau Bruns ihr WISSEN ab: Alles, was sie je über Schiffsbrüchige gelesen hatte,

das Raubtiere aller Art Gewitterstürme und Blitze meiden (trifft auch auf Haie zu).

Irgendwo hatte sie mal gelesen: Langsam ist immer schneller.

Wenn ihre Muskeln wegen Abkühlung zu zittern begannen, wurde sie noch langsamer. Denn sie hatte irgendwann einmal gelernt: Muskeln die Zittern machen Wärme. In dieser Nacht lief ihr ganzes Leben an ihr vor bei und alles, was sie jemals gelernt und gelesen hatte. Sie hatte ja ZEIT!

Sie wusste auch, das man einen halben Liter Salzwasser auf einen Tag verteilt trinken kann um nicht zu verdursten, aber auf gar keinen Fall mehr! Also kam sie mit dem Wasser aus, das sie zwangsläufig in den Mund bekam und sie behielt die Nerven, trotz Durst, zu viel Wasser aus zu spucken!

Lebensretter 3 - Wissen abrufen!

...................

Während dieser Nacht zählte sie die Sterne, die Blitze, die Wolken, die Wellen um in kleinen Beschäftigungen den Sonnenaufgang zu erleben, als Ziel eines Kleinstufenplanes! Erlebst du den Morgen, werden sie dich finden.

Lebensretter 4 - Kleinstufenplan

....................

Nach dem die Lage immer schwieriger wurde, am nächsten Tag, baute sie positive Luftschlösser: "Es kann doch nicht sein, dass ich so ende, mit 27 Jahren, ich wollte doch heiraten und Kinder haben, ich wollte doch meine Kapitänslizenz, ich wollte doch jenes und ich will noch dieses und ich werde es erleben, weil ich es will, weil ich stärker bin als das ganze Meer.

Dies dachte sie immer wieder durch - quasi betete sie - und konnte durch ihren Geist und dessen Kräfte nach 22 Stunden gerettet werden.

Lebensretter 5 -  Positiv durch den Geist

.....................

Ich habe diese Situation x-mal durch gearbeitet und war auch vor der Geschichte von Frau Bruns von diesen 5 Fakten über zeugt, dass sie der einzige Weg aus einer finanziellen Absturzkrise auch an der Börse sind, wie sie z. B. im Moment passiert.

KEINE PANIK:

Sie haben 70 % ihres Kapitals verloren - JAWOHLLLLLLL: Schreien sie es zum Fenster raus! Schmeißen sie Gläser an die Wand und schimpfen sie, wie Frau Bruns auf die anderen (Schiff = BÖRSE, BANKEN, POLITIK USW.).

Dann versuchen sie auf keinen Fall hektisch strampelnd gegen die Kurs- Absturzlawine zu arbeiten. Mit Käufen und Verkäufen, die völlig absurd sind in dieser Situation und ihre Nerven und Kräfte verbrauchen ohne Erfolg, sondern das Loch nur noch tiefer machen.

 

KRÄFTE SCHONEN:

LASSEN SIE SICH IM VERLUSTMEER UND IN DEN NACHRICHTEN AUS ALLER WELT TREIBEN OHNE IHRE KRÄFTE ZU VERSCHLEUDERN.

Sie können die Weltsituation nicht weg wünschen und auch nicht über Nacht weg handeln. Sie können sie nicht (mit Alkohol weg saufen - Salzwasser oder über Tabletten/Drogen - weg strampeln). 

 

 

WISSEN ABRUFEN:

Nach dem Sie sich beruhigt haben, rufen Sie ihr ganzes Wissen, das sie über die Wirtschaft und Börse haben ab um fest zu stellen: Das ist nicht das Ende. (Frau Bruns: "Es kann nicht sein, das ich mit 27 Jahren unter gehe")

Sie werden fest stellen, das in jeder Finanzkrise auch eine neue Chance war. Erst nach dieser Beruhigungsphase treffen Sie die Endscheidung ob sie alles verkaufen um frisches Kapital für den Börsenrücklauf zu haben oder mit Teilen ihrer Aktien einfach warten.

 Holen Sie sich auch neues Wissen - so viel sie können. Setzen Sie ihr Wissen zu erst ein um zu überleben. DANN..........

 

KLEINSTUFENPLAN:

Sie können über Nacht viel verlieren an der Börse, aber über Nacht 70 % Verlust gut zu machen ist kaum möglich!

Sie müssen also unter Einbetracht: Keine Panik/Kräfte schonen/Wissen ab rufen, einen Kleinstufenplan aus arbeiten mit Treppenzielen Tag für Tag! Da zu gehören auch Sparmaßnahmen,  weg lassen von unnötigen Käufen und beschäftigen mit anderen oder neuen Arbeiten zum überleben.

 (Frau Bruns: Wellen zählen um den nächsten Morgen zu erleben). Überlebst Du den nächsten Morgen - wirst Du eine neue positive Idee haben!

POSITIV DURCH DENKEN:

Denken Sie durch, was sie eigentlich so tun wollten in der Zukunft, bzw. was sie vielleicht noch für andere tun wollten. Es ist eine bewiesene Tatsache, dass das bauen von Luftschlössern ungemeine Motivationen aus lösen kann.

Verpacken Sie ihr ganzes Leben in ein Gebet und zwar schriftlich (völlig unabhängig vom Glauben) mit ihren Wünschen und Zielen und das Aussteigen aus einer aussichtslosen Situation mit den Sätzen : ICH WILL.........! Sprechen Sie ihr eigenes GEBET täglich! Sie werden durch die Kraft des Geistes jeden "Untergang" vermeiden - auch Krankheiten!

Ihr Schicksal lässt sich durch die Kraft des Geistes nicht ändern. Die Kraft des Geistes ist Bestandteil des Schicksals.

Entree zum MONTAG für Umweltschützer und Klimawandel:

Eine Pistenraupe in den Alpen verbraucht jede Nacht 1000 Liter Diesel - Sie haben richtig gelesen: Eintausend Liter!,

um die Abfahrt für ein paar Ski - Trottel so her zu richten, dass folgendes Zitat daraus her vor geht: " Es ist wahnsinnig Geil, die Piste am Morgen zu Entjungfern!"    -       OHNE WORTE!

............................................................................................................

 

Nr. 60 - Mo. 1. Dez. 2008:

Gewinnmitnahmen und wenig Vertrauen in eine Rallye belasten Heute.

Die Rede von Frau Merkel löst auch nicht gerade Begeisterung aus. Es hängt viel davon ab, wie der Dow Jones um 22 Uhr zu macht, wenn er sich ausgeblutet hat. Es wird leider hektisch seitwärts laufen diese Woche, aber unter 4300 darf der DAX nicht kommen.

Alle Jahre wieder.....

erzählt der Einzelhandel am ersten Weihnachtssamstag die gleiche Story: Wahnsinns Andrang, gute Laune Rundum und alle sind oh Du fröhliche. Das soll natürlich den Effekt des: Ich will auch da bei sein auslösen. Ich muss kaufen, kaufen, kaufen...............................................

Im Januar kommen dann die Zahlen und es gibt lange Gesichter............................Alle Jahre wieder.

Börsenschluss 22 Uhr:............Bis`chen viel Gewinnmitnahmen 7,5 % Minus beim Dow Jones.

Der Late DAX hat fast die Barriere 4300 gerissen. Hoffentlich geht Asien nicht mit - SO STARK!

Genau genommen muss Dienstag ein LONG kommen, aber falls Sie traden möchten: Mindestens DAX 3800 als K.o. nehmen und das ist nicht sicher! Sorry - Sicher ist nie etwas!

Ich halte mich raus. Sollte es wirklich weiter runter gehen, dann erst bei 4000 LONG traden mit Abstand auf 3200! SIND WIR TIEF GESUNKEN.

.............

Die Finanzkrise drückt überall die Preise. Zum Beispiel in Singapur. Eine "Sklavin" - also - eine heiratswillige 17 jährige (wahrscheinlich ist sie 15!) kostete beim Vermittler 4300 Dollar. Mit Haut und Haaren. Jetzt kostet sie 2000 Dollar.

Sie ist auch für diesen Preis zu haben, den die "alten Kinder" haben nicht mal das Geld um wieder zurück zu fahren und sie ist die Rettung vor dem Hungertod ihrer Familie.

Nun, die geilen Säcke nützen das natürlich aus und das Geschäft läuft für den "Händler" weiterhin gut.

In meinem Musik Theater Kabarett komme ich als  *Sozialtrice" auf die Bühne und erkläre den Damen, das 85 % der Männer zu mir kommen. Auch IHRER! Da rümpfen die Frauen immer die Nase, weil sie glauben: MEINER NICHT!

Leider haben in unserer Welt Frauen von Männern keine Ahnung und umgekehrt!

Man sollte fast das  ganze Männerpack an den Beinen auf hängen - Schwanz abschneiden - und ausbluten lassen!

Sozialtrice = Hure, Nutte, Prostituierte - wie Sie sagen!

Ohne die "Socialtricen" würde das ganze Weltgefüge ein brechen meine Damen. Sie könnten ohne Leibwächter nicht mal einkaufen gehen.

Falls Sie "Ihren" ach so "anständigen Krawattenkasperl" mal erwischen, verzeihen Sie ihm - er kann nicht mal was dafür. (behauptet Sigmund Freud!)

Wissen Sie wann im PUFF am meisten los ist?

MITTAGSPAUSE!  -  Groschen gefallen?

Was das mit der Börse zu tun hat? Sehr viel!

 Ihr "OTTO" hat mehr Geld als Sie wissen.

Nr. 61 - Die. 2. Dez. 2008:

Jetzt haben wir wieder den Angstsalat. Gefahr auf 4000 zu fallen. Trotzdem bieten sich gute Einstiegschancen fast auf alles. Ich bleibe bei einer Kleinrallye. 5800/6600.  Bei erreichen der 3500 natürlich nur auf 5500!

Nachkaufen:

Conergy  bei 1,00/1,10

Öl  -        CB4CRY  kaufen bei  5,60         k.o.   bei  Brentöl   $  41,01  

MAIS  -  Das Bündel ist heute Nacht für Januar gestiegen auf $ 3,129

                CK4331   bei 3,95 kaufen - Verdreifachung ist drin.

.......................

INTERN: Viele Beschwerdemails wegen meiner "vulgären und direkten Ausdrucksweise" in Nr. 60. Betreff: "Socialtricen".

ICH SCHREIBE WIE ICH DENKE - WENN ES SEIN MUSS ÄNDERE ICH DIE SPRACHE. ICH BRAUCHE DIESEN "FLUSS" UND ES JUCKT MICH "NULL" WIE DAS FEEDBACK IST.

ICH VERZEIHE ALLEN "UNWISSENDEN" UND FREUE MICH ÜBER JEDE BESCHWERDE.

Nr. 62 - Mi. 3. Dez. 2008:

Alle Analysten haben heute ein Aufwärts gegeben. Es läuft genau um gekehrt. Sie müssen also als Trader ihren eigenen "Fluß" finden in diesem ZICK  -  ZACK.

Ich gebe für Morgen und Freitag ein Aufwärts und ab  Mo. wieder runter.

TV - Analysten - Irre! - Abschalten!

Haben Sie noch einen Bankberater Termin? - Krankschreiben. Man wird Sie betrügen, in die Falle locken und das mit staatlicher Genehmigung.

EPCOS:  Ich hatte vor 2 Monaten Epcos empfohlen bei 14

Sie steht heute bei: 19

Meine Prognose bis Mai 09  =  31,00

Nr. 63 - Do. 4. Dez. 2008:

Der Dax hängt am Zick Zack - Seitwärts fest. 4900 sind aber drin - Heute! Schaft er diese Marke geht es weiter hoch.

Es ist aber besser ab zu warten und erst bei Höchstständen SHORT zu gehen. Falls Sie LONG sind  - GANZ ENG ABSICHERN.

Öl wird steigen - das kommt plötzlich. Der LONG steht sehr nah am Knock out. Steigen Sie um auf den Brent öl Long  CB4CRY   K.o. bei 38,62. Brent steht im Moment bei 45,79 in Dollar und diese $ - Schwankungen arbeiten mit.

Mais steht auf Jahrestief um die CK 4331 - 3,98. Der empfohlene LONG ist der günstigste den es gibt. Auch hier kommen Anstiege plötzlich. Nachkaufen bei 3,50. ZIEL: Über 10,00.

HINWEIS: DER ÖLPREIS IM TV IST NICHT DER BRENTÖLPREIS!

Den Erdölpreis können Sie gar nicht handeln. Nur als Händler in Chickago mit Warentermingeschäften und das ist höhere Mathematik!

EIN SPEKULATIONSGESCHÄFT MIT AKTIEN -Z.B.  BANKEN O,O5 AUF 0,30 ODER ÄHNLICH - GEHT IMMER NUR EINMAL. AUSNAHMEN GIBT ES  ZWAR IMMER, ABER HÖREN SIE SOFORT AUF SICH DAS AN ZU GEWÖHNEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LASSEN SIE DIE FINGER VON SOLCHEN GESCHÄFTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!WIR ARBEITEN HIER ERNSTHAFT UND NICHT MIT GLÜCKSWETTEN. SIE WOLLEN DOCH RAUS AUS DEM SUMPF! MIT SPRÜCHEN: JA DER HUBER HAT ZWEIMAL MIT........VERDOPPELT WERDEN SIE ALLES

V E R L I E R E N!  

 

 

WENN SIE SCHON ZOCKERMANIEEN HABEN, DANN WETTEN SIE DOCH AUF    BAYERN GEGEN HOFFENHEIM:   1 : 3.

-ODER GEHEN SIE ZUM ARZT!

DA SIND DIE CHANCEN HÖHER ALS AN DER BÖRSE MIT PENNYSTOCKS!

DER GRÖßTE SPIELER ALLER ZEITEN: NICK DER GRIECHE! HAT X -MILLIONEN GEWONNEN UND STARB AM SCHLUSS VERHUNGERND AUF DER TREPPE VON MONTE CARLO.

Das blüht auch IHNEN, wenn Sie glauben sie sind schlauer als der Markt.

NIEMAND auf dieser Welt  ist           SCHLAUER ALS DER MARKT!

.....................

ZINSENTSCHEID   -   wow! Lange Gesichter und Stoploss bis zum k.o.!

Ich hatte schon öfters erwähnt: Bei Zinsentscheid Frei machen. Da ist wohl NIX mit Kleinrallye Heute und Morgen. Es kam wieder mal anders!

.......................

Freitag wird sich kaum mehr rühren! Seitwärts wahrscheinlich!

 

Freitag - Börsenschluss:  22 Uhr:

Wie an gekündigt Seitwärts, aber mit 4 % Schwankungen. Das bedeutet weiterhin Panikverhalten. Der Dow Jones stieg trotz schlechter Zahlen.

Für Trader heißt das weiterhin immer nur mit ganz engen Stops arbeiten, da sonst Totalverlust in wenigen Minuten möglich.

Die Turbos Öl und Mais sind ausgestoppt worden, weil sie in die Turbulenzen geraten sind.

Beobachten Sie die ÖL und Mais Preise. Geeignete Turbo Bulls bzw. Futures/Warrants usw. sind im Moment nicht im Angebot.

ÖL UND MAIS WIRD STEIGEN     !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! UND ZWAR KRÄFTIG.

---------------------------------------------------------------------------------------

Kleines Fazit:

Die Zinssenkung hätte vor 6 Monaten kommen müssen.

Weniger Steuereinnahmen durch Senkung und mehr Geld für Zuschüsse

Kinder, Bildung, Soziales usw. - Wie soll das auf gehen?

Die Schulden wandern in Richtung Gesamt BIP - Das kann nicht gut gehen! Noch 1,2 Billionen Schulden und der Staat platzt!

Die Bundesregierung muss sich für 2009 auf erhöhte Arbeitslosenzahlen und gewaltige Energiekosten ein stellen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es bei Verarmten zu Ausschreitungen kommt. Die Kriminalität wird an steigen!

Diese Arm - Reich - Schere, das auswandern von Spitzenkräften und die Freiheitsberaubung durch pausenlose Behinderung der Mobilität und Kreativität haben die Politiker selbst geschaffen!

Die überwiegende Mehrheit der Autofahrer kann überhaupt kein umweltfreundliches Auto kaufen, weil der Bürger Probleme hat, die Nebenkostenabrechnung zu stemmen, die dann auch noch zu 95 % falsch und überhöht ist! (Wäre nicht schlecht, wenn die GRÜNEN sich mal um Dinge kümmern, die wirklich wichtig sind)

Die Bankenkrise ist nur eine Folge von "Versagen der Intelligenz" bereits vor 25 Jahren. Die Akademikerverblödung nähert sich der "Spitze der Selbstverherrlichung und Überheblichkeit". Was die Wirtschaft braucht, sind Menschen, selbige die Ärmel hoch krempeln und keine Dumm - Schwätzer und Politiker in Talkshows, weil sie eventl. gerade ein Buch raus bringen, bzw. Wählerstimmen fangen möchten auf Basis der Angst!

Eine Ausrede gibt es nicht!

-------------------------------------------------------------------------

ICH MACHE PAUSE BIS ZUM DIE. 16. DEZ. 08 wegen technischer Umstellungen.

 

Schönen Nikolaus und höchste Vorsicht! Totaleinbruch möglich!

 

Nr.64 - Die. 16. Dez. 2008:

Es wird seitwärts weiter "dödeln" im gesamten gesehen. Eine gefährliche Nachrichtenwoche macht den Handel aber kaum berechenbar.

Ich gehe trotzdem LONG, weil ich der Meinung bin das GM gerettet wird und die Zinsen gesenkt werden in den USA.

Nach einem kurzen DAX Anstieg geht es aber gleich wieder runter 3800/4000 ist keine Träumerei , die unsinnige Abgeltungssteuer trägt mit da zu bei. (Kapitalabwanderung setzt ein.)

Nehmen Sie den CM5 ZGN  Turbo Bull bei ca. 6,00 (Totalverlust bei DAX 4050 - jederzeit möglich!) und steigen Sie bei Gewinnen sofort aus!! Der Anstieg wird nicht lange an halten.

Mais wird steigen, aber die LONG Futures für Januar sind noch nicht da.

Kaffee und Kakao wird steigen, weil es einen kalten Winter geben wird - hatte ich schon vor Wochen angekündigt - und zwar auch in Gegenden, die Schnee gar nicht kennen. Klimaerwärmung? - Mal abwarten was wirklich kommt!

ÖL wird steigen. Kaufen Sie den BULL CM5VTU bei ca. 10,00. Der Knockout bei diesem Derivate liegt bei Öl  30,21 Dollar.

Der Ölpreis kann gar nicht so tief bleiben. Die Öl Multis brauchen einen Preis von 70 bis 90 Dollar um Gewinne zu machen oder Sie müssen die Förderung ein stellen!!!!!!!!

Das glaubt ja wohl gar keiner, denn der Ölbedarf wird nicht zurück gehen, sondern eher steigen. DIE ANGEGEBENEN RÜCKLÄUFE IM BEDARF SIND VON KURZER DAUER UND FALSCH!

Die Mieten in Deutschland werden 2009/2010 ein brechen, auch die Immobilienpreise.

Leerstehende Läden, mit Brettern vernagelt, gehören bald zum Straßenbild. Verkaufen Sie ihr Haus jetzt, wenn Sie müssen! Stocken Sie keinen Kredit auf - SIE PLATZEN!

Das Elektroauto wird ein Flop, wenn die Energie der Batterien nicht mindestens 600 km reicht (die tägliche Normalstrecke für einen Handelsvertreter).

 Dieses Auto ist etwas für Sonntagsfahrer die ein Spielzeug brauchen. Wer hart ran muss, und das müssen bald alle, kann mit einem Auto das nach 200 km schlapp macht nicht arbeiten.

Es wird aber ein neuer Antrieb kommen und der kommt aus USA.

Für Normalanleger ist nur MOSKAU und WIEN an gesagt!

TIP: Schmeißen Sie alle Anleger Magazine auf den Müll.

 

Nr. 65 - Mi. 17. Dez.08

 

Der Dow Jones hat an gezogen, aber der DAX ging nicht mit. (bis 11 Uhr) Es ging sogar runter und da mit lagen alle Analystenbriefe heute Früh um 8 Uhr FALSCH.

Es geht aber heute noch hoch, wie von mir an gekündigt. SOFORT AUSSTEIGEN BEI GEWINNEN UND SHORT GEHEN! K.O. bei 5125 einhalten.

Öl läuft bereits nach oben weg. Man hätte.......

(Mr. Hätte und Frau Wenn sind die schlechtesten Berater)

............am Mo. LONG gehen müssen! Jetzt warten auf neuen Einstieg bei unter 11.

..........................................

Es bietet sich ein SHORT auf den Euro/$  an:

CB 84 U6  K.o. bei  Euro 1,4988   (z. Zeit = 1,40)  Risiko hoch bis sehr hoch!

Achtung - kein Kurs rast so schnell wie die Währungen und das Tag und Nacht. Es gibt keine Pause! Also Totalverlust auch außerhalb der Börsenzeiten möglich!!!!!!!!!!!!!!

Sicherer: CB 266 S  K.o. bei 1,65oo  - Eurohöchststand 52 W = 1,6039 zum Dollar - also relativ sicher!

Haben Sie 10 jährige BUND Futures? - Sofort aussteigen! BULLENBLASE!

Wenn der DAX heute die 4850 überschreitet -SOFORT GEWINNE MIT NEHMEN! S O F O R T - Nicht von einer Rallye träumen!

Ich bleibe bei meiner Langzeit INTRO Prognose:

USA erholt sich bald - Europa bricht ein!

FINGER WEG VON JAPAN!

Nr. 66 - Do. 18. Dez. 2008:

Die Götter haben die Hand bei DAX 4850 dazwischen!

Es zeichnet sich sogar ein Ausverkauf ab. Fahren Sie über Weihnachten weg mit einer Wackelposition bis 6. Januar 09 im Hinterkopf? 

ÖL-Einstieg bietet sich Heute noch mal an.

Dollareinstieg LONG ist fast schon Ideal!

Lassen Sie es zu Weihnachten und Sylvester noch mal krachen.

Leben Sie!

Nächste Weihnachten 09 ist vorbei mit lustig!

In der gestrigen "Hart aber Fair" Diskussion stießen Welten in Sachen Gesundheit auf einander.

Recht hat jeder der Gesund bleibt, wie er das macht ist völlig egal.

An der Börse rennen sich jetzt die Analysten mit Prognosen die Köpfe ein. Recht hat wer Gewinn macht,  bzw. Verluste vermeidet, aber wenn ich hören muss: "Man könne jetzt nichts sagen." und das von angeblichen Spezialisten mit Rang und Namen, dann sage ich:

"Ihr seit überbezahlte Dummlaberrer!"

ACHTUNG - FREITAG IST GROSSER VERFALLSTAG - ES KANN DRUNTER UND DRÜBER GEHEN!

Eine Möglichkeit ist im Zuge meiner HORIZONT-EREIGNIS-THEORIE einen Wert den Sie haben möchten zu einem absurden Kurs ganz unten zu bestellen.

Vielleicht haben Sie Glück während Sie einen Schneemann bauen, wenn nicht,  haben Sie nichts verloren!

Ansonsten für Trader: Finger weg! Unberechenbare Ausschläge am Freitag!

Wegen dem Hexensabbat schreibe ich erst wieder zum Börsenschluss um 22 Uhr am Freitag Nacht.

Börsenschluss: 22 Uhr:

Hexensabbatausschläge - mehr war nicht drin und die General Motors Meldung haben auch nichts mehr gebracht.

Also ein seitwärts mit Hang zum Abgang - 4400.

Short bleiben ist nicht verkehrt.  Dollar Long hat wie angekündigt bis 70 % Gewinn gebracht.

ÖL will noch nicht so recht - kommt aber noch.

DAS WORT ZUM SONNTAG

Das A I D A Prinzip

Chef `s und solche die es werden wollen haben das AIDA Prinzip irgend wann in ihrem Ausbildungsplan gehabt.

Nichts auf der Welt verkauft sich ohne dieses Prinzip. Auch eine Alkoholsteuer Erhöhung, wie von der Drogenbeauftragten Frau Sabine Bätzing publiziert, wird so unter das Volk gebracht. Daran ändert auch der vorläufige Rückzug nichts. Er gehört zum Plan.

A  -

Steht für Aufmerksamkeit erregen. Die Phase haben wir gerade. Die Steuererhöhung wird in den Diskussionsraum gestellt und ein Für und Wieder Gerangel füllt die Schlagzeilen. Immer auch auf die nächsten Wahlen ab gestimmt. Großes politisches Geschrei an allen Ecken.  Beispiele werden gebracht: Schweden und Irland haben x-Fach höhere Steuern.

 Da könnte man doch auch als Beispiel GSTAAD bringen und die Teepreise verzehnfachen. 12 Franken habe ich bei meinem letzten Auftritt dort für ein Glas Tee bezahlt! In Las Palmas habe ich für ein Pils allerdings nur 90 Cent bezahlt an einer Bar in der Innenstadt!!

Solche Vergleiche an sich sind Unfug. Oder doch nicht? Welcher Bürger weiß schon, das auf den Fährschiffen, z. B. Travemünde via Trellebourg, auf denen ich seit über 40 Jahren Auftritte mache, der doppelte Chivas an der Bar nur Euro 2,50 kostet! Außerhalb der 3 Meilenzone wohlgemerkt! Diese hunderte von Wochenendschiffen sind regelmäßig überfüllt und eine wahre Orgie an Besäufnis für die teuren "Alkoholländer " des Nordens.

Wer also billigen Alkohol sucht, der wird ihn finden! Zum Beispiel beim Skifahren in Österreich oder auch in organisierten Polenbusausflügen. Der Jugendliche, der keine Möglichkeit zu "Extradrähten" hat, der klaut eben dann mehr!

Liebe Frau Drogenbeauftragte Sabine Bätzing: Bekämpfung von Suchten beginnt im Kopf und der Aussicht auf Lebensqualität in der Zukunft, nicht aber bei Verboten oder Preiserhöhungen! Frau Bätzing hat durch unreife Äußerungen in der Vergangenheit schon öfters gezeigt, dass Sie für diesen Posten nicht geeignet ist.

Aber kommen wir zu:

I   -

steht für Interesse wecken: Nachdem ein paar Wochen über die Steuererhöhung gestritten wurde und so ziemlich jeder Politiker seinen "Senf" da zu gegeben hat, setzt ein allgemeines "Interesse" auch beim Volk ein. Der Gewohnheitseffekt Alkohol wird teurer wird an genommen, auch wenn er noch gar nicht beschlossen ist! Es verbreitet sich die Meinung: "So is des halt!", und ist da mit beschlossene Sache.

dann kommt Phase

D  -

das ist die Durchführung in Form von Gesetzesvorlagen und eventl. Änderrungen. Die Wirte drucken schon die neuen Getränkekarten und bereiten Jammeraktionen vor: "Wir stehen vor dem Ruin"! "Wir müssen Leute entlassen"!

Die Preise klettern noch vor Gesetzesänderung:

Ich erinnere hier an die EURO - Umstellung: Die Preise wurden 1 : 1 übernommen und weil Phase  D  schon wochenlang in Gang war, ist der Volksbetrug legitim ab gelaufen!

 

schließlich kommt Phase

A    -

der Abschluss und der ist nur noch Formsache: Die Unterschrift! Danach klopfen sich alle auf die Schulter und singen: Oh wie sind wir toll! Die Welt ist gerettet.

Und wir zahlen und zahlen und zahlen und zahlen.....................den Blödsinn auch noch!

In meinem Musikkabarett gibt es auf der CD - "Ein Rock n Roll Leben" den Titel:

 ICH BIN DER KÖNIG ALKOHOL.

(Textauszug):

Ich bin geliebt und auch verhasst, bei Bettler - König gleicher Gast

Ich rette Leben und ich töte

der Staat macht mit mir große Knete..............

BIS MORGEN!  Rigan

Vorspan zur Weihnachtswoche:

Die BMW Bank meldet Inanspruchnahme staatlicher Bürgschaften. Schön und Gut, aber Rolls Royce meldet von ihrem neuen Modell Silver Seraph Rekordumsätze - auch für 2009. Da hätte man doch was rüber schieben können.........................?1

Ob das der Volksseele gut tut? Da gab es doch mal ein Buch: "Der Ehrliche ist der Dumme" und um es ab zu runden: "Wer ein Denkmal haben möchte muss eine Million Menschen vernichten"!

Ich gebe für Montag/Dienstag ein Abwärts!

Nr. 67 - Mo. 22. Dez. 2008

Kaufen Sie nicht!

Es kommen die 3800 oder tiefer.

Der Markt ist schwach besetzt. Sind wohl schon alle in Urlaub oder Putzen. Das heißt, "Einzelne" können große Bewegungen aus lösen. Tatsache: Die. und Mi. kommen aus der USA noch bündelweise Nachrichten.

Am gefährlichsten ist die Meldung: Israel will Hamas Krieg erklären. Für Trader bedeutet das: Nix Putzen! Enge Stops setzen und dran bleiben oder nicht mit machen. 8 % Vola würde mich nicht wundern.

Äußerungen über Zwangsanleihen erinnern an Herrn Honecker aber nicht an Freiheit!

Die Hand aufs Herz Frage:

Angenommen Sie haben 1 Millionen im Rücken nach Steuer.

WÜRDEN SIE WIRKLICH HIER BLEIBEN?

PS: 1 Million reichen nicht! Um im Monat 4 000,-- Euro sicher zu haben brauchen Sie genau 1,68 Millionen Einsatz.

Börsenschluss: Abwärtstrend bleibt erhalten.

Herr Hans-Petr Fornoff von der BHF Bank hat als einziger Analyst die Wahrheit gesagt:

"Wir haben keine Bankenkrise! Wir haben eine Schuldenkrise!"

So ist es - Bravo!  Rigan

Nr.68 - Die. 23. Dez. 2008:

Der Knackpunkt beim DAX liegt heute bei 4575. Wird diese letzte Auffanglinie des Jahres unterschritten, kommen die 3800 ganz schnell. Sollte es passieren, kaufen Sie!

Am Mo./Die. nächste Woche geht es dann noch mal hoch.

Bleibt das "Seitwärts" ist das Jahr erledigt.

Haben Sie Aktien der "Deutschen Börse"? Verkaufen Sie, wenn sie einigermaßen rauskommen! Der Börsenumsatz wird im Januar zuerst einmal zurück gehen.

Denken Sie nicht über die Abgeltungssteuer nach. Man soll seinen Geist nicht mit Blödsinn belasten - das macht krank!

Diese Steuer hilft nur Anlegern mit Höchststeuersatz. Alle anderen sind die Angeschmierten.

Am Heiligen Abend ist ein wichtiger Tag in USA mit voraussichtlich "bösen" Nachrichten.

DAS ZURÜCK GEHEN DER INFLATION WEGEN ROHSTOFFEN IST EIN TRUGSCHLUSS!

Was die GFK da für Januar los gelassen hat, sprich: Konstantes Klima, ist Kinderkram und lächerlich!

Hl. Abend:

Die USA Berichte ab 14 Uhr 30 werden die Börsen am Mo. den 29. 12. 08 beeinflussen. Es sollte Abwärts gehen.

Ein Fondmanager von Access International hat Selbstmord begangen. Er war beim Madoff Skandal (50 Mrd. Dollar Betrug) mit verwickelt.

Da kommen noch einige "Selbstmorde" nach auf dieser Welt.

Schöne Feiertage ohne Computer!

 

MACHEN SIE BEI EINER EVENTL. ESKALATION IM NAHEN OSTEN KEINEN PANIKVERKAUF! AUCH NICHT WENN DER DAX KURZFRISTIG GANZ TIEF FALLEN SOLLTE. SONDERN KAUFEN SIE!

DAS BERUHIGT SICH WIEDER!

Nr. 69  -  Mo. 29. Dez. 2008 - 8 Uhr 30 - Reaktionen Asien:

Keine großen Reaktionen: Es sind auch nur wenig Teilnehmer im Markt. Es sollte insgesamt abwärts gehen. Die 4300 zuerst mal.

Die Lage um Israel ist zu beobachten. Vor Käufen wird gewarnt.

ÖL Long gehen.

Nr. 70  -  Die. 30. Sept. 2008

Der Markt ist dünn besetzt und um 15 Uhr ist Schluss. Einzelne können Veränderungen bewirken. Das Plus dürfen Sie da her nicht Ernst nehmen.

Der Abwärtskanal ist nach wie vor gegeben. 4300/3800.

Trader sollten heute noch SHORTS kaufen. Knock out bei 5175.

Öl kaufen!

Viel Glück 2009.

 

Nr. 1 - Fr. 2. Jan. 2009:

Sehr dünner Handel und keine besonderen Nachrichten in Aussicht.

Der Markt geht seitwärts und Einzelne können Veränderungen bewirken. Erst ab 7. Januar kommt Bewegung auf. Deshalb startet das Musterdepot mit 100 Euro auch erst am Mo. den 19. Januar 2009. Überraschungen sind aber beim DAX und vor allem beim Dow Jones jederzeit drin.

Nächste Woche gebe ich ein ABWÄRTS. Unangenehme Wahrheiten lassen das politische Lügengesäusel über die Feiertage vergessen. Es kommt Knüppelhart!

Nr. 2 - Mo. 5. Januar 2009:

E sieht nach einem seitwärts aus, aber es sind eben noch keine Anleger aus dem Feiertagschlaf zurück. Weiterhin können Einzelkäufe große Veränderungen herbei führen, die aus heiterem Himmel kommen.

Zum Musterdepot - Start 19. Jan. 09 - schreibe ich am Sonntag bis 15 Uhr eine Erklärung, so weit das außerhalb des Buches möglich ist.

Ganz kurz: Das Musterdepot hat einen eingebauten Stopp mit Endlos Laufzeit! Ich will an niemanden etwas verdienen - es geht um die Beweisführung - Sie müssen nicht wie ich fast täglich live in der Börse sein, sondern nur warten können! Eine Profi Trader Anlage mit 6 Bildschirmen und Sekundenhandel Direktzugang  würde Sie auch ab 20 000 Euro aufwärts kosten.

Leider wäre in den nächsten Tagen der ideale Einstieg, aber man kann nicht alles haben.

Für TRADER: Gehen Sie Short mit CM 6 AXP - k.o. bei 5325 Punkten.

Die Ansagen der Börsensender: " Steigt der DAX in den ersten Tagen, steigt er auch das ganze Jahr", sollten eigentlich unter Strafe gestellt werden.

Natürlich steigt der DAX auch irgend  wann, vor allem bei 3800/ 4000 ihr TROTTEL.

Nr. 3 - Die. 6. Jan. 09:

Die Hl. Drei Könige haben leider kein Gas oder andere Rohstoffe im Koffer. Erwartungsgemäß dünner Handel verschleiert das Chartbild. Das kann sehr gefährlich werden. Für meinen Geschmack sind im Moment zu viele Krisenherde am brodeln. Da genügt ein "Funke" und der DAX bricht weg.

Das "GASSPIEL" aus Moskau zeigt sehr deutlich, wie auf geschmissen Europa ist, wenn es mal "brennt"!

Wer meinem Tipp gefolgt ist und ÖL gekauft hat, der hat sein Geld für Januar schon gemacht!

Amüsant sind die Berichte über etwas Schnee und Kälte. Man tut so, als ob es etwas außergewöhnliches wäre, wenn es im Januar Winter hat. Hauptsache die Sender füllen ihre Sendezeit auf billig!

In meinem Büro hängt ein gerahmter Spruch an der Wand:

MEIN VATER MUSSTE 1944 VON MOSKAU NACH KRAKAU MIT EINEM LUNGENSTECKSCHUSS BEI MINUS 40 GRAD ZU FUSS NACH KRAKAU GEHEN ODER ER WÄRE ERSCHOSSEN WORDEN.

Diesen Spruch sende ich immer an meine Mitarbeiter und Geschäftsfreunde, wenn ich ihr Gejammer nicht mehr ertrage.

Da mit bin ich beim Thema Vorfahren:

Ich habe als kleiner Junge meinen damals 96jährigen Opa einmal gefragt: "Wie war das eigentlich als der erste Weltkrieg begann. Wo warst Du?"

Er antwortete: "Ich war auf einem Ball beim tanzen, hatte ein Geschäft und alles war wunderbar. Das Elend kam über Nacht und keiner wollte es wahrhaben. Da bei hatte sich 1914 alles glasklar an gedeutet!"

Das erinnert mich an HEUTE: Die Politiker versuchen die Weltkrise weg zu reden und vertuschen reale Nachrichten.

Seien Sie also auf der Hut!  Den alten Eisenofen im Keller weg zu schmeißen könnten Sie irgend wann sehr bereuen.

Mein Vater war noch ein echter Zigeuner. Er hat mir gelernt, wie man einen Fisch mit der Hand fängt und mit Pfeil und Bogen um geht. Mir kann nichts passieren - außer - was mache ich, wenn kein Fisch mehr da ist?

 

Nr. 4 -  Do. 8. Jan. 2009:

 Mi.. 22 Uhr;

3 % Minus beim Dow Jones leiten einen Abgang ein beim DAX, der aber eventl. bei 4850 hängen bleibt. Gewinnstop gleich in der Früh an hängen und bei Zweifel aussteigen. Es steht eine Nachrichtenflut an aus USA.

............

Ein Seitwärts zwischen 4850 und 5100 mit Hang zum Einbruch steht für die nächsten 3 Monate an. Das ist ein schönes Trader Zick - Zack. Das muss aber im Rhythmus erwischt werden.

Machen Sie also kein LONG/SHORT Mischmasch vor lauter Gier, sondern kaufen Sie oben immer Short!

Ob Michael Jackson eine Villa mietet oder die Ohren abfallen sollte eigentlich bei einem Börsensender nicht dauernd im Laufband stehen.

Es ist für den weiteren Lauf der Welt wurscht wem die Ohren abfallen.

GAS, ÖL und die "Normalkälte" brauchen Sie nicht genau  beobachten. Wichtiger ist die Entwicklung der Kriegsausdehnung um Israel. Da kann nämlich der Ölpreis ganz schnell auf über 100 Dollar gehen.

Das Israel seit über 2000 Jahren keine Freunde hat im nahen Osten wird auch der naivste Politiker wissen und ein Ende der Turbulenzen auf Dauer kann nur ein großer Krieg  bewirken.....................wann immer er auch kommen wird!

Kaufen Sie auf alle Fälle ÖL  unter 10 mit CM5VTU - BULL Endlos Turbo K.O. bei Dollar 33,08 (Brent Öl Kurs!!!)  und warten Sie.

Kaufen Sie GAZPROM !

Börsenschluss 22 Uhr am Freitag:

Mein angekündigter Abgang ist ein getroffen.

Es war aber ein Paradoxchart. Der Dow Jones hätte steigen müssen und dann runter. Das untermauert die gefährlichen Zeiten.

Bei meinen Kunden und Freunden in der Gastronomie ist ein Umsatzeinbruch zu Gange.

Sollte die Unterhaltung absinken ist Depression im Anmarsch.

Das heißt leider auch: Die Älteren schmeißen das Handtuch und werden zu großen Teilen Frusttrinker und nur die Raucherkneipen laufen noch, bzw. haben Plus!

---------------

Ich habe die Futures für Getreide eben erst bekommen und kann noch nichts prüfen. Aber, bleibt die Kälte bzw. bleiben Unwetter in USA über den Januar/Februar,  werden Weizen, Mais und Soja im März/April Future steigen. Machen Sie aber bitte keine Versuche, wenn Sie mit Terminkontrakten nicht vertraut sind !!!

Beispiel: Sie kaufen heute ein Haus und Morgen fliegt das Dach weg, aber Sie haben noch keine Versicherung gemacht. So läuft das mit Getreide!!! Sie kaufen etwas, das erst wachsen soll!

Einen Vorteil haben Getreidefutures aber: Sie können nicht auf NULL fallen, weil NULL Nahrungsbedarf gibt es nicht! Das heißt ein tiefer Kurs kann nur steigen - wobei die Pokerfrage immer steht: Wann kommt das Royal Flash.

 

COMMERZBANK KAUFEN für Long Anleger (kann aber auch schnell zurück laufen).

Bestellen Sie für Montag Früh zu 4,50 - vielleicht hilft der EREIGNISHORIZONT  zu Tiefstpreiseinstieg um 9 Uhr 01.

DAS WORT ZUM MUSTERDEPOT AB MO. 19. JAN. 09:

zum Buch: " Mit 100 Euro an die Börse".

Aufklärung:

Ich habe nicht vor eine Tradergemeinschaft zu gründen, Traderbriefe  gegen Gebühr zu versenden oder "Geheimtipps zu verkaufen, wie Sie sie zu Hunderten überall im Netz an geboten bekommen. Jeder kann weiterhin die Börsenseite gratis anklicken!

Sie werden kein Millonär über Nacht, weil es das nicht gibt. (Ausnahme: Schicksalsglück!)

Was Sie brauchen:

Ein Onlinekonto und eine Genehmigung zum Handel mit Derivaten von ihrer Bank. (Gibt es gegen Antrag)

Eine Tradermatrix gegen Miete = ca. 20 Euro im Monat um die Kurse in Echtzeit zu sehen. Muss aber nicht sein, es geht auch über OnVista.de gratis.

Ich fahre mit Comdirect bisher am Besten.

100 Euro als Ersteinsatz plus der Gebühren, die ich aber nicht Hoch rechne, weil sie überall anders sind.

Die Laufzeit beträgt ca. 3, 5 Jahre, weil die Abgeltungssteuer die Vorgänge erschwert. 25 % Kapitalminderung bei jeder Verdopplung.

Sie brauchen Geduld und Disziplin, weil die erste Verdopplung auf 200,- Euro sehr lange dauern kann. Ab 400/ 800/ 1600....usw. geht es dann um so schneller.

DIES IST KEIN SCHNEEBALLSYSTEM, sondern die Arbeit von einem Jahrzehnt mit der Erkenntnis, das mit gezinkten Karten "gebörst" wird!

Das Musterdepot dient für mich als Beweisführung gegenüber den Medien und als Werbung für mein Buchprojekt.

Das Buch soll auch eine Hilfe für alle sein, die mit dem Rücken zur Wand stehen, bzw. Hartz IV - Opfer sind. (ca. 40 Seiten).

 GRUNDSÄTZLICHES:

Laut Trader Lehrgängen und Büchern aller Art brauchen Sie zum Daytrading mindestens  € 15 000 und eine Tradermaschine mit 4 Bildschirmen.

Die übliche Tradertaktik beruht auf 10 mal handeln = 4 mal klein gehaltene Verluste durch enge Stops und 6 mal Gewinne ergibt Tagesverdienst Brutto. Dauergewinn Trades gibt es nicht beim Tageshandel - HALLO träumen auf hören!!!!!!!

Aber, was ist, wenn Sie nur noch 100 Euro haben. Dann können Sie nicht traden - laut Lehrbuch.

UND DA BIN ICH ANDERER MEINUNG!

weil.....

Sie auch mit Positionstrading und der nötigen Wartezeit außerhalb einer Knock out Gefahr arbeiten können, bzw. eine Verdopplung aus sitzen.

KURZFORM AUßERHALB DES BUCHES:

Der Verdopplungstrade beruht auf der Tatsache, dass die Börse nicht über Nacht 1500 Punkte nach oben geht, aber jederzeit 2500 ein brechen kann.

Bei Anschlägen sind hohe Plus Rückläufer üblich, aber da haben wir schon verkauft, bzw. laufen auf BULL mit zurück.

Das Musterdepot ist also EREIGNISHORIZONT  gesteuert und arbeitet vorwiegend mit Shortpositionen, also auf fallende Kurse. Bei einer Bullenrallye kann es also zu sehr langen Wartezeiten kommen bis wieder gekauft wird unter Einbeziehung der Weltsituation.

Momentan steht außer Debatte, das der DAX die Marke von 7 000 dieses Jahr nicht überschreiten kann. 6000 ist schon ein Knaller!

Trotzdem kaufe ich nur Hebelprodukte mit ein gebauten Stop und endlos Laufzeit = 2049. Es gibt also niemals einen Totalverlust der 100 Euro oder später 10 000 usw.!

Beim kaufen des Hebelproduktes für 100 Euro kommt eine Bankmeldung: "Der Trade steht nicht in Relation zum Kapital."

Das ist vor erst richtig, aber übersehen Sie diese Meldung!

Meine Vorgehensweise ist vorerst abstrakt, wie das Traden mit 100 Euro.

Vorerst.............

Beim Start des Musterdepots am Mo. den 19. Jan. 09 muss nicht gekauft werden! Die 100 Cash stehen so lange bis ich der Meinung bin, dass der Einstieg richtig ist.

Verlassen Sie das System, weil Sie nicht warten können usw. werden Sie die 100 Euro verlieren, weil 4 mal Handeln das Kapital fressen!

Die ersten Trades müssen sich 5 mal verdoppeln oder höher (100 - 200 - 400 -  800 - 1600 brutto)  und wenn es Monate dauert, erst dann können Zwischenumstiege auf die Schnelle gemacht werden.

Sie müssen nicht den ganzen Tag an der Glotze sitzen, das mache ich schon!

DISZIPLIN UND NOCH MAL DISZIPLIN! Geduld - Geduld - Geduld........schadet ihrem Leben auch sonst nicht!

Vergessen Sie niemals:

Eine LONG Position kann jederzeit durch einen New York ähnlichen Anschlag in die Totalverlustzone kommen, aber eine hoch angesetzte Shortposition außerhalb der Überanstiegsgefahr z. B. DAX 8000 kommt niemals in die Totalverlustzone!

Nr. 5 - Mo. 12. Jan. 09:

DAX läuft seitwärts bis Plus diese Woche. Es gibt sogar eine überverkaufte Situation. Das könnte ein guter Einstieg für das Musterdepot werden. Das Musterdepot läuft bei mir in Echtgeld mit. Es ist kein Problem sich später mit 100 Euro dran zu hängen auch wenn ich bereits bei z. B. 800 bin.

Sicher sind Sie skeptisch und das ist gut so. Denn bei den "Schrottbüchern" die Sie vielleicht gelesen haben: " Reich von der Hängematte aus" usw. sollten Sie auch skeptisch sein! Sie können Warren Buffet nicht nach spielen! Die FIFTIES sind vor bei!

........................................................................................................................................................................

TRAUMEINSTIEG BEI ÖL: CM5VTS z. Zeit 14,40 - kaufen bei 12,50 - K.o. erst bei ÖL 23,97

Laufzeit Open End  (2049) mit eingebauten Stop! EIN 99,99 % VERDOPPLER - verkaufen bei 28,00 !

NÄCHSTES WORT ZUM SONNTAG:  Warum Sie als Selbständiger keine Krankenkasse in der klassischen Form brauchen. Für 7000 Euro oder mehr Jahresbeitrag können Sie sich einen Arzt kaufen!

Nr. 6 - 13. Jan. 09:

Angstturbulenzen beim DAX. Warten wie weit es runter geht und dann erst LONG gehen. Bei Gewinn sofort raus! Ich halte mich ganz raus.

Es gibt nämlich auch noch PLATIN. Platin hat absolutes 52 Wochen Tief und ist eine LONG Sünde wert! Platin ist nur zu 50 % vom Automarkt abhängig und das Thema ist aus gebadet. PLATIN WIRD STEIGEN!

CB883A ODER B IST SICHER! Zum Knock out müsste Platin noch mal um 50 % fallen und das ist so gut wie aus geschlossen. Aus Südafrika weiß ich, das Minen in Sachen Rhodium und Platin geschlossen werden und das hält den Preis, bzw. treibt den Preis!

Nr. 7 - 14. Jan. 09:

Ein typischer Ereignishorizontkracher! Der mein Musterdepotsystem nur bestätigt. Ein Einbruchende ist gar nicht ab zu sehen. In meiner Wochenvorschau = seitwärts mit Plushang = lag ich Falsch. Das muss man zu geben und nicht wie die Zeitschriften verwässern! Falls Sie LONG gehen wollen: KNOCKOUT BEI 3800  !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich predige schon seit einiger Zeit kaufen Sie ÖL.

Der Öl Long stand am 30.12. 08 bei 5,14 und am 6. 1. 09 bei 14,37 !!!!!!

Am 13. 1. 09 stand Öl Futures bei 7,50  Heute verkauft bei 10, 70   !!!!!!!!

CM5VTU k.o. bei 33,00 Dollar, oder ganz sicher: CM5VTS - k.o. bei 23 $.

Kaufen Sie ÖL wieder bei 7,50 und warten Sie - Sie werden staunen wie schnell ÖL auf alte Rekorde klettert, wenn der Krieg sich aus weitet in Jerusalem.

Die Aussage ÖL fällt mit der Weltwirtschaft ist FALSCH!!!!! Das geschieht nur ganz kurz.  ÖL WIRD STEIGEN!

Ansonsten für Langfristige ( 5 Jahre): K A U F E N was geht auch wenn es noch weiter fällt!

Die Ansage von Frau Merkel: "Keiner konnte die Krise vorhersehen" ist ein Witz! Jeder Hilfsarbeiter im Stehausschank wusste es letztes Jahr (2007)  schon! - und das ist kein Witz!

Liebe Politiker: Das Ohr etwas mehr am Volk würde euch nicht schaden, wenn ihr schon im Studium nichts gelernt habt!

Nr. 8 - Do. 15. Jan. 09:

Es ist eigentlich nichts passiert, was wir nicht schon wussten! Der Markt bleibt nervös, die Angst steht vor der Gier, die Banken haben Probleme, Herr Ackermann läst die Hosen runter und einige werden noch Pleite gehen.

Die Arbeitslosenzahlen werden steigen und die Politik redet dummes Zeug!

Ich halte den Absturz für übertrieben. Der Markt war schon bei 4600 Überverkauft!!!

Gehen Sie LONG mit TURBO BULL CG 5604  K. o. bei 3725 - Laufzeit: 27. Febr. 09.

Kaufen Sie PLATIN CB883A  bei Monatstiefkurs und warten Sie!

BEHALTEN SIE DEN KRIEG IM NAHEN OSTEN IM AUGE!

............................................................................................................

17 Uhr 30:

Wir sollten uns aus der abstrakten Angst - Chaos - Zockerbörse raushalten! Trading nur für Traderzocker! Longanleger über 5 Jahre Haltezeit:  K A U F E N !

Nr. 9 - 16. Jan. 09    Freitag: Börsenschluss 22 Uhr:

Fast punktgenauer Gleichstand zwischen Anfang und Ende. Also doch seitwärts. Montag ist die Börse in USA geschlossen und Dienstag wird OBAMA vereidigt.  Turbulenzen nur aus Fernost oder vom Ereignishorizont zu erwarten.

Die Welt hielt den Atem an für eine Sekunde als die erste Meldung über den Absturz in New York kam - so tief sitzt das drin mit den Zwillingstürmen!

Ich glaube wir sind alle Meister im verdrängen und wissen zwar wie tief die Weltkarre im Dreck steckt, wollen es aber nicht hören. Deshalb haben die Politiker es so leicht uns pausenlos einen Bären auf zu binden.

Übrigens: Sie haben 18 500 Euro Schulden, auch wenn ihr Konto auf Null steht. Die müssen irgend wann einmal bezahlt werden und wenn es über die Kürzung ihrer Rente sein wird, oder die Rente ihrer Kinder!

.............................................................................................................................

DAS WORT ZUM SONNTAG:

Wenn Ihnen das Wasser bis zum Hals steht reicht hier der Platz nicht für eine Lösung. Kurz gesagt: Neuanfang!

Wenn Sie merken, dass ihr Überschuss immer geringerer wird, es aber noch geht, dann wird es höchste Zeit zu überlegen, was Sie eigentlich unter Lebensqualität verstehen.

Eine ehrliche Liste ihrer "Blödsinnsausgaben" ist überfällig und die Selbstfindung: "Was brauche ich wirklich"! Da mit auch die Streichung von Ausgaben und zwar rigoros! Sie kommen sonst 2009 ins dicke Minus und dann ist es zu spät.

Da gibt es gewaltige Kosten: Auto, Wohnluxus, Garderobe, Ausgehen etc.

Brauchen Sie das wirklich wenn Sie älter werden?

"Mit diesem Automodell kann man nicht vorfahren!" Eine Ansicht die nur von einer Spezies hervor gebracht werden kann, die besonders Dumm ist:

MÄNNER!

Jedes Automodell hat so seine Zuordnung:

Im AUDI - Vorsprung durch Technik - sitzt meistens ein Minderwertigkeitskasperl.

Im PORSCHE ein Kleinzipfler und im

MERCEDES einer, der im Sommer am Steuer einen Filzhut auf hat!

Im BMW ein verhinderter Formel 1 Träumer -

sagt man! -----Denken Sie es mal selber durch!

Zurück zum sparen:

Kündigen Sie alle Versicherungen die Sie haben so weit das möglich ist.

Sie brauchen eine KFZ Versicherung und als Mieter den Mieterverein (49,00 im Jahr), weil Streitereien um Wohnungen zu nehmen und Ärger mit Nachbarn fast unumgänglich ist.

Rechnen Sie mal nach, wie viel Geld Sie für Versicherungen in den letzten Jahrzehnten aus gegeben haben, Versicherungen, die Sie auch noch leichtfertig ab geschlossen  haben - aus einer Laune heraus!

SIE WERDEN VON JEDER VERSICHERUNG ÜBER DEN TISCH GE ZOGEN!

Wenn Sie Arbeitnehmer sind können Sie ihre Abzüge für die Krankenkasse nur "Schlucken"! - auch wenn Sie genau wissen, dass Sie im Ernstfall aus ihrer Tasche BAR nach legen müssen um anständige Behandlung und Medikamente zu bekommen!

Als Selbständiger geben Sie Unsummen für Beiträge aus und haben aber für Krankheiten gar keine Zeit! Grippe Frei ist etwas für Arbeitnehmer aber nicht für Freiberufler.

Lassen Sie sich von der Kasse ein Angebot machen, was der Wechsel zu einer reinen OP - und Krankenhauskostenkasse aus macht und zahlen Sie die Arztbesuche und die Medikamente aus eigener Tasche.

Ihren Zahnersatz müssen Sie eh selber zahlen, aber dafür bekommen Sie auch was Sie wirklich wollen und brauchen.

HANDELN SIE MIT IHREM ARZT BEIM ABRECHNEN - SIE WERDEN STAUNEN, WAS SIE IN DEN LETZTEN JAHRZEHNTEN FÜR IHR ALTER GESPART HÄTTEN.

Als Cashzahler macht Ihnen die Praxis auch noch einen Kaffee und Sie benutzen den VIP Eingang!

JA - ABER WENN......? - genau - WENN DER MOND VOM HIMMEL FÄLLT - sind wir alle tot.

Prüfen Sie nach!  - TEIL 2 - "Die Kassen wollen nicht das Sie lange Leben!!!!!!!! ---  das bestätigt Ihnen jeder ehrliche Arzt!      

 nächsten Sonntag!

Nr. 10 - Mo. 19. Jan. 2009:

Das Plus ist eine Übernahme vom Late Dax am Freitag um 22 Uhr und als seitwärts zu werten.

Die ganze Woche gibt 4400 vor. Nur Ereignisse können große Sprünge bringen!

Herr Pofalle redet wieder mal - wie meistens - dummes Zeug! Die Hessenwahl ist garantiert keine Vorgabe für die Bundestagswahl, sondern zeigt an Hand der Wahlbeteiligung in Form eines Rekordtiefes nur, das wir alle von dem unfähigen Gelaber aus der politischen Landschaft den Kragen voll haben.

Das Institut für Konsumforschung wechselt alle 14 Tage seine Meinung und es wäre besser diesen Verein auf zu lösen. Wenn ein hoch dotiertes Institut nicht in der Lage ist eine klare Aussage bis 2012 zu machen, ist es überflüssig!

Nr.11 - Die. 20. Jan.09:

Europas Analysten hatten alle gestern ein Plus vor gegeben und dann sehr lange Gesichter.

Heute gibt es nur OBAMA und das könnte den Dow Jones zeitweise beflügeln. Ab 11 Uhr wissen wir mehr.

4360/4400 ist realistisch, immer vor Augen ein Einbruch ist immer drin!

17 Uhr: OBAMA

Ob die OBAMA Vereidigung ein Jahrhundertereignis oder ein Jahrhundert Flop ist werden wir wohl frühestens am 20. Jan. 2010 beurteilen können.

Die Wallstreet zumindest hat einen Warnschuss ab gegeben, denn Obama`s Bemerkung: " Steuern rauf für Reiche" ist mehr als ungeschickt!

Wir werden sehen was wirklich kommt. Des Volkes Liebling ist er allemal, aber war das auch immer GUT oder kommt nur die Party  zur rechten Zeit.

SHOWDOWN UP! Der Kater wartet! Zahlen kennen keine Party!

Nr. 12 - Mi. 21. Jan. 2009:

Der bärische Keil des Abwärtstrends von Jan. 2008 liegt bei 4035 und steht noch aus. Es können durchaus 3800/3400 werden, wenn die Zahlenmauscheleien der Banken nicht auf hören! Es muss aber nicht so kommen.

Nun besteht ein großer Reiz beim Musterdepot auf Turbo Bull rein zu gehen. Das wäre aber "Spielbankverhalten".

Läuft der DAX plötzlich nach oben weg (4800/5100)  bietet sich ein BEAR TURBO bei Stop: 6600 an und das ist besser. Also warten! WIR HABEN ZEIT BIS JULI 2012 um die 1,6 Mio. zu machen!

Longanleger über 5 Jahre: KAUFEN! Commerzbank nach kaufen!

 

ANLEGERFEHLER!

Wir haben im Moment eine typische Situation in eine Falle zu laufen. Eine so genannte BULLEN/BÄRENFALLE. Der DAX ist unentschlossen. Ein Trend ist nicht vorhanden.

Wenn Sie jetzt nicht reingehen als TRADER auf LONG und der DAX steigt plötzlich auf 4800/5100, dann ärgern Sie sich und sagen zu sich selber: "Hätte ich nur.....".  Genau das ist FALSCH. Denn geht der DAX wirklich hoch bietet sich eine tolle neue Chance auf SHORT! Da mit müssen Sie sich beschäftigen und nicht auf "HÄTTE"!

Sie müssen dieses "HÄTTE" aus ihrem Kopf streichen!

Bei der nächsten Parallelsituation wie Heute sagt, nein - es befiehlt - ihr Unterbewusstsein nämlich: DAS LETZTE MAL WARST DU NICHT DA BEI - ABER JETZT!"

.....und schon sitzen Sie in der Falle!

Zu 95 % wird der DAX die andere Richtung ein schlagen und das Geld ist weg! Außer Sie haben Glück! Das kann vor kommen. Gewöhnen Sie sich das an: VERLIEREN SIE ALLES WIEDER!

Wie heißt es so schön in einem Song von Nana Mouskuri:

GLÜCK IST WIE EIN SCHMETTERLING - ES KOMMT ZU DIR UND FLIEGT DA VON

SO WIE EIN BUNTER LUFTBALLON - DEN MAN NICHT HALTEN KANN..............

Aus jeder versäumten Möglichkeit entsteht eine neue, eventl. bessere!

Nr. 13  -  Fr. 23.Jan. 2009:

Es nähert sich meinen angekündigten 4025 und das ist der Keil an dem sich eventl. 3800 oder tiefer ausbilden!

Für das Musterdepot ergibt sich dann ein LONG Einstieg.

Zur Erinnerung: Die USA werden sich erholen - Es kommt eine Dollar/Euro Drehung - Europa kommt in schwerste Turbulenzen - Die Mieten werden fallen!! - Immobil!ien können bis zu 70 % verlieren. (Kleinstädte Osten) mindestens 20 % auch in Lagen wie München, Frankfurt, Hamburg usw.

Leerstehende Büros und Geschäfte gehören demnächst zum Straßenbild!!!

Für alle die gut CASH sind kommt der ideale Einstieg zu einer Existenzgründung.

Für alle die schon immer eine Immobilie in der Sonne Spaniens wollten: Im Laufe dieses Jahres kaufen zum "Nachwurfpreis!" Verfünffachung ab 2o15.

FALLS SIE IHR HAUSE SO WIE SO VERKAUFEN WOLLTEN - JETZT SOFORT!

Mehr um 22 UHR:

Börsenschluss ohne Überraschungen! Es sollte Mo. Vormittag hoch gehen. Die. wichtige Wirtschaftsdaten. Ein BODEN ist nicht gefunden.

Steigt der DAX Mo. über 4400 kann das Musterdepot in SHORT Kauf gehen bei K. o. Stop Loss: 5400.

Teil 2: WORT AM SONNTAG MUSS AUF NÄCHSTEN SONNTAG VERSCHOBEN WERDEN!

Nr. 14 - Mo. 26. Jan. 09:

17 Uhr 30 - Kleiner Anfall von Rallye ohne echte Nachrichten. Man muss sehen wie der Dow Jones um 22 Uhr endet. Es könnte weiter steigen beim DAX, wenn da nicht die wichtigen Daten vom Die. und Do. wären (GfK) Jan. und Febr. Da her abwarten! Für SHORT Trader gilt: Abstand über 5200 halten.

Platin ist um 70 Cent nach oben weg gelaufen! ÖL zu teuer.

Nr. 15 - Die. 27. Jan. 2009:

Wenn auf einem Farbkübel steht: "BIO - Für Kindergartenwände geeignet", heißt das noch lange nicht, das Sie den Eimer leer trinken können. So ist das mit dem Konjunkturpaket. Es taugt eigentlich nichts!

Die Regierung hat nichts anderes getan, als Riesenbeträge von links nach rechts zu schieben.

Problemvertuschung nennt man das.

Echte Sparmaßnahmen und Positivierung der Bürgerstimmung wird damit nicht erreicht und das wäre bitter nötig. Die Vertreter der Lobbys steigen sich auch gegenseitig auf die Füße. Jeder will nur sein Ziel und übersieht da bei, das sie vor lauter Egoismus vor dem Kollaps stehen.

Der Bürger hat nichts da von, wenn der Mittlere Ring in München Autofrei ist, zu gleich aber eine Räumungsklage am Hals ist, weil seit Monaten keine Miete mehr bezahlt worden ist.

VERBOTE HINTEN UND BESTIMMUNGEN VORNE SIND AKTIONEN FÜR LUXUSZEITEN. JETZT SIND SIE GIFT FÜR DEN BÜRGER!

 

Ein Anstieg des Konsumklimaindex für Januar um 0,7 % wird fast schon gefeiert. Der Januar ist aber vor bei und ich traue der Zahl auch nicht!

Wichtiger ist die Konsumklimastudie für Februar, auch wenn es nur eine Studie ist.

Es geht weiterhin seitwärts mit abwärts Trend.

Zu wenig Bewegung für Traderaktionen.

Nr. 16 - Do. 29. Jan. 2009:

Sehr unbegründet der Kleinausbruch nach oben. Erst bei 4600/4800 ergibt sich eine überkaufte Situation die bis 5200 gehen kann. 4800 ist ein Einstieg für das Musterdepot bei Stop Abstand 5600 auf SHORT, bzw. geht es höher, nach rutschen auf 6000.

NICHT HEKTISCH WERDEN UND UNBEDINGT KAUFEN!

LONG Anleger über 5 Jahre warten es kommt noch tiefer: SIE HABEN JA ZEIT!

Ambri/DIVERSA splittet und das ist gut so. Endergebnis steht noch aus.

10000 Stück zu 796 Stück ergibt einen dem entsprechend höheren Kurs und beendet da mit endlich die Pennyzockerei. Es kommt Bewegung auf. HALTEN!

Heute eher seitwärts auch USA. Freitag Gewinnmitnahmen möglich ab 14 Uhr.

ALLGEMEIN: Bei Dax 5100 (1. Januar Woche) ist das Kapital erschöpft. Nur Privatanleger oder Ausländer sind in der Lage den DAX weiter steigen zu lassen.

Das wird aber bei dem Anleger Schock 2008/9 nicht passieren! Erst bei 6600 gibt es einen klaren Rallytrend auf 8000 und das geht nicht vor 2011/12.  Das ändert auch nicht das KGV von 9 beim DAX. Fest steht, das natürlich Kaufzeit ist, aber wer hat Geld und wer bekommt Kredit? Und vor allen Dingen: WAS KOMMEN NOCH FÜR NACHRICHTEN aus dem Bankensektor und Autobereich! Was macht der deutsche Export, wenn die Kunden weltweit nicht zahlen können?

Wie soll ein, z. B. BMW,  mit Gewinn verkauft werden, wenn die anderen Hersteller mit Rabatten um sich werfen? Die Gutverdiener haben ihre 2 bis 3 Autos schon und kaufen nicht pausenlos nach.

Die ganz Reichen - weltweit - kaufen Bentley, Rolls Royce und PS Exoten um ihre Jugend nach zu holen!

Der neue Russen oder China Milliadär kauft Lambourghini in Sonderanfertigung ab 1,5 Millionen aufwärts. Über einen AUDI V 8 Superausführung hat der "Multi" nur ein müdes Lächeln übrig.

Der Trend zum ökologischen Kleinwagen juckt den Scheich von X privat nicht, weil er der Trendmacher ist! Wer richtig Geld hat ist schon lange an ÖKO Produkten aller Art global Teilhaber und verdient daran seinen "DODGE VIPER mit 800 PS".

Es gibt eben zwei Welten!

 

Nr. 17 - Fr. 30. Jan. 2009:

Der DAX steht heute am letzten Handelstag seit 14. Jan. 2009 fast punkt genau gleich, also seitwärts. Es sind keine Käufer außer Spekulanten am  Markt. Der Einstieg für das Musterdepot wird aber nicht runter gefahren. Das wäre ein Zeichen von Leichtsinn und ein großer Fehler. DISZIPLIN!

Auch wenn der DAX heute noch auf 3400 einbrechen sollte wird auf einen Einstieg oben gewartet, bzw. LONG bei ganz unten! Ein Einstieg jetzt ist Spielerverhalten und auf Sicht in Form von Angewohnheiten: "Das geht schon", die Garantie für Verluste auf Lebenszeit!

Überlassen Sie das Pokern Leuten wie mir, die von Billardspielen und Pokern schon mal gelebt haben!

BÖRSENSCHLUSS FREITAG 22 UHR:

Die BÄREN drücken förmlich bei den BULLEN die Tür ein - aber die Tür hält noch. Gleichstand!

Sollten die 4000 nächste Woche fallen dann geht es brutal abwärts.

Es sollte sich aber bei 4070 wieder fangen. Allerdings kommt eine Entlassungswelle ohne gleichen, was die Börse ja mit Anstieg honorieren kann, bzw. wird.

Das nützt dem Arbeitnehmer wenig. Das einzige was er noch im Ohr hat:

"DER AUFSCHWUNG IST AN GEKOMMEN!"

Haben Sie es auch noch im Ohr?

 

DAS WORT ZUM SONNTAG TEIL 2:

Es ist völlig egal bei welchem Amt oder sonstigen Vereinigungen Sie einen Antrag stellen müssen - Sie werden beschissen!

Ob es sich um Zahnersatz, Kuren oder "Sonstiges" aus dem Leben handelt, die Methode heißt zu erst einmal ab sagen und "madig" laufen lassen. Ist der Antragsteller schon älter läuft es mit System darauf hinaus: "Wahrscheinlich kann er sich nicht mehr wehren, ist hilflos und einsam, und da mit steht er die 2 bis 5 Jahre Gerichtsverfahren nicht mehr durch und die Behörde ist in billig los!"

Billig heißt: "Hoffentlich stirbt er!"

Mathematisch gesehen ist jeder über 60 nur ein lästiges Übel und wenn alle Minister zur gleichen Zeit schwören sollten: "Wir wollen das Sie lange Gesund leben!", dann LÜGEN sie! Die Kassen in ihren Broschüren ganz besonders.

Inzwischen ist diese fatale Methodik auch bei den Ärzten an gekommen, weil ihr Hausarzt nämlich gar keine Zeit mehr hat sich wirklich um Sie zu kümmern. Dafür kann er nichts! Ihr Arzt wird offiziell da mit erpresst 70 % seiner Zeit mit Papierkrieg zu verbringen. Je billigere und um so weniger Medikamente er ihnen verschreibt - SIE ALSO AUF DIE LANGE BANK, BIS ZUM ABLEBEN SCHIEBT - um so höher ist sein Ansehen bei den Kassen.

Alles was Sie wirklich brauchen müssen Sie selber finanzieren!

Da können die Gesundheitsminister das Blaue vom Himmel reden - ES IST GELOGEN!

Da durch, das die Gerichte total überlastet sind, vor allem bei HARTZ IV Prozessen, ist das "Sterben" ein Kalkül.

Wäre das Hartz IV System nicht ein krimineller Totalflop gegen den Bürger -50 % klagen - 80 % müssten es sein, die 30 % sind aber zu schwach und schon so gut wie tot -  gäbe es kaum Prozesse.

Ihre gesamten "unnötigen Versicherungsbeiträge" seit den FÜNFZIGERN vernünftig investiert und Sie könnten sich ihren Arzt jetzt kaufen -SAMT DER KRISE!

Ihren Arzt und Anwalt kaufen, das müssen Sie und vor allem ihre Kinder in der Zukunft können!

Das Ablegen von Lastern nützt ihnen den Dreck unter den Fingernägeln, denn als "ARMER" werden Sie demnächst unter die staatlich genehmigte WALZE kommen. Man will es so!

Ein langes, gesundes Leben erfordert in der Zukunft G E L D und nichts anderes.

Nr. 18 - Mo. 2. Febr. 2009:

Patt Situation! Halten Sie sich raus! Ab Do. kommen Wirtschaftsdaten, die den Weg vor geben.

Geht es gegen 4000 - kann auch heute schon kommen - dann gehen wir LONG bei 3400 Stop oder bei über 5000  SHORT bei Stop 5800.

Das gilt auch für das Musterdepot.

AM RANDE:

Am Sonntag Abend ergab sich eine Tischrunde mit Kleinunternehmern, selbständigen Einzelkämpfern und Freiberuflern.

Es besteht eine erschreckende Einigkeit über Aushilfskräfte aus dem Studentenbereich:

Auch ich habe auf 100 Aushilfen die gleiche Erfahrung gemacht:

90%   wollen möglichst nicht hart arbeiten,

           man muss den Pfeifen erst mal telefonieren    

           mit Kunden lernen, (Lächeln hört man!)

           das die Türklinke deshalb erfunden

           wurde um sie zu drücken und die Tür                

           nicht pausenlos in den Rahmen zu donnern,

           das 1000 Euro Umsatz nicht 1000 Euro 

           Gewinn sind (und das bei angehenden

           Mathematikern!)

           das jedes achtlos weg geworfene

           Arbeitsmaterial neu gekauft werden muss!

           usw., usw., ...............

          Man muss sich mal vorstellen, das Sie eventl. so einem Trottel als Patient in

die Finger geraten, der Arzt wurde, weil Papa das Studium bezahlt hat   obwohl man sich die Frage stellen darf, wie der "Doktor" denn bis her überhaupt überlebt hat!

Na Gute Nacht!

 VORSICHT BEI AUSSERBÖRSLICHEN HOLZMARKT BOOM ANLAGEN MIT 12 % GARANTIE! DAS GIBT ES NICHT!

            Nr. 19 - Die. 3. Febr. 2009:

Bleibt der DAX über 4175 ist eine Stabilisierung drin. 4500/5000. Ich glaube nicht an die 3800 im Moment.

Der ÖL LONG steht auf 7,50 - also seitwärts. Für das Musterdepot kein Einstieg vor 6,00.  Metalle sind leicht weg gelaufen.

Futures Getreide sollten steigen, aber sehr gefährlich!

Wenn Chevron einen Supergewinn meldet, aber im gleichen Atemzug behauptet: "Bei ÖL unter 50/70 arbeitet man unrentabel", dann stimmt wohl was nicht im Gefüge!

Aber was stimmt überhaupt noch.

Kaufen Sie keine Werte aus JAPAN auf lange Sicht. Auch nicht Nachbarwerte!

Kaufen Sie USA und Russland.

           

           Nr. 20 - Do. 5. Febr. 2009:

Seitwärts bei den Börsen gibt Zwangspause für Trader vor. Drehpunkt beim DAX 4300 und die kleinen Ausbrüche erfordern punktgenaues arbeiten und das ist kaum möglich.

Vielleicht geben die Nachrichten der nächsten 2 Tage einen Richtungswechsel vor.

Ich rechne auf 7 Tage ein Aufwärts ein. 5600 sind drin. (M.- Depoteinstieg möglich).

WEGEN KARNEVALSTOURNEEN KANN ICH KEIN WORT ZUM SONNTAG SCHREIBEN!

Da her eine Shortstory zum Thema Vatikan:

Im tiefen Afrika wurde eine Frau, die sich bei ihrem Mann mit Aids an gesteckt hatte und im so genannten letzten Atemzug lag vor der Kamera interviewt.

Reporter: "Ihr bekommt doch von Hilfsorganisationen Kondome gespendet.

                    Werden die nicht benutzt?"

Sterbende: "Der ansässige Priester hat gesagt: Wenn wir die Kondome     

                     benutzen müssen wir im Höllenfeuer ewige Quallen erleiden.

                     Da vor habe ich so furchtbare Angst!"

Die Frau und mit ihr Millionen andere, hinter lassen mehrfach Kinder, die schon AIDS haben oder sicher bekommen werden!

Da darf ich schon die Frage stellen: Leben wir 1492 oder 2009?

Ich habe schon in meinem Buch: ROCK N ROLL UND SEX UND KEINE LÜGEN, geschrieben: "Für mich ist der Vatikan eine kriminelle Vereinigung."

Dieser Pulk aus verknöcherten Männern und Fanatikern braucht eine Generalüberholung ohne Gleichen.

Die Botschaft der katholischen Männerherrschaft aus Rom ist für mich:

MORD - VÖLKERMORD AN FRAUEN UND OHNE WEITERES DER HEXENVERBRENNUNG GLEICH ZU SETZEN.

Noch schlimmer ist :   Die aufgeklärte, moderne Welt schaut zu, bzw. weg!

Quelle: Arte.                                                          Richard Rigan - München

 

 

Freitag - Börsenschluss  22 UHR:

Meine angekündigte Stabilisierung hat ein gesetzt! Trotzdem kein Einstieg. Es müssen USA Entscheidungen übers Wochenende und Reaktionen ab gewartet werden. 5100 sind möglich, aber nicht bedingt.

Ich erwarte ein seitwärts ab Montag. Geht es nicht richtig höher - geht es wieder abwärts.

Das PLUS ist nicht mit Fakten untermauert.

OBAMA könnte gegen Beton laufen! Mr. OBAMA hat es sehr eilig und da durch kommt er ins stolpern - schon zu oft!!!!

Langsam ist immer schneller! Das sollte er schon wissen bei der Verantwortung.

Es gibt keinen Schalter zum um legen und die Welt wird gut!

.....und noch was: WAS WIR GUT FINDEN, GEFÄLLT ANDEREN NOCH LANGE NICHT.

.............................................................................................................................

Ich arbeite bisweilen in einem Tonstudio im Allgäu, das bei einem alten Bauernhof in einem ehemaligen Gesindehaus unter gebracht ist.

Immer wenn ich nachts fertig bin und nach Hause fahre steht der alte Bauer mit seiner Pfeife im Mund und dem 1 Meter langen weißen Bart vor der Tür und sagt:

"Wenn `st singst wos de Leit woi `n - host a Geid."

und

"Denk `st guad - brach `st koan Arzt,

  denk `st schlecht - wer `st krank!!

Der "Alte" schaufelt jeden Tag um 5 Uhr Früh die 2 Kilometer lange Zufahrt frei - und im Allgäu schneit es gewaltig.

In diesem Sinn: Ein schönes Wochenende.

Montag, 9. Febr. 09:  Börsenschluss 22 Uhr - Mehr seitwärts geht nicht.

 

Nr. 21 - Dienstag 10. Febr. 09:

Wir müssen uns vor erst da mit ab finden, dass keine Anleger mit Geld da sind. Alles was gerade passiert ist nur ein Spekulanten hin und her. Vor allem ist die Lage schwer zu berechnen.

Die Angst steht im Vordergrund und wird auch so schnell nicht weg gehen.

DAX 4400 bis 4600.

Nr. 22 - Mi. 11. Febr. 2009:

Mr. OBAMA hat eine ab gekriegt! Eine der an der Wall Street üblichen 5 % Verkäufe, die keine wirtschaftliche Bedeutung haben, sondern die Solidarität der Finanzwelt deutlich zeigen, wenn "IHNEN" etwas nicht passt!

Das ist schon die zweite Ohrfeige für den Präsidenten. Es wird allmählich Zeit, dass Herr OBAMA merkt, dass er nicht der Herr der Welt ist.

Der Dow Jones wird wieder zurück laufen.

Der DAX natürlich mit und es bleibt zu hoffen, dass die seitwärts Richtung nicht noch länger an hält.

Wer meinem Rat gefolgt ist und PLATIN gekauft hat - CB883A - hat 40 % Plus geschafft. Bitte nicht verkaufen - es werden 100 bis 200 Prozent!!!!!!!!

Also nur Gewinne absichern!

Brentöl bietet sich an: CM5VTU bei 6,00 kaufen - im Moment 7,60.

Nicht verkaufen - ÖL explodiert bald nach oben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

GAZPROM kaufen bei 9,00.

Russische Indexfonds (Diverse)  bieten sich an. Vervierfachung bis 2014/15.

USA Fond: ALGER A CUP WKN 974260  kaufen bei 13,00 EURO Verdopplung bis Verdreifachung nach Dollardrehung und die kommt.

Der FOND ist her vorragend gemanagt und hat alle Krisen der letzten Jahrzehnte überstanden. Konservative Anlageformen thesaurierend.

Kaufen über Luxembourg - Bank of New York. oder direkt www.noramco.lu / de.

.......und noch was: Gewöhnen Sie sich an zu handeln! Lernen Sie was von den Arabern, die sind da Meister!

Es gibt absolut keinen Grund Regeln von deutschen Banken zu akzeptieren!

Die wollen Ihr Geld - Also!

Nr. 23 - Do. 12. Febr. 2009:

Die so genannte Bärenflagge ist nicht voll aus gebildet und läst weiterhin die Verunsicherung im Vordergrund.

Kein Wunder bei Schnapsideen a` la Umsatzsteuer auf die Börsenumsätze.

Bin gespannt wann der letzte Anleger das Land verläst!

Herrn v. Guttenberg halte ich vor erst für eine NULL Nummer!

SEITWÄRTS! 4400/4600

 

Karneval:

In München gibt es quasi so was nicht! Die sind alle zu chic hier. Aber bereits um die Ecke ist die Hölle los. Bei meinem Wochenendausflug kann ich feststellen: ES WIRD GESOFFEN WIE NOCH NIE!

Von Krise ist da nichts zu merken. Das Motto lautet: Wer weiß wie lange es noch geht "JETZT IS SCHO WURSCHT!"

Bei meinem weißen Fest in der MAXE in München hat jeder normale Mensch Platzangst bekommen und das System ist zeitweise zusammen gebrochen. Bei immerhin 19 Euro Eintritt kann man erwarten, das man auch mal was zu Essen und zu trinken ergattert. Das war aber teilweise nicht mehr möglich.

Auch die Polizei war um 6 Uhr Morgens am Samstag auf meinen Kommentar: "Ich trinke nicht!", der Meinung: "Das kann nicht sein so wie Sie daher kommen!" Nietenjacke, ein Handtuch mit Chinaöl betupft um den Hals und dementsprechend rote Augen - ich war seit 18 Stunden unterwegs - passen eben nicht ins Bürgerbild.

Krise Helau!

Börsenschluss am Freitag 22 UHR:

"Tausendmal berührt und nix passiert" klingt es bei einer deutschen Band. Die 4400 halten noch und ich sage gegen alle anderen Prognosen es geht noch mal hoch. 4800/5100 sind drin nächste Woche. Im anderen Fall bleibt das seitwärts.

Festgeld ist gefallen wegen der EZB Senkung am 16. Januar 09 und ist gerade noch als Inflationsausgleich geeignet. Genau genommen eine Nullnummer bei 2,5 % Zinsen.

Übrigens: WIR HABEN KEINEN CRASH! Kaufen auf 5 Jahre gesehen!

Aber CASH für 1 Jahr ist Pflicht!

Kommt der CRASH? In Mitteleuropa JA - es ist möglich!

Es trifft zuerst die Länder, die keine Kernenergie, Rohstoffe, Weizen, Mais,  Soja, Öl und Gas haben und die vom Export und Import abhängig sind!

USA und RUSSLAND sind von niemand abhängig. Russland ist auch bei Krieg nicht besiegbar!

Lesen Sie außer Börsenmagazinen auch mal die Geschichte der letzten 1000 Jahre.

China erschlägt sich vorerst selbst und JAPAN erwischt ein großer Knaller.

Indien und Pakistan werden wohl Krieg machen!

Klingt alles ein wenig übertrieben?

Ist es auch!

Die verweichlichte nach 1980 geborene Generation hat ja schon ein Problem, wenn ein für diese Jahreszeit normaler Schnee fällt! Da wird gleich von Chaos gesprochen. "Oh Gott ich musste Eis kratzen und kam zu spät in die Arbeit!"

DANN STEH HALT FRÜHER AUF DU DEPP!

Tatsache ist, das zu wenig Schnee liegt. Eine geschlossene Schneedecke von 30 Zentimetern über 2 Monate würde den Feldern gut tun.

Jammern ist schwer an gesagt vor allem beim Fernsehen!

Abschalten!

Nr. 24 - Montag 16. Febr. 2009:

Heute und Morgen bis 11 Uhr sollte kaum etwas passieren: Leichter Aufwärtstrend.

Die Ölorder im Musterdepot könnte klappen!

Achtung: Das Öl stand heute Früh um 3 Uhr bei 12 % Plus in Asien!

Nach dem nichts los ist ein paar Daten zum Klimawandel:

Gottseidank gibt es auch Forscher, die nicht für eine Lobby arbeiten oder unter politischen Druck stehen um Reklame für alle Arten von Spinnern und Angstmachern zu betreiben!

Fakt:

650 Grad heißes Magma hat sich bis auf 8 Kilometer unter der amerikanischen Platte heran geschoben. Auch unter dem Meeresboden und besonders im Gebiet Yellow Stone Park.

Die Erdkruste hebt sich jährlich um ca. 16 Zentimeter in den betroffenen Gebieten.

8 Kilometer Schutzschicht ist verdammt wenig und 16 Zentimeter Wölbung verdammt viel! Damit die Zugspitze 16 Zentimeter wächst müssen ein paar Tausend Jahre vergehen.

Es gibt daher auch dementsprechend mehr Erdbeben in den nächsten Jahren. (Das heißt auch, das Kernkraftwerke der falsche Weg sind, weil sie ja nur Erdbebensicher sind, aber nicht Erdbebenresistent! - Wir stecken ganz schön in der Klemme! Klemme 2: Bei einem Vulkanausbruch (Dinosaurierzeit) mit Atmosphärenverdunklung fällt die Temperatur um 30 Grad.)

Insgesamt erwärmt sich der Boden, das Grundwasser und das Meerwasser von innen heraus. Diese Erwärmung verursacht die Stürme und Hurricans und diese wiederum lassen die globale Temperatur steigen - MIT ODER AUCH OHNE ERDBEWOHNER.

Ein planetarisches Aufkochen um es einfach aus zu drücken ist so normal wie jede andere Veränderung im Weltall auch!

Nach der kosmischen Zeit steht die Erde gerade mal bei EINE SEKUNDE NACH URKNALL! Das sind ca. 15 Milliarden Jahre nach Erdzeit.

Mit einer 3 Meter Eisschicht auf Mallorca und Gemüseanbau in Grönland in periodischen Abwechslungen müsst ihr schon leben!

Zum Glück implodiert die Sonne in spätestens 5 Milliarden Jahren und dann ist bei 196 Grad Dauerminus Schluss mit hirnlosen Debatten über Klimawandel und Gott Geld.

Falls Sie 100 Jahre alt werden, haben Sie am kosmischen Alter einen Anteil von ein sechstel Nanosekunde. Eine Nanosekunde ist ein milliardstel Sekunde. (Quelle: Ambriforschung)

Also nehmt Euch nicht so wichtig!

Ein ES will es so!

Nr. 25 - 17. Febr. 2009:

Das seitwärts hat sich auf 4300/4500 eingependelt. Die Börse USA war aber gestern zu und das Minus heute Morgen kann nicht unbedingt ernst genommen werden.

Ich gebe bis Freitag ein aufwärts! NATÜRLICH NICHT IN DEN HIMMEL. 4500/4400.

Die ÖL Limitorder wird nach unten nach gezogen auf 5,50! (Der Ölpreis für Hebelprodukte ist nicht der Preis den Sie im TV sehen!!)

ES IST VÖLLIG UNWICHTIG WIE LANGE DER ERSTEINSTIEG DAUERT. WICHTIG IST DAS ER STIMMT.

Ich vermute, das viele der Teilnehmer, die sich an gemeldet haben, ausbrechen wollen und z. B. ÖL bei heute unter 6 gekauft haben oder wollten.

Ich sage Ihnen voraus, das Sie niemals mit Trading Geld verdienen werden und auch nicht mit Aktien auf Sicht. Sie werden alles verlieren!

Nr. 26 - Mi. 18. Febr. 2009:

Gefährlich nervöser Abgang. Könnte unter 4000 fallen.

Im Musterdepot wurden heute Früh 5,75 erreicht. Die 5,50 sollten noch kommen zum Einstieg.

Mein empfohlenes Platin hat jetzt 60 % plus - nicht verkaufen - nur absichern!

Wer aus gebrochen ist und auf eigene Faust Brentöl gekauft hat, ist jetzt mit fast 50 % im Minus und kann in den K.o. kommen - also schön brav auf mich warten und keine Spirenz`chen hin legen.

Bin gespannt ob mein "aufwärts" bis Freitag kommt.

Die Meldungen über OPEL sind teilweise völlig falsch. Wenn das so weiter geht wird kein normaler Anleger die nächsten Jahre Aktien kaufen und wir bleiben bei 4400 hängen.

Da zu der Anleger Betrug der Banken in Form von haarsträubenden "Abgeltungssteuermodellen" und eine Regierung die derart falsch liegt, das einem die Haare aus fallen.

So ziemlich jeder ältere Mensch ist seit einem Jahr rein gelegt worden und hat die letzten Reserven verloren.

Das Hypo Real Estate Dilemma war Herrn Steinbrück schon seit 5 Jahren bekannt!! Getan wurde nichts!

Wie ich raus gefunden habe, werden ARGE Mitarbeiter jährlich danach beurteilt, wie gut und wie oft sie Bescheide vermindert haben und  dadurch ältere Menschen quasi vernichten und mundtot machen. Das ist Kopfgeldjagd im Sozialbereich - ein Verbrechen! ...........................ohne Worte!

Die ARGE GmbH wird platzen!

Börsenschluss: 22 Uhr

Der Dow Jones macht auf Null zu. Verunsicherung hinten und vorne! Das kann ja noch heiter werden.

Musterdepot:

Ich habe mit leichtem Risiko ÖL Brent Futures open end mit ein gebauten Stoplos gekauft, weil.................

ich davon überzeugt bin das Öl steigen wird,

China den Hahn enger macht durch seinen Kontrakt mit Russland auf Jahrzehnte,

(das wird eng für Europa)

ein Ereignis Horizont Blitz bei Öl eher möglich ist,

da her Verkaufsorder bei Verdreifachung!

ABER NERVEN SIND JETZT GEFRAGT!

........ES KANN VOR ERST WEITER RUNTER GEHEN! KANN! DER EINSTIEG IST NICHT IDEAL, weil schon in normalen Börsenzeiten IDEAL kaum geht. Jetzt schon gar nicht!

BÖRSENSCHLUSS: FREITAG  20. FEBR. 09 - 22 UHR

Mein "aufwärts" ist nicht ein getroffen, aber für nächste Woche kaufen Hebel LONG bei K. o. 3600 Stop ist nicht verkehrt.

Platin im Plus = Gewinne absichern!

Longanleger auf 5 Jahre kaufen was geht!

Krisensoli ist Irrsinn!

Büttenredner Witz: "Mainz bleibt Mainz:"

Wer die Krisen Börse nicht mehr versteht, dessen Gehirn funktioniert noch!

Helau!

Rosenmontag - 23. Febr. 2009:

Es bleibt ab zu warten ob sich das Plus diese Woche weiter auf baut. Wer einen Turbo Bull gekauft hat sollte auch kleine Gewinne mit nehmen, weil sieben Nachrichten aus DAX Unternehmen an stehen.

Ich sage gegen alle Analysten es geht hoch. Nicht in den Himmel - aber etwas!

Verkaufen Sie Gold und gehen Sie bei 600/700 wieder rein!

Wenn Sie jetzt - bei Gold 967,00 - 11 Uhr 30 - warten auf 987,00, dann arbeiten Sie falsch! Natürlich kann Gold auf über 1000,00 gehen - vielleicht! Aber von vielleicht können Sie nicht leben.

Gehen Sie jetzt raus und Gold geht über 1000,00 arbeitet der Kurs trotzdem für Sie, weil über 1000,00 der Abgang früher ein setzt und Sie dann wieder da bei sind. Außerdem ist ihr Cash Bestand für eventl. andere Gelegenheiten frei!!

Ich hatte schon beschrieben, dass in diesem Karneval mehr Frusttrinker Umsatz ab geht. Brot und Spiele hatten wir im alten Rom schon.

Das "versoffene Geld" fehlt natürlich nach Aschermittwoch dem Einzelhandel bis in den März hinein.

Aber vergönnen wir den Wirten den Umsatz, weil sie haben ja durch die stümperhaften und verwirrenden Rauchverbote genug Umsatz verloren.

Faschingsdienstag sollte nicht viel los sein, aber ...............................na ja!

Alaf - Helau - "Nase hoch, Nase hoch - es gibt ein Leben nach dem Tod!"

                        zu mindest in Kölle.

Börsenschluss 22 Uhr:  Dow Jones Einbruch - alles ist möglich! Nicht nervös werden! Wichtige Termine:

DIE.  IFO Index  10  Uhr

MI.    DE - BIP 4. Quartral  8 Uhr.

 

FASCHINGSDIENSTAG  24. FEBR. 2009:

Anscheinend ist den Fernsehmachern langweilig. Die 0,4 % Minus beim IFO sind eigentlich nicht der Rede wert und kamen keineswegs überraschend.

Es hat auch keine Talfahrt ein gesetzt, sondern die 4000 wurden unterschritten und das ist seit einem Jahr bekannt gewesen.

Die USA kommen in die Bodenbildung. Erst am Aschermittwoch ab 15 Uhr 30 sehen wir die weitere Richtung der Woche und des Monat März.

2800/3400 hatte ich schon öfters an gekündigt und diese Bodenbildung ist für alle die Kapital frei haben GOLD wert. KAUFEN.

Wer mit dem Rücken zur Wand steht. Verkaufen Sie alles was Sie besitzen, nehmen Sie jede Arbeit an und kaufen Sie Aktien sogar auf Schulden, wenn der DAX wirklich auf 2800 zu wandert!

In 5 Jahren sind Sie aus allem draußen! Machen Sie nichts, rutschen Sie immer tiefer ins Minus, bis Sie keine Luft mehr bekommen.

PLATIN steht 40 % im Plus. Halten und Gewinne absichern!

ÖL kommt!

GOLD fällt!

Immobilien fallen! (Europa - auch Mallorca/Gran Canaria)

Der Mietspiegel, sogar in München, wird fallen!

Vermieter mit Nase hoch, werden bald lange Gesichter bekommen, weil sie zahlungsunfähige Mieter nicht raus bekommen! (Ist jetzt schon an der Tagesordnung!)

Hinweis:

Im Juni 2008 hatte ich geschrieben:

RIGAN § 6: Kaufen Sie nie Aktien von Geld, das Sie nicht haben!

Das ist Richtig in normalen Börsenzeiten! Z.B. Dez. 2007. Hat jemand damals im Zuge der allgemeinen Euphorie Aktien auf Margin (Kredit) gekauft und kam dann in den Abwärtsstrudel Jan. 2008, hat er bis 80 % Kapital verloren und die Schulden sind geblieben! Das wahre USA Dilemma!

Jetzt bei eventl. DAX 2800 auf Kredit zu investieren erfordert zwar eine Menge Mut, aber Sie können nur Gewinnen. Bricht es nämlich total weg ist das Geld nichts mehr wert und ihre Schulden werden immer weniger =AN WERT. Nehmen Sie den Bundeshaushalt: Bricht Deutschland total ein, dann sind die Billionenschulden weg! Es geht wieder von vorne los, wie nach 1945!

Fazit: Gibt es kein tiefer mehr bleibt nur ein Aufwärts oder Tod!

 

 

 

 

Nr. 27 - Mi. 25. Febr. 2009: BÖRSENSCHLUSS 22 UHR:

Viel passiert ist nicht. So lange der Dow Jones über 7000 bleibt driften wir im seitwärts/minus.

Platin ist leicht gefallen, aber immer noch 35 % im Plus seit Empfehlung!

MD steigt.

Nr. 28 - Do. 26. Febr. 2009:

Die gesamte deutsche Analystenfront hat für heute ein ABWÄRTS vor gegeben. Ich bin der einzige der richtig lag: AUFWÄRTS. Die Frage ist ob es sich hält und geht es über 4000?

Börsenschluss: Freitag 24 Uhr!:

Das seitwärts Minus ist geblieben und der Dow ist noch über 7000.

Für die nächsten Wochen zählt das aber nicht! Richten Sie ihr Augenmerk auf den S & P 500. Fällt der S & P  unter 700 haben wir einen Weltabgang von vorsichtig aus gedrückt: 5 bis 10 %  !!!!

Dann ist Crashgefahr!

Platin hat wieder an gezogen.

Für Profis: Orangensaft!

CM1FNE  kaufen bei 1,10 (heute: 1,18)  Ziel: 2,50 !

Achtung:  Das Produkt ist ein CALL Futures open end mit ein gebauten Stop! Bei Kursberührung 1,00 wird ab gerechnet!

O - Saft Kurs $ 0,5528 = Derivatekurs 1,00 Euro

Meine Empfehlung: MAIS kaufen bei 3,70 (heute: 4,92) Ziel: 7

MD - ÖL siehe Kasten:

 

Nr. 29 - Mo. 2. März 2009:

Seit den Achtziger Jahren wurde der Autofahrer nur ab gezockt, mit Fahrbehinderung überschüttet und auch moralisch "ausgebuht" bis zum Kleinkrieg Fussgänger, Radlrambos und Autofahrer.

Jetzt tönen die Minister in einem Chor:

"Die Autoindustrie ist das Rückgrat Deutschlands!"

Das wusste seit den Sechzigern schon jeder Analphabet.

Liebe Verantwortlichen: Lasst euch doch das Schulgeld zurück zahlen - Ihr unfähigen Pfeifen!

Platin: Steigt wieder.

DAX. Long gehen bei 3650

Börsenschluss 22 Uhr:

Die Autoindustrie zieht alle nach unten mit.

Satter Abgang beim Dow Jones und der S & P kurz vor Warnstufe rot bei 700 Punkten.

Das wird ein gefährlicher Anstieg der Arbeitslosen werden. Kein Wunder bei den Nachrichten.

IRAN bastelt am Bömb `chen und die Taliban gehen als Sieger her vor.

Falls Sie LONG gingen bei 3650 schichten Sie um auf 3200 Stop.

So gar Öl fiel auf 7,02, aber Hauptsache der FRANJO muss nicht sitzen!

Nr. 30 - 3. März 2009: Ich gebe ab Mittag ein leichtes Aufwärts!

Zur Dow Jones Eröffnung ist ein leichtes Plus ein getroffen. Auch ÖL zieht an. Es kann aber nicht gesagt werden, ob sich das Plus hält.

Der S & P ist gefährlich nah bei 700  (710) 15 Uhr 45.

Insgesamt ist die Lage unsicher. Lassen Sie sich nicht hin reißen beim NIKKEI ein zu steigen (26 Jahrestief). Es kommt noch dicker!

Nr. 31 - Mi. 4. März 2009:

Zwischendrin geht es natürlich auch mal hoch. Kommen Sie nicht auf den absurden Gedanken: Jetzt geht `s los! Man muss sich die Frage stellen wer kauft überhaupt. Mein Volumenzähler sagt das nichts los ist am Markt.

Also Einzelspekulanten!

Börsenschluss 22 Uhr:

Fast schon ein kleiner Almauftrieb der Indizies. Man darf gespannt sein wie Asien nach zieht. Ein Öl Verkauf bietet sich an.

Mit der Folge, wenn es Morgen Long geht, auf Short um zu steigen im MD.

Der Angstbegriff WÄHRUNGSREFORM  verbreitet sich wie ein Lauffeuer.

Da tritt auch schon der erste Analystenkasperl als Ostspeziallist für Goldminenaktien aus Russland auf die Bühne und verzapft Blödsinn in Sachen Schutz vor Währungsreform.

FINGER WEG!

Deshalb gibt es noch mal ein aufklärendes Wort zum Sonntag:

Währungsreform - Währungsumtausch - Währungsumstellung. Was ist das?!

Vorab: Keine Angst!

Nr. 32 - Do. 5. März 2009:

Wahr wohl nix. Es wird scheinbar seitwärts gehen, wenn die USA nicht am Nachmittag weiter nach oben gehen.

Da her bleibt ÖL im MD stehen.

Die KFZ Steuererhöhung für großvolumige KFZ ab 1. Juli 09 ist ein Schuss nach hinten und bremst die Wirtschaft aus.

China wird die Weltwirtschaft nicht wie diskutiert voran treiben können.

Ein Eurosturz ist möglich! Aber keine Währungsreform!

DOLLAR/EURO  VORERST  1:1  - AB 2011  -  1  :  0,85

Ich habe fest gestellt, das fast niemand weiß, wie dieses schwierige Thema überhaupt funktioniert.

Am Sonntag ab 16 Uhr wissen Sie mehr!

BÖRSENSCHLUSS FREITAG 22 UHR 30:

Gerade noch mal gut gegangen. Fast schon Hardcore auf und ab! Leider hält sich der S & P unter 700 und das ist ein böses Zeichen.

Sollte es nächste Woche über 4000 gehen, dann wird im MD sofort auf Short ein gestiegen.

Die Regierung ist quasi handlungsunfähig, weil mit sich selbst beschäftigt, das wird  die Stimmung kaum aufhellen.

 

Das Wort zum Sonntag - Teil 1

Über die Währungsreform gibt es tausende von Seiten an Büchern. Auch wenn Sie diese Seiten auswendig lernen könnten, werden Sie immer noch nichts wissen.

Deshalb werden wir hier unseren OPA zu Wort kommen lassen. Der hat es nämlich zwei Mal erlebt!

Über eine Sache zu lesen und eine Sache zu leben: Das macht den Unterschied!

Zuerst die offizielle Bezeichnung der Enzyklopädie:

Währungsreform bedeutet eine Änderung von relevanten Merkmalen einer Währung. Die Währung wird durch die für die Volkswirtschaft zuständige Legislative in der Währungsverfassung definiert. Sie ist das durch Gesetz erlassene Geld eines bestimmten zeitlich und räumlich begrenzten Gebietes, des Währungsgebietes!

Klingt schön und nützt Ihnen einen Hundehaufen!

Hier jetzt viel zu schreiben wird den Effekt haben, den die Betriebsanleitung eines VHS Videorecorders mit 30 Seiten im Jahre 1975 hatte.

Da her zuerst Unterricht:

Währungsreform:

Das alte Geld ist kaputt (Reichsmark) und es gibt neues Geld (D - Mark 1948). Jeder bekommt z. B. 40,-- neues Geld und es geht von vorne los. Nach Kriegen und Zerstörung. Auch 1923 nach dem 1. Weltkrieg.

Währungsumtausch:

Die Inflation schreitet fort und die Summen werden immer höher. Das Geld wird einfach im Verhältnis 1 : 100 gekappt in allen Werten. Siehe Frankreich 1960: Alte Franc gegen neue Franc. Sonst verändert sich nichts. Siehe auch Türkische LIRA 2004!

Währungsumstellung:

Durch Staatenvereinigungen - EUROPA - gibt es neues Geld - den EURO. Alles wird korrekt um gerechnet und die Politiker posaunen: NICHTS WURDE TEURER!

Die Mama im Supermarkt aber weiß: ALLES WIRD TEURER - DAS GELD REICHT NICHT MEHR. Das haben wir jetzt: Inflation!, z. B. 1923: Ein Ei 320 Milliarden Mark -und das ist der Einstieg zum Zusammenbruch! Dann spricht man von HYPERINFLATION!

Schlimmer ist die DEFLATION und die läuft zur Zeit neben der Inflation mit.

Auch wenn es komisch klingt: Alles was billiger wird - stark billiger - vernichtet uns.

Wenn Hersteller ihre Artikel (Mode, Elektrogeräte usw.) nur noch in Rabattschlachten los werden um überhaupt die Pacht zahlen zu können, dann brennt es!

Was wir täglich brauchen (Heizung, Essen, Wasser usw.) steigt im Preis und ein Kühlschrank aus Fernost wird mir nach geschmissen - aber den brauche ich nur alle zehn Jahre! DIE ZWICKMÜHLE STEHT.

Fremdwährungsumstellung:

Ein Land wird überfallen und vernichtet und muss die Siegerwährung übernehmen.

Ein Land zerbricht - siehe ehemals Tschechoslowakei.

Diese Gefahr ist für Europa die gefährlichste: Europa fällt auseinander! Ich sage: JA! Zumindest teilweise!

Der EURO hat sein Ziel nicht erreicht und ist für den DOLLAR keine weltbewegende Gefahr! Eine Gold- oder Rohstoffbewertung in EURO wird es nicht geben können.

Die Zukunft ist ein Weltdollar!

Noch eine Gefahr: Wenn in den letzten 500 Jahren der Staat die Bankenherrschaft oder Beeinflussung an sich gerissen hat (z. B. Reichskanzler Hindenburg) ist dieser Staat ruiniert worden! ! ! Das geschieht gerade in Deutschland und Teilen Europas.

Was wir brauchen ist eine Reform des Geldsystems.

Fälschlicherweise werden Wirtschafts- und Finanzkrisen dem Kapitalismus an gekreidet. Das ist eine der gefährlichsten Fehldiagnosen die es gibt!

Nicht die freie Marktwirtschaft hat mit ein paar Bankbetrügern als Trittbrettfahrer die Krise verursacht, sondern

das staatlich kontrollierte Kredit- und Geldsystem in Verbindung mit dem staatlich kontrollierten Papiergeldmonopol!

Den Zentralbanken muss die Macht genommen werden, ohne Bindung an die Goldreserven, den Markt willkürlich mit Geld zu fluten, dass immer weniger an echtem Gegenwert vorhanden ist!

LERNEN SIE DAS AUSWENDIG!

Zur Beruhigung: So lange der Staat die wachsenden Schulden mit den Zinsen finanzieren kann, gibt es keine Hyperinflation.

ABER EBEN NUR SO LANGE......................................................................?!

Wussten Sie, das an die 100 Politiker in den ärmsten Regionen Afrikas mit einer Inflation von bis 1  :  1 Billion, einen Rolls Royce mit goldenen Stossstangen besitzen und dieses Gefährt mit deinen Spenden, bzw. Entwicklungshilfe bezahlt worden sind und die Bevölkerung krepiert!

 

G O L D und unser OPA  - Teil 2 am nächsten Sonntag

 

 

Nr. 33 - Mo. 9. März 2009:

Frau Bundeskanzlerin Merkel trägt eine preisgünstige Uhr. Es ist eine BOCCIA Titanium für 89,00 Euro. Vorbildlich!

Börse: Alles ist möglich! Schlechte Vorzeichen sind am Horizont:

Mo.: Postbank: Ich tippe auf ein Minus von ca. 800 Millionen. Das sind 1,6 Milliarden Minus gegenüber dem Vorjahresbericht!

Die.: POST: Details für 2008 - Tiefrot ! Wetten!

Börsenschluss  22 Uhr:

Der S &  P will nicht über die 700. Bleibt das diese Woche so, wird es gefährlich! 2800 in Sicht beim DAX. Das ist aber dann der Boden!

ÖL steigt langsam aber beständig.

Mais 70 % plus.

Platin hält das Plus.

Orangensaft 65 % plus.   Hatten Sie bei meiner Prognose gekauft?

Freitag ist Hexensabbat  -  Vorsicht - hohe und schnelle Kurssprünge möglich.

Nr. 34 - 10. März 2009:

Wenn der DAX ohne Begründung nach oben geht wird die so genannte technische Reaktion auch alles wieder runter ziehen. TRADER können also einen Schnellshort wagen mit Abstand k.o.  4400!

Eventl. schichte ich sogar das MD kurz um! Allerdings erst bei DAX 4000 auf sicheren Einstieg.

Sollten Sie kaufen wollen oder können oder müssen?

Schauen Sie sich SCHLUMBERGER an!  WKN 853 390  USA - NICHT die anderen Nummern!!!!!!  NUR EURONEXT PARIS!!!!!!!

Kaufen um die 30 € - Ziel mindestens 45!   Risiko 10 % - Chance 90 % !

Die Firma hat 4 bzw. 8 Milliarden Cash im Rücken und liefert ein Gesamtölprogramm weltweit. Das Konzept ist 1 a.

 

Meckert `s nicht an der Merkel rum - die ist noch die Beste!  Männerpack blödes!

Diese zunehmende Wahlkampf Schlammschlacht ist Gift in der momentanen Situation!

Es sollte höhere Ziele geben!

Sonst sehe ich den DAX am Jahresende bei 2200!

17 Uhr 30:

Ich vermute, das die Bullenblase am Mi. über Asien weiter geht und zu mindest bis Mittag den DAX hoch zieht. (Außer in USA passiert heute Nacht noch etwas negatives.)

Das Öl geht da bei mit hoch - trotzdem habe ich das VK -Limit auf 13,00 runter gesetzt.  Bei Verkauf mache ich eine LIMITORDER auf Turbo Bear mit 600 Punkten Abstand auf k. o.

Ich sehe den raschen Anstieg eher als Einstieg zum Abgang -

ab Freitag 14 Uhr!!!

Verkaufen Sie MAIS! (90 % plus)  und O - Saft (70 % plus).

ab 10. Jan. 2010  - Ausblick - Prognose: 2010

 

Der Abgang der Börse, wie beim Start dieser Serie beschrieben,

bleibt bestehen!

Die sogenannte Krise kommt erst noch beim Bürger an, sie ist bereits Mitte der 80iger Jahre entstanden und nicht durch die Banken!

DAX bis August 4400/3800.

Es sind durch Horizontereignisse jederzeit 2800 möglich.

Eine gewohnt Rallye bis 8000 kann es bis 2012/13 nicht geben.

Dazu sind die wahren Umstände für Europa zu schlecht.

Die stümperhafte Wiedervereinigung und die zu lockere Osterweiterung haben 1 Billionen Verlust gebracht!

Die Schuldzinsen der BRD betragen pro Sekunde 2000 Euro!

Die EU Länder an den Ostgrenzen werden in einen Krieg verwickelt!

Die ARGE GmbH (Hartz IV) sorgen für weiteren Arbeitslosenanstieg und Lohndumping und Verarmung bei der älteren Generation.

Der Euro wird einbrechen und "schlaue" Länder werden aus der EU aussteigen!

Russland wird steigen und USA nach weiteren schweren Turbulenzen auch.

Gazprom steigt auf 40. Bei Turbulenzen auf 10 - nachkaufen!

Der Pazifikraum ist zu meiden.

China ist mit höchster Vorsicht zu bearbeiten.

Das EU Parlament in Brüssel zeichnet sich durch absolute Unfähigkeit aus.

Mit einer Steigerung von Anschlägen ist zu rechnen.

Gold wird steigen, aber sehr volatil.

Ein Kurs bis 5000 Dollar ist möglich in den nächsten 4 Jahren.

Kaufen Sie keine Umweltschutzaktien. Umweltschutz ist Luxus und momentan nicht finanzierbar.

Geld für weitere Förderungen ist nicht da. Es fehlt sogar an elementaren Substanzen.

Was die Welt braucht ist Wasser.

Es geht um `s Überleben!

2. Februar 2010

 

 

Börsenschluss  Mittwoch,11. März 09 - 22 Uhr:

Alles zieht sich in die Habacht Stellung zurück!  Freitag - Verfalltag und am Wochenende OPEC Entscheidung über die Ölförderquote!

Daher schlängelt sich der Dow Jones um die Nullmarke und keiner weiß Bescheid.

Wegen der Öl Lagerbestände ist Öl unnötig stark gefallen.

Falls Sie Mais und O - Saft nicht verkauft haben - HALTEN! Das geht wieder hoch, weil der Winter länger dauert und dem entsprechend schlechte Ernte im Anmarsch ist.(Kalifornien - Spanien - Griechenland etc.)

Übrigens Winter: Zur Erinnerung: Ich hatte es an gemeldet!!!!!

VOR MONATEN!

.............................................................................................................

AMOKLAUF DER WELT

SO LANGE WAFFEN GEBAUT WERDEN, WERDEN SIE AUCH VERKAUFT!

SO LANGE WAFFEN VERKAUFT WERDEN, WERDEN SIE AUCH BENUTZT!

DAS GILT AUCH FÜR ATOMWAFFEN.

EINES TAGES WERDEN SIE BENUTZT!

DER MENSCH IST SO UND DAS ÄNDERN AUCH

TAGELANGE DISKUSSIONEN NICHT.

ES IST EINE FRAGE DES ZUFALLS - FÜR GLÄUBIGE GOTTGEWOLLTES SCHICKSAL - OB MAN ZUR FALSCHEN ZEIT - FÜR SICH SELBST - AM FALSCHEN ORT IST!

"AUS DER HINEIN GEBORENEN SITUATION KANNST DU NUR VERSUCHEN..........................................?!?!?"

DIE GEFÄHRLICHSTE WAFFE IST DER AUFBAU EINER VIRTUELLEN PARALELL WELT IN DER SICH IMMER MEHR MENSCHEN ZURÜCK ZIEHEN. VOR ALLEM JUNGE!

TOTALER REALITÄTSVERLUST HEBT UNRECHT UND RECHT AUF, WEIL ES NICHT MEHR WAHRGENOMMEN UND ERKANNT WIRD.

DIE "ANDEREN" IN DER REALWELT WERDEN ALS "FEINDE" KLASSIFIZIERT.

ZU DEN ZWEI WELTEN ARM UND REICH BAUT SICH IMMER MEHR DIE DRITTE WELT, DIE SELBST GESCHAFFENE AUF.

EIN VORBILD A ` LA TARZAN, DER JANE VOR EINEM KROKODIL RETTET, IST DURCH EINEN PLAY STATION KILLER AB GELÖST WORDEN!

DIE REICHEN MENSCHEN DIE ICH KENNE, HABEN IN IHREM PRIVATEN UMFELD, NICHT UMSONST KEIN TV GERÄT, ANRUFBEANTWORTER, HANDY UND SCHON GAR KEIN LAPTOP.

DA FÜR HAT MAN ANGESTELLTE, DIE EINEM DIE NERVIGE PIEPEREI VOM HALS HALTEN.

 

BÖRSENSCHLUSS:  Freitag 13. März 2009 -  22 Uhr.

Turbulenzen waren an gekündigt - kamen aber nicht! Der Dow Jones schließt mit 0,8 % plus und der wichtige S & P bleibt über 700 Punkte.

Der X - DAX hält die 4000er Linie ganz knapp. Allgemein großes Rätselraten ob es weiter hoch geht. An eine Rallye mag keiner mehr glauben, aber ich könnte mir die 4200 vor stellen.

Allerdings wird an der Wallstreet von sogar DJ 5600 getuschelt und das wäre eine Katastrophe! DAX: 2400!

Sehr viel hängt an der OPEC Abstimmung bis Sonntag ab und dann ist Umschichten erst ab Montag 8 Uhr möglich.

Öl hat weiterhin aufwärts Trend auch wenn es ziemlich lasch vor an geht.

Steigt der Ölpreis verkaufe ich Montag, auch wenn die 13 nicht erreicht werden und kaufe Turbo Bear auf den DAX für das Musterdepot. Abstand 4800.

Kommt es übrigens bei ÖL zu einem Ereignis Horizont Blitz nach oben, kann nicht von Glück gesprochen werden.

Horizontereignisse sind Kalkül im Musterdepot. Es wird dieses Jahr zu 2 bis 4 Ereignissen kommen! Die Frage ist: Bin ich gerade richtig drin.

...............................

Es ist wirklich traurig, wenn junge Menschen so tragisch sterben müssen, durch einen Amoklauf. Das "Gelaber" in den nächsten Wochen mit einer gnadenlosen Dummheit geführt, sollten Sie weg schalten. Zu viele "ganz Schlaue" füllen nur ihre Taschen mit Talkshow Gagen und  ziehen Sie runter! Ändern wird sich die Welt nicht!

Das ist der Preis für Fortschritt.

Der Lauf der Dinge ist nicht änderbar!

Fragen Sie die Götter.

Die antworten nie? - Dann müssen Sie nach denken.

............................................................................................

 OPA und das GOLD am Sonntag ab 16 Uhr:

MUSS LEIDER AUF SONNTAG DEN 22. MÄRZ VERSCHOBEN WERDE.

 

Nr. 35 - Mo. 16. März 2009:

Ein Anstieg über oder gegen 4200 ist möglich, aber Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass keine Anleger und Sparer im Markt sind. Woher sollen die auch kommen bei diesem Vertrauensverlust und der unsinnigen Abgeltungssteuer. Da vergeht jedem die Lust und es wird bald lange Gesichter im Bundestag geben, weil, wie ich schon beschrieben hatte, der Schuss nach hinten los geht.

Die Steuereinnahmen werden sinken.

Automatik Spekulanten steigen auch ganz schnell wieder aus und ziehen den DAX auf 3600.

PLATIN  hält seinen Gewinn.

Korn und O - Saft steigen weiter! Halten!

ÖL wird kurz fallen. Keine Förderkürzung !

Kurz zu GOLD: Sie können ein bis `chen GOLD kaufen. So - zur Beruhigung - wegen dem allgemeinen GOLD Geplapper! GOLD Münzen in der Hand zu reiben hat was!  Der Seeräuber Effekt! Der Graf von Monte Christo!     Mehr aber auch nicht.

BEI EINEM ECHTEN KOLLAPS FÄLLT GOLD UM 90 %   !!!!!!

GOLD Höchststand:  ANNO 1480  bei umgerechnet 2340 Dollar.

Tiefs: Franz. Revolution/ Napoleon - Kriege   240 Dollar.

           1919:  196  Dollar !!

           1934:   Depression/ 2. Weltkrieg

usw.

Quelle: ShareLynxGold

 

GOLD ist bei Geldwert Null das einzige Zahlungsmittel - stimmt nicht - im so genannten schwarzen Markt gibt es noch ZIGARETTENWÄHRUNG etc. und vor allem:

HABEN SIE TALENT ZUM "SCHACHERN" - also Flohmarktverhalten!

Machen Sie mal Flohmarkt - nur so - auch wenn Sie es noch nicht nötig haben! Außerdem: 12 Stunden frische Luft und den Kram aus dem Keller endlich los kann ihnen kaum schaden.

Vielleicht haben Sie es mal nötig, denn 57 % aller Immobilien sind bereits "angepfändet / hinterlegt" usw.

........................

FC Bayern König Ulli Hoeneß will über die GEZ 2 Euro Extra für die Vereine!

Von dem abgesehen, dass man überlegen muss, ob bei diesem Fernsehprogramm nicht eher Schadenersatz von der GEZ ein gefordert werden könnte,

Lieber Hoeneß,

NICHT ALLE BÜRGER SIND FUSSBALL VERBLÖDET - ES SOLL NOCH EIN ANDERES LEBEN GEBEN!

......................................................................................................................

Börsenschluss: 22 Uhr

Nicht viel passiert. Der DAX hält gerade noch die 4000. Der S &  P bleibt über 750 und nur das zählt!

ÖL hat einen Rücklauf auf 9,03 hin gelegt.

Aber bei WISO im ZDF sind 2 Dinge auf gefallen:

Die Griechenlandkrise - Deflation bei Immobilien - hat einen Satz geprägt:     "Gefangen im EURO!" Richtige Analyse mit 3 Worten.

Die Länder der EU die jetzt in Schwierigkeiten kommen können kaum was da gegen tun. Z. B. abwerten. Sie müssen sich Geld leihen ob sie wollen oder nicht. Hier tut sich eine neue Gefahr mit Kettenreaktion auf.

Es kommt wie ich es bereits vor Monaten geschrieben habe: EUROPA BRICHT EIN!

Bei GOLD hat WISO eine schlechte Bewertung erstellt: Zertifikate auf Goldminen. Dieser Zug liebes WISO ist schon lange weg!

...............................................................................................

GOLD sollten Sie bei über 600/700 gar nicht kaufen!

Ein paar Münzen oder Kleinbarren als letzte Rettung im Krieg oder danach können ihr Leben retten. Das ist richtig!

Goldbarren gegen 1 Liter sauberes Wasser oder ein Päckchen Antibiotika!

Mit Zertifikaten können Sie ihren Hintern putzen mehr nicht.

OPA - Tip: Schmieden Sie Gold zu Werkzeug um und streichen sie es schwarz, da mit man es nicht findet! Z. B. als Hammer. Denn bei einer Mobilmachung müssten Sie alles ab geben!?!

Für Junge: Mobilmachung bedeutet das Freisetzen aller Reserven eines Landes mit allem Privatbesitz für die Kriegskasse!

........und: Kriegsdienstverweigerer sind die ersten die erschossen werden und zwar von den eigenen Leuten.  Glauben Sie nicht? Dachte ich mir!

 

Nr. 36 - Die . 17. 3. 09:

Ich tippe seitwärts!

Ja -Seitwärts um den Kampf DAX 4000.

Ich habe im Musterdepot ÖL verkauft, weil sich der Freitag mit 3 fachen Verfall nähert und das kann ins Auge gehen!

Dafür habe ich für kurzfristig TURBO BEAR bei k.o. 4675 gekauft.

Die Steuer und die Gebühren habe ich aus geklammert und brutto gekauft. Das wird ein kurzes Minus im BARBESTAND hervorrufen.

Also MARGIN KAUF - auf Kredit.

Beim nächsten Verkauf wird BAR und STEUER ab gerechnet.

Ein wunderschönes Beispiel wie schwer es ist aus 100 Euro 200  N E T T O  zu machen  und eine schöne Lehrstunde was die Abgeltungssteuer wirklich anrichtet!

Es kann natürlich sein, dass ÖL heute Nacht noch höher geht, aber ich verlasse mich nicht auf H Ä T T E........................

Später bei Depotbestand über 1000 Euro rechne ich die ca. 20 Euro Gebühren nicht mehr mit, aber jetzt sollten wir uns nicht in die Tasche lügen!

Nr. 37 - Mi. 18. März 2009:

Der DAX "Knast" 3850 bis 4150  scheint sich nicht lösen zu wollen. Zwar ist das eine 300 Punkte Spanne, aber die muss man immer sehr genau treffen. Sie werden lernen wie hart die neue Musterdepot Position sich jetzt tun wird.

Ein "Dauerseitwärts" seit 10. Jan. 09 erschwert die Tradingarbeit sehr.

Ab MD 10 000,--, wird es dann leichter und ab 250 000,-- sehr schwer, weil es in dieser Höhe nicht immer genug Positionen gibt!!! Die Auflagen der Derivate sind Stückzahl begrenzt.

Börsenschluss: 22 Uhr:

Herzinfarkt Turbulenzen beim Dow Jones in der letzten Stunde! Bin gespannt wo es morgen ab 11 Uhr hin geht.

Könnte auf DAX 4150 gehen - KÖNNTE!

Mit dem BEAR im Musterdepot bin ich 0,50 Cent zu früh rein gegangen. Aber keine Gefahr in Sicht.

Am Freitag ist 3-fach Verfallstag und da sind eventl. Nerven gefragt!

In Sachen Hypo Real Estate bin ich auf einer Spur, die ich gar nicht glauben kann. Wenn das die Rentner ahnen könnten, würden ihnen die restlichen Haare aus fallen.

Ich sage kaufen - kleine Speku-Position! "Unten" kaufen und warten! Totalverlust einplanen...........aber HRE darf nicht Pleite gehen - dann müsste die Regierung zurück treten! So heiß ist das!

MD: leichter Verlust!

Nr. 38 - Do. 19. März 09:

Zuerst aufwärts!

Die Notenbank in USA flutet den Markt mit Geld. Das gibt kurzfristig Auftrieb, kann aber nicht gut gehen auf Sicht.

Die Abwrackwellen - Mode erfasst auch andere Firmen. WMF und Luxusuhren. Das ist nichts anderes als Rabattkrieg und da mit Deflation.

Wenn der Umsatz den Punkt erreicht  "HAUPTSACHE WARE WEG", um heute noch was zum Essen zu haben, dann geht das schief und zwar böse! Das ist ein HARTZ IV Zustand in den diversen Branchen. Die kommen nicht mehr raus.

Es hat den Effekt: Geld leihen von der eigenen Substanz!

DIE STEUERN MÜSSEN MASSIV RUNTER UND DER STAAT MUSS MEHR SPAREN BEI "GESCHENKAUSGABEN!"  ZUM BEISPIEL IN DER OSTERWEITERUNG! DA WIRD WASSER IN DEN SEE GEGOSSEN.

DIE ALL ZU GROSSZÜGIGE OSTLÄNDERSTÜTZE WIRD/KANN EUROPA RUINIEREN.

EINE STÄRKERE EU - BRÜSSEL -  KONTROLLE IN FORM VON: "WO BLASEN DIE EIGENTLICH DAS GELD HIN" IST DRINGEND ERFORDERLICH!!!!!!!!

DEUTSCHES HIGHTECH GEISTESGUT - DIE EXPORTSTÜTZE - DARF NICHT WEITER NACH, Z. B. CHINA VERSCHENKT WERDEN......... UND NICHT VERGESSEN: Mr. OBAMA wird die EU zur Kriegskasse in den Krisengebieten heran ziehen.

Wo soll den das Geld her kommen!?

....................................................................................................

NACHTRAG:

HRE kann im Moment nicht gekauft werden!!!!!   Abwarten wie die Regierung sich aus der Affäre ziehen will.

....................................

ALSO SPRACH...........

Bernanke - Adolf - Hindenburg - der alte Fritz - Napoleon :

"WIR HABEN KEIN GELD MEHR!" - "DANN DRUCKEN WIR EBEN NACH."

Wohin das geführt hat ist bekannt. Es steht 50/50 auf welche Seite die geworfene Münze fällt. Wirkt die Maßnahme oder nicht?

Es geht wirklich um Sein oder Nicht Sein!

Wir werden sehen - die Münze fliegt noch - länger!

Sollte die Inflation galoppieren  -  AMEN!

Ich habe es in meinem Leben von 64 Jahren über 50 Jahre krachen lassen - GOTT SEI DANK!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WAS BEI DER HYPO REAL ESTATE GEMACHT WIRD IST EIN WELTSKANDAL!

DAS WÄRE EIN GANZES BUCH! Nur so viel: Das Investment der HRE besteht hauptsächlich aus RENTEN!!!!!!!und maroden Immobilien. Der Staat beschlagnahmt seine eigenen Schulden. WAHNSINN!!

Börsenschluss Freitag 22 Uhr:

Der Eiertanz um die 4000 ging weiter.

Es kann nächste Woche mal kurz über 4100 gehen, dann kommen aber die 3700!

Die 50 Milliarden für den Osten durch die EU sind raus geschmissenes Geld!

.....................................................................................................................................

Wort zum Sonntag Teil 2:

OPA und das GOLD:

Gold gab es bereits 4000 Jahre vor Christus und schon 1500 Jahre vor Christus war es eine "Art Zahlungsmittel im Tauschhandel".

GOLD ist gut zu verarbeiten und auf ewig gesehen verrottet es nicht. Da sollte die Mystik und der Ruf des Goldes liegen - das EWIGE.

Der Mensch glaubt gerne was er will und tausende von Märchen wie "Goldesel" oder auch Dagobert Duck, der in Goldmünzen badet untermauern den Volksglauben.

Geschichten von dem Mann der alles zu Gold verwandelte was er berührte und schließlich verhungert, weil er Gold nicht essen kann untermauern die Faszination GOLD.

GOLD gilt als wertvoll.

Ist es aber nicht, wenn Sie genau hin schauen.

Haben Sie z. B. Schmuck zu verkaufen, müssen Sie momentan um mindestens 50 % mit dem Preis runter gehen um es überhaupt in die Versteigerung  in den Katalog zu bringen.

In den Leihhäusern gibt es tausende von Brillantringen zum Schnäppchenpreis bis 70 % unter den Anschaffungskosten.

Der Verlust beträgt also bis 70 %! Nicht anders als bei Aktien.

Das der Goldpreis jetzt bei fast 1000 Dollar liegt ist nichts anderes als Angstpreis Nachfrage. Wer zu diesem Preis GOLD kauft muss total bescheuert sein!

Um sich vor Inflation zu schützen ist GOLD auf keinen Fall mehr als 5 % des Vermögens wert.

Fällt alles in Scherben können Sie Goldmünzen oder Barren als Tauschgeschäft benutzen, weil ja keine Währung vorhanden ist.

Immobilien überstehen Kriege besser, wenn Sie nicht vom Feind beschlagnahmt werden und falls man bei ihnen Gold findet, wird es beschlagnahmt. ALSO GUT VERSTECKEN!

Regel: Immer wenn es richtig kriselt fällt GOLD total - da müssen Sie kaufen oder eintauschen, wenn Sie wie die Bauern nach dem Krieg Essen und Milch hatten. Der "dumme" Bauer ist also der Schlaue.

Überleben tut immer der "Schacherer"! Ein Akademikertitel nützt ihnen gar nichts. Nur in Hochkonjunktur hat der Mensch Zeit zum Spezialisten zu gehen - im Krieg nicht!

Mein OPA wurde an die 100 Jahre alt, obwohl er 3/4 seines Lebens gehungert und gefroren hat.

Mit wirklichen 5 Jahren musste er als Vollwaise für seine Ernährung selbst sorgen. Anfangs in Sibirien und später als 10 jähriger in Moskau. Träumen Sie nicht da von, das in Zeiten von Umstürzen und Dauerkriegen in der Jahrhundertwende ein Betreuer für Kinder vorhanden war. Das ist auch heute noch so, wenn Sie an die Bilder in den jetzigen Kriegsgebieten denken.

Mein OPA tauchte in der Wolga auch im Winter, um von den Wolgaschleppern, Kohle zu stehlen! Kohle als Tauschmittel gegen Essen.

Da mit ist ein Kernpunkt an gesprochen: Sie müssen sich was ein fallen lassen, wenn Sie überleben wollen und es geht nicht immer innerhalb der Gesetze!!!

Ohne die Schacherei an tausenden von Flohmärkten in Europa, oder Schwarzmarkt Tausch,  wäre die Sozialhilfe der Länder in Form von Obdachlosen oder anderen Hilfsempfängern um das 10fache mehr belastet und wir hätten schon lange einen Kollaps.

Es ist nur den hart gesottenen Händlern zu verdanken, die nicht Hartz IV werden wollen und lieber am Überlebenskampf sterben,  bzw. sich von Hartz IV nicht  endgültig vernichten lassen wollen zu verdanken, das unser System nicht platzt.

Die wahre Arbeitslosenzahl beträgt über 12 %  !!!!!!!!!

Deshalb wiederhole ich noch einmal zur Mahnung am So. den 22. März 09 um 15 Uhr 45 an die Politiker:

EINE GESUNDE WIRTSCHAFT MIT GUTEM SOZIALNETZWERK IST OHNE EINEN FLORIERENDEN SCHWARZGELDMARKT NICHT MÖGLICH!

Politiker, die das einschränken wollen mit Gewalt, machen sich auf Sicht der Vernichtung eines Landes schuldig!

Das Argument des Steuerverlustes ist HUMBUG!!  Diese Verluste sind zu klein gegenüber dem Verlust eines ganzen Staates wegen Raffgier im System und vor allem der Eigentaschenfüllung der verantwortlichen selbst!

Bis 1914 hatte sich OPA nach Krakau gekämpft - quasi mit Pfeil und Bogen - sind Sie schon mal einem hungrigen Wolf im Wald ohne Waffe begegnet? - und hatte sich dort auf Grund seiner Handelstalente und ein paar goldenen Münzen der Zaren ein Zigarettengeschäft auf gebaut. Dann kam der 1. Weltkrieg und OPA musste das Geschäft offiziell schließen und ein rücken in die Armee, konnte aber einige Koffer mit Zigaretten verstecken.

Das war 1919 seine Rettung, weil nach einem Totalkollaps der Währungen (Goldpreis 196 Dollar) die Zigaretten als Ersatzwährung galten. Eine Zigarette: Wert im Tausch ein Glas Milch beim Bauern, der endlich mal keine speziellen Zweige rauchen wollte, die so schrecklich schmecken, das einem Übel wird.

ACHTUNG: Auch Heute gelten Aktien von Zigarettenherstellern als stabile Anlage!

Die Aktien von British American Tobacco sind nicht Krisen gebeutelt, sondern haben eine steigende 200 Tagelinie seit 2000 mit nur einem leichten Knick!

Die ZIGARETTENWÄHRUNG WAR auch 1946 die Rettung der Menschen, die alles verloren hatten. Wir, und  vor allem die verhätschelten Kinder nach 1980 können sich das kaum vor stellen! Einen jugendlichen Amokläufer gab es zu mindest nicht!

Nicht legal, aber der Lebensretter! Amerikanische Zigaretten galten als Luxus unter Trümmern!

OPA kam 1920 wieder schwer verletzt nach Krakau zurück und machte seinen Laden wieder auf. Natürlich mit Schwarzmarktgeld.

Leider währte die Ruhe nicht lange, denn die Weltkrise 1934 - 60 % Arbeitslose - brachte den 2. Weltkrieg und OPA kam als Feind? -  ins Arbeitslager zum Autobahnbau für Hitler.

Bis 1947 überlebte er nur, meine Eltern und ich, wegen seiner "Schacherkunst".

Dann lebte er in Gangkofen in Niederbayern und war der Schrecken aller Ämter wegen seiner hartnäckigen Art (war 2 mal deshalb im Gefängnis) die Wiedergutmachung zu er streiten!

Mit über 95 Jahren (1985) hat er im Wald mit bloßen Händen  einen Armdicken Baum raus gerissen, weil er Holz sammelte um nie mehr frieren zu müssen. Nach seinem Tod mit 106 Jahren fand ich ein paar Goldmünzen aus der königlichen Sissi -Zeit.

Was lernen Sie daraus?  Herz müssen Sie haben - sprich Mut und Härte, wenn Sie das überleben wollen und vor allem die Zeit - die noch kommen kann!

Letztes Wort zum Sonntag - Ri. Ri.

Nr. 39 - Mo. 23. März 2009:

Kleiner Auftrieb am Montag Morgen. Es sollte seitwärts gehen, bzw. abwärts bei Gewinnmitnahmen.

Fröhliche Frühjahrsrallye Meldungen bei den Sendern sind Regie bedingt und nicht ernst zu nehmen. N-tv und N 24 ab zu schalten kann nicht schaden. Sie werden unterbewusst falsch ein gestellt! Jede Nachricht die in dieser Sekunde kommt ist Geschichte. Sie müssen wissen was in 4 Stunden um 14 Uhr 30 passiert  und das ist die Kunst!

Es hängt viel von der Wall Street bis 22 Uhr ab. Ein eventl.  Wochen seitwärts bohrt wieder den Nerv und die Geduld des Traders an.

Lassen Sie Schlumberger nicht aus den Augen!  Kaufen bei 28.

Börsenschluss 22 Uhr (USA 21 Uhr Sommerzeit!):

Heiße Dow Jones Rallye mit fast 7 % aus heiterem Himmel. Da mit auch eine Bilderbuch Situation, wie gefährlich Trading laufen kann. Da dürften einige in den Stop oder so gar Totalverlust gelaufen sein.

Im Musterdepot muss ich auf passen und eventl. "Rochade" gehen: Wechseln auf eine andere Stufe!

LONG um zu stellen ist zu gefährlich, weil so ein Anstieg auch eine überkaufte Situation ist.

Diese Umstellung ist nicht einfach und wir werden Morgen sehen wie das funktioniert.

MAIS hat sich verdoppelt - Gewinne mit nehmen.

Bei der Umstellung bietet sich ein ÖL - Short an!

Ich muss um 8 Uhr schon drin sein, wenn es nicht gefährlich werden soll!!

Nr. 40 -  Die. 24. März 2009:

          Die Spezialisten streiten jetzt: "Inflation - Ja oder Nein?

Nun, an Milliardenbeträge haben wir uns gewöhnt, aber jetzt heißt es: "Billion !" -

noch mal: 1 000 000 000 000,--

UND DAS IST INFLATION!

Heute wird es spannend bis dramatisch:

Nr. 41 - Mi. 25. März 09:

Keine Spannung - keine Dramatik - Seitwärts!

Ich schätze wir kommen wieder auf die 4000 oder drunter, weil Nachkäufer fehlen und die restlichen Marktteilnehmer die Gewinne mit nehmen - die Kleinen.

Einen Wechsel beim Musterdepot sehe ich im Moment nicht.

Die Rede unseres Bundespräsidenten Horst Köhler war nach genauer Prüfung ein Märchen aus 1000 und Einer Nacht im gewohnten Sound des lieben mahnenden Onkels!

Eigentlich überflüssig, den die Politiker machen ja jetzt trotzdem Wahlkampf weiter.

Wenn Herr Köhler sagt: "Mehr globale Solidarität", dann muss er das erst einmal den Chinesen,  Arabern,  Indern,  Russen und Latinos erklären, das sind nämlich 80 % der Weltbevölkerung!

China will eine neue Weltwährung, weil sie ja unglaubliche Mengen an Dollars und Euros gehortet haben, im Klartext, China will die Weltführung übernehmen in Form der Leitwährung.

Es gibt drei globale Komponenten, die uns innerhalb von Stunden in Europa ruinieren können:

1. Microsoft (USA)  ist in der Lage in Europa das Internet ab zu schalten!

2.) China verkauft seine Währungsreserven! Dann ist Schluss mit lustig für 100 Jahre!

3.)  USA nimmt die schützende Hand von Europa und der Abwehrschild gegen

      muslimische Atomraketen wird nicht gebaut. DAS IST DAS AUS!

 

Herr Köhler ruft zum Kampf gegen Armut und Klimawandel auf. TOLL das machen ALLE, wenn ihnen sonst für die Presse nichts einfällt, auch Rocksänger um ihren CD Verkauf an zu kurbeln.

Lieber Horst stell Dich an die Brotvergabe zur Armenspeisung, dann passiert wenigstens etwas. Taten - keine Sprüche - liebe Politiker!

Herr Köhler beanstandet fehlende Transparenz und mehr Kontrolle der Wirtschaft durch den Staat!

Ja mein Lieber - DIE STAATSKONTROLLE -  - das hat uns Menschen - in den letzten 500 Jahren immer den Ruin gebracht und dutzende von Kriegen!

DER STAAT IST BESONDERS JETZT - ABSOLUT UNFÄHIG EINE BANK ZU LEITEN!

DA WÜRDE DAS DILEMMA ERST RICHTIG LOS GEHEN!

........................................................................................

Wenn die Schüler in Berlin fordern: "Späterer Schulbeginn, weil in Berlin nachts so viel abgeht" kann man sich nur an den Kopf greifen!

Mit solchen "Pfeifen" soll in der Zukunft eine Krise bewältigt werden - Lachhaft! Die verhätschelte Alcopops Generation braucht ein paar hinter die Ohren und Zeitungen austragen um 6 Uhr vor Schulbeginn!

.............................................................

JAPANKOLLAPS: Ich hatte mindestens 20 mal vor Papieren aus Japan gewarnt!

...............................

STEUERMINUS IM BUNDESHAUSHALT:  Wer so blöd ist und eine völlig dümmliche Abgeltungssteuer einführt hat es nicht anders verdient!

 

ROBBENJAGD AUF KANADISCH - BESTIALISCH

Nichts spiegelt die Feigheit der Weltpolitiker besser wieder!

Die Nationen sind unfähig einen Stop zu erzwingen.

Der Kontakt zu Kanada gehört in allen Beziehungen sofort ab gebrochen.

Ach so! Geht ja nicht - bringt kein Geld!

Mein Gott seid ihr peinlich!

 

BÖRSENSCHLUSS 22 UHR:

 

60 Punkte auf und ab hätten vor einem Jahr noch etwas bewegt. Jetzt schaut keiner hin. Seitwärts! Die Geihtner BILLION reicht nicht! Wenn das mal gut geht Mr. OBAMA. Nebenbei - das Billion Programm steht noch gar nicht - vorerst sind das neue Schulden.

Irgend wie kann ich das Wort "gemeinsam" nicht mehr hören. Ein paar schießen Böcke und dann müssen wir gemeinsam................Alt Bundeskanzler Kohl brachte das so gerne.

Merkel auch!

 

Börsenschluss Freitag 27. März 09 - 22 Uhr:

60 Punkte Gewinnmitnahmen. Die Lage ist unlogisch. Das Plus der Woche ist faktisch nicht gerechtfertigt, also nur psychologisch vorhanden, weil die Weltdaten katastrophal sind.

Es wird noch mal einbrechen - aber wann?

 

W A R N H I N W E I S:

Lesen Sie zuerst bei: www.ftd.de den Artikel: Hot Air Klimaschutz - Alles, bevor Sie hier weiter lesen.

Es ist eine logische Folgerung, das Umweltaktien kaum steigen können. Es kann passieren, das Sie mehrere Jahre drauf sitzen werden. Umweltschutz ist LUXUS.

Zumindest noch! Die Abwrackprämie zeigt auch, das der Bürger ganz schnell ein Auto kaufen will - der Rest ist ihm wurscht. Dieser Autodrang steht auch im Rest der Welt ganz vorne. Je Ärmer - um so mehr!

Sie müssen also ernsthaft überlegen, ob Sie nicht einen Wechsel im Depot vor nehmen. Oder, Sie können sehr lange warten, bis Umweltschutz wieder finanzierbar ist.

T I P:

Hätte ich Aktien, dann würde ich jetzt, wenn einer der Aktien demnächst steigt, sofort verkaufen (auch mit Verlust von 1 Jahr zurück gerechnet) und wieder rein gehen, wenn sie wieder unten ist. (DAX 3400 kommt noch)  Und dann wieder.................und wieder, bis Sie wenigstens einen Teil der Verluste auf holen. Von selber holen ihre Papiere gar nichts auf - vielleicht aus Zufall?!

Beispiel: GAZPROM konnten Sie in den letzten 8 Monaten leicht 5 bis 6 mal handeln mit jeweils bis 30 % Gewinn.(BRUTTO)  Der Kurs schwankt zwischen 8 und 13 hin und her.

Seit Okt. 2008 ist Gazprom A0J4TC  5 mal unter 10 gewesen und bis 14 gegangen.

Einmal sogar 7 bis 15. Die Volatilität des Gesamtmarktes wird noch lange bleiben.

Rechnen müssen Sie selber, was bei nur 4 Trades - a` z. B. 10 000 raus kommt.

Aber, genau rechnen, Gebühren und ABGELTUNGSSTEUER! Auch wieder ein schönes Beispiel, was diese Dummsteuer auf das Jahr multipliziert anrichtet, bezogen auf 25 % Kapitalminderung im jeweiligen Neueinstieg.

..........................................................................

ÖL wird eventl. fallen, aber dann enorm ansteigen! Muss ich im Musterdepot erwischen!

 

 

Nr. 42 - Mo. 30. März 2009:

Ich hatte am 18. März 09 Hypo Real Estate empfohlen. Gewinn Heute 27 %  - VERKAUFEN!

Hypo Real Estate wird der größte Skandal seit Kriegsende und wenn ich es auf klären muss! Daran könnten sogar Köpfe in der Regierung rollen.

ÖL fällt, aber das handelbare BRENTÖL noch nicht. Warten!

DAX auf der Kippe zu 3850.  Warten!

Kaufen Sie Commerzbank unter 3.

Mehr sog i net!

Börsenschluss 22 Uhr:

Der DAX hat die Haltemarke 4100 unterschritten und bleibt bei 3999,06 stehen. Es sollte auf 3850 runter gehen.

Brentöl fällt, aber noch nicht genug um jetzt schon umzusteigen.

Ein Lehrbuch über 200 Seiten für 29, 95, gespickt mit Fremdwörtern und überflüssigen Spezialausdrücken - um "schlau" rüber zu kommen - kann EUCH nicht besser erklären, wie der Trade von 100 auf 200 verläuft.

Das Musterdepot zu verfolgen hat mehr Lehrstoff als jede Beschreibung! Bei GELD ist schöne "SCHREIBEREI" absoluter Schrott!

Eigentlich kann ich mir das Buch sparen.

Hier zählt nur der FAKT - Sie kapieren oder nicht!

"Schwer ist leicht was"! sagte Otti F.

Nr. 43 - Die. 31. März 09:

Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen war keine Überraschung und der kleine DAX Rücklauf auch nicht.

Ein seitwärts für diese Woche mit Hang nach unten ist angesagt. Bei 3850 ist der nächste Stop für alle die LONG rein gegangen sein - eine wichtige Marke!

Geht es auf 3850 oder tiefer wird der DAX über Ostern still stehen.

Das ist aber alles  "Kakerlak" (falls es diesen Begriff im deutschen nicht gibt - ab jetzt gibt es ihn)  gegen den Währungskrieg der seit Dezember von China aus am laufen ist.

Die Dödel aus den Nachrichtensendern bringen in dieser Richtung keine Meldungen, weil sie schlicht und ergreifend keine Ahnung haben.

Tatsachen:

China will seine Währung den RENMINBI als Weltleitwährung durchboxen.

China hat Verträge mit Indonesien, Malaysia, Weißrussland, Südkorea, Hongkong und Argentinien.

Brasilien und Venezuela wollen dazukommen. Dadurch kommt der Dollar ins wackeln und das ist Taktik. Vor allem zeigt das auch, der Euro hat nichts zu melden. Wir sollen so nebenbei mit vernascht werden.

Es stehen also große Turbulenzen ins Welthaus. Den die Araber und die Russen halten sich noch raus und können ihre Hände reiben, wenn sie an dem Währungskrieg Unsummen verdienen werden.

Zu beachten ist: Es ist dem Ölscheich völlig egal wie das Geld heißt das er kassiert - er kassiert vorerst immer!

Es gibt im Geldumlauf ein unbeschriebenes Gesetz:

Wenn Du soviel Geld hast in allen Währungen der Welt, das Du selber den Überblick verloren hast, dann hast Du egal wie viel Du ausgibst, ein Problem "Pleite" zu gehen - auch wenn Du es so willst!

Das Geld das Du ausgibst kommt immer wieder zu Dir zurück.

Wo Du auch zahlst - es ist immer an deine eigene Firma im weitesten Sinne. Braucht der Scheich von Brunei Geld, weil er wieder 100 Rennpferde ersteigert hat, leiht er es von den eigenen Banken. Je höher die Inflation um so weniger zahlt er wieder zurück aus den eigenen Firmen weltweit.

CHINA hat aber die Rechnung ohne den berühmten Wirt gemacht.

Das Land ist schwer zusammen zu halten, weil das Fundament bröckelt. Es gibt immer noch keine Teerstraßen in die Provinz und das Volk murrt! Ähnlich wie in Sibirien, das eigentlich von den Bodenschätzen her gesehen zu den reichsten Ländern der Welt zählen müsste.

China ist zu dem von großen Erdbeben und Hungerkatastrophen gefährdet.

Den Fehler, im Weltall rum zu fliegen, während der eigene Boden wackelt kann nur schief gehen - auf lange Sicht.

Zu schnelle und große Machtausdehnung hat immer einen Einbruch zur Folge - nicht nur beim römischen Reich!

Toyota - Japan kann eigentlich die Korken knallen lassen. Sie haben wirklich General Motors quasi vernichtet. (Die Rache für Hiroshima). A B E R........

.......der Bumerang ist zurück gekommen!

50 % Minus im Wachstum der Wirtschaft und der Knaller steht erst vor der Tür.

FINGER WEG VON JAPAN UND DEM DAZU GEHÖRIGEN PAZIFIKRAUM!

Mir macht viel mehr sorgen, das die El Kaida usw. gar so ruhig sind.

Man kann hemmungslos  die  Welt mit einem Kinderzimmer vergleichen.

Ist es plötzlich zu ruhig stimmt etwas nicht!

Nr.44 - 1. April 2009:

Russland meldet überraschend früh Zweifel an der Dollar Leitwährung an und stellt sich zu CHINA.

Die Turbulenzen die daraus entstehen können noch nicht abgesehen werden.

Ein Abzug der US Schutztruppen, unserer Freiheit, bei Okinawa, Iran/Irak/Syrien usw.  und in der Türkei (Flugzeugträgerflotte) würde zu gewaltigen Weltturbulenzen führen.

Bevor die USA sich angreifen lassen werfen sie zum 3.mal die Atombombe! Vergessen Sie nicht: Der nächste Krieg kommt aus dem Weltall und der gehört, technisch gesehen,  OBAMA!

Allein ein Streit bei den G 20 Gesprächen kann in diesen Tagen einen Kollaps auslösen.

Das Problem: Europa steht dazwischen und hat nicht mal einen Gürtel aus  Abwehrraketen von den Milchsemmeln bei der Bundeswehr  abgesehen.

Schnallen Sie ihren Gürtel enger!

BÖRSENSCHLUSS  22 UHR:

Nervöse Zeiten! Schon eine vielleicht Meldung: "Wahrscheinlich fallen die Arbeitslosenzahlen in USA, am Freitag,  nicht so dramatisch aus wie angenommen" schiebt den Dow Jones um fast 2 % nach oben. Genau genommen grundlos!

Dieses Spekulanten Zick - Zack müssen wir wohl noch länger ertragen.

Beim G 20 Gipfel wird es die nächsten 2 Tage einige Probleme geben.

BÖRSENSCHLUSS 22 UHR AM FREITAG:

Eine gefährliche Situation hat sich aus gebildet. Die erste Euphorie hat sich gelegt und es wird eine Bärenmarktrallye gewesen sein, die aber immer noch ein bisschen hoch gehen kann. Die Stimmung macht es! Aber wehe............................!

Der G 20 Gipfel war ein Flop bis auf die Stimmung, aber wir sind ja um jeden Sonnenstrahl froh im Moment und das läst die Börse an ziehen. Ein echter Psycho Anstieg, denn die Zahlen und Weltfakten sprechen dagegen. Die USA Analysten suchen immer noch nach  einer  Erklärung des 24 % Anstiegs beim S & P  500.

Besonders Mr. OBAMA hat den Schülern einen Vortrag aus einer Mischung von Harry Belafonte und Frank Sinatra on Stage hin gelegt.

Das wirkt!

Nur, lieber OBAMA, keine Nuklearwaffen und keine Folter zu versprechen ist doch sehr naiv.

Das einzuhalten hat er nicht im Kreuz weltweit. Ich bin sehr enttäuscht von der Straßburg - Show!

Lieber Mr. Obama der Wahlkampf ist vorbei!

Jetzt sollte die gnadenlose Realität im Vordergrund stehen. Zum Beispiel die Unternehmenszahlen ab Dienstag von ALCOA - Alluminium - da scheppert es gewaltig und das können auch T-Shirts mit:

I LOVE OBAMA nicht ändern!!

.................................

Im Musterdepot muss ich am Montag eventl. wechseln in eine höhere Basic auf 5200!

Nr.45 - Mo. 6. April 09:

Ein Osterseitwärts ist vorgegeben, aber:

Ausbrüche bis 3400 zu 5200 sind jederzeit möglich. Es gibt keine klare Linie! Es gibt Stimmungskäufe!

Ab Dienstag beginnt die Berichtsaison für weitere Richtungen und Wahrheiten.

Das Musterdepot ist auf WECHSEL eingegeben.

OBAMA in der Türkei: Die Europäer dürfen nicht vergessen, das für die USA die Türkei als Partner wichtiger ist, als ganz Europa.

Hier liegt die US Flotte in Bereitschaft. Der US Anker für den ganzen Pazifik und die Achillesferse von Russland.

.............

MD: Vorerst keine Veränderung und da mit kein Wechsel nötig.

          Kaufen Sie ja kein Gold über 600 nur weil es gerade etwas runter geht.

Raus geschmissenes Geld.

Nehmen Sie die Gewinne bei MAIS und O - Saft mit!

BÖRSENSCHLUSS MITTWOCH AB 22 UHR

Ein 100 Punkte Osterseitwärts - kaum Marktteilnehmer - Morgen kommen noch viele US Nachrichten und es könnte wieder runter gehen.

Echte Anleger sind nicht am Markt und bevor der DAX nicht stabile 6000 hält gibt es auch keine Rallye über längere Zeit!

MD: Unverändert!

FROHE OSTERN!

MUSTERDEPOT: 10. April 09:

DER TURBO BEAR IST IN DEN STOPLOS BEI 2,00 GEKOMMEN.

Der Stoplos dient der Kapitalabsicherung, wenn es mal in die falsche Richtung schießt.

Alle Kosten wurden ab gezogen, weil man nicht dauernd auf Minus  Saldo arbeiten kann. So ein Wechsel kostet 24,50.

Der neue Saldo ist - 5,68.

Der neue Posten:  12 Stück a`4,00    CM6HEU    Turbo  Bear    € 48,00

K.o. bei 4780  DAX

 

Nr. 46 - Die. 14. April 09:

Die Quartalszahlen von GOLDMAN SACHS, CITIGROUP und JP MORGAN entscheiden die weitere Richtung. Wenn die auch so gemogelt haben wie WELLS FARGO kann es weiter hoch gehen. Da zu kommen noch INTEL, SANOFI, NOKIA und PHILIPS.

Auch wenn es kurzfristig hoch geht, der große Einbruch kommt erst und vor 2010 geht an der Weltlage gar nichts voran!

Die Abwrackprämie hat furchtbare Umkehrfolgen und der Kontrollwahn kann uns in Deutschland das Genick brechen.

Kein Unternehmer ist so blöd, das er sich pausenlos in die Suppe spucken läst.

Der Benzinpreisbetrug der gerade abläuft wird zu den Sommerferien wieder kommen und das zu einer Zeit mit explodierenden Arbeitslosenzahlen ab Juni in Deutschland!

Die Freiheit und Demokratie steht auf dem Spiel!

Der Virus der Akademikerverblödung hat so gar "echte" Dummköpfe erfasst! Ganz oben unseren Finanzminister!!

Der Haushalt platzt aus allen Nähten. Die nächste Billion Schulden wird voll!

Hauptsache die Sonne scheint und blendet HEILE HEILE ENTCHEN...........

Wir wollen belogen werden!

BÖRSENSCHLUSS:  22 UHR:

Der Dow Jones gibt 1,7 % ab. Late DAX: 4517.  Die positive Stimmung steht an der Kippe und die reale Stimmung kommt mit dem Regen.

Ich glaube nicht an die Ehrlichkeit der Goldman Sachs Bank Zahlen für das erste Quartal!

Es steht ein Abgang im Raum auf 4335 bis 4228 - werden die Unterschritten sind wir ganz schnell auf 4000 oder drunter.

 

Nr. 47 - Do. 16. April 2009:

Es steht ein Einbruch an. Der Markt ist langsam überhitzt und vor allem ohne Fakten. Eine Stimmungsrallye ohne echte Marktteilnehmer. Gehen Sie nicht mehr LONG, sondern nehmen Sie Gewinne mit. Wir haben eine Spekulationsfalle!

Sollte die Börsenumsatzsteuer kommen ist das das endgültige aus der Börse bis mindestens 2012!

 

Börsenschluss Freitag 22 Uhr:

Der DOW JONES schließt fast auf NULL. Der Late Dax hält 0,7 % plus bei 4678.

Man muss abwarten, wenn alle am Montag vom Osterhasen zurück sind und die Lage checken.

Der Anstieg blutet langsam aus.

Ich behaupte, das die Zahlen der Banken "verschönt" wurden um sich sauber zu waschen! Da kommt noch einiges nach.

Die Sender haben anscheinend von ganz "oben" die Anweisung erhalten "gute Stimmung" zu machen, da mit der Bürger nicht merkt (so schnell), das er verarscht wird.

Ich Sachen ARGE SG XII habe ich in München den Fall einer Siebzig Jahre alten Rentnerin entdeckt, der so haarsträubend ist, das ich es selber noch nicht erfasst habe. Hier wird ein Mensch von Amtswegen getötet.

Ich arbeite dran!

 

Nr. 48 - 20. April 2009:

BANKEN:

Wenn man ein faules Ei Pink anmalt, bleibt es ein faules Ei!

Was da durch die neuen Bilanzrechte gemauschelt wird ist für mich Betrug am Anleger und nichts anderes.

....................................................

Es ist egal wo der DAX diese Woche hin geht, ich sage Ihnen zwischen Mai und September einen Einbruch, besonders in Deutschland voraus, wie er noch nicht zu sehen war.

Keine Rallye vor 2011 !

Die EU zerbricht!

Russland steigt!

Japan kollabiert!

Börsenschluss  Mittwoch  22 Uhr:

MD: gewechselt auf steigend BULL  CG 6605  12 Stück bei 4,45 (DAX 4410)VERKAUFT bei 5,45 - Nachmittags!

Late >DAX noch mal gewechselt auf tiefen ÖL Kurs 5,90 Ziel 13,00!!!- mit Automatikstop!   Gewinne mit Kosten und Cashminus verrechnet.

Sie können wunderbar verfolgen wie schwer es ist bei 100 Euro Start die Wechselkosten auf zu fangen( 2 mal ist 25,00 Gebühr/ bzw. 19,00) Das Ganze 3 mal und das Geld ist weg, wenn keine Zwischengewinne gemacht werden.

Nicht umsonst heißt es: Mit 100 Euro ist kein Trading möglich - Ich werde beweisen, das es geht!

Ab 1600 Euro ( 4. Verdopplung - 30. Nov. 09 ) fällt ein 3 mal Wechsel nicht mehr auf, aber die muss man erstmal haben!

...........

Der Dax und Dow Jones haben heute Zick Zack hin gelegt, aber ohne Begründung. Die Nachrichten sind verwirrend und meiner Ansicht nach nicht korrekt.

Es wird noch mal steigen - höchstens 5100 - dann schepperts!

BÖRSENSCHLUSS 24. 4. 09; FREITAG - 22 UHR 30:

Überraschend starker Anstieg, weil GM noch mal Milliardenhilfe bekommt. 2 Minuten vor Schluss hat der DOW aber einen "Absacker" und ich komme in 90 Sekunden nicht mehr raus! (Wäre 100 plus gewesen)  Warum es runter geht ist unklar - am Montag wissen wir mehr!

GAZPROM KOMMT!

MD:

Öl verkauft! 7,50  plus 1,60.

Turbo Bear gekauft  - steht auf - / -  K.o. bei DAX 4790 - also sehr gefährlich!

Kann sein, das ich Mo. Früh 8 Uhr nach den Asien Nachrichten sofort raus muss!!!!!

Nr. 49 - Mo. 27. April 2009:

Es ging runter und ich bin raus mit kleinem Gewinn. Die Schweinegrippe löst ja gerade zu undurchschaubare Reaktionen aus! - Vorsicht ist geboten.

Im MD wurde ÖL gekauft! - Doppelwechsel - Lata DAX wieder auf BEAR!

 

Haben Sie eine Altersvorsorge von Banken oder Versicherungen im Angebot oder unterschrieben?!?:

Schauen Sie nach ob bei der Kennzahl die Buchstaben AD stehen!

Warum? Die Buchstaben bedeuten ALT und DUMM - diese Meldung ist kein WITZ!

KAUFEN SIE MAGERSCHWEINE AN DER TERMINBÖRSE CME - CHICKAGO. Achtung das handeln mit Futures ist hoch gefährlich! ES GIBT AUCH SCHNELLE TOTALVERLUSTE! Z. B: Eine Fehlermeldung im TV: "Schweinefleisch kann doch Erreger übertragen", dann sind Sie ruiniert und es nützt Ihnen nichts, wenn 10 Minuten später alles zurück genommen wird!

Es genügt, wenn der Futures - KO - Kurs berührt wird und alles ist weg!!!!!!

Der Kurs ist bei 66 Cent und damit der tiefste seit Auflegung. Die Schweinegrippe geht vorbei, aber die Grillzeit kommt.

Weniger gefährlich: Mastrind - wird steigen!

BÖRSENSCHLUSS MITTWOCH 22 UHR 30:

Falls Sie wegen der Grippewelle?! mit ROCHE im Plus sind nehmen Sie die Gewinne mit! MEHR WIRD ES NICHT

Der Late Dax hat wieder so einen eigenartigen Absacker kurz vor Schluss. Das Plus selbst ist abstrakt, die realen Nachrichten geben einen Einfall vor bis Freitag Nachmittag (außerbörslich). MD - unverändert.

BÖRSENSCHLUSS FREITAG DOW JONES 22 UHR 30:

Der Dow rettet sich ins leichte Plus und gibt ein seitwärts für die nächste Woche vor.

Da die Nachrichtenlage aber hoch explosiv ist, wird es zu starken Schwankungen kommen die bis zu 6 % gehen werden.

May go away wird eintreffen.

PS: Jede Mitarbeiterin der ARGE GmbH hat täglich 5 Neuzugänge. Auf Deutschland hoch gerechnet gibt es Probleme.

VERKAUFEN SIE IHRE IMMOBILIE JETZT!!!!!!!!!! ODER STEHEN SIE 5 JAHRE DURCH!

Nr. 50 - Mo. 4. Mai 2009:

Der Verdurstende trinkt jedes Wasser! Eine Bullenblase baut sich auf. Gute Nachrichten werden eingespeist und schlechte Nachrichten - die überwiegen - werden nicht beachtet! So genanntes Scheuklappen verhalten an der Börse. Gehen Sie raus, wenn Sie Gewinne haben. Bleiben Sie draußen, wenn Sie nicht drin sind oder gehen Sie short bei K. o. 5400 auf sicher.

DAX Vorschau auf Sicht: 4400/ 4000/ 3800/ 3400 bis 2800 möglich, wenn die Wahrheit durch schlägt bis September!

Was die Politik gerade an Märchen los läst ist unglaublich und sollte unter Strafe gestellt werden. Steuersenkung ist in der momentanen Lage völlig unmöglich! Außer mit neuen Schulden und dann sind wir bei DAX 2800.

Es besteht Kollapsgefahr im Sozial- und Krankenkassenbereich!

In meinem Bekanntenkreis suchen Immobilienbesitzer in Spanien und der Cote in  Südfrankreich seit einem Jahr verzweifelt Mieter - das kommt auch hier bei uns! Die Objekte vergammeln - Käufer gibt es nicht!

Kaufen Sie auf Risiko - wegschauen verboten - einen Turbo Bear put auf den EURO bei $ 1,376 KO  - Abstand um 10 Uhr 30:   4 Cent zum Totalverlust.

Sie müssen 80 % Verlust vertragen können durch Stopkurs bei $ 1,366.

Dafür ist der Hebel so hoch, das Sie aus 10 000 Euro in Minuten 50 000 machen können.

Hinweis: Der $ Kurs läuft immer Tag und Nacht außerbörslich Welt!

Risiko: höchste Stufe!

Sie müssen technisch rund um die Uhr Kurs Zugang haben. Von nix kommt nix!

Nr. 51 - 6. Mai 2009:

Der DAX ist überkauft - aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Das Argument, die Käufer spekulieren auf 6 Monate und Erholung,  ist lachhaft.

Vorerst seitwärts bis runter! Bei 4720 wartet eine Stütze, wird die durchbrochen geht es rapide runter.

Ich sehe ein Falle für Sparer die eventl. wieder Aktien kaufen sollen, in dem man auf gute Laune macht bei Banken, die ohne ihre Bilanzverschönung (auch Betrug genannt!)  lichterloh brennen würden!

Kaufen Sie keine Aktien!!!!! - Das können Sie 2010 immer noch!

Wer jetzt in die Falle läuft günstiger geht es nicht mehr, braucht sich über Wiederholung seiner Verluste von 2008 nicht wundern!

Ich wiederhole noch einmal: VOR 6000 STABILEN PUNKTEN IST EINE RALLYE AUF 8000 NICHT MÖGLICH - EGAL WAS EIN VERBLÖDETER ANALYST FÜR EINE PROGNOSE GIBT, vor allem im Fernsehen!

Sie werden verarscht!

BÖRSENSCHLUSS FREITAG NACH 22 UHR:

Die 4800/4900 Linie hält schon zu lange. Es wird Zeit das die Anleger Entscheidungen treffen bevor es lange Gesichter gibt.

Nachrichten, die besagen, der Verlust ist nur im unteren Milliardenbereich, werden als positiv gewertet.

Also in die Tasche lügen -  wird bestraft werden.

Halten Sie sich raus!!!!!!

Gehen Sie SHORT bei 5200.

Nr. 52 - Montag 11. Mai 09: ab 11 Uhr Dow Jones Futeres:

                     Falls Sie wie empfohlen bei 5200 ko. Short gegangen sind, haben Sie ihren Gewinn schon gemacht und können im Biergarten sitzen.

Wegen der unsicheren Nachrichtenlage bei den Banken in USA ist aber ein weiterer Abgang jederzeit möglich.

Mit LONG gehen warten bis nach 15 Uhr 30!

Nr. 53 - Dienstag 12. Mai 2009 nach 11 UHR DOW - FUTURES:

50 Punkte rauf und runter. Für Trader die mit über 1000 Stück handeln können ein Traumzustand, weil die Welle leicht vorher sehbar ist zur Zeit.

Das große Fragezeichen ist aber ungeklärt: Bricht der DAX nach oben weg, also über 5100 oder bricht er ein auf 4400 um neuen Anlauf zu nehmen.

Das seitwärts ist nicht sehr erbauend für das Musterdepot, weil kleine Wechsel teuer sind. Also abwarten.

Psychologisch will der DAX nach oben - faktisch wird er ausgebremst!

Kaufen ist nur für Anleger mit langem 3 bis 5 Jahre Atem angesagt.

Börsenschluss: Mittwoch 22 Uhr 30!

Der Einstieg zum Abgang hat eingesetzt. Wahrheiten könnten sich durchsetzen und Rallyeträumereien endlich aufhören.

Die Stütze 4720 ist angekratzt.  Die nächste große Abfanglinie ist DAX 4400.

Setzt heute Nacht ein Dominoeffekt in Fernost ein sind wir ganz schnell auf 4000 !!!!!

.........................................................

Betreff: Steuerflucht, Steueroasen!

Lieber Minister Steinbrück!"

Wenn in einer Parkanlage Trampelpfade entstehen, dann ist nicht der Spaziergänger schuld, sondern der Park ist falsch angelegt!

Sie sollten zurücktreten bevor sie noch mehr Unheil anrichten!

.....und wenn wir schon dabei sind: Bundespräsident Köhler sieht gute Stimmung in Deutschland!

Herr Köhler gehen Sie mal zu Fielmann!

Nr. 54 - Do. 14. Mai 2009: USA Futures ab 11 Uhr:

ABWÄRTS!

Börsenschluss: Freitag 22 Uhr 30:

Der Latedax fiel wieder auf 4700 zurück und es sollte am Montag weiter runter gehen.

Die Krise beginnt erst! - in Europa!

 

Nr. 55 - Mo. 18. Mai. 2009 - 11 Uhr Dow Jones Futures:

Der Abwärtstrendkanal bleibt bestehen. Wenn man das Gelaber weglässt, kann es ziemlich nach unten gehen diese Woche, weil die Fakten schon fast Horror sind.

Probleme sehe ich bei einer weiteren Erhöhung der Schweinegrippefälle.

Die Medien berichten kaum darüber.

Die deutsche Wirtschaftssituation ist wie die peinliche Grand Prix Nummer - abgeschlagen!

Nr. 56 - M i. . Mai 2009  -  11 Uhr Dow Futures:

Großspekulanten wollen Sie in eine Rallyefalle locken. Falls Sie Gewinne haben steigen Sie aus - sofort!

Eine Doppeltop Formation wird den DAX auf bis 4320 fallen lassen - vorerst.

Kaufen:

Aluminium hat einen Bilderbuchabsturz hinter sich!

Nehmen Sie den ABN0GJ auf steigende Kurse.

ebenso ZINK:  ABN0JT  !

Sie haben mit meinen Prognosen MAIS und O - Saft  vor einem Monat genug verdient, hier kommt es ebenso!

Aber Sie müssen jeden Tag aufpassen - es kann noch weiter runter gehen.

Eventl. noch weiter unten kaufen. Suchen in Liste bei OnVista.

Musterdepot: Ruhe bewahren. Es kommt wie angekündigt!

 

BÖRSENSCHLUSS FREITAG:  22 UHR 30:

Das langweiligste Seitwärts des Jahres.

Der Abwärtskanal bleibt aber trotzdem und am Montag gibt es schon um 8 Uhr den IFO für Mai. HABACHT !

Nr. 57 - Mo. 25. Mai 09 ab Dow Futures 11 Uhr.

USA hatte ja geschlossen - Ein sattes seitwärts!

Mittwoch  -  Börsenschluss 22 Uhr 30:

Der Dow zieht den Late Dax ins Minus!

Nach der Realität müsste der DAX bei 4000 stehen, aber "Mafiaverhalten" der TV Sender (macht da die Regierung Druck????)  und Analysten (auch Dummlaberer der Fondgesellschaften genannt)  wollen Sie in eine Euphorie locken um Ihnen die letzte Kohle ab zu nehmen!

Prüfen Sie alle Nachrichten genau und checken Sie die Gesamtweltlage!!!!!

ES IST JEDERZEIT EIN EINBRUCH MÖGLICH - ABER AUF KEINEN FALL EINE RALLYE IN RICHTUNG 6000 (Wo soll das Geld herkommen?!)

 

Freitag - Börsenschluss 22 Uhr 30:

Der DAX hält die 4950 und der Dow weiß auch nicht was er will!

Auf der Pizza ist falscher Käse, im Vanilleeis ist gar keine Vanille und pünktlich zum Feriensamstag steigt der Ölpreis und da mit der Sprit.

Verarschung auf der ganzen Linie, nur Minister Steinbrück gibt zu:

"Noch mehr Schulden bis 2012."

So soll der Privatanleger kaufen? Vertrauen?

Erzähle mir doch bitte keiner das Märchen vom Ende der Krise, bzw. es gibt Zeichen von guter Stimmung.

Am Pfingstmontag hat die Börse USA offen und es gibt ein paar Nachrichten.

Also abends mal reinhören!

Für Zocker die Mut haben und 100 Euro Verlust vertragen können:

Kaufen Sie GENERAL MOTORS unter 1 Dollar. Hopp oder Top!

Nur so!

Nr. 58 - Dienstag 2. Juni 09: 11 Uhr Dow Jones Futures:

Pfingstmontagknaller bringt viel durcheinander und läst das Hirn einfrieren!

Das gibt ein böses erwachen! Falls Sie Gewinne haben - mitnehmen!!!!!!!!!!!

Im Musterdepot musste ich die Stufe erhöhen auf k.o. 5310. Das bringt bei so kleinen Beträgen Verluste. Bilderbuch Situation wie hart es mit Trading 100 Euro ist. Hätte mir gewünscht, das wir in den Totalverlust kommen um am Livebeispiel zu sehen: "Was macht man wenn die letzte Kohle weg ist?"

Wie geht der Trade weiter mit einem Trick?

Jetzt muss ich das Thema im Buch mit mindestens 10 Seiten bearbeiten.

BÖRSENSCHLUSS MITTWOCH 22 UHR 30:

Leichtes Minus - hat noch nichts zu sagen.

Nr. 59 - Do. 4. Juni 09 - 11 Uhr 30:

Nerviges Treppchenseitwärts bringt keinem was.

Wird wohl so weitergehen.

BÖRSENSCHLUSS FREITAG 23 UHR:

Seitwärts bis 14 Uhr 30 - da kam ein Schuss nach oben - völlig unbegründet - Gute Stimmung auf Verdacht?!?

Auf jeden Fall konnte im Musterdepot der Kursrutsch ausgenutzt werden und für das Restcash nachgekauft werden: 6 Stück zu 2,30.

NUR SO:     ICH HATTE GM EMPFOHLEN - GEWINN 33 %  !!!

.......und noch was: Herr Ackermann hat ausnahmsweise mal Recht: Abwärts!

Da kann die Financial Times jammern so viel sie will und auf Positiv machen.

Wir haben eine Bullenfalle - Spekulanten werden Sie abzocken und ihre Bank sowieso!

DIE KURZFRISTIGE LONG ANLAGENFALLE STEHT PERFEKT!

 

Nr. 60 - Mo. 8. Juni 2009 ab 11 Uhr 30:

Leichtes Minus bei den USA Futures werden das Minus stehen lassen. Die 4800 warten!

Inzwischen geben die ersten "Börsenfachleute " zu, das es wohl nix wird mit Rallye auf die Schnelle.

Vielleicht ab September?!? Haben wohl alle bei mir abgeschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICH HATTE EMPFOHLEN GOLD ZU VERKAUFEN - HOFFENTLICH HABEN SIE DAS GETAN.

Mo.: Verkauf und Kauf im MD mit Zwischengewinn.

Die.: Verkauf und Kauf im MD mit Zwischengewinn.(siehe Kasten)

N - TV: Wenn die Moderatorin sagt: Keiner weiß Bescheid wie es weiter geht an der Börse und die Analysten tappen im Dunkeln, dann sollten sie den Job wechseln, das Proseccoglas aus der Hand nehmen und bei

Arcandor - Karstadt als Verkäufer anfangen!

Die wissen auch seit Jahren nicht Bescheid, wenn man eine Frage hatte, falls man überhaupt jemand gefunden hat, den man fragen konnte!

Ein aufgebauschtes Lichterkaufhaus braucht auch eine große Metropole.  Macey `s in New York hat einen Bewohnerbackground von 25 Millionen Kunden, während wir in München mal gerade auf 1,5 Millionen kommen - und das macht den Unterschied!

Deshalb gehe ich auch schon lange zu meinem Minikaufhaus "Mächtlinger" in München - Zamdorf wenn ich ein Problem habe. Der Chef MAX hat nämlich immer die richtige Empfehlung. Mit einem Glas Prosecco habe ich MAX noch nicht gesehen. Das würde zu aufgekrempelten Ärmeln auch nicht passen!

Genauso ist es bei - WER WO WAS weiß OBI. Die wussten vor kurzem bei meiner Anfrage allesamt nicht mal was ein Pediggrohrgeflecht ist.

MAX hat `s gerichtet!

 

 

BÖRSENSCHLUSS: MITTWOCH 10. JUNI 09  23 UHR 30:

Minusseitwärts - viel sollte diese Woche nicht mehr passieren!

Die momentan laufende Sendung: Hart aber fair bei der ARD bestätigt zu 100 % meine Angriffe gegen Banken und Versicherungen seit April 2008  !

Börsenschluss: Freitag nach 22 Uhr 30:

Seitwärts - NULL und manche sprechen schon vom Sommerloch.

Wollen wir mal hoffen, das wir da nicht rein fallen.

Nr. 61 - Montag 15. Juni 09:  Futures ab 11 Uhr:

Der Abgang war zu sehen.

Nicht zu sehen war, das Herr Steinmeier jetzt im Jesus Slang spricht:

Zitat: "Verkündigt die frohe Botschaft" ! Ist das peinlich!

MD:  Short verkauft - Long gekauft. siehe Kasten.

BÖRSENSCHLUSS MITTWOCH  23 UHR.

Der Dow Jones startet bei NULL macht einen Plusbogen und hört fast genau wieder bei NULL auf!

Sommerloch? - NEIN - Es geht noch mal auf 5100 - aber dann schepperts!

Am Freitag ist Hexensabbat - machen Sie Pause - schönes Wetter!

MD: Sicherheitswechsel! auf CM03U7 Turbobull Long k.o. bei 4610.

Nr. 62 - Montag 22. Juni 2009 bzw. Börsenschluss Freitag 23 Uhr!: NULL!

Diese Woche gibt es 3 wichtige Meldungen bis Mittwoch die den weiteren Verlauf vorgeben!

Der "angeblich" gute IFO zeigt keine Wirkung auf die Börse. Warum? Das Gesabber über "die Talsohle ist vorbei" oder ähnlicher Blödsinn kommen eben nicht an!

Einer der "Weisen" behauptet: "Eine Steuererhöhung kommt!" Ja mein Lieber da zu muss man nicht weise sein. Nach jeder Wahl kommt eine Steuererhöhung und zwar seitdem es Wahlen gibt.

Man muss sich fragen für was diese Schwachköpfe Geld bekommen?

Die. kommt noch der GFK (Klima für Juli) aber schon um 8 Uhr 10 und am Mittwoch nach 20 Uhr das Ergebnis der US Notenbank!!!!!

Grund genug nichts zu tun, weil schätzen, raten und vermuten Gift für das Trading ist.

Nebenbei zu Berlusconi:

Liebe Damen!

Was da abläuft ist "männlich normal"! Wenn es ihr OTTO nicht macht, liegt es nur daran, das sein Arsch zu weit unten hängt! Bei den lauter: "Meiner - nicht - Ehemännern" wären gewisse Damen schon lange verhungert und ausgestorben. Es ist aber das Gegenteil der Fall! Damit müssen Sie leben Frau Schneckenschieß !

BÖRSENSCHLUSS MITTWOCH AB 22 UHR 30:

Ich hatte bei DAX 5130 gewarnt: Eine Bullenfalle! Spekulantengehabe!

Noch einmal: Es sind keine Anleger im Markt, die eine Rallye zulassen könnten und es werden auch keine kommen.

Wenn Sie drin sind oder gekauft haben müssen Sie bis über das Jahr 2012 Zeit haben um ihre Verluste aus dem Crash 2008 aufzuholen! ! Ich kann es nicht oft genug wiederholen!

Die Prognosen DAX 4400   4000  eventl.  3600   2800 bleiben!

Diese Woche: 4500 möglich - 4650 überfällig!

Zum neuen Schuldenstand muss nichts gesagt werden: Er war zu sehen und es kommt noch dicker!

Macht ihre Bank oder Versicherung  jetzt ein Superangebot schlagen Sie dazwischen!

Jede Art von Optimismus  2009/ 10  ist Traumtänzerei und Analystenwunschdenken, bzw. Geld sammeln wo und wie es nur geht, ohne Rücksicht auf Verluste und schon gar nicht IHRE!

Das dicke EI kommt erst!

Angebliche Kauflaune: Ich habe wirklich einen großen Geschäftsfreundekreis auf Grund meiner großen FAN Kartei, kann aber keinen finden der von einem Plus spricht!

Liebe IFO und GFK Forscher: Bitte mit der verarsche aufhören. Die Freiberufler und Selbständigen können selber rechnen!

MD: Es musste gewechselt werden, weil die Turbulenzen am Mo. und Die. beinahe in den K.o. Stoploss geführt hätten.

Denken Sie daran, das bei 100 Euro oder weniger jeder Wechsel das Kapital verzehrt. Die Gebühren konnten durch die Steuergutschrift auf Null gestellt werden und es gab einen kleinen Schnellgewinn. Trotzdem läuft ein kleines Minus im Saldo mit! (siehe unten).

Ich weise darauf hin, dass das Musterdepot SHORT ausgelegt ist und einen Ereignishorizontblitz mit einkalkuliert! Damit es später nicht heißt: Hat der aber Glück gehabt!

Achtung: Die Rohstoffpreise für Eisenerz werden drastisch fallen. Sofort aussteigen, wenn Sie Mini Futures oder Quando Zertifikate darauf haben: 50 % Verlust drohen - egal was die Bank erzählt!!!

Quando bedeutet: Währungsgesichert hat aber einen Währungsaufschlag. Also: Blödsinn, weil Verkaufsprospekt Schönmacherei der Anlageberater! Völlig überflüssiges Produkt!

BÖRSENSCHLUSS Freitag 22 Uhr 30:

Abwärts um ca. 300/500 Punkte baut sich auf - Geduld!

Auf gar keinen Fall jetzt kaufen! Egal was!

LESEN SIE IN DER FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND DEN ARTIKEL:

"DAS KAPITAL - BLIND VOR GIER!" Ein Volltreffer.

 

Nr. 62 b  - Montag 29. Juni 09:  ab Dow - Futures ca. 11 Uhr 30:

Der Abwärtstrend auf mindestens 4600 bleibt. Die Verwirrung um VW und Co. läst die Börse in eine Spielbank abrutschen. Nur noch Zocker und "Schau ma mal - vielleicht" Spekulanten vertreiben auch auf Grund der schlechten Politikaussagen den letzten Anleger. So kann das auf längere Sicht nichts werden mit einer Marktberuhigung!

Die 8000 beim DAX sind Lichtjahre entfernt, wenn das so weiter geht.

Und nebenbei:

Faule, dicke, dumme und verzogene Kinder, mit NULL Belastbarkeit und Eltern die keinen Druck ausüben und ihre Kinder über alles stellen sollen unsere Zukunft sein? Da kann ich nur lachen!

Wir werden bis Achtzig arbeiten müssen um diese Generation durch zufüttern! Vorläufig steht fest: Jedes 3. Kind wird bis zum beruflichen Lebenseinstieg ein Sozialfall und das ist nicht finanzierbar!

Das deutsche, einst beste Sozialsystem der Welt droht zu platzen!

Die Familienministerin unterstützt das auch noch, weil sie vom Virus der Akademikerverblödung befallen ist! Diese Frau van der Leyen ist ein katastrophaler Egoist und muss dringlich von ihrem Posten genommen werden.

Das Kinder-  und Überbrückungsgeld ist viel zu hoch. Wer Kinder haben will sollte das aus Liebe und mit der notwendigen Opferbereitschaft machen.

Die Familienplanung vorher hochzurechnen kann nicht gut gehen!

Ri.

Börsenschluss - Mi. 22 Uhr 30:  KEINE VORKOMMNISSE! neutral!

MD: Es wurde verkauft mit leichtem Gewinn (Kurs 2,81)  und wieder zurück gekauft zu besseren Kurs( 2,20). Dadurch wurden die Gebühren aufgefangen. Gleiches Produkt CM07DF Turbobear.

Börsenschluss Freitag 22 Uhr 30 (USA geschlossen):

Dank USA seitwärts im Minus von Gestern! Auch wenn es am Montag wieder hoch geht, bis 4900 möglich, bleibt das ABWÄRTS erhalten!

Die 4500 warten vorerst.

LONGANLEGER: Die Turbulenzen könnten bis 2013/14 verlängert werden um wieder gegen 8000 zu gehen, aber ich bin noch nicht sicher?!

Nr. 63 - Montag 6. Juli 2009 ab 11 Uhr 30 - Dow - Futures:

Die von mir angekündigten 4650 sind mit 4611 unterschritten worden.

Vorerst ist der DAX in Wartestellung, weil die USA Futures nicht gut sind. Das kann aber um 15 Uhr 30 ganz anders aussehen. Ich vermute es steigt vorerst an, deshalb wurde im MD auch LONG gekauft.

Insgesamt bleibt der ABWÄRTSTREND auf Richtung 4000.

Im Jahr 2010 wird es nicht zu einem Aufschwung kommen, sondern der DAX fällt auf 3000!

Kaufen Sie Commerzbank unter 4,00. Steigen Sie bei 30 % PLUS wieder aus!

Angeblich ist alles billiger geworden!? Ich kaufe anscheinend im falschen Supermarkt ein! Was man zum Leben braucht wird jede Woche unauffällig teurer. Totalabzocke!

 

Nr. 64 - Dienstag 7. Juli 2009:  Seitwärts - Nichts genaues!

 

BÖRSENSCHLUSS Mittwoch 22 Uhr 30:

Seitwärts im Minustrend. Der DOW zog um 100 Punkte an in der letzten halben Stunde.

D.h.: Spekulanten setzen auf gute ALCOA NACHRICHTEN - Zockerverhalten!

Der DOW hat eine Schulter- Kopf - Schulter Formation ausgebildet was aus technischer Analyse ein Abwärts um 500 Punkte bedeutet. Also: 7700 !  Ich halte nicht all zuviel von der "Technik".

Man kann es glauben oder nicht.

Der Latedax steht auf NULL um 22 Uhr - es wird spannend am Donnerstag?!?

22 Uhr 30 und noch immer keine ALCOA Meldung aus USA - na dann - Gute Nacht!

MD: Ich musste Notwechseln von LONG auf SHORT - Miniverlust. Der Short ist aber bereits im Plus also keine Panik! Zeit bis Stufe 3 = 800,--  8. Sept. 09

 

Zwischenbericht: Alcoa - US Berichtsaison: SCHON EINE LACHNUMMER - NACH DEM MOTTO: BEIDE BEINE VERLOREN ABER WIR KÖNNEN JA NOCH IM HANDSTAND ARBEITEN! Wie kleine Kinder springen "blinde" Anleger auf den Zug der aber in die andere Richtung fährt.

Schlechte Zahlen und trotzdem ein Plus im Dow Jones, weil es hätte ja noch schlimmer kommen können! Aber der DOW ist schon wieder in die Realität zurück gefallen: Minus 0,5 % um 22 Uhr und der DAX geht mit.

 

BÖRSENSCHLUSS: FREITAG - 22 UHR 30:

Es bleibt im Abwärtssog, könnte aber Montag zuerst hoch gehen und dann wieder runter.

Amüsant: Die ersten Analysten wissen schon wieder wo der DAX am Jahresschluss steht. Das geht von 4000 bis sogar 6000 am 31. 12. 2009.  So eine Spanne gab es noch nie. Was lernen wir daraus: Keiner weiß Bescheid. Sind wir mal froh, wenn der DAX über die 5000 kommt, weil wir nämlich zuerst die 4000 nach unten nehmen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die 100 Prozent Gewinn Produkte:

Aluminium ist 50 % im Minus! Kaufen! Aber das dauert - wird aber ein sicherer Gewinn.

Gazprom unter 10 nachkaufen!

Kaufen Sie den Turbo Long Futures CM6 ZWH (Kurs 11,60), wenn ÖL weiter fällt - bei Kurs unter 8,--   kann sich sogar bis 200 % steigern, wenn es wieder kalt wird.

Samsung ist eigentlich ein Hammer den man haben muss! WKN 896 360 steht bei ca. 180,00. Nutzen Sie Turbulenzen in Korea aus, wenn es eventl. unter 120,00 fällt. Da müssen Sie sehr schnell sein, weil Samsung ganz schnell wieder zurück kommt. Auch bei Krieg ist Samsung nicht Pleite, weil die Firma Global Unsummen investiert!!!!!

Die Aktie wird in 3 bis 4 Jahren wieder bei 300,00 stehen!

Übrigens: Ich hatte vor ein paar Monaten den WORLD MINING FOND 986 932 empfohlen. Er hat sich verdoppelt - trotz Krise! Nach der Krise wird er sich vervierfacht haben! Nutzen Sie Schwächen bei unter 25,-- (August ? ) aus, wenn Sie noch mit wollen. Das sind dann immer noch 300 % Gewinn in 3 Jahren.

SEHR VIELE UNTERNEHMENSNACHRICHTEN NÄCHSTE WOCHE WERDEN ZU STARKEN AUF UND AB TURBULENZEN FÜHREN!

NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!

 

Nr. 65 - Mo. 13. Juli 09:  nach 11 Uhr:  20 UHR:

Überraschende Spritze nach oben. Alle Tips lagen heute früh auf fallende Kurse!!!! ICH HATTE GEWARNT! - am Freitag!

So kann es gehen. Jetzt bin ich selber gespannt ob es weiter nach oben geht!

DIE.: Bis jetzt noch mal 1 % plus - Die Lage ist äußerst gefährlich. Halten Sie sich raus!

Es kann jeden Moment einbrechen oder weiter nach oben gehen: Grenze 5200. Spätestens dann nehmen die "Zocker" die Gewinne mit und Sie bleiben auf der Strecke. Mit Meldungen "JETZT GEHT `S LOS" sollten Sie sehr vorsichtig sein. Man will ihre letzte Kohle.

...........................................................................................................BERICHTIGUNGEN....................

MD am 14. Juli 09: Der Bestand musste in Cash verwandelt werden, weil die Richtung des DAX auf beide Seiten offen bleibt. Um 8 Uhr 10 konnte mit Gewinn bei 3,48(1,65)verkauft werden, aber es bleibt kein Plus wegen den Gebühren! Wir bleiben CASH bis ich eine "Linie" sehe! Mit 40,46 steht das MD über 50 % im Minus, weil kleine Gewinne von Steuer oder Gebühren gefressen werden. Bei 100 Euro MD liegt das Problem hauptsächlich darin , das ich nicht ohne weiteres umsteigen kann, weil ja jeder Wechsel Kapital frisst. 5 mal gewechselt ohne Gewinn bedeutet also NULL Bestand!

Mittwoch: BÖRSENSCHLUSS 22 UHR 30:

Die Börse fängt an heiß zulaufen. Falls Sie Gewinne haben - im Laufe des Donnertag aussteigen! Am Freitag sollten Gewinnmitnahmen einsetzen!!! Sie können natürlich auch auf Risiko gehen, das es weiter steigt bis Mo. oder die Kleinrallye erst bei 5200 aufhört. Aber: "Der Vogel in der Hand.................................naja - das kann schief gehen mit Rallye 5200!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FEHLER IM MD: Wegen einem Crash im System bei mir ist das MD ins KNOCKOUT GEKOMMEN! Der Stopp hat zu spät reagiert! Damit ist das MD gescheitert und wird eingestellt!

Zwar konnte noch verkauft werden, weil ich Privat in der gleichen Klasse Stoplos drin war, aber nicht bei 3,48, sondern bei 1,65!

Das MD bleibt offen stehen zur Einsicht und als Fehler Beispiel im Buchprojekt. Das spart mir 20 Seiten nachdenken, weil man die Realität so gar nicht durchspielen oder erfinden kann.

ES GIBT EIN MD II - Privat: ab sofort Start mit 19,50 - Restgeld zur Beobachtung für Zuschauer.

Das MD - Privat bleibt Shortlastig!

Ein MD II  mit 100 Euro zum mitmachen startet bei Buchstart.

*************Danke an die aufmerksame Beobachter(in)

EIN RIGAN GIBT NIE AUF!

 

Nr. 66 - Do. 16. Juli 09: 11 Uhr 30:

Vorerst Unsicherheit rundum! Hopp oder Top Situation - Nehmen Sie Gewinne mit und gehen Sie schwimmen!!!!!!

 

Nr. 67 - Mo. 20. Juli 09 - 11 Uhr 30:

Es wird gegen 5200 laufen diese Woche. Jahreshoch 5180 möglich!

Gehen Sie also Short: Turbo Bear open end.

Risiko: CM5 VDS  k.o. bei 5210  - keine Sekunde wegschauen!

Mittel:   CM5 VDW   k.o. bei 5310 - wahrscheinlich real.

Sicher:    CM5 NHS    k. o.  bei 5400  kaum zu erreichen!

Bei den open end Produkten gibt es keinen Totalverlust, auch nicht bei k. o. Es bleibt ein Rest von ca. Kurs 0,85 Minimum.

Der Normalanleger wird auf Grund der Nachrichten nicht einsteigen über 5200, weil sein Schock noch zu tief sitzt.

Es geht auf alle Fälle wieder runter.

ÜBERPRÜFEN SIE IHRE SERVERVERBINDUNG GENAU! ICH WÄRE NICHT IN DEN K.O. GEKOMMEN, WENN DER SERVER DER BANK NICHT DIE MELDUNG GEBRACHT HÄTTE: Zeitverzögerung bei der Verbindung zur Börse direkt! Damit hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet, den sonst wäre ich gar nicht so knapp stehen geblieben am Tag vorher um 21 Uhr 55! Also ein neues Thema!

MD 2 - Priv. Kauf! Turbo PUT DR1 X1W   k.o. 5310  DAX.

Nr.68 - Die. 21. Juli 09 - 11 Uhr:

Der DAX wird müde, kann aber noch steigen. Der Abfall kommt auf alle Fälle! Das Scenario wird sich wiederholen:

22. Sept. 08:  von 6100 auf 4300

6. Jan. 09    auf 3600

15. Juni 09  auf 4500

Profizocker treiben den DAX hoch und warten auf ihr Geld, dann steigen sie aus nehmen Gewinne mit und Sie bleiben auf dem Minus!

NOCHMAL: Keine Rallye auf 8000 vor 2011/12.

Die Krise ist nicht vorbei!

Kaufen Sie keine Japan- oder Chinaanlagen und wenn es noch so reizvoll klingt - das Horizontereignis wartet!

Für Trader: Mit einem Turbo Bear open end - k.o. bei 5600 können Sie sich beruhigt in die Schwimmhalle begeben.

 

Mittwoch: Börsenschluss 22 Uhr 30

Nach einem wirren Zick Zack endet der DOW schließlich im 0,4 % Minus. Das wird Morgen den DAX erst nach unten ziehen und dann eventl. das gleiche Spiel von heute wiederholen. Es sollten dann erst am Freitag Gewinnmitnahmen einsetzen. Ein Jahreshoch ist möglich.

Gehen Sie bei Jahreshoch auf alle Fälle Short mit Abstand 5400/5600!

Nr. 69 - 23. Juli 09 - Ab 11 Uhr:  15 UHR 30 : Zuerst Zick Zack - dann überraschender Dow Jones Anstieg treiben den DAX über 5230!

Jetzt wird es spannend und gefährlich zugleich! Ziehen die Bullen weiter oder wird es ihnen zu heiß! Den jeder Broker hat im Kopf: Es kann jederzeit runter gehen und die Gewinne schrumpfen wieder!

BÖRSENSCHLUSS: 22 UHR 30 - FREITAG NACHT!:

Ein seitwärts pendelt sich ein, das einen überraschenden Abgang folgen läst!

Gewinne mitnehmen!!!!!

Nr. 70 - Mo. 27. Juli 09: DOW Futures:

Die allgemeine Stimmungsmache hat zur Folge, das sich die gleiche Situation wie beim Abgang von 8138 Punkten und am 29. 9. 08 bei 5800 Punkten bildet!

Wenn Sie jetzt nicht Gewinne mitnehmen -  außer, Sie wollen 3 bis 4 Jahre halten, werden Sie wieder bis zu 50 % Verlust machen und auf der Strecke bleiben.

Das ist dann ihr eventl. 3. Verlust in dieser Höhe - Sie haben nicht mehr viel übrig.

Behalten Sie klaren Kopf und "hören" Sie die Weltnachrichten genau ab!!

TRADER: Gehen Sie nur Short - Abstand 5600 zum DAX - sollte der DAX weiter anziehen, rutschen Sie nach oben mit, wenn der DAX gerade mal bis `chen unten ist, falls Sie Angst haben es könnte höher in den K.o. kommen

oder gehen Sie gleich bei 6000 Bear, dann müssen Sie aber mindestens 10 000 einsetzen wegen dem niedrigen Hebel, dafür ist der Short aber sicher!

Insgesamt, es gibt bald lange Gesichter an der Börse.

WENN SIE JETZT AKTIEN KAUFEN  -  ZUR VERDOPPLUNG IN 4 JAHREN - GEHÖRT IHNEN EIN HAMMER AUF DEN KOPF GESCHLAGEN. SIE HATTEN GENUG MÖGLICHKEITEN BEI 3600/4000. ICH HATTE ES X-MAL GESCHRIEBEN!

 

BÖRSENSCHLUSS 22 UHR 30 AM MITTWOCH:

Das Tagesplus hat sich gut gehalten im Minusseitwärts des Dow Jones. Noch steht das Seitwärts und die schlechten Zahlen des Tages wurden auf Gut umgedreht - Vor lauter Angst?

Ich halte das Argument: 1 Milliarde Verlust ist gut - es hätten auch Drei sein können für Augenwischerei.

Das MD II - Privat stelle ich ein, weil ich 10 mal gewechselt habe und ich gar nicht soviel Zeit habe, die Gebühren und so weiter hochzurechnen. Privat berücksichtige ich Steuern und Gebühren nicht - nur beim Jahresabschluss.

Das MD II mit 100 Euro starte ich in Kürze - vorrausichtlich 5. August.

Die Berichte über CHINA gestern haben viel verschleiert. Schon vor Jahren waren die Titelseiten der Magazine voll mit: China boomt - Reich mit Chinaaktien!

Tatsache: Wer in den Chinamarkt eingestiegen ist vor 5 Jahren hat satte Verluste gemacht! - bis 80 % (Chinadotcom)

Einerseits wurden die riesigen Wolkenkratzer gezeigt, andererseits liegen in den asiatischen Häfen Hunderte von Containerschiffen seit Monaten ohne Aufträge im Hafen und stehen vor dem Ruin, weil nichts geht.

China muss zuerst mal seine Infrastruktur aufbauen - Das Volk hungert und eine Katastrophe löst die andere ab. Ein paar Gangster im Rolls Royce sind kein Aufschwung - Da tickt eine Zeitbombe.

Vor allem ist die nukleare Kriegsgefahr dort am höchsten auf der Welt.

Behalten Sie die Entwicklung der Schweinegrippe im Auge. Im Falle eines Falles: Die Menschen ziehen sich zurück und bleiben zu Hause, weil Sie Angst haben, sollten Sie sofort alles Verkaufen und unten wieder neu reingehen - oder zumindest alles verkaufen, was Sie diese Woche viel zu teuer gekauft haben.

Es muss nicht so kommen! - Aber ein richtiges Impfmittel gibt es nicht!!!!!!! Es gibt nur ein unerprobtes VIELLEICHT!

Ich frage mich sowieso: 25 Millionen können geimpft werden - schön - und die anderen 55 Millionen?

Ich selber hatte noch nie Grippe und beim letzten Open Air im Winter bei 5 Grad Minus - oben ohne und Schweiß nass bei der Zugabe, trinke ich danach ein Glas aufgekochten Whisky mit Honig plus Dusche: Sehr heiß und eiskalt! Noch wichtiger: Ich muss erfolgreich und gut drauf gewesen sein - sonst gibt es einen dicken Hals und Heiserkeit.

Das haben mir weltweit alle Sänger bestätigt - und das sind einige Hundert. Das Gelaber eines Durchschnittsarztes juckt uns nicht.

Speziell Rockmusiker, auch über 60, sind in der Lage ohne weiteres 2 bis 3 Tage nicht richtig zu schlafen, wenn sie GEIL auf den Job sind. Wehe aber der Job ist FUCK, dann brechen Sie samt Schlaf eventl. zusammen.

Die Wissenschaft muss lernen, das es noch eine andere Art zu leben und gesund zu bleiben gibt, als die, die im Buch steht!

Krebs von Rauchen zu bekommen ist vollkommener Schwachsinn. Wer vom Rauchen Krebs hat, laut Befund, hatte in schon vorher in sich auch ohne Rauchen.

Jede Art von Krebs beruht auf einer Strahlung, die aus dem Weltraum kommt und täglich durch uns durch geht! NUR: Einer reagiert darauf und einer eben nicht.

Leider wird die GEN und KLON Forschung zu stark behindert. Dort liegt nämlich der Schlüssel um das GEN zu ändern, das auf die Strahlung anspricht!

Übrigens, wenn Sie nicht rauchen ist das besser. Dafür gibt es noch ein paar Dutzend anderer Gründe. Z. B. bis zu 100 000 Euro die Sie eventl. sparen, müde Beine, Geruch, Zähne, Kreislauf, Infarkte usw.

Noch ein Zigeunertip: Essen Sie täglich eine Messerspitze Zimt, ein paar Mandel und vor allem dunkle Schokolade. Sie enthält den einzigen Stoff auf dieser Welt, der zumindest Krebs hinausschieben kann. In Obst und Gemüse ist das gar nicht enthalten und in Rotwein schon gar nicht!!!!!!

Ich habe über 30 Jahre fast täglich Müßli gegessen zum Frühstück. Jetzt mit 64 hatte ich plötzlich ein Getreideablagerungsproblem. Seit dem ich wieder fröhliche Wurst und "Was ich gerade will"  mit viel Kaffee - OHNE MILCH - das macht Klumpen im Magen - nehme, geht es mir hervorragend, vor allem, weil ich auf nüchternen Magen erst mal 3 Zigaretten rauche.

Daher leide ich auch nicht an der allgemeinen Jammerei: Kein Stuhlgang!

Wenn Sie Zahnfleischprobleme haben. Z. B. vom Rauchen, dann versuchen Sie IPSAB zu bekommen.

Hat keine Apotheke.

Das wächst nur in einem Indianercamp in USA, am Zahnbaum angebaut, und wird über die Schweiz vertrieben.

Fa. Heritage!

.........und haben Sie nicht so viel Angst vor dem Tod. Sie werden nicht nehmen ihrer Leiche stehen und schreien: Hilfe - was soll ich den jetzt machen!?

Da mit ist das Thema für mich erledigt!

Freitag 22 Uhr 30 - Börschenschluss:

Langweiliges Seitwärts über 14 Stunden im Kleinzickzack. Für Profitrader aber ein Traum! Mit 10 000 Euro Einsatz konnten leichte 15000 bis 20000 verdient werden, weil das Hin und Her gut zu stoppen war. Gut 20 Trades minus/plus, Minimum a` 2000 Gewinn am Tag - das ist sehr selten in dieser Form.

Ansonsten gebe ich ein Abwärts für nächste Woche. Vom Umdrehen der Wahrheiten kann keine Dauerrallye wachsen! Alles überhitzt!

Über die Witznummer: SIE MÜSSEN IHRE SCHWEINEGRIPPE TESTKOSTEN (200,--) SELBER ZAHLEN KANN MAN VOR LAUTER PEINLICHKEIT NICHT MEHR LACHEN.

Ich hatte ja schon mal erwähnt: Steigen Sie aus der "normalen"  Kasse aus! Ein Betrügerverein!

ALARM -GEWINNE MITNEHMEN!  Wollen Sie zum 3. Mal Verluste machen?!?

Nr.71 - Mo. 3. Aug. 09:

Da muss erst ein Comedian namens BERNHARD HOECKER kommen um mit einem einzigen Satz der gesamten studierten Börsenfinanz und Wirtschaftsfront zu erklären, wie es wo lang geht:

Lass Dir Zeit oder lass es ganz!

und damit ist alles gesagt!

Wer wirklich glaubt, das die Krise vorbei ist, die sich über Jahre aufgebaut hat, der soll sein Geld zu Recht verlieren. Die Folgen der Finanzkrise kommen erst noch!

Es wird Jahre dauern, bis eine Rallye von 6000 bis über 8000 einsetzt! Dazwischen kommen immer wieder die 4000 oder tiefer! 2800 ist keine Komödie.

Wenn Sie jetzt kaufen über 5300, weil ein  Bankarsch sagt. Wir haben das schlimmste überstanden, werden Sie alles verlieren!

Wenn der Berater so sicher ist, dann soll er ihnen doch 100 % Kapitalschutz unterschreiben -

nach Gebühren - das wird er aber nicht tun. WARUM WOHL!?

Bedenken Sie, die Banken haben nur eine Chance die massiven Verluste zurück zu holen: Ihr Geld neu zu schnappen! Naja - ein Idiot muss die Zeche ja bezahlen! Richtig - Sie sind der Idiot!

Börsenschluss Mittwoch 22 Uhr 30: 5. Aug.:

Kleiner Nasenbums für die Bullen, was aber noch nichts aussagt. Sicher ist, es wird runter gehen.

Lange kann der Optimistenschirm nicht mehr die wirklichen Zustände abschirmen.

IM MD wird gewartet bis eine eindeutige Überhitzung vorhanden ist. Eventl. 5510.

Der Aktionär hat in der Ausgabe Nr. 1/2  - 2009 CHINA MOBILE empfohlen - weltgrößter Mobilfunkkonzern, jeden Monat 7 Millionen neue Kunden, rasantes Wachstum usw., wurde getönt auf Seite 17.  Toll! Der Kurs der Aktie steht aber seit einem Jahr auf dem gleichen Stand. Da stimmt doch wohl was nicht? Richtig - China ist keine Demokratie, die tun so als ob,  und die Macher  lassen kein Geld aus dem Land, schon gar nicht für weiße Großnasen!

Also weiterhin Vorsicht mit CHINABÖLLERN!

...............................................................................

Ende des Monats habe ich wieder eine Show bei der Party der hessischen Verrechnungsstelle der Ärzte.

Danach, schreibe ich die Antwort auf die zahlreichen Beschwerden wegen meinen richtigen Äußerungen zu Krankheiten am letzten Mittwoch!

Machen Sie sich schon mal Gedanken zu: Veränderung des Atoms in den Zellen des Menschen!

Noch mal für alle Dummköpfe: Krebs ist keine Krankheit, sondern eine Immunschwäche! Dieses GEN

für z. B. Lungenkrebs kann in ihrem Erbgut 1 000 (damals gab es noch keine Zigaretten) oder mehr Jahre zurück liegen und bei ihnen zum Ausbruch kommen. Völlig egal, ob Sie jemals geraucht haben oder nicht.

ALLERDINGS: Der universellen Dauerbestrahlung können Sie nicht entkommen! Reagieren Sie nicht darauf haben Sie Glück gehabt.

Bei Hautkrebs müssen Sie nur die Sonne meiden, falls Sie können!

.............................................................................................................................................................................

Betreff: Mailflut zu obigen Thema:

Bevor Sie mit mir eine Diskussion über Krankheiten beginnen, machen Sie sich bitte schlau über:

FLAVANOIDE

GLUTATHION SPIEGEL

ELEKTRONENAUFNAHME DER ATOME ZUR VERÄNDERUNG DER ERBGENE

OXITATIVER STRESS (Z.B. HARTZ IV EMPFÄNGER)

GD 4 ZELLEN

Hinweis: Ich unterhalte mich nicht mit jedem Kasperl!

Dies gilt auch für trendabhängige Jungärzte mit der Eierschale auf dem Buckel - leben Sie erstmal - dann können Sie noch mal anfragen.

Wissenschaftlern, die ohne Fördergelder und Knebel der Politik ihren Arsch nicht hoch bekommen,  und vor allem für Jung - Journalisten aus dem Bereich: Da könnte ich mich profilieren.

.......und lieber Onkel Doktor!

Die Kassen lassen Dir 90 bis 180 Sekunden Zeit um Dir ein Urteil über den Patienten zu bilden.

Greif doch bitte an deine Nase und gib zu: "So eine Diagnose ist nicht möglich!"

......und jetzt halte deinen Mund und denke weiter über deine neue Bereifung für irgend ein lächerliches Vehikel!

Ende der Diskussion!  Ri. Ri.

.....................................................................

TRADING:  Ich hatte Ihnen x-mal den ÖL LONG TURBO CM6ZWH ans Herz gelegt.

Er ist gestiegen von 5,70 auf Heute 22,16! Verkaufen!

 

Börsenschluss - Freitag nach 22 Uhr:

Sommer und Ferien Seitwärts, aber für LONG Trader heute der goldene Schuss um

14 Uhr 30.

Es gibt jetzt 2 Lager: Die einen: Es geht mit allem aufwärts.

                                    Die anderen:  Die Krise ist nicht vorbei.

Ich bleibe bei: Vorerst noch mal runter.

Kaufen Sie einen Short auf ÖL. Kann aber dauern! 1 bis 2 Monate. Ein Short bei K. o. Öl 80,00 kaufen bei 5,40. Ziel: 20,00.

MD: warten!

 

ÖL NACHTRAG:

Warten Sie noch, ob sich der Ölpreis (Brent) um die 70 $ einpendelt über die Ferien.

Kaufen Sie dann den Turbo bear open end mit stoplos bei 80 $ - variabel - CM5 SMF bei 5,50 oder drunter. Höchststand Febr. 09: 30 $.

ACHTEN SIE AUF DIE ÖLLAGERBESTÄNDE IN USA!

Sie können natürlich auch jetzt kaufen, wenn Sie Angst haben der Kurs könnte weglaufen.

Gefahr bei ÖL: Bei Pipelineanschlägen, Bürgerkrieg, Hurricans im Golf von Mexico usw. kann der Kurs über Nacht kurzweilig auf über 100 $/ 180 $ springen und Sie sind im knockout!

Ich habe immer die besten Gewinne gemacht, wenn ich bei Hurrican Warnstufe LONG gegangen bin. Irgendein Bohrturm "fällt immer um"!

Die Ölmultis nutzen jede Gelegenheit um den Ölpreis zu erhöhen, auch wenn Sie gar keinen Schaden haben. Das Gerücht reicht!

Bei meiner Taktik müssen Sie allerdings immer am Ball sein, um sofort aussteigen zu können, oder ganz knappe Stops setzen und kleine Verluste einplanen.

Also hoch Risiko!

 

 

 

Nr. 72 - Mo. 10. Aug. 09  ab 16 Uhr:

Seitwärts hält sich stabil. Es sollte Morgen Hoch gehen! Die letzten Nachrichten in dieser Woche können noch Auftrieb geben, dann geht es Abwärts! Der drastische Arbeitslosenanstieg wird schlimmer ausfallen als erwartet.

Ich hatte vor einem Jahr geschrieben: Es kommt zu einer Dollarwende. Der Euro bricht ein:

ES IST SOWEIT!

FÜR TRADER HEIßT DAS: Long auf den Dollar oder Short auf den Euro! Und durchhalten.

Achtung die Währungskurse laufen Tag und Nacht. Also nicht zu Risikobereit reingehen. Halten Sie einen gesunden Abstand ein, weil Sie so und so genug verdienen werden. DIE GIER IST IHR FEIND!

 

bis Mittwoch: Börsenschluss: 23 Uhr:

Das Seitwärts hält sich. Mit den 2 % rauf und runter müssen wir noch lange leben. Eine Beruhigung ist vor 2011 nicht in Sicht.

Morgen könnte es  gegen 5500 gehen bis Freitag. Wenn Sie glauben das war es mit der Krise, dann haben Sie nichts anderes als einen neuen Verlust verdient!

Das Erdbeben in Japan war ein kleiner Nasenstümper zur Erinnerung, wie schnell sich alles ändern kann?!?

Zum Dollar: Der Kurs zum Euro auf 1,20 wird ca. 2 Monate dauern.

Bis 2011/12 geht es auf "alte 0,85". Ich weiß das es Sie es nicht glauben wollen, aber jeder US Großanleger und US FOND Manager weiß es schon seit 2 Jahren!

Der Einstieg ins MD muss sehr sicher sein und wird auf alle Fälle: SHORT.

Freitag Nacht Börsenschluss USA:

Der Absacker ist eine reine Angst Reaktion, wenn Nachrichten nicht so kommen wie erwartet!

Der große Absacker kommt noch. Vorerst Seitwärts im 300 Punkte Zick Zack.

Die politische Meldung: Die Rezession ist vorbei, ist der Monatslacher.

Erinnern Sie sich noch: "Der Aufschwung ist angekommen." Ja Ja die Wahlen!

Nr. 73 - Mo. 17. Aug. 09: 16 Uhr:

Shanghai hat allen die Laune verdorben. Es hätte zumindest seitwärts halten sollen.

Es wird aber nochmal hochgehen bevor der Absacker kommt!

Falls Sie meinen empfohlenen ÖL Short gekauft haben - Verkaufen: Und wieder oben rein bei ÖL über 70!

Börsenschluss Mittwoch nach 22 Uhr:

Immer noch seitwärts mit starken Zick Zack. Traumzustand für Profitrader mit 10000 Einsatz waren in den letzten 3 Tagen über 30000 zu verdienen.

Mal sehen wie lange die 5000 beim DAX noch halten.

Gehen Sie Donnerstag SHORT, wenn der DAX steigt bis 11 Uhr.

 

Börsenschluss Freitag ab 23 Uhr:

Der Markt ist total überhitzt. Der heutige Anstieg von 3 % ist überzogen, 1,5 % wäre real.

Der gestiegene Häuserverkauf in USA  ist ein Trugschluss. Es handelt sich nämlich um Ramschimmobilien.

Für hochwertige Häuser ist so gut wie kein Kredit zu bekommen und die Abwrackprämie für Autos kommt bald als Bomerang zurück plus steigender Arbeitslosenzahlen.

Am Montag/Dienstag kann es noch weiter hochgehen - 5580 ist aber Ende mit lustig.

Wenn Sie jetzt Gewinne haben sollten - STEIGEN SIE AM MONTAG AUS! Machen Sie Tagegeld!

Es kommt ein Einbruch  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es kann vorerst keine gewohnte Rally geben! Kapieren Sie es endlich! KANN NICHT!

Sie laufen wieder in eine Falle der Großanleger! Man wartet auf den Kleinanleger-Idioten der jetzt kauft!

Die Preise für Immobilien werden fallen. Es kommt eine sprunghafte Zwangsversteigerungswelle!!

Das heißt auch fallendes ÖL - steigendes GOLD und sinkende Rohstoffe.

Verkaufen Sie den von mir empfohlenen Minenfond und steigen Sie unten wieder ein.

Für TRADER: SHORT gehen bei 6000 k.o. ist sehr sicher!

Für Zocker mit viel Geld die noch mehr Geld wollen: SHORT bei k.o. 5600 !!!!! Aber Montag Früh abwarten!!!!!

Im MD muss ich bald reingehen auf Short sonst läuft mir noch der Abgang weg.

 

 

Die Zwangsverordnung der EU: Glühbirnenverbot! - ist der größte Volksbetrug nach BIO Nahrung und Glascontainerpflicht!

a) Sparlampen halten nicht länger!!!!! - vor allem, wenn Sie oft geschaltet werden, halten Sie kürzer!

b) Das Licht ist schädlich in der Abstrahlung und hässlich auch noch!

c) Es gibt keinen Spareffekt!

d) Fällt eine Sparlampe auf den Boden und bricht, sollten Sie die Wohnung sofort verlassen, vor allem wenn Sie schwanger sind. Das frei gewordene Quecksilber ist so hoch, das ihr Kind garantiert mit Schäden geboren wird!!!!!! Schneiden Sie sich an einer gebrochenen "Sparlampe" in die Hand müssen Sie eigentlich  sofort zum Arzt und ein Quecksilber Gegenmittel spritzen. Macht aber keiner, weil erst seit Sonntag bekannt!

e) Die Glühlampe hat keinen einzigen schädlichen Stoff bei der Entsorgung! Die "Zwangslampe" müsste "Spezial entsorgt"  werden. Macht aber keine Firma.

Leider hat Öko Test noch nicht bekannt gegeben wer hier an dieser neuen EU Verordnung die große Kohle macht!?!

Ich weiß zumindest wie es bei BIO Kartoffeln lief: Ein Politiker (GRÜNER) setzte für seinen Schwager (Normalbauer) Zuschüsse für seinen Acker durch. Dann kassierte der Bauer und es gab BIO - Kartoffeln. UND DAS AN EINEM ACKER 1,40 METER VOM AUTOBAHNRAND entfernt an der Autobahn nach München/Nürnberg wo die Abgase enorm hoch sind. Guten Appetit!

Danke ihr Arschlöcher aus Brüssel - Rigan

 

Nr. 74 - Montag 24. August 09 ab 14 Uhr 30:

Seitwärts mit Plusausschlägen. Das kann diese Woche noch so bleiben. Es wird spannend wie die Zahlen der Woche den DAX hin und her treiben werden oder sogar die 5600 angekratzt werden.

Sehr schwer zu beurteilen wann die Obergrenze gefunden ist. Z. B. gaben die Analystenbriefe heute alle ein Abwärts und es kam anders!

Warten Sie ab, allerdings, ein Bums nach unten wird kommen!

Ich tippe das der IFO für August gut ausfällt! Das heißt rutsch nach oben, wenn auch nur kurzfristig. (eingetroffen)

 

Mittwoch: Eine Kaufpanik hat sich heraus gebildet und zwar ohne Fundamentaldaten. Wir haben eine Spiegelbildsituation wie bei 7200 auf die 8200 mit Einbruchfolge bis auf 3600.

Es könnte auf 6400 gehen, aber Sie müssen sehr aufpassen und die Gewinne durch Stops mit nachrutschen absichern, weil es jeden Moment auch drehen kann.

Mit dem MD Einstieg warten wir die Woche noch ab. Außer es knallt nach oben! Dann sofort SHORT (400 Punkte über Jahreshoch) und Gewinne mitnehmen.

Meine Trefferquote muss ich auf 8,5 runter nehmen, weil Russland noch mit im Strudel steckt und sich noch nicht gelöst hat!

 

BÖRSENSCHLUSS FREITAG      NACH 22 UHR 30: (außer es passiert was!)

13 Uhr 15:   Seitwärts im Zick Zack mit leichter Plustendenz. Viel dürfte heute nicht mehr passieren.

Bei DAX 5680 - weiter hoch bis 6100.

Haltelinie nach unten 5375 - 5150 - bei Durchbruch folgt Totalabgang.

SIE MÜSSEN SICH DARÜBER KLAR SEIN, DAS SCHON JETZT EINE ÜBERKAUFTE SITUATION HERRSCHT! Ein weiteres Plusgelaber und in diese Falle zulaufen kann Sie Kopf und Kragen kosten!

NEIN - wird Sie Kopf und Kragen kosten. Es gibt keinen Aufschwung! - vor 2012.

Dies gilt weltweit!

Wenn Sie wieder die Gier packt und Sie ihre Gewinne nicht absichern oder noch schlimmer so blöd sind, DAS SIE JETZT KAUFEN, haben Sie es nicht anders verdient, als alles zu verlieren.

Lieber weniger mitnehmen und warten was ab September und vor allem nach den Wahlen auf uns zukommt!

Schönes Wochenende Ri.

VORERST SEITWÄRTS!

Nr. 75: Montag, 31. Aug. 09:

 Ich hatte vor China gewarnt! Ich hatte vor Japan gewarnt! Ich warne vor dem gesamten asiatischen Raum.

Kaufen: Russland und nach dem nächsten Abgang USA. Europa und speziell Deutschland meiden!

Haben Sie meinen empfohlenen ÖL SHORT gemacht? - NEIN! Selber Schuld.

 

BÖRSENSCHLUSS: MI. 23 UHR:  Seitwärts - Abwärts - Keiner weiss Bescheid:

Zitat: "Wenn man 3 Analysten fragt: Wie geht es weiter?, dann bekommt man 6 verschiedene Antworten!"

So ist es! Ich sage es geht noch mal leicht hoch, dann schepperts - spätestens nach den Wahlen.

Die Arbeitslosenzahlen am Freitag 14 Uhr 30 in den USA können aber alles umschmeißen!

Daher: Vorsicht mit LONG oder SHORT - besser: Freimachen!

Haben Sie ÖL verkauft - jetzt aber - höchste Zeit!

Übrigens: Haben Sie gewusst, das LACHGAS der Ozonkiller Nr. 1 ist und auch bei der Herstellung von

 BIOSTOFFEN und Dünger entsteht.     WIR STECKEN WIRKLICH IN DER KLEMME!

Bin gespannt wie lange es noch dauert, bis kapiert wird, das die Menschheit auf 4 Milliarden zurück muss!

Ach so - dann gibt `s  ja kein Wachstum. Ihr armen Schwachköpfe! Ohne eine Umverteilung Reich/Arme - Völker

kann es nur zu einem Kollaps kommen. Ein Jahresgehalt von 15 Millionen oder mehr kann man nach einem

 Atomkrieg leider nicht einatmen!

MD: gekauft am 3. Sept. 09 - siehe Tabelle unten.

Da ich im gleichen Produkt hoch Privat mit gehe berechne ich vorerst keine Gebühren, nur Steuerabzüge!

 

BÖRSENSCHLUSS: FR. 23 UHR:

Ein Aufwärts entgegen aller Regel. Die Börse hat immer Recht.

Ich gebe ein Abwärts am Montag bis 10 Uhr. FALSCH es ging vorerst aufwärts 11 Uhr 30 - Mo.

MD: Notausstieg am 8. Sept. 09 um 9 Uhr 11 bei o,60. Herber Einstiegsverlust!!!!!

 

Nr. 76 - Mo. 7. Sept. 09: ab 16 Uhr: U S A geschlossen! - Dienstag!

Gefährliche frohe Stimmung Situation! Es kann noch weiter hoch gehen, aber ich bleibe dabei: Böses Erwachen!

Trader - gehen Sie SHORT:

K.o. -5600 = CG9105 - gefährlich

         5700 = CG9106 - mittelhart

         5800 = CG9007  - sicher, soweit es das überhaupt gibt!

Antwort auf alle Mailbeschwerden von Anfang August über mein Ärzteurteil:

Nach meiner Tour zu einem Ärzte - und Wissenschaftlertreffen habe  ich nach Diskussionen bis zum Sonnenaufgang Recht bekommen!!

Deshalb erlaube ich mir einen Text aus meinem Musiktheater hier zu veröffentlichen, weil es den Nagel auf den Kopf trifft:

DIE LIEBLICH ALLBEKANNTE ANTJE KATHRIN KÜHNEMANN

HÄLT WIEDER EINE PREDIGT FÜR DEN BUNDESDEUTSCH MANN

ER DOCH ENDLICH ETWAS WENIGER TRINKEN

HALB DEUTSCHLAND WIRD DARAUF IM SOFA VERSINKEN

SYMTOME ALLER ART WERDEN AM BILDSCHIRM DARGESTELLT

OH GOTT HABE ICH AUCH JEDE KRANKHEIT DIESER WELT

ICH ZAPPE WEG ZU RTL EXPLOSIV

DA ERZÄHLT DER MODERATOR DER WELTFRIEDEN HÄNGT SCHIEF

UM HIMMELSWILLEN WAS WIRD AUS UNSEREN KINDERN

WAS MACH ICH NUR BEI KRIEG MIT MEINEN WARHOL BILDERN

SCHNELL RÜBER AUF SAT 1 UND DA HÖRE ICH ZU

JEDER HAT BALD KREBS  - DAZU GEHÖRST AUCH DU!

EIN GRÜNER MIT ÄNGSTLICH BLASSEN MILCHGESICHT

FORDERT AUF ARTE SOFORTIGEN FLEISCHVERZICHT

KOMISCHE FLECKEN AUF MEINER ROSA ZUNGE

WARNEN MICH VOR ICH KRIEGS AUCH AN DER LUNGE

TÄGLICH SECHS MAL LIEBEN MEINT DAS ARSCHLOCH VON PRO 7

ICH SCHALTE BIOLEK EIN DER TRINKT REICHLICH DEUTSCHEN WEIN

SCHEISS TV ICH NEHM NE ILLUSTRIETE

DA STEHT HERZINFARKT KRIEGT HIER JEDER VIERTE

OH SCHRECK OH GRAUS WAS LESE ICH DANN

ALLGEMEINES SCHNIDDELSCHRUMPFEN BEIM DEUTSCHEN MANN

RRRRHHH - JETZT NEHM ICH MAL EIN ANSPRUCHSVOLLES BUCH

DA LES ICH WER GESUND IST WIRD NICHT RICHTIG UNTERSUCHT

GLAUBT NICHT ALLES SUGGERIERT EUCH NICHTS EIN

ES STIMMT DAS GIFT KÖNNTE GEFÄHRLICH SEIN

DOCH WEIT SCHLIMMER ALS SCHNAPS UND FLEISCH UND RAUCH

SCHLIMMER IST DIE ANGST - DIE ANGST IM BAUCH

SCHLIMMER IST DIE ANGST - ANGST - ANGST - ANGST ANGST

 

 GEMA: Alle Rechte RIGAN! UND MUSIK: HANS PETER KROHN

 

 Das neue Buch des Krebsforschers Dr. Johannes F. Coy. Verlag: Gräfe und Unzer

Dieser Mann gehört an die Wand gestellt. Hier will einer auf die "DUMME" Kohle machen!

 Kleiner Vorgeschmack: Bananen fördern den Krebszellenwuchs!! ...und Müsli auch!!

Auszug aus der verbotenen Nahrung wegen Krebszellenwuchs:

Bananen - Feigen - Rosinen - Trauben - Trockenfrüchte

Bohnen - Erbsen - Zuckermais

Müslis und Flocken

Milch- und Naturreis - Nudeln - Pizza - Spaghetti - Spätzle

Kartoffeln aller Art

Buttermilch- Joghurt - Quark - Molke mit Fruchtzubereitung

Altbier - Glühwein - Wein - Weißbier

Gries - Mais - Weizen

Brezel - Brötchen - Knäckebrot - Kuchen  usw. Sind Sie auch dabei? Wir müssen wohl Morgen sterben!

Ich glaube absolut überhaupt nichts mehr in Sachen Gesundheitstips! Prost!

 

Börse: Mittwoch nach 22 Uhr 30:

NICHTS BESONDERES! Leichter Abstieg - es wird in der Früh erstmal runter gehen.

Do. 9 Uhr 40:

AKTIEN GEWINNE MITNEHMEN!!!!!!!!DRINGLICHST!!!!!!!!

Freitag: Börsenschluss 22 Uhr 30:

Viel ist nicht passiert! Der Bullenlauf blutet aus.

MD: Ich musste einen Hardcore Wechsel hinlegen, der hoch gefährlich ist und mich am Mo. um 8 Uhr 01 zum Ausstieg zwingen könnte. Kommt darauf an, wie Asien vorlegt. SIEHE TABELLE.

DAS VERGLEICHEN IST DAS ENDE DES GLÜCKS UND DER ANFANG DER UNZUFRIEDENHEIT.

Soren Kierkegaard

Bis Montag - Ich tippe auf Abwärts bis 10 Uhr.

Nr. 77 - Mo. 14. Sept. 09:

Wie zu erwarten ging es runter. Seitwärts angesagt! ABER DER EINBRUCH STEHT VOR DER TÜR!

MD: Verkauft und neu bestellt!  Neuer Einstieg Bear erst ab DAX  5620 - CG 9830 bei 1,50 k.o. bei 5750.

 

BÖRSENSCHLUSS - MITTWOCH 22 UHR 30:

Rasanter Anstieg - ein Jahreshoch jagt das andere - das kenn ich doch irgendwoher!

GEWINNE MIT ENGEN STOP SICHERN! Dringlichst!

Freitag ist 3facher Verfallstag und die Optionen der EURAX werden eingelöst. Diese Optionen sind der eigentliche Grund für den Anstieg. Es kann krachen.

MD: Muss eventl. um 8 Uhr wechseln auf niederes Risiko.

Nr. 78 - Do. 17. Sept.09:

MD: Ich musste raus gehen bei 0,58 und da hatte ich noch etwas Glück - die Gefahr ins K.o. zu kommen war zu groß!

Weil Hunderttausende zur Zeit Short gehen wird der DAX mit Leerkäufen hoch gepuscht - es sind keine Anleger!!!

Neuer Einstieg nach Dow Jones Eröffnung - oder auch nicht.

Freitag Börsenschluss:

Nichts besonderes passiert - Kaufen Sie auf lange Sicht Turbos auf steigenden Dollar/Euro - Sehr sicher bei 1,80 z. Zeit 1,479  €

Nr. 79 - Mo. 21. Sept. 09: ab ca. 11 Uhr:

GEWINNMITNAHMEN.  Es sollte wieder aufwärts gehen - vorerst. Goldmeldungen aus CHINA sind Zocker. Kein Grund zu kaufen!

MD: gewechselt auf Turbo Bull.

Mi.: 9 Uhr 47: Sicherheitsverkauf und Wechsel wegen Impulsabwartung des Marktes und k. o. Gefahr.

Doppelwechsel im MD  16 Uhr 07

BÖRSENSCHLUSS MI.  22 UHR 30:

Immer wenn die FED was zu sagen hat gerät alles durcheinander. Für meine Begriffe sackt der Late DAX völlig sinnlos ab ins Minus.

Lassen Sie am Wahlwochenende keine riskanten Spekulationen stehen, sondern warten Sie die Reaktionen auf das Wahlergebnis am Montag ab.

Zuviel Rot - Rot und Grün bedeuten Kapitalabwanderung. Das hört sich ja nett an, wenn eine höhere Besteuerung für Reiche gefordert wird, aber die spielen da nicht mit!

Memory: Am 16. Dez. 08 in Nr. 64 hatte ich geschrieben: ÖL steigt auf 70 (eingetroffen) und Kakao und Kaffee wird steigen (eingetroffen)! Wir haben den höchsten Stand seit 25 Jahren und es geht noch höher! SOVIEL ZU MEINER TREFFERQUOTE!

Long Prognose: Der Euro fällt und Europa bekommt innere Konflikte!

China bricht ein!

 

MD: Gewechselt! Schreibfehler!  Richtig CM7VYY

Wenn Sie der Meinung sind, das eine Kapitalfreundliche Regierung kommt können Sie ohne großes Risiko den CALL   CM7VYT jetzt sehr günstig kaufen - Laufzeit 14. Okt. 09 - es reicht, wenn es einmal über 5750 geht bis dahin!

Denken Sie aber immer daran, das ein Terroranschlag alles platzen lassen kann!!!!!!!!!

 

Freitag - Börsenschluss 23 Uhr:

Abwartende, unsichere Haltung des Marktes. Angstrisiko ist nach wie vor vorhandenen und es wird auch bis 2012 so bleiben.

Die UNO schlägt eine Weltwährung vor. Eine Dummheit ohne Ende. Das gesamte Währungssystem würde einbrechen. Wir hatten das schon in Russland und Südamerika. Solche Aktionen gehen immer schief. Ein aussteigen aus der Globalisierung ist nicht mehr möglich. Klingt sich ein Land aus folgt unweigerlich der Bankrott!

Die Post will Sa. bzw. Montag keine Briefe mehr zustellen. Ein Armutszeugnis für das Management.

Auf gar keinen Fall Dt. Post kaufen.

Nr. 80 - Mo. 28. Sept. 09: 15 Uhr 30:

Der DAX zieht an, wie zu erwarten. Weil Asien stark im Minus ist sind es keine 4 % plus geworden, was wahrscheinlich Dienstag nach geholt wird.

Das MD zieht noch nicht richtig mit, weil der Dollar sich wenig bewegt. Erst jetzt 18 Uhr kommt Bewegung und deshalb ist eine Limitorder Verkauf bei 0,09 gesetzt worden. Währungskurse können blitzartig in Bewegung kommen. Da reicht die Zeit zum eintippen manchmal nicht!

                   KAUFEN SIE BULL AUF ÖL MIT ABSICHERUNG BEI $ 50,00  - Verkaufen bei ÖL $ 72,00.

                   Hurricanmeldungen beobachten! Es kann auch auf $ 80/90  gehen.

Dienstag kein Anstieg in Sicht bis jetzt. 5800 sind aber drin Morgen - kommt auf die Nachrichten an.

Börsenschluss: Mi. 22 Uhr 30:

Alles lief friedlich vor sich mit Hang nach oben. Ab 15 Uhr  30 setzte ein Doppel Auf und Ab bis 22 Uhr ein, das ich die Schreie der Händler hören konnte. Herztabletten waren angesagt. Der Late DAX schließt fast beim Kurs von 8 Uhr Früh. Donnerstag und Freitag gibt es Nachrichten und Daten ohne Ende.

Es wird wohl wieder turbulent zugehen.

MD: Ich muss zaubern und versuchen raus zugehen und mit einer längeren Laufzeit neu reingehen ohne große Abstriche. Es könnte sonst eng werden bis 9. Okt. 09!!!!

D.h.: Verkaufen bei Anstieg und bei Abfall wieder neu rein zu gleichen Konditionen. Da zu brauche ich das heutige Zick Zack.

Beispiel: DAX:  Raus: 5740 - Neu Rein: 5680 - PUH !

 

Börsenschluss Freitag: 22 Uhr 30:

Heute passiert nichts mehr. Jetzt ist der große Analystenstreit ausgebrochen: Rauf oder runter!

Ich sage: Seitwärts mit Aufwärtsdrang.

Nr. 81 - Mo. 5. Okt. 09 nach 15 Uhr 30:

Dies sind ab Heute die letzten Tipps.

Sie haben an meinen Prognosen: Öl, Uran, Mais, Dollar, Weizen, Kakao usw. bei dem üblichen Mindest Einsatz für Trader: 15 000,-- locker an die 100 000,-- nach Steuer verdient.

Sie haben alleine an dem Musterdepot mehr gelernt als in allen Kursen und Büchern, die angeboten werden. (Ersparnis: an die 250,00)

Da Sie so ein Musterdepot privat aus Zeitmangel gar nicht führen könnten, ist es fast unbezahlbar!

Das Musterdepot wird spielerisch weiter geführt. Bei mir mit Echtgeld, weil ich ja die Abläufe per Kontoauszug beweisen muss.

Das allgemeine Musterdepot startet bei Buchstart und den entnehmen Sie der Presse.

Allgemein gilt: Ein Daytrading mit 100 Euro geht gar nicht, auch nicht mit 1000,--!

Wir werden sehen.

Vielen Dank für die teils bösen Mails und vor allem freue ich mich, das ich einen prominenten Münchner aus seinem 400 000 Euro Verlust (neuer Ost - Länder Fond) zurück geholt habe!

Ich gratuliere allen, die meinem Rat aus dem Intro gefolgt sind (ganz oben - hervorgehoben und gelb) und ihr Geld noch vor dem großen Abgang gerettet haben.

Die meisten sind aber leider bei bis zu 80 % Verlust hängen geblieben. Der Ast ist eben nicht schlauer als der Baum - für alle Youngster Trader!

Viel Erfolg  Richard Rigan

Nr. 82:  Montag ca. 16 Uhr:  Letzte Stellungnahme:

Der Dow arbeitet sich hoch aber der L-Dax mag nicht so recht. Unsicherheit rundum.

Den empfohlenen ÖL Long konnten Sie gut verkaufen, wenn Sie einen knappen Stop hatten.

ÖL fällt gerade! Aufpassen und neu Long gehen.

Ansonsten haben Sie Gewinne durch die Kleinrallye? - Aussteigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!E N D E.

MD:   5. Okt. 09:

Außerhalb der Realität: Beispiel:

Wir haben einen CALL in amerikanischer Ausführung und Dollarabhängig.

Tun wir so als ob wir in USA wären. Da bekam jeder Student Kredit via Card  vor der Krise.

Wir haben einen CALL 320 St. bei 0,042 - Heute 0,001 / Brief 0,011

Unser Student kauft via CARD 680 St. und erhöht auf 1000 Stück = 7,48 auf Schulden in der Hoffnung der DAX steigt bis 9. Okt. 09 - 22 Uhr um mindestens 250 Punkte!

Jetzt hat er 1000 Stück zu 0,001 = Wert 1 Euro.

Geht dem Student seine Spekulation nicht auf, hat er bei der Bank neue Schulden!

Das macht der liebe Student immer so weiter und immer höher und alle anderen um in herum machen das

 ja auch bis zur Regierung in Washington/Berlin usw. 

Plötzlich ist das Haus weg und die Bank zuckt die Schultern

Wenn Sie weiter durch denken,  wissen Sie wo die Krise wirklich herkommt!

Irgendeinen Nachteil müssen Kreditkarten ja auch haben.

....................................................................................................................................................................................

Freitag: 9. Okt. 09:          Börsenschluss  22 Uhr 30:

MD:  Dow Jones zieht an und will auf die 10 000!

DAX hat die 6400 im Blick. Entweder oder am Montag bei über 5780 möglich.

Der Call wird am 14. Okt. 09 abgerechnet.

Der Student mit seinem Nachkauf auf Kredit steckt jetzt in der Klemme. Er hat noch eine Chance: Der DAX steigt enorm und der Dollar dreht zugleich. Ein außerbörslicher Verkauf über Commerzbank im richtigen Moment oder die richtige Position bei Einlösung.

Oder: Der Kurs geht kurz auf - sagen wir mal: 0,01 (real möglich) und er kauft einen CALL bei 0,008 mit langer Laufzeit und wartet auf eine weitere Rallye im Dezember. Dann hat er eine ähnliche Stückzahl und noch eine Chance!

CONERGY leider ein Flop (Sie werden alles verlieren oder 10 Jahre drauf rum sitzen) - Verluste realisieren und auf Wind (NORDEX) oder Gas umsteigen! Restgeld retten! NICHT ZUSCHAUEN BIS ALLES WEG IST!!!!!!!!!

MD:  Die. 13. Okt. 09:  USA Montag geschlossen:  Mi. 14. Okt. 09   13 Uhr 53:

Anstieg etwas zu stark und voreilig.

22 Uhr 30: Eingetroffen: Dow Jones hat die 10 000 genommen um 19 Uhr 20!

                    Crashgefahr!

MD: Noch nicht eingelöst.

Neukauf zum üben - Echtgeld für Zeitnachweis!

FREITAG - BÖRSENSCHLUSS 22 UHR 30:

Der BNP Paribas Traderbrief verkündete Aufwärts und alle anderen auch. Das Gegenteil trat ein. Grundsätzlich haben alle Analysten gegenüber mir eine Trefferquote von nur  6 : 4 - höchstens.

Die neue Regierung will die Solarzuschüsse streichen. Die ganzen Solarerfolge aus Deutschland werden wie der Transrapid ins Ausland verschenkt - Peinlich und dumm zugleich! Solaraktien können wir auf den Müll schmeißen!

Plötzlich wollen alle die Hartz IV Situation verbessern. Wohl alle Angst vor den LINKEN?!?

MD: Halte ich bis Montag Früh, weil ich sage: Weiter abwärts!

Es bietet sich an, weil der Goldanstieg "Herdenverhalten"(Goldkurs völlig überzogen)  unterliegt,

Turbo Bear: CZ 23 NF  -  ko. bei  $  1102,246262  (kein Schreibfehler)  open end.

und ÖL

Tu Bear  -  CM5SMF  ko. bei $ 82,20 (gefährlich - Hurricans ). Achtung KO. Angaben werden immer wieder neu berechnet  !!!!

Mo. 19. Okt. 09: Mit Abwärts liege ich noch falsch - NOCH!

Mi. 21 Okt. 09:  

ÖL stieg am Nachmittag wieder an! Neu Short gehen bietet sich an. Abstand halten bei 85 Dollar oder höher.

MD:     5 Trades:

Verkauf: 45 Stück   CM2L2F Bear  bei 3,22

Kauf:      150 Stück    CB84S1  Bear auf Euro  bei 0,71

Verkauf:  dto. in Stoploss gekommen bei 0,58

Kauf:   CB84Q4 - Bear auf Euro   75 Stück  bei 1,10

Nachkauf:  dto.     50 Stück  bei 0,90

siehe Tabelle unten! (Es wird immer nur der Posten eingetragen, der über Nacht stehen bleibt/bzw. Cashbetrag)

DAX Abwärts kommt!

Do. 22. Okt. 09:  Freitag Börsenschluss  22 Uhr 30:

MD:  unverändert - Zwischengewinn verschlafen am Donnerstag.

Meine Prognosen sind da mit bis zu 70 % Gewinn bei Turbos auf: GOLD - ÖL - EURO - DAX - DJ.

 

EIN CRASH BAUT SICH AUF - VERMUTLICH BIS 10. JAN -  25. JAN. 2010 - KANN AUCH VORHER SCHON KOMMEN!!!!

In Sachen GAZPROM keine öffentlichen Tips - mailen Sie mich an! Handlungsbedarf!

Montag:  26. Okt. 09:

MD:

Verkauft: €/$  125  Stück   CB84Q4  Bear   bei 1,29  (zu Früh ! ging auf 1,90)

Kauf:  100 Stück  Turbo Long auf DAX   -  CM2W3G  zu  0,81  k.o.  bei  5600   !

ÖL ging zum 5. mal Short hintereinander!!!!

CRASHGEFAHR: ES KOMMEN DIE 4400/ 4000/ 3600/  BIS 2800 BEIM Dax  aber wann?  2010!

Zuerstmal - voraussichtlich Aufwärts

Die. 27. Okt. 09:

MD:

Rein gefühlsmäßig bin ich in einen tieferen Stop K.o. gewechselt - auf K.O.  5550 mit CM2VV3 Turbo Bull.

Promt kam es um 15 Uhr schlagartig zum Abfall in den k.o. unter 5600. Da hätte auch der Stoploss nichts genützt!

Mi. 28. Okt. 09:

EINE GUTE NACHRICHT DIE FALSCH WAHR (SAP) IST DIE SCHLIMMSTE!

Dafür gab es heute die Quittung, was uns nicht weiter hilft.

WO IST DER STAATSANWALT?

 PAUSE MACHEN - BEOBACHTEN!!!

Do. 29. Okt. 09:

Schlüsselpositionen beachten:         5440  Tradersignal für Verkauf

                                                           5325 Basis vor Totalabgang

                                                           5480  Tagesschluss aufwärts auf 6100 - dann Einbruch!

Momentan nur für Trader mit über 15 000 Kapital und kurzen Stop Handel. MOTTO: 10 Trades = 6 mal Gewinn - 4 mal Verlust - Minus Gebühren ist 1 Gewinn!

MD: Limitorder um 19 Uhr 40 reagiert : 31,5 Stück Turbo Bear bei 3,18  -  CM2J6V   k.o.  bei 5900

Freitag - Börsenschluss 22 Uhr:

MD: Verkauft bei 3,76. ZU FRÜH! 14 Uhr 33.

Tradersignal 5440 unterschritten!  5325 beachten - Auffanglinie darf nicht fallen. Sonst Abgang total!

ICH SAGE MONTAGS AUFWÄRTS - LEICHT!

ACHTUNG - FED ZINSENTSCHEID AM MITTWOCH - BESTIMMT DIE RICHTUNG!

Montag - 2. Nov. 09:  22 UHR:

Es wird geschoben und gelogen und betrogen und das kleinste Gerücht läst die Börse einknicken und genauso wieder hoch ziehen. Alles ist möglich und das wird noch lange so bleiben. Große Knaller kommen noch.

DIE STEUERSENKUNGSPLÄNE SIND EIN WITZ! - egal wer den "Witz" verbreitet.

Ich sage Die. nach oben - zumindest bis 11 Uhr bzw. 15 Uhr.

Nachrichten  USA genau verfolgen!

Die. 3. Nov. 09:

Kein Nach Oben bis jetzt 13 Uhr 30! Zwischengewinne möglich auf:

Aktien: MAN, Commerzbank, BMW werden wieder zurücklaufen

Hebel: Gehen Sie auf steigenden EURO mit CZ27GG ko. bei $ 1,4255 (immer noch gefährlich)

Mi. 4. Nov. 09 -  22  Uhr:

Dow Jones brach in der Nacht wieder ein und zog das Tagesplus beim DAX herunter.

Es sollte Do. ABWÄRTS GEHEN! Gehen Sie SHORT auf ÖL - es klappt wieder zum Sechsten mal!

MD: Verkauft: CM30H9 Bull bei 3,48

          Kauf:   CG051K  Bear bei 2,63    k.o. bei 5675  - bleibt stehen - overnight, weil.......(Einbruchgefahr am Do.)

GOLD total überzogen! Short gehen mit Sicherheitsabstand. (1150)

Kaufen Sie auf lange Sicht  GM  !  Die OPEL "Nummer" ist genial, wenn man gerne ein Kapitalistenschwein ist!

Der brave Arbeiter wurde schon immer in den Arsch gefickt!  .....und  wenn er Arbeitslos wird fickt in die ARGE GmbH doppelt!

 

Do. 5. Nov. 09  -  bzw.  Freitag Börsenschluss  22 Uhr 30:

Wildes Zick Zack wie von mir vorher gesagt! Deshalb konnte ich im MD mit 50 Gewinn wechseln und die Kosten auffangen.

MD. bleibt stehen auf Bear!

.........................

Wussten Sie das seit dem Mauerfall über 1,3 BILLIONEN  in die Osterweiterung gepumpt worden sind, die meiner Meinung nach nie mehr zurück kommen werden! Im Gegenteil: Die neuen EU - Länder zocken uns voll ab.

Es kommt keine Inflation, es kommt viel schlimmer: DEFLATION! - d. h. bis zu 40 % Arbeitslose in Europa - selber Schuld, weil was hier alles falsch gemacht wird in Berlin/Brüssel schreit zum Himmel.

DIE ARGE IST EINE VERSAGER GMBH!

Wer auf seinen Aktien sitzen bleibt oder sogar neue kauft macht noch einmal einen Crashverlust bis er Pleite ist, außer Sie haben sehr viel Zeit - mindestens - 2012/13.

Kaufen Sie Baumwolle - ! Alle Bauern - weltweit -  haben auf Methan umgestellt um die Zuschüsse einzustreichen und die Baumwollernte geht zurück. D.h. Preisexplosion bei Baumwolle.

VERKAUFEN SIE GAZPROM  ÜBER 18,-- (auch bei Verlust - auf die über 30 können Sie lange warten!) UND GEHEN SIE UNTEN WIEDER REIN, bis Sie glatt sind.

Auf Sicht: USA und Russland kommen!

FAMILIE: Sie sind unter 30! Sie möchten Kinder! Planen Sie genau und rechnen Sie ganz genau, es wird nicht immer Geld von allen Seiten geben, weil nämlich keins mehr da sein wird!

 Für ihre Kinder sollten Sie schon selbst sorgen können, so wie meine Eltern auch im Jahr 1944 - aus Liebe - und nicht wegen einem TREND und ewiger "Hand auf Halterei" an die Gemeinschaft.

REICHE HABEN RINDER UND ARME HABEN KINDER zählt immer noch. 

Das zahlreiche Kinder  unsere Zukunft sind ist ein Trugschluss:  WEIL.............

 ...............Es kommt nämlich eine neue Gefahr:

 Der synthetische GEN Mensch und der nimmt in 30 Jahren ihren Kindern den Job weg   !!!!!! (Buchkapitel).  Im Dezember 2009 wird der erste noch Science Fiction Mensch erschaffen. Natürlich in USA.

Was ihre persönliche Familiengemeinschaft braucht ist eigenes GELD! Also machen Sie weiter!

Die Zeit läuft!

Ich bin Gott sei Dank in 30 Jahren tot - Amen!

Mo. 9. Nov. 09:

MD:

Verkauft: Stopkurs 1,17  -  85 St.  CG051K

Kauf:   31 St.  bei 1,71   -  CG051E -  k.o.  bei 5750

Wieder baut sich ein ÖL Bear auf.  Kaufen bei k.o. 85  Dollar

Do. 12. Nov. 09:  DER DAX STECKT IN DER KLEMME:   ENTWEDER 5750 ÜBERSCHREITEN ODER 5100 ABFALL!  ?

GOLD VÖLLIG ÜBERKAUFT!  Bei Short aber aufpassen mit engen Stop nach oben -  Besser gleich 1200/1300  nehmen.

BÖRSENSCHLUSS - FREITAG 22 UHR 30:

Keine Vorkommnisse!  In der Nacht ging der DAX hoch auf 5700

Die Meinungen gehen auseinander: 5100 oder 5900.

Montags wahrscheinlich erstmal nach oben?!? Es liegt aber etwas unangenehmes in der Finanz - Luft.

Die Fünf Weisen gehören abgeschafft! Die Prognosen waren noch nie richtig!

Mo. 15. Nov. 09:  22 Uhr 30:

Übertriebener Anstieg ?   Gehen Sie nur Short - Abstand 6200! Sie können auch Straddle `n  -  Long und Short zugleich! Da müssen Sie aber am Ball (PC) bleiben  -  IMMER!

MD: Nicht zum spielen geeignet - nur zum virtuell üben!!!!  Hohes Risiko!!!!

Dienstag - Abwärts ab  11  Uhr oder gleich bei Start.

FALLS SIE GEWINNE BEI AKTIEN HABEN, WEIL SIE BEI 4000 REIN GEGANGEN SIND: AUSSTEIGEN - AUCH AUF DIE GEFAHR HIN, DAS SIE EVENTL. NOCH EINE WEIHNACHTSRALLYE VERSÄUMEN KÖNNTEN!

SIE WERDEN SONST DEN GANZEN GEWINN WIEDER VERLIEREN BZW. BIS ZU 70 % VERLUST DAZU MACHEN!

Börsenschluss   Mittwochs  22 Uhr 30:

DAX 6000 ist die Frage aller Fragen!

Börsenschluss. Freitag 20. Nov. 09:

Der DAX sollte die 6000 erreichen, da ja alle gute Laune haben auch wenn es dafür keinen Grund gibt.

MD: LONG abwarten und dann aber gleich ganz schnell SHORT gehen bei 6400/6600 k.o.

Verkaufen Sie ihr GOLD das völlig sinnlos rum liegt! (Wieder kaufen bei 700)

Ich war auf dem Flohmarkt: Verkaufen Sie ihren "Mist" jetzt - die Preise gehen in den Keller. Für irgendein Silbertablett bekommen Sie bald gar nichts mehr! Sind Sie über 60 ?! Weg mit dem Ballast! Kerzenständer, Schatullen usw. sind Klüngelkram - völlig wertlos wenn es brennt und es brennt bald!

Benutzen sie ihre Kreditkarten nur im Notfall !

Diese Wichtigmacherei im Supermarkt den 6,50 Einkauf mit Unterschrift zu bezahlen ist die pure DUMMHEIT.

All diese "Affen" werden aus Gewohnheit in eine betrügerische Internetfalle laufen mit hohen Beträgen oder Prozesskosten, teilweise sogar Existenzgefahr!

94 % der Internetgeschäfte sind Abzocker und Fallensteller:

WARNUNG: Ich ermittle (STAATSANWALT, PRESSE, TV) gegen:   MY-DOWNLODS.DE -DA BIN SOGAR ICH IN EINE FALLE GETAPPT, OBWOHL ICH MIR EINBILDE ICH PASSE AUF!

Alles was Sie in der Hand halten und prüfen können ist gegen CASH und Umtauschrecht ein Geschäft - der Rest ist ein Scheißdreck!

.......................................................................................................................................................

Banken:  Nur Schrott!

KAUFEN SIE JETZT KEINE FONDS MEHR - DAS THEMA IST SCHON AUSGEREIZT!

Erst wieder unter DAX 4000 einsteigen.

 

 

Montag - 23. Nov. 09:

Aufwärts bis seitwärts: Bei schlechten Dow Jones Futures (achten Sie auf die Bewegungen um 14 Uhr 30)aussteigen auch Kleingewinne!

Do. 26. Nov. 09: Alles eingetroffen.    Gehen Sie Short auf Gold.

MD - Abrechnung  FREITAG nach 22 Uhr 30:  

Fast schon ein kleines "Horizontereignis" der Abgang durch DUBAI - Ich war SHORT!

Mal abwarten was jetzt noch nach kommt?! HOFFENTLICH KAPIERT JETZT AUCH DER LETZTE OPTIMIST - DIE KRISE IST NICHT VORBEI - WEIL SIE GAR NICHT KANN!

ES KOMMT NOCH EINE CHINAÜBERRASCHUNG!

Aber Aufwärts geht es trotzdem wieder  - Gehen Sie SHORT bei über 5800. Abstand k.o.  6100/6200. Falls Sie jetzt gleich LONG gehen wollen müssen Sie höllisch aufpassen. Es kann täglich zu einem Schockabsturz kommen.

MD:    

Long verkauft bei 4,30

SHORT gekauft: CG 322Y  bei 1,94  -  Verkauft bei 3,39 (Dubai)

Es gab noch einige Zwischenaktionen, die aber von den Gebühren "gefressen" wurden.

Neu bestellt für Montag (eventl. Schnellanstieg)  30. Nov.09 Limit Dez.  Order bei 2,75 - CM5LFJ Turbo Short endlos  Stoploss bei  5990

...............................................................

PAUSE BIS 8. DEZ. 09:

 

12. DEZ. 09:

Wenn Sie mal unterwegs sein müssen Vorsicht mit DAYTRADING: Die Verbindungen verzögern sich oft (z.B.: kommen auf der deutschen Bankseite "Zwischenfragen aus dem Netz des Landes"  plötzlich in z. B. arabisch - da schauen Sie dumm!!) und der Gewinn ist weg. Also nur Wochenpositionen mit weitem Knockout Abstand.

DER DAX hängt immer noch bei 5760 rum. Trotzdem sage ich eine kleine Rally kommt: 6150 Höchststand -Ausnahme: Kleinschocker a ` la DUBAI! Dann aber Gewinne mitnehmen und sofort Short gehen!

PS.: Wenn es so weiter geht, bekommen Sie auf Gran Canaria bald Immobilien geschenkt auf 5 Jahre Mietfrei, nur da mit Sie nicht vergammeln!!!!!!! Das gleiche gilt für Südfrankreich!

Im ATLANTICO Club, der Sie vor 2 Jahren nicht einmal bei der Tür reinschauen lies, werden Sie jetzt von "DRÜCKERN" regelrecht rein gezogen.

Leere Büros und Läden kommen auch in Deutschland ab 2010.

Vermieter, die einen zuverlässigen Mieter vergraulen durch abstrakte Gier - Mieterhöhungen, werden bald froh sein, wenn Sie einen Mieter finden der noch zahlen kann!

Nur München und Mailand kann die Mieten vorerst halten - hier wird auch noch Party mit Live Musik gefeiert und ich weiß von was ich rede. Diese Scene ist Europaweit mein Geschäft!

Beispiel:   Das City Openair Las Palmas hat Gagenrückläufe bis zu 80 Prozent

                Das Stadion Open Air wird gestrichen!

Im "Las Vegas"   KAIRO lohnt sich der Flug und die Zeit nicht mehr - außer Sie tauschen Auftritt gegen Urlaub und Goldschmuck.

Ebenso: Hurgahabad Clubs (Schweizer Freunde von mir)!

In der KASHBA - Playa del Ingles ist der Umsatz am Boden!

Na ja - Griechenland - ohne Worte! Italien ebenso!

EUROPA KOMMT IN DIE KRISE - SIE GEHT ERST LOS - EUROFLUCHT WIRD KOMMEN.

Gehen Sie LONG auf den DOLLAR.

                     Zum x-tenmal: Verkaufen Sie ihre Immobilie sofort, falls ihre Existenz bedroht ist..

                     Nehmen Sie eine kleinere zentrale Wohnung - die Rente ist in Gefahr! Weg mit dem Auto!

14. Dez. 09:

Bilderbuch seitwärts! Aber um 22 Uhr über 5800. Da sollte es weiter hoch gehen, allerdings muss der DAX mehrere Stunden die 5850 halten und darf nicht unter 5750 fallen. Bei 5630 ist Chaosabgang.

Obergrenze: 6200!

Sa. 19. Dez. 09:

Der DAX traut sich nicht so recht.  Der DJ bremste den Anstieg auch noch aus, aber die 6000 plus sind noch drin, weil der Dow Freitag Nacht Gas gab. Die so genannte Rallye über 6150 fällt wohl in den Schnee.

Am Montag Früh sollte es hoch gehen - eventl. 5990 - dann aber aussteigen.

Meine Prognose: EURO runter leitet sich ein. (12. Nov. 09: "Gehen Sie LONG auf den Dollar" )

Silber und Platin werden fallen!

Wichtig: Der allgemeine Börsenanstieg ist kein Anlegergeld!!!!!

Die Kleinrallye ist ein "Schmuh" mit Spekulationsgeld, das jetzt allmählich verbraucht ist.

Der Dauertiefzins wird sich drehen müssen!

Halten Sie sich aus Solargeschäften raus! Der "Häuslesparer"  hat die nächsten Jahre Probleme sein Haus zu retten, freies Geld für Solardächer ist nicht da!

Die neuen EU - Schulden leiten den Kollaps ein!

Kinder über alles wird nicht gut gehen, im Gegenteil, Bürgerverschuldung wird explodieren!

Hartz IV ist ein Jahrhundertflop, da kann Frau van der Leyen "Schönreden" so viel Sie will. Diese Frau gehört dringlichst weg aus der politischen Landschaft wegen gnadenloser Dummheit!

 

UND NOCH EINMAL: Es kommt ein Immobiliencrash!

2010: Finger weg von Japan und dem gesamten Pazifikraum. SIE WERDEN ALLES VERLIEREN!

"Gehören Sie auch zu denen die einen Fond gekauft haben, aber trotz steigender Zahlen im Minus sind, weil die Bank Sie geleimt hat?"

Ich hatte ja oft genug gewarnt!! (letzte Woche bei WISO haben Sie es offiziell vernommen!)

 

MD: Verschiedene Zwischentrades die nicht der Rede wert sind. Kosten für Gebühren und Tradermatrixmiete sind ein Problem bei kleinen Trades unter € 1000,--.

 Stand: Siehe Tabelle unten.

Klimakonferenzen sind raus geschmissenes Geld!

Die Wärmephase der momentanen Eiszeit auf die nächsten 25 000 Jahre können sie nicht aufhalten. Da müssten Sie GOTT bestechen und der mag nicht!

Nur ein absoluter Geburtenrückgang und eine Weltkapitalumschichtung bringt Abhilfe!

Gedankengänge: "Das Stück der Erde gehört mir", sind ein universelles Paradox!

Niemanden gehört überhaupt irgendwas - Sie sind alle nur leihweise hier - die wenigsten über 100 Jahre!

Peinlich ist nur, das so viele Wissenschaftler gefälschte Gutachten ausstellen (zur Stimmungsmache), z. B. im Falle "AL Gore", der dann auch noch den Nobelpreis bekommt.

 

Mo. 21. Dez. 09:  22 Uhr 30:

Starker Dow Jones nach 16 Uhr treibt voran - 6000 Ja oder Nein ist die Frage! Nach wie vor sind 6150 drin! Es kann aber vorher konsolidieren auf 5850.  5830 sollten nicht unterschritten werden, sonst bricht die Klein - Rallye sofort ein.

Kaufen Sie ÖL Short bei 78,00 $.

MD:

Bin Long zu früh raus und heute Früh hat ein technisches Debakel von Seiten Citygroup mich in die Enge getrieben. Es gab keine Kurse zwischen 8 Uhr und 8 Uhr 45!

Der Kurs stieg aber immer mehr und ich konnte nicht raus! Da mit müssen Sie manchmal leben. Ich hätte einen Tag vorher bei 0,75 rausgehen müssen, war aber zu spät zu Hause.

Auch ein Stoplos hätte nichts genützt in diesem Fall, weil dann noch tiefer um 9 Uhr 01 bei 0,35 verkauft worden wäre! Pech!

Mi. 23. Dez. 09:  22 Uhr 30:  Achtung: Börse USA am Hl. Abend geöffnet!

Bereits eine Minusnachricht blockiert alles!  Wie wird das erst, wenn nach dem 20. Jan. 2010  ein paar ECHT - Nachrichten kommen?

MD:

Weil ich sicher bin, das am Montag nach den Feiertagen der DAX über die 6000 geht habe ich ein Margindeal auf US - Risiko gemacht.

Die US Börsen steigen Morgen am Hl. Abend stark an! ALSO MORGEN SCHON ÜBER 6000!

In diesem Sinn, Frohe Feiertage oder froh, wenn es vorbei ist - oder auch nicht!

 

Mo. 28. Dez. 09:  22 Uhr 30:

Hick Hack um die 6000 kann auch eine kleine Konsolidierung bringen und dann auf 6140 gehen - Kann?!

MD: Verkauft bei 1,65.

 

Börsenschluss Mi. 30.12. 09 ab 22 Uhr 30:

Lange Gesichter bei den Rallyefans! So recht will wohl keiner mehr kaufen. Die 6140 sind die große Hürde! Könnte noch klappen bis zum 6. Jan. 2010, aber wehe es dödelt um die 6000 weiter - dann kommt ein Abgang.

Die Saugwirkung für den Normalanleger  durch die Profis hat  dann nicht geklappt. Es gab sogar Banker die von den 8000 beim DAX gesprochen haben um ihre Mistfonds los zu werden. EINE LACHNUMMER.

...............................

In einem hat Frau Merkel recht:   2010 wird mehr als schwer!

 Nur eines ist ein Skandal: Die jetzigen Kündigungsfristen für Mieter aufzuheben (so genannte Anpassung) ist ein Tiefschlag für den Bürger. (Lesen Sie da zu: Mchn. Mieter Magazin Nr. 4/2009 - Artikel: Eisiger Wind aus Berlin!)

Beispiel: Sie sollen in Zukunft die volle Miete auch dann zahlen, wenn die Wohnung nicht mehr voll genutzt werden kann, wegen einer angebrochenen Decke zum Beispiel!  (Passiert bei Schrottimmobilien alle Nase lang!)   Na - Danke Schön.

Bei mir sind Frau Merkel und Herr Westerwelle für alle Zeiten unten durch! Vor allem von einer Frau in der Politik hätte ich etwas mehr Gefühl für die Sache erwarten können.

Das ist nicht mehr unsozial - das ist Verachtung für den Menschen und wird zu einem Debakel führen!

Alten, Kranken, Rentnern, Behinderten und Armen die Wohnung nach belieben kündigen zu können ist Totschlag am Bürger!

Ich zweifle die Moral von Frau Merkel inzwischen an.  Kein Wunder, wenn man bei Herrn Kohl gelernt hat - und immer noch so handelt - anstatt neue Seiten auf zu ziehen und die männlichen Wahnvorstellungen der Kollegen abzulegen und zu bekämpfen.

Dank dieser Regierung,  wenn diese Gesetzesänderung durch geht,  werden Sie folgenden Satz bei jeder Gerichtsverhandlung vom Vermieteranwalt hören: "NA DANN ZIEHEN SIE DOCH AUS!"

ABER! - Die Immobilienkrise kommt auch in Deutschland und dann werden die Karten neu gemischt.

Gott sei Dank!

MD: Kurztrade zum Montagsabgang!

31. Dez. 09:          KAUFEN SIE ÖL SHORT  BEI ABSTAND  $ 90,-- auf sicher oder Risiko $ 85,00!

Achtung :  Der kleinste Anschlag oder andere Weltturbulenzen können Öl auf 120,-- schießen lassen! Da nützt ihnen der Stop gar nichts. Sie sind dann im Totalverlust!   (Ein 30 Sekundenausbruch genügt)

 

Tagebuch 2010

Nr. 1a  - Mo. 4. Jan. 2010 -  22 Uhr 30:

Wie zu erwarten ging es hoch. Allerdings hätte man am 30. 12. 09 Long gehen müssen - auf Verdacht - und in 6 Tagen kann viel passieren.

Trotz aller Lobeshymnen sage ich Die. leicht abwärts.

Commerzbank kaufen - Anstieg dauert aber etwas!

 ICH HATTE VOR DUBAI GEWARNT! Und es kommt noch dicker!

MD: Short gekauft!

Nr. 2a -  Mi. 6. Jan. 10 -  22 Uhr 30:

Seitwärts mit leichten Hang zu 5950. Feiertagsstimmung dürfte erst am Mo. nach den Ferien zu Ende gehen. Ich bezweifle allerdings einen Rallyesprung auf über 6180.

Commerzbank kommt jetzt schon!? Gewinne mitnehmen über 7,50!!!

Nr. 3a - Freitag den 8. Jan. 10 - nach Latedax:   neuer PC -  ab Fr. 15. Jan. 2010

Nr. 4a: Freitag, 15. Jan. 10 nach Latedax:

Dieser Abgang musste kommen und der DAX konnte bei der Auffanglinie 5850 stoppen!

Der DOW konnte kurz vor 22 Uhr noch nach oben 40 Punkte gut machen und es sollte am Montag mit dem DAX hoch gehen falls nichts passiert, denn damit müssen Sie rechnen 2010 / 2012.

Ob es zu einer weiteren Rallye auf über 6400 kommt bezweifle ich sehr!

Die fundamentale Wahrheit ist viel zu schlecht.

MD: Diverse Wechsel per Telefon bzw. Internetcafe, weil meine Anlage defekt war.

KAUFEN SIE ÖL LONG!

Nr. 5 a: Montag 18. Jan.10:

USA geschlossen - Heute passiert nix!

MD: Wechsel auf Short.

MD: Sicherheitswechsel auf Bear K.o. 6200 mit CG021T - Gebührenverlust 4 mal.

Nr. 5 a: Mittwoch - Börsenschluss  22 Uhr 30:

Montag - 2 % Plus - Dienstag 2 % Minus - und das ohne echte Nachrichten!

Das zeigt uns der Markt ist Hypernervös Die Angst steht vorne und ein Vertrauen in die Zukunft gibt es nicht. Krise vorbei? - Ich kann es nur noch mal betonen: Die Krise in der EU und in Deutschland kommt erst!

Kaufen Sie USA und Russland. Kein Japan - Kein China!

Kaufen Sie deutsche Bluechips erst wieder bei DAX 4500.

NEHMEN SIE AUCH KLEINSTE GEWINNE MIT - WENN ES SEIN MUSS - € 50,00 rein netto!

Morgen Donnerstag kommt ein Sprung nach oben!

MD: Nervöse Wechsel mit Fehler - meinerseits!

Nr. 6 a:  Freitag nach USA Daten:

VORHER. 17 UHR: Mr. OBAMA will uns alle ruinieren!  Mit dem Holzhammer geht das nicht mein Lieber - Höchste Gefahr a` la 1923 - Totalcrash möglich. Ja nichts kaufen!

Es besteht die Gefahr das alle Hilfsaktionen für die Wirtschaft für die Katz waren!

Das bedeutet auch: Rasanter Anstieg der Arbeitslosenzahlen/Sozialeinbruch/ Renteneinbruch usw.

Wir werden sehen

Sie haben auf einen Kredit der Banken gehofft?! Den können Sie ab Heute vergessen!

Der Bürger (der jetzt jubelt) wird Herrn Obama noch verfluchen.

 

Nr. 7 a:  Montag - 25. Jan. 2010: Prognose: Es geht noch einmal hoch bis 6000 im Lauf der Woche-                                                                                      dann kracht es!  Kann aber auch ohne die 6000 krachen. Gehen Sie lieber spazieren!

Vorzeichen USA ab 11 Uhr: Da brauche ich nicht warten - die ganze Welt wartet jetzt auf Obamas Promotionaktionen - denn richtig ist sein Vorgehen nicht.

Die Börse sollte seitwärts gehen (5700) - also schlechte Handelschancen für die ganze Woche.

Gehen Sie Short, wenn der DAX nach 17 Uhr über 5700 gehen sollte.

KAUFEN SIE JETZT KEINE AKTIEN:

Nr. 8 a: Mittwoch 27. Jan. 10  - 22 Uhr 30:

Die Zinsen bleiben vorerst - aber großes Hin und Her ab 20 Uhr 15 und OBAMA kommt erst noch.

Die 6000 werden wohl kaum bis Sept. 2010 zu sehen sehen sein - eher 4400!

MD: 8 mal gehandelt - Abrechnung noch nicht eingetroffen!

 

Nr. 9 a: Freitag 29. Nov. 2010 ab 22 Uhr 30:  Prognose: Abwärts!

Abwärts eingetroffen.

MD: 21 Uhr 55: LONG gewechselt

Prognose Montag: Aufwärts und später Abgang!

Nr.: 10 a: Montag 1. Febr. 2010:

Das Aufwärts traf ein, aber der Abgang nicht. Es sollte sich ein Wochenseitwärts ergeben.

Aktien - NICHT KAUFEN und Fonds schon gar nicht - bis August!

Der von mir empfohlene WORLD MINING FOND (200 % Gewinn) kann verkauft werden: Kurs 45,00  WKN: 986932

Geld aufheben und wieder kaufen bei 30,00  !!!!!!!!!!!!!!!!!

Deutsche Bank: Meiden Sie den heute aufgelegten "Mittelstandsfond" - Das wird nix vor 2013.

Aktuell:

DER ANKAUF VON GESTOHLENEN STEUER CD `S DURCH DEN STAAT GEHT AUF DAUER NACH HINTEN LOS!

DIE NACHZAHLUNGSEINNAHMEN VON - INCL. LIECHTENSTEIN - ÜBER CA. 450 MILLIONEN - WERDEN AUF LANGE SICHT EINEN VERLUST VON ÜBER 5  MILLIARDEN BRINGEN.

Mehr dazu im Buch.

Ich hatte ÖL LONG empfohlen - gehen Sie per Stop mit nach oben!

Nr 11 a: Mittwoch 3. Jan. 10 -  22 Uhr 30: Prognose: Seitwärts bis Abwärts.Die. 16 Uhr.

22 Uhr 30: Seitwärts hält sich noch! Der DOW geht mit einem Seitwärts - Minus ins Bett.

Für den DAX sind die 5250 angesagt.

MD: Verkauft - zwar zu Früh, aber besser so! Jetzt kennt sich keiner mehr aus - Kommen die 5100! - oder tiefer?

Kleine Erholung möglich!

Nur für Zocker mit viel Geld rate ich auf LONG zu gehen!

Ich sage bis August 3800 oder tiefer! Ich bin kein Pessimist, sondern sehe was ich sehe!!!!!!!!!!!!

Nr. 12 a: Freitag 5. Febr. 2010 nach 22 Uhr 30:

Überraschend starker Dow Einbruch -und noch überraschender Rebound!  Ergebnis: NULL

So wild wird es wohl weitergehen.

ÖL: Ich nehme an Sie haben meinen Tip gemacht und sind jetzt mit dem LONG in den Stop gekommen, aber immerhin, ein Gewinn war drin! ÖL: Aufpassen - Ko - Abstand halten bei Short und Long!

Der DAX war zeitweilig unter 5400 - ein Zeichen für 5150! MONTAG kann es zuerst hoch gehen 5540 - dann aber aufpassen.

MD: Ich bin sehr gefährlich Turbo Bear - ko. bei 5600 - Nicht unbedingt nach machen!

IST IHNEN AUFGEFALLEN; DASS GAZPROM UND RUSSLAND NICHT MIT ABSTÜRZEN!

KAUFEN SIE GOLD ERST WIEDER UNTER 800 DOLLAR

 

Der Ankauf der Steuer CD hat zur Folge, das Mafiosi strukturierte Organisationen immer mehr CD `s anbieten werden und die werden teilweise gefälscht sein!

Das heißt, es gibt eine ungerechtfertigte Hatz gegen Teile der Gesellschaft und damit ist der Ankauf ein Fehler mit schwersten Folgen für unser Rechtssystem und leitet einen Kapitalzusammenbruch ohne Gleichen ein!

Der "Arme" der jetzt gegen die "Reichen" jubelt, wird die Zeche am Schluss bezahlen müssen.

Schuld an dem ganzen Chaos, das noch kommt, ist eine seit 30 Jahren unfähige Finanz- und Steuerpolitik der Regierungen.

Mein Buchtitel:

Der Virus der Akademikerverblödung

trifft den Nagel auf den Kopf.

 

Nr. 13 a: Montag - 8. Febr. 2010 nach 22 Uhr 30:

Erst kurz vor Late DAX Schluss kam Bewegung auf und der DOW fiel fast unter 9900. Das kann Folgen für Die. haben, wenn der asiatische Markt mit geht.

Das MD bleibt daher stehen.  Ich sage Abwärts.

PLANEN SIE AUF SICHT NOCH IM FEBRUAR EINE KORREKTUR VON 15 BIS 20 % NACH UNTEN EIN!

MD: Sicherheitswechsel auf k.o. 5650

Nr. 14 a: Mittwoch - 10. Febr. 2010 - nach 22 Uhr 30

Nicht eingetroffen - Abwärts! Es war auch nicht viel los, aber es kommt ABWÄRTS.

MD bleibt stehen.

Verkauft!

Wenn Frau Merkel nicht sofort Herrn Westerwelle gegen das Schienbein tritt, wird diese Regierung vor der Sommerpause platzen!

Nr. 15 a - Freitag - 12. Febr. 2010:

Das übliche Zick Zack um die 5500!  Das ist ziemlich nervig, weil Schnellsprünge vor der Nachricht kommen und Griechenland unkalkulierbar wird! Ein Umsturz oder Bürgerkriegs Zustände sind nicht von der Hand zu weisen!!!!!!!!!

Letztes Jahr dachte ich Rosenmontag (USA geschlossen)  und Kehraus nichts los, aber es war sehr Turbulent. Also aufpassen.

MD: Bleibt neu Short. Abgang kommt!

DAS FEHLERBUCH WURDE GELÖSCHT; WEIL ES JA IM JOURNAL NOCH MAL STEHT.

DIE ALTEN TRADES WURDEN ABGESPEICHERT WEGEN BESCHWERDEN: VERWIRREND!

Nr. 16 a - Mittwoch - 17. Febr. 2010:  22 Uhr 30:

Wie angekündigt war der Faschingsdienstag überhaupt nicht ruhig, sondern sehr turbulent.

Durch wenig Marktteilnehmer konnten "Einzelne" den Markt meiner Ansicht nach - manipulieren.

Der Senkrecht - Abfall war ohne Nachrichten oder Gründe.

Es bestand Gefahr mit dem MD in `s k.o. zu kommen und der Verlustausstieg war nötig.

KOMMEN SIE WEGEN DEM ANSTIEG DER LETZTEN TAGE NICHT AUF DIE ABSURDE IDEE JETZT ZU KAUFEN! Es geht runter!

ÖL: Noch nicht short gehen!

Conergy scheint einen Turnaround hinzulegen. Halten! Ob es aber jemals wieder 20 werden halte ich für fast unmöglich.

Nr. 17 a - 19. Febr. 2010 - Freitag nach Dow Jones:

 

Es baut sich wieder eine Anlegerfalle auf. Wenn Sie jetzt einsteigen, werden die Profis aussteigen und ihren Gewinn mitnehmen. Sie bleiben auf dem Minus sitzen.

Planen Sie ein, dass der Dollar weiter steigt. Das bedeutet: Das Benzin wird auf bis 2 Euro oder mehr steigen und das ist ein Bauchtritt für den Autofahrer, der damit sein Brot verdienen muss.

Der "Grünen" Wunschtraum: Benzin 5 Mark aus den Achtziger Jahren kann kommen. Daran zerbricht aber leider der Mittelstand total, aber vielleicht hilft Ihnen dann Herr Trittin aus dem Pleite Dilemma!

Der DAX zog noch einmal an. Mal sehen wo die Obergrenze liegt. DAS MD muss mit nachrutschen, was Gebührenverluste einbringt.

Die Hartz IV Diskussion wird von völlig falschen Tatsachen getrieben und erzeugt nur unbegründete Reibereien in der Volksseele. Fest steht: Hartz IV muss sofort weg.  Hartz IV ist der Pleitetreiber Nr. 1.

Hartz IV macht Arbeit kaputt! Von den echten 12 % Nichtbeschäftigten in Deutschland, hat Hartz IV  6 % geschaffen. Kopfgeldprämie (Bonuspunkte für die Mitarbeiter der ARGE GmbH durch Streichungen und Ablehnungen) ist etwas für einen John Wayne Film,  hat aber in einem Amt nichts zu suchen!

Sonntag - 21. Febr. 2010: Eilmeldung: Die Deutsche Bank hat in USA über 1 Millionen Hypothekenkredite die nicht bedient werden. Die Deutsche Bank verliert einen Prozess nach dem anderen und kann nicht Pfänden. Deutsche Bank Aktien abstoßen!

Nr. 18 a - Montag - 22. Febr. 2010: 22 Uhr 30:

Nicht viel passiert - Es baut sich was auf! Es kommt ein ABWÄRTS!

Herr Westerwelle muss aufpassen, das er nicht an § 4: "Volksschädling" (Zigeuner, Juden usw.) aus dem Jahr 1939 in Verbindung gebracht wird. Das wäre sein aus! Schuld ist er selber! "Angie" schlag zu! Hier steht mehr auf dem Spiel, als alle ahnen!

Nr. 19 a: Mittwoch, 24. Febr. 2010 nach 22 Uhr 30:

Das Seitwärts hält noch an. Sicher ist - alles ist unsicher!

Fest steht: Griechenland hat nicht das große Problem. Polen steht an der Spitze. Keiner spricht darüber! Die Schuldenangaben der EU Länder sind falsch in Bezug auf das BIP.

Überhaupt kommen mir die Nachrichten wie die Hit Parade vor: Alle Nase lang verkauft jemand Millionen CD `s. In Wahrheit ist der CD Verkauf weltweit total am Ende. Alle Labels stehen kurz vor dem Kollaps und das seit 3 Jahren.

CD Umsätze können Sie über Media Control einholen, aber nicht in der BILD!

Kaufen Sie niemals Aktien von Verlagen oder Musikproduktionen a`la JACK WHITE ODER NOCH SCHLIMMER AUS DER SUPERSTAR KASPERL SCENE. Sie können nur verlieren!

Nr 20 a - Freitag, 26. Febr. 2010 nach 22 Uhr:    MD: Verkauf/Neukauf  siehe Tabelle

Nichts los!

Nr. 21 a - Montag 2. März 2010 nach 22 Uhr 30:

Für die Nachrichten zu starker Anstieg! Es bleibt gefährlich.  Griechenland & Co. sorgen für Turbulenzen.

Nr. 22 a: 3. März 2010 - Mittwoch Nacht:    (MD - Sicherheitswechsel) - Dienstag) Mi.: Wechsel auf  €

Der Anstieg läuft sich heiß. Gehen Sie Short auf den DAX am Do. - Abstand mindestens 5950!

Der Anstieg ist relativ unbegründet.

DONNERSTAG: 14 UHR: ICH BIN GESPANNT WER SO BLÖD IST UND DIE 10 - JÄHRIGE GRIECHENLAND ANLEIHE KAUFT!

Nr. 23 a: 5. März 2010 nach Dow Schluss Freitag Nacht:

Es ging noch mal hoch obwohl die Zahlen normal sind. Also gute Laune Anstieg. Das wird gefährlich.

Die Bullenfalle steht perfekt. Wer Gewinne hat sofort raus!

Wer jetzt kauft - verliert oder braucht viel Zeit!

 

Gehen Sie  Short - Abstand 6200.

Kaufen Sie Euro Short bei Euro 1,365 - Abstand 1,39.

Die Griechenlandanleihen sind verkauft - Das gibt einen Schrecken!

Nr. 24a: Mo. 8. März 2010: ab 22 Uhr:      MD - Wechsel auf Dollar.   9  Uhr 20

Keine Nachrichten - keine Power!

Der Anstieg sollte ausgepowert sein. Über die 6000 zu kommen wird sehr schwer. Außer - alle Nachrichten diese Woche sind gut.

Gehen Sie Short bei k.o. 6200.

Nr. 25 a - Mi.: 1o. März 2010: 22 Uhr:

Die 10600 beim DOW und die 6000/6100 beim DAX sind ein harter Wiederstand. Wahrscheinlich beißt sich der DAX hier fest.

Meiner Ansicht nach bleibt aber ein übergeordnetes ABWÄRTS!

Nr. 26 a -  Freitag - 12. März 2010 nach 22 Uhr:

Am Schluss um 22 Uhr ließ der X-DAX  die Nase hängen. Es geht wahrscheinlich seitwärts weiter mit dem Versuch auf die 6100 zu kommen. Faktisch muss der DAX und der DOW fallen. Es wird zu viel gelogen.

Es wurden CD `s angeboten in denen die Konten unserer Regierung im Ausland gespeichert sind. Bis jetzt wurde das ganze noch vertuscht! Sollte sich die Sache bewahrheiten, sehe ich Rücktritte am laufenden Band und ein Chaos kommen.

Auf dieser CD sind Daten von deutschen Politikern die gar so sehr nach den Liechtenstein CD `s geschrieen haben. Fazit: Der pure Sprengstoff!

Die CD `s befinden sich in der Hand der "LIBERTÄREN PLATTFORM"  und zwar seit 5. März 2010.

Die Opposition rief zur Vernichtung der CD `s auf.  Die BILD Schlagzeile fehlt noch! Sehr verdächtig!

Gehen Sie Short auf den Euro.

MD gewechselt: Der Wechsel auf Short zu € 1,39 lief perfekt mit Zwischengewinn. Der € steht sehr hoch - USA gewollt! Ein überschreiten der  1,39 sehe ich nicht.

BEIM BENZINPREIS WERDEN WIR WIE ALLE JAHRE SCHÖN BESCHIESSEN!

 

Nr. 27 a -  Mo. 15. März 2010:

                    SEITWÄRTS

Nr. 28 a -  Die.  16. März 2010:

Der DAX versucht die 6100 zu packen. Leider liegt da der große BALKEN! Hier müssten die Privatanleger mit rein gehen, was ich sehr bezweifle. Ich bleibe dabei - die Bullenfalle steht. Wer jetzt kauft wird verlieren.

Sollte der DAX die 6100/6200 nehmen können Sie immer noch auf sicher aufspringen, denn dann, geht es sehr hoch weiter.

Rechnen Sie aber lieber mit Gewinnmitnahmen am Freitag Nachmittag und kaufen Sie erst wieder am Montag, wenn Sie an die Rallye glauben.

Morgen Donnerstag sollte es erst mal hochgehen.

Gehen Sie Short auf ÖL - aber mit Abstand bei 90 $.

Kaufen Sie LONG auf GOLD - wenn der Preis bei 1000 liegt - aber Abstand 800.

 

Alle reden über LITHIUM - hier gibt es fast nur Pennystocks und das wird seinen Grund haben.  Gefährlich!

MD: Diverse Wechsel und wieder neu LONG auf den EURO, weil alle immer noch glauben Griechenland packt es. (Märchenstunde)

 

Nr. 29 a - Freitag nach Dow Jones - 19. März 2010:

MD:

Ein Wechsel auf   €/$  1,34 war nötig und ist gelungen am Morgen. Das Derivat bei 1,35 wäre beinahe in den k.o. gekommen.

Ansonsten kein Abgang, sondern bis`chen Gewinnmitnahmen wegen Unsicherheit des DOW JONES.

Um 22 Uhr stand der DAX schon wieder bei 6001 und es sollte am Montag wieder auf 6050 laufen.

Trotzdem kommt ein Abgang, eher sogar ein 1000 Punkte Absturz!

Infineon sollte auf 6,50/8,50 steigen. Kurse unter 4 zum Nachkauf nutzen. ABER - Sommerabfall mit ein planen.

................

GOLD im Auge behalten.

Das Benzin kann/wird  zu den Ferien 1,50 überschreiten!!!!!!!! Sie müssen sich sogar in den großen Ferien auf 2,00 einstellen. BETRUG AM BÜRGER IST TRUMPF !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dann bleiben wir halt zu Hause - Die Sonne scheint auch im Biergarten!!!

.......................................................................................................................

 

Nr.: 30 a:  Mo. - 22. März 2010 - 22 Uhr 30:

Der DAX hat im späten Handel noch einmal angezogen. Man kann davon ausgehen, das es Morgen über 6000 in Richtung 6100 wandert, solange die Griechenlandfrage ungeklärt ist. Also warten( Do.) oder sofort SHORT gehen bei Abstand 6300.

GOLD fällt - noch nicht kaufen!!!!!

Köhlers Benzinmeinung und die Durchsetzung wäre der Todesstoß für die Wirtschaft und das Ende des Mittelstandes und vor allem aller Selbständigen, die jetzt schon am Konkurshacken hängen.

Benzin  über 2 Euro erhöht die Arbeitslosenzahl sprunghaft und vernichtet alle Aktionen die bisher gemacht worden sind aus dem Tief raus zukommen.

Umweltschutz ist nur möglich, wenn auch genug Geld dafür da ist. Ihr spart den Planeten tot!

Das Benzin muss runter auf einen Euro!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dem 16 Stunden täglich "Kämpfer" wird sonst jede Lust vergehen.

Dann lieber Auswandern und die Rente wo anders ausgeben.

Oder - gleich Hartz IV und am Arsch lecken lassen - "nach mir die Sintflut" kann es nicht sein Herr Köhler!

Lieber Herr Köhler: Machen Sie doch mal verkleidet für ein halbes Jahr, z.B. einen Kurierdienst oder Kleintransport auf, damit Sie endlich lernen um was es eigentlich geht.

Tragen Sie doch einmal 50 Kilo Musikboxen, wie die beiden Türken, die meine Anlage transportiert haben. Bei einer Arbeitszeit von 6 Uhr bis 22 Uhr bleiben den beiden Selbständigen nach Abzug aller Kosten und Steuern täglich 40 Euro Gewinn - auch Sonntags oder auch die ganze Nacht durch. Damit können Sie keinen neuen umweltfreundlichen LKW kaufen.

Die beiden Türken sind über Sechzig und versuchen das Leben auf "Stütze" zu vermeiden.

Politiker wie Sie tragen dazu nicht bei!

Der "Virus der Akademikerverblödung" hat euch zu hirnlosen, außerhalb der Realität lebenden, Menschenvernichter gemacht.

50 % der verarmten Älteren sind gemacht worden.

IHR TÖTET EURE ELTERN!

.....................................................................................................................................................................

Nr. 31 a: Mittwoch, 24. März 2010:

Der Dow schließt im Minus und die Unsicherheit über die Bonität Europas hindern den DAX noch an die 6100 zu kommen.

Es muss einmal Klartext gesprochen werden in der Politik. 

Wenn schon ein Problem in Europa keinen Zusammenhalt zeigt, dann brauchen wir die EU nicht. Was macht ihr eigentlich wenn ein Land in einen Krieg kommt? AUCH FALLEN LASSEN???

Hat schon einmal einer darüber nach gedacht, was es für Folgen hat, wenn sich Russland oder der nahe Osten und der Islam in Griechenland festsetzt? "Lieb Kind macht"  mit Hilfen in US Dollar.

Mit dem Denken hat man es in Brüssel aber nicht so!

MD: Mein Euro/ Dollar Bull war ein Flop - gerade noch raus gekommen Gestern vor dem Absturz heute! Wäre ein k.o. gewesen!!!

Nr. 32 a - Freitag 26. März 2010:  Late Dax:

Leichtes Seitwärts Minus, das aber nichts aussagt.

Die Griechenlandfrage ist im Prinzip ungeklärt und kann Turbulenzen auslösen.

Wichtiger ist der Ölpreis, denn, fällt der Euro wird Benzin und die Rohstoffe teurer. Auch Gold zieht dann an und das wird den DAX runter ziehen. Ein EURO zu 1,10 wäre gar nicht ungewöhnlich. Wir haben uns nur an den hohen EURO gewöhnt.

Wenn Sie den Dollar der letzten 50 Jahre anschauen sind jederzeit o,85 drin, ja sogar normal!

Also aufpassen.

Gute Frühjahrsstimmungen sind auch schnell abgeklungen - Es geht runter bis August.

Das MD bleibt so stehen. Nur k.o. gewechselt auf 6200.

.............................................................................................

Ausnahme - WORT ZUM SONNTAG bzw. offener Brief an MÄRKTE UND ZERTIFIKATE (RBS Ausgabe)  -  Ausgabe 2/2010, Seite 55 zum Thema:

"Nicht gegen den Trend handeln" Diese These ist Blödsinn!  Mehr am Sonntag ab 16 Uhr:

Wegen Zeitmangel          VERSCHOBEN AUF OSTERSONNTAG!

 

Nr 33 a - Montag - 29. März 2010 ab 22 Uhr:

Schafft er `s nun oder nicht - der DAX - ist die große Frage um die schon gewettet wird.

Ein vorsichtiger Short ist nicht verkehrt, z . B. bei k.o. 6600, denn ein Abgang wird kommen.

Benzin - alle Jahre wieder - vor allem das Gelaber der Politik. Nur machen kann keiner was.

Einen echt mutigen Politiker haben wir nicht.

MD: Glattgestellt

Mi. 31. März 2010:    DIE ARBEITSZAHLEN DER ARGE - Nürnberg SIND FALSCH! Ach so - wir haben ja Wahlen in NRW - na dann ist ja alles erlaubt! Habe ich vergessen.

Teilchenbeschleuniger in CERN:

Was wirklich rauskommt bei diesem Experiment ist noch lange nicht klar.

 Klar aber ist:

Es wird eine neue Waffe geben und die brauchen wir ganz dringend - warum auch für rund 

1 Milliarde Menschen das Trinkwasserproblem lösen!?!

Hoch lebe CERN 2010.

Nr. 34 a - Donnerstag/Karfreitag:31. 3./1.4.    FAZIT: 7. April 2010:

Der DAX kann noch nicht überzeugen ob es weiter hoch geht, aber gegen alle Prognosen kam es zu keinem Abgang im Monat März!

Jetzt wird es aber eng.

Ich glaube, das die positive Stimmung beendet ist, weil die Wahrheit dagegen ist. Das heißt aber nicht das es nicht noch etwas steigen kann - falls der Dow Jones mitspielt - der hat aber heute schwächen gezeigt und die gesamte Situation ist überhitzt.

WENN SIE GEWINNE HABEN - STEIGEN SIE AUS - UNBEDINGT - AUCH AUF DIE GEFAHR HIN

 DAS SIE NOCH ETWAS GEWINNE VERSÄUMEN!

weil - und jetzt sind wir beim Thema: DER TREND IST DEIN FREUND!

DAS IST FALSCH! - auf lange Sicht.

Die Gier ist dein Feind und nur das ist wichtig!

Die Kostolany Zeiten sind vorbei! Für Daytrader ist alles klar, wenn der Trend morgens nach oben zeigt. Die Trader steigen aber auch sofort wieder aus und bleiben kaum über Nacht drin!

Im Gegensatz zu früheren Zeiten kann heute über Nacht die Welt aus den Fugen kippen.

In den letzten 10 Jahren haben alle verloren - bis zu 90 % - die sich von der Stimmung mit gerissen haben: "Jetzt geht`s los   bis zu "Die Krise ist vorbei".

Bis zu 5 mal konnten Sie seit dem New York Anschlag Riesenverluste machen, wenn Sie auf Analysten und andere Idioten gehört haben: "Der Trend ist intakt usw......"

STEIGEN SIE SOGAR AUS - WENN SIE NULL AUF NULL SIND.

Die Gefahr von Anschlägen, Katastrophen und Kriegen ist heute auch wegen der Überbevölkerung X-fach höher als je zu vor.

Ein ewiges Wachstum ist gegen die Natur!

Außerdem wird viel zu viel betrogen und durch Stimmungsmache über die Medien werden gute Nachrichten verbreitet die es gar nicht gibt.

Der Film: MATRIX - liegt im Ansatz gar nicht falsch mit der Doppelwelt!!!!!!!!!!!!

Diese Nachrichtenflut - auch manipuliert - war zu "alten" Börsenzeiten nicht möglich.

Nach einem 2. Weltkrieg konnte es nur hoch gehen und das berühmte Zurücklegen und warten a`la Warren Buffet ist:

Heute nicht mehr möglich.

Warten Sie also mit neuen Investitionen was wirklich passiert.

Die nächsten 4500 beim DAX  kommen wieder! Die nächsten 8000 auch!

FRAGE: Warum haben Sie eigentlich bei DAX 3600/ 4500 nicht gekauft!?

................................

Das Musterdepot ist in eine hoch gefährliche Situation gepresst worden: Donnerstag früh kann der k.o. eintreten, wenn der Euro unter 1,33 fällt.

8. März 10 - MD: Um 7 Uhr 45 deutete sich der Abgang des Euro an und der Notausstieg war zwingend!

Nr. 35 a - Freitag am 9. März 2010 ab 22 Uhr 30:

Um 21 Uhr 55 ging der DOW mit 98 Cent über die 11 000 und das könnte am Montag die Börse beflügeln. Zwar beim DAX unberechtigt, aber die Jubelschreie reichen aus.

Noch mal: Steigen Sie jetzt aus! Bzw. Montag Mittag.  Die Euphorie geht ins Auge!

Die Abkoppelung DOW zum DAX kommt. Der DOW kann nicht ewig den DAX mitziehen.

Mal schauen was Griechenland noch bringt und Polen, Spanien, Portugal, Italien, Irland und...........................................................................................................................Germany!

Nr. 36 a- Montag, 12. April 2010 ab 22 Uhr 30:

Obwohl der DOW die 11 000 dauerhaft halten konnte ist der DAX nach dem Griechenlandschwung wieder runter gegangen.

Kein Wunder, denn neue Schulden lösen ja das Problem nicht. Man spricht sogar von einem Sargnagel.

Mal sehen wie es weiter geht. Nichts tun ist angesagt.

Short gehen mit Abstand ist nicht verkehrt! Z. B. 6600 k.o. Turbo Bear.

MD:

14.4.: Dreimal die 1,36 unterschritten aber immer zurück heißt aussteigen bestens!

Noch mal bei 0,49 rein !!!

MD:

Durch Stoporder rausgeflogen, weil ich nicht da war. Wäre das doppelte geworden!

Der so oft beschriebene Stop nützt Ihnen gar nichts, wenn es z. B. Steil abwärts schießt, weil die Börse erst bei k.o. Null reagiert. Besser Sie sind nicht in OVERNIGHT:

Short über Nacht können Sie immer bleiben, wenn der k.o. Abstand stimmt.

Also zur Zeit z. B 7000 auf den DAX.

Oder träumen Sie davon, das die Börse über Nacht um 700 Punkte nach oben schießt?!

2000/3000  Punkte nach unten ist jeder Zeit drin - Also!

 

Nr. 37 a - Freitag 16. April 2010 ab 22 Uhr:

Sensibler Abgang: Die Angst ist immer noch sehr groß rundum. Diesmal aber übertrieben.

 Es wird noch mal hochgehen am Montag, deshalb bin ich im MD Long auf den DAX.

Kaufen Sie Deutsche Bank!!!!!!!

 

Nr. 38 a - Montag 19. April 2010: nach 22 Uhr:

Wie es mit der ASCHE weiter geht ist nicht abzuschätzen - daher raushalten!

Aktien LONGanleger können Kaufkurse nutzen.

MD:

8 Uhr 21 Glatt gestellt bei 0,39/6172  da k.o. sicher nach 9 Uhr.

LUFTHANSA UNTER 11,--  KAUFEN   !!!!!!

MD: neu - siehe unten. 20. 4. 10

Nr. 39 a - Mittwoch 21. April 2010: nach 22 Uhr:

Die Asche hat sich vorläufig verdrückt und der Blick auf Griechenland & Co. hat den DAX leicht ins Minus geschoben.

Der Satz "Der Aufschwung kommt" sollte doch etwas vorsichtiger geäußert werden.

Die EU Lage ist alles andere als lustig.

22. April 2010 - 11 Uhr 02:

GRIECHENLAND DEFIZIT WESENTLICH HÖHER - UND GENAUSO KOMMT ES NOCH BEI DEN ANDEREN EU LÄNDERN!

DIE ZAHLEN AUS DEUTSCHLAND SIND AUCH VERTUSCHT!

.............................................

MD: Wechsel auf BULL €. - Verlustwechsel 23.4.2010/ 14 Uhr 10

Nr. 40 a - Freitag 23. April 2010: ab 22 Uhr:

Der Dow ging in ein neues Jahreshoch und hat den Late DAX mit gezogen.

Das MD musste einen Notwechsel machen 21 Uhr 55 - vielleicht überflüssig, weil Griechenland am Montag den DAX doch nicht ins k.o. bringt. ABER - na ja!

So. 25. April 2010: 11 Uhr 15  -    Griechenlandschulden noch viel höher!!!!!!!

Nr. 41 a - Montag 26. April 2010: ab 22 Uhr:

DOW schließt auf NULL!  Gehen Sie Short auf den DAX bei Abstand 6600.

MD: Sehr gefährlich aber nicht mehr zu ändern. Die EU wird noch viel Ärger machen.

Kaufen Sie nicht Aktien! - Warten Sie was wirklich kommt. Aufstieg wackelt sehr!

27. 4. 2010:    Bleiben Sie CASH. Abwarten!  Nur für Zocker LONG gehen! Sollte der DOMINO Effekt einsetzen sind wir ganz schnell auf 4400 beim DAX.

Nr. 42 a - Mittwoch 28. April 2010 nach 22 Uhr:

Die Luft brennt. Es kann jeden Moment in jede Richtung gehen. Auf lange Sicht geht es mit Europa abwärts. Mindestens noch 2 Jahre. Also Vorsicht mit Aufschwung Bla Bla.

Der Konsumklima Index von Gestern ist ein Witz! Natürlich geht die Stimmung nach oben, wenn man vorher am Tiefpunkt war und der Sommer kommt. Es wird mehr Geld aus gegeben, für Eis, Biergarten und Ausflüge oder Kleidung, nach dem wir monatelang im Winter zu Hause sitzen mussten und schlechte Kältelaune hatten.

ABER......es ist deshalb nicht mehr Geld da! Eher weniger, weil ja alles teurer wird und wer das Gegenteil behauptet ist ein Lügner! Alle Cafes, Biergärten etc. haben letzte Woche die Preise erhöht!!!!!!

50 % der gesamten Bevölkerung in Deutschland stehen vor dem Kollaps und sie  werden soziale Zuschüsse brauchen um die Mieten und Nebenkosten zu bezahlen die täglich steigen.

Griechenland ist nicht das Problem!

.........und noch was! Rechnen Sie ruhig in DM - da merken Sie besser wie Sie beschissen werden!

MD:

Wechsel am 29. April 2010 - Einmal leider Buchstaben verwechselt statt CG8 TUS hatte ich TUR(kurz vor k.o.) gekauft: Storno 7 Euro Wechselverlust. Kann vorkommen. Siehe unten!

.................................................................................................................................................................

REDE DES BUNDESPRÄSIDENTEN AM DONNERSTAG, 29. APRIL 2010

Herr Horst Köhler hat wieder einmal unter Beweis gestellt, wie überflüssig dieses Amt ist!

In einem Atemzug spricht er vom Euro als Anker der Stabilität und fügt an, das zum erstenmal die Schulden in der Eurozone das BIP übersteigen werden.

Ist das peinlich!

Der Euro hat uns gut gedient meint Herr Köhler noch. Gedient hat der Euro vor allem den Ländern die dazu gekommen sind, denn der "blöde deutsche Politiker" zahlt ja alles.

Ein echter Freier wie er im Buche steht!

Die DM wäre heute die stärkste Währung in Europa und der Bürger hätte nicht nur weniger Schulden, sondern auch mehr für das Alter auf der Kante.

Die momentanen Krisenländer werden ihren Lebensstil kaum ändern - zwar teilweise  - aber nicht von Grund auf.

Wozu auch?! Irgendeiner zahlt schon.

Die "Sonnenländer"  machen auf Dauer ihr Geschäft immer und nach jedem Tal kommt ein Berg.

Torero Marsch!  Bella Italia. "Weiße Rosen aus .............................!"   Ri.  Ri.

 

 

MD: Margin Nachkauf bei 0,64 - 100 St. (Hochrisiko)  13 Uhr 45: Glattgestellt!

Nr. 43 a - Freitag - 30. April 2010 nach 22 Uhr:   

Jetzt wird es richtig gefährlich. Der DOW fiel sehr stark und es besteht Gefahr, das der DAX am Montag unter 6000 geht!

Am Sonntag fällt eine Beruhigung `s - Endscheidung zu Griechenland. Der Euro sollte weiter steigen, deshalb bleibt der Euro Bull stehen.

Bei Anstieg wird sofort verkauft, denn lange wird das EU Schiff nicht mehr fahren.

Es bahnt sich eine Crash Situation an. Bei DAX Anstieg sofort Short gehen mit Abstand 6600 auch mit hohen Beträgen rein gehen und warten.

Ich bleibe dabei: DAX im August unter 5000 !

 

Nr. 44 a - Montag - 3. Mai 2010: 22 Uhr: oder Dienstag - 4. Mai:

MD: Nachdem sich der Dollar 8 Stunden nicht bewegt hat wurde Glattgestellt. leichter Verlust!

Mal abwarten!

 4. Mai 2010:  Böser Abgang mit fast 3 % - übertrieben ? - eher nicht! Die Lage ist sehr unsicher und nur wenn Sie viel Geld haben sollten Sie mitmachen.

Für alle anderen - raushalten!

Es ist nicht möglich eine Prognose zu geben, weil z. B. ein weiterer Ascheausbruch möglich ist und jede "Aufschwungtheorie"  vernichten kann.

Ich hatte die "Horizontereignisse" im Journal genau beschrieben und sie werden bis 2012/2014 anhalten!

DAX bei 7000 zum Jahresende, wie von einigen Analysten bejubelt, ist ein Witz`chen für Träumer!

MD: Gut das ich aus dem LONG raus bin! Dem Griechenlandpaket traut keiner!

Nr. 45 a - Freitag - 7. Mai 2010 nach 22 Uhr mit eventl. Zwischenberichten

Do.:  MD: LONG bei 1,27 / Heute und bis Freitag Mittag DAX Anstieg möglich/wahrscheinlich!

Kaufen Sie ÖL Long!  Abstand k.o. 70 $.

Do. 15 Uhr 30:

MD: 3 x gehandelt auf Euroturbulenzen - Erfolgreich! Das macht mir weltweit mit so kleinen Beträgen keiner nach!!   Sie werden noch Augen machen, wenn das MD die kritische Marke von 400 überschritten hat!

Donnerstag Abend: Schönes Beispiel wie gefährlich Overnight Positionen sind! Beinahe wäre ich ins k.o. gekommen.

ACHTUNG NICHT KAUFEN - Es kommt noch dicker!

Verlieren Sie die Aschewolke vor lauter Griechenland nicht aus den Augen!

Den 1000 Punkte Blitzabfall beim DOW halte ich für manipulierten Betrug!!!!!!

22 Uhr 30:

Weltweit lange Gesichter und Erinnerungen an Lehman und Co.

In Berichten ohne Ende und Dummgelaber von Fondgesellschaften wissen alle was zu tun ist.

In Wirklichkeit weiß keiner nichts! Denn wie immer, wird es auch diesmal sein, es kommen noch ein paar schwere Brocken nach und die Wahrheit sagt keiner, auch nicht die griechische Regierung.

Gibt es über das Wochenende neue Ausschreitungen in Athen fällt der Euro am Montag noch mal kräftig. Ist es ruhig steigt er aber auch nicht besonders hoch, weil der Schock zu tief sitzt.

Dann ist ein Seitwärts Minus drin! Aber übers Wochenende LONG zu gehen ist sehr gefährlich.

MD: Risiko-Position auf EURO Short bei k.o. 1,28 / .  100 St. bei 0,67   CG8VTK   Turbo Bear

Übrigens: Während der Turbulenzen hat meine Matrix falsche Kurse angezeigt! - meine Orders im außerbörslichen Direkthandel gingen nicht durch! - oder es wurde Funktionsstörung angezeigt!

Wenn es also brennt nützt die gesamte Technik einen Dreck!

An der Wallstreet wurden sogar Orders zwangsgestrichen - rückwirkend - und Sie können dagegen nichts tun! Nach zu lesen in der Financial Times!

 Nr. 46 a - Montag 10. Mai 2010 -  22 Uhr 30:

Die Turbulenzen sollten uns noch sehr lange erhalten bleiben. 3 % bis 6 % Sprünge sind aber sehr gefährlich wenn Sie auf der falschen Seite sind. (siehe MD - das ging in die Hose)

Fazit: Über das Wochenende drin zu bleiben ist eigentlich verboten.

Der Super Euro - Schirm mit ca. 750 Milliarden und die da mit verbundenen Tatsachen - Steuern, Benzin, Energie, Förderkappung  usw. - sind tödlich für den Mittelstand.

 

.............und Sie mein lieber Prof. Wolfgang Franz, Vorsitzender der "überflüssigen Fünf Weisen ", haben in der Sendung WISO (ZDF)  den dämlichsten Kommentar aller Zeiten ab gegeben in Sachen Euro und DM, den die Welt je gehört hat!

Herr Busch von n-tv hat Recht:

Unfähige Politiker durch die Bank haben die Krise erschaffen und niemand anderer!!!!!

Spekulanten haben ihren Nährboden erst durch falsche Weichenstellung erhalten!!!!

Zeigt mir eine Bank, die das nicht ausgenutzt hätte in unserer raffgierigen Zeit!!!

"Das Geld des Anderen"  war nicht nur ein Film mit Dany de Vito, sondern ist das Lebensmotto des Jahrhunderts, verbunden mit "Menschenmaterial" und staatlich genehmigter Sklaverei in Form von Ein Eurojobs der ARGE GmbH und falschen Statistiken so weit das Auge reicht!!!!..............und da soll man sich noch wundern, wenn nur noch die Hälfte der Bürger zur Wahl geht, weil sie die Schnauze voll haben von diesem "Show Bla Bla" der angeblichen Intelligenz, selbige das Verhalten forciert:

RETTE SICH WER KANN - und der Rest Arschlecken lassen - mit meistens viel und selten ohne Alkohol! Tabletten bringen es auch!

Hauptsache wir werden Fußball Weltmeister in Südafrika - das lenkt schön ab!

Eine allein erziehende Mutter mit drei Kindern, ohne Schulabschluss und den Rotstift in der Hand, hätte das Problem besser gelöst!

Der Grabstein für das Euroland ist auf gestellt worden!

 

MD: Mi. - Musste in der Früh 8 Uhr  verkauft werden. Neukauf 21 Uhr 58 bei DAX Höchststand 6212   auf k.o. 6400 gewechselt.

Gehen Sie Short bei Abstand 6600!

Freitag Früh: Eines muss man Herrn Ackermann lassen: Er spricht aus was wir alle wissen! Griechenland wird nicht zahlen können. Herr Ackermann schleimt nicht rum, was daran liegt, das er keine Wählerstimmen braucht.

Der Leitartikel in der FTD von Heute: "Ackermann soll den Mund halten", ist ein Grund die Financial Times auf den Müll zu werfen und zwar ungelesen!

Genau dieses Mund halten ist der Fehler in der Politik. Wir brauchen jemand der sagt was wirklich Sache ist!

Nr. 47 a - Freitag, 14. Mai 2010 nach 22 Uhr 30: eventl. Zwischenberichte:

Übertrieben rauf und runter - das wird noch lange so laufen und ist teilweise nicht kalkulierbar!

Die Angst ist immer noch im Vordergrund der Börse weltweit.

Es sollte am Montag hochgehen. 

MD: Neu LONG riskant!

Gehen Sie wieder LONG auf ÖL Abstand 65 $. Gehen Sie Long auf Euro - Abstand 1,18 $

Nr. 48 a - Montag 17. Mai 2010 nach 22 Uhr:

MD:   9 Uhr 15: Zu viel dunkle Wolken am Himmel - Nicht nur Asche!  Wechsel auf Short bei 6150 k.o.

Den empfohlenen ÖL LONG auf k.o. 60 $ wechseln !!!!!!

MD: Cash gestellt - "Mach mal Pause......."

22 Uhr 30:

Unberechenbares Hin und Her. -  das kaum so schnell aufhört. Es kann jederzeit um 400 Punkte  +/- gehen.          PAUSE.  Trading nur mit viel Geld z. B. Short bei k.o. 7000 möglich. LONG - kein Limit nach unten?!?

......................................................................................................................................................................

18. Mai 2010:

Zuerst fährt die Politik die Karre in den Dreck, dann verbreitet Sie lauthals: Die Banken und die anderen sind Schuld, solange,  bis der Wähler diesen Mist glaubt und voller Hass ist.

Dann werden neue EU - SARGNÄGEL  gemacht:

30 % Hartz IV Kürzung.

25 % Mwst.

Krankenkassenerhöhung

PKW Maut

Transaktionssteuer

und ein Statement der Koalition zur Finanzregulierung, das einem Übel wird vor Lügerei und Dummheit dieser Damen und Herren.

Mit diesen geplanten Maßnahmen ist das EU Ende nicht mehr auf zu halten.

Das den Fondmanagern auf die Finger geklopft werden muss ist klar! Nur, liebe Finanzminister seit Franz Josef Strauss, die Weichen habt ihr doch gestellt. Dann gebt es doch auch endlich zu! Es ist keine Schande zu sagen: "Wir haben Fehler gemacht"!

Es ist im Gegenteil ein Grund diesem mutigen Politiker die Wählerstimme zu geben. Das Theater mit den Schuldzuweisungen ist nur noch lächerlich. Wir wollen  für diese Vorstellung keine Karten  kaufen. The carnival is over!

Anstatt den Geldumlauf zu aktivieren, wird er jetzt abgewürgt.

Der Wähler glaubt nun wirklich das diese Vorschläge für ihn gemacht worden sind um ihn zu schützen, erhält aber im Mittelstand und bei den Bedürftigen den letzten Knüppelschlag.

Folge 1:

Macher, Kämpfer und Existenzgründer werden noch mehr das Land verlassen. Es waren aber jetzt schon zu viele!

Folge 2:

Volksfrust, Kaufkraftverlust und damit Einbruch des Einzelhandels mit Erhöhung der unbehandelten Krankheiten, auch durch nachlassende Hygiene wegen Geldmangel. (Wie, den von unten verschimmelten Linoleumboden erneuern, wenn das Geld ab dem 25. eines Monats kaum noch reicht.)

Verschiebung der Arztbesuche wegen Angst um den Arbeitsplatz führen zwangsläufig auf Dauer zur Schwächung des gesamten Marktes.

Ein überteuertes, neues, angeblich umweltfreundliches Elektroauto kaufen?

Das ich nicht lache!..............

...............und Du mein lieber Student, mit der T-Shirt Aufschrift "Ich bezahle deine Rente", (gesehen am Sonntag in der Türkenstrasse in München) sei gesagt: "Ich finanziere dein Studium" und ob Du einen Job bekommst ist sehr fraglich in den nächsten 10 Jahren! Aber, wenn ich bis zum Ave Maria arbeite, dann kannst Du ja weiter auf Party machen!

 

MD: Kauf 18.5.10 16 Uhr 35: DAX . Bear/ 19.5.:  Stoploss Order  verkauft!

GEHEN SIE LONG AUF ÖL - ABSTAND  60 $ k.o.

Long auf Dax oder € kann ins Auge gehen!

DAS LEERVERKÄUFE VERBOT BRINGT GARNICHTS. WENN, DANN MÜSSEN SOLCHE FONDGESELLSCHAFTEN ÜBERHAUPT VERBOTEN WERDEN:

..............und übrigens, LEHMAN hätte ja nur besser aufpassen müssen, was sie sich aufdrehen haben lassen.

..............und die älteren Anleger, die ihr Geld verloren haben sind auch selber Schuld.

Warum glaubt ihr Krawatten (Fahnen der Lügner) und Schafsfellen (Anzüge) überhaupt nur ein Wort!

Es sollte sich allmählich rumgesprochen haben, das diese Kleidung nur dem Betrug dient!

...................................................................................................................................................................

Do.:      Crash liegt in der Luft  !                MD:  Kauf auf DAX Bear

Fr.: MD  -  lieber raushalten - vor allem über Pfingsten stehen lassen ist nervig! Alles ist möglich!

Kauf MD: Turbo Bear auf € - Hochrisiko über die Feiertage.

Nr. 49 a -  Freitag 21. Mai 2010 nach 22 Uhr:

Der DAX sollte noch auf 5600 fallen. Ob er weiter runter geht kann keiner sagen, weil wir abwarten müssen was die Asiaten am Montag machen.

Fest steht, die Rallye kann so nicht einsetzen, auch wenn es kurzfristig auf über 6100 gehen wird.

Das EURO Debakel das keines ist (Der Euro stand viel zu hoch)  wird sich fortsetzen. Die Aktionen der EU an sich sind noch lange nicht beendet und Überraschungen von allen Seiten leicht möglich.

Aktien zu kaufen, wenn man auf Dezember wartet, kann man machen. ABER - im August wird es viel tiefer sein!!!!!!

Daytrader sollten lieber warten oder weit entfernte  k.o. wählen.

Beim Euro Short z. B. 1,35. Das lohnt aber nur bei € 10 000 Einsatz ist aber fast Bombensicher. Wer LONG geht hat keine Garantie, das der Euro nicht über Nacht auf 1,10 fällt. Dazu genügt eine Kopplung aus Vulkanasche und Tumulte in Griechenland plus Regierungsstreitereien und schon kann es sogar unter 1,10 laufen.

Der Markt hat Angst und ist verwirrt. Das ist Gift für LONG!

Schöne Feiertage bis...........

Nr. 50 a - Mittwoch  26. Mai 2010 nach 22 Uhr:

MD: Kauf LONG auf DAX  9 Uhr/25.5.2010 - Die.

Um 22 Uhr rutschte der Late DAX ins Minus und Morgen können die 5600 angekratzt werden oder sogar bis Freitag die 5500.

Benzin wird während der Ferien billiger. Das ist was ganz Neues und ein Zeichen für Abwärts, weil der Umsatz anscheinend "brennt".

ÖL ist aber heute gestiegen. Sie können Short gehen bei Abstand 80 $ k.o.

DAS MD . Short bleibt stehen. Ich entscheide mich um 8 Uhr 30.

Turbulenzen bleiben. Zu viele Möglichkeiten für Chaos im Raum. Es hat Hunderte von Jahren gebraucht bis die Staaten der USA unter einem Hut waren - SIND SIE DAS?

Warum soll in Europa alles in 2 Jahrzehnten wie von selber laufen?

Das hat es noch nie auf diesem Planeten gegeben!

Das eben um 22 Uhr 17 in München abgehende  Superblitz Gewitter zwingt mich sogar zu überlegen, ob universelle Turbulenzen die Börse beeinflussen könnten?!?

Na - jetzt haben Sie etwas zu "kauen"

27.5.10: Das MD ist vom Stoplos erwischt worden um 11 Uhr bei den DOW - Futures.

Die Chinesen mit ihrer EURO Strategie haben mir die Suppe versalzen und es ging hoch statt runter.

So gefährlich ist das über Nacht.

Nr. 51 a-  Freitag - 28. Mai 2010 ab 22 Uhr:

Die 6000 wurden nicht erreicht. Die Herabstufung von Spanien hat die "Rallye" ausgebremst.

Ich bin im MD wieder Short bei k.o. 6150, weil ich am Montag keine 6000 sehe. England und USA sind geschlossen und die Asiaten haben sehr stark zugelegt. Da ist eine kleine Korrektur überfällig.

Die Diskussion über soziale Kürzungen bei Hartz IV bestätigen wie blöd unsere Politiker sind.

Der sowieso schon gebrochene Geldumlauf wird noch mehr abgewürgt, weil auch immer mehr private Haushalte in den Kollaps gekommen sind.

Hartz IV ist keine überflüssige Ausgabe sondern eine Investition, weil die ihr Geld ausgeben (müssen) und das Rad am laufen halten.

Kürzung von Mietzuschüssen hat zur Folge, das die Mieten für kleine Appartements explodieren und es mehr Obdachlose geben wird. Im Gegenzug sind Wohnungen um die 70 qm dann schwerer zu vermieten oder sind in der Hand von Mietnomaden denen eh alles wurscht ist.

Folge, der Immobilienmarkt leidet immer mehr und der Schuss geht nach hinten los, weil die Verluste (Steuereinnahmen) daraus weit höher sind als die Mietzuschüsse. Das wiederum verkleinert die allgemeine Kaufkraft und wir nähern uns Spanien.

Die Pleitespirale a la Griechenland und Co. dreht sich auch in Deutschland und ist meiner Ansicht nach nicht mehr zu stoppen.

AUSSER: Ein Politiker ohne "Akademikerverblödung"  kommt ans Ruder.

DA SEHE ICH ABER WEIT UND BREIT KEINEN!

MD: Wechsel! 1. Juni 10

HORST KÖHLER: Kein Verlust - Schlagzeilen Gewurle!

..........schlimmer ist da schon Frau van der Leyen: Zwangsarbeit! - zum menschenverachtenden Rahmen!...........na ja, wenn einem nichts besseres einfällt!..........dann holen wir halt alle Diktaturbilder  aus dem Keller und hängen Sie wieder auf!

So geht `s nicht - Madam!!!

Die Politik scheint wirklich in der Sackgasse zu stecken, das man Probleme mit Verboten oder Geboten und Zwängen lösen kann.  KANN MAN NICHT!

Hoffentlich wird Frau Van Der Leyen Präsidentin, dann kann Sie keinen Unsinn mehr machen.

Nr. 52 a Mittwoch - 2. Juni 2010 nach 22 Uhr:

MD: Es bleiben in Zukunft immer 20 bis 40 Euro stehen, falls ein k.o. eintritt um weiter zu machen!

13 Uhr: Schnappen Sie ROYAL DUTCH SHELL  A0D94M (NUR DIE)  unter 17,00 -  Ziel 27,00/35,00

Die Kosten für das Bohrloch jucken nicht! Irgendwann ist es zu!

MD: Zu früh eingestiegen! Der Dow legte über 2,2 % zu und könnte den DAX Morgen - gerade weil nichts los ist - durch Einzelkäufer hochtreiben.

Das heißt ich muss vor 9 Uhr eventl. Verluste realisieren und später neu Short gehen.

Kommt aber darauf an, was Asien vorlegt!

Steuer:

Herr Schäuble schlägt eine Erhöhung des SOLI vor. Der SOLI  sollte doch mal zurückgezahlt werden?! Wahrscheinlich werden wir das nicht erleben. Es ist egal was erhöht wird, sicher ist, es wird erhöht und alles wird teurer.

Wenn Sie Morgen auf die Fronleichnams Prozession gehen ändert das auch nichts.

 

7 mal Kindergeld?:

Frau van der Leyen wird als moderne Frau gehandelt, die 7 Kinder, Familie und Beruf vorbildlich unter einen Hut bringt!

Was!  -   Sie schaffen das nicht?

Ach so, Sie haben ja keine Putzfrau, Kindermädchen, Nachhilfelehrer  und Dienstwagen - hätte ich fast vergessen!

3. Juni 2010 - 8 Uhr 10: 

MD: Auch wenn der Turbo Bear wahrscheinlich nicht über die k.o.  6150 kommt muss ich wechseln und den Verlust hin nehmen, weil bei Trading mit Beträgen unter 1000 Euro die Normal Regeln nicht gelten!

Neu: CG186R  bei 6275!

Kaufen Sie:Short auf DAX - k.o. 6400/  6600(bei über 10 000,--)

                    Short auf ÖL  - k.o.   85 $

                     Infineon bei 4,00

                     Long auf Baumwolle   

Finger weg von Japan! 

Kaufen Sie keine FONDS - vor allem China!  

4. Juni 2010:  So schnell platzen Rallyeträume!

 MD: Ich musste sicherheitshalber einen Verlustwechsel auf k.o. 1,18 € machen.

Die erwartete Erholung beim € setzte nicht ein es ging sogar gefährlich tief auf 1,1962.

Der Abgang ging mir heute zu schnell und ich rechne für nächste Woche mit EURO 1,22, auch wenn es ziemlich klar ist, das der Euro auf Sicht unter 1,00 fällt!

Was haben wir eigentlich mit Ungarn am Hut? Was passiert, wenn Holland oder Belgien oder Dänemark Finanzprobleme melden? Fällt der DAX dann auf 2000 ?

KAUFEN SIE JETZT KEINE AKTIEN  -  warten auf Klarheit!

oder DAX 5600/4400/3800.

Nachtrag Sonntag - 6. Juni 2010:

Bei einer Überprüfung der Analysen und Prognosen aller Banken vom Freitag 9 Uhr Früh habe ich festgestellt, das alle falsch lagen. Die Baader Bank - Weltmeister im daneben liegen - sprach sogar von "6200 beim DAX sind drin."

Es kam anders und bestätigt das Sie eine eigene Meinung und Konzept brauchen. Das lesen von Magazinen, TV Analysen und Trendanalysen bringt Sie in die Pleite.

Besonders peinlich: Die ONVISTA Trend Arrimax Prognose. Die ändern ihre Prognosen je nach Lage nachträglich ab.

N-tv und N24 können Sie ganz abschalten!

Außer Herr Busch spricht Klartext. Der Rest ist Zeitschinden und Dummgelaber. (Ausnahme: Schaltung zur Börse Stuttgart - Live)

NIEMAND AUF DIESER BANKENWELT WEISS WO DER DAX AM Z. B: 10. August oder 15. Dez. stehen wird! 

BASTA!

 

Nr.  53 a -  Montag, 7. Juni 2010 nach 22 Uhr:

Ich hatte damit gerechnet das eine leichte Erholung eintritt. War aber nix! Auch der Euro steht am Schluss um 22 Uhr bei 1,192 - gefährlich für das MD, wenn Asien noch mal runter geht.

Das Sparpaket zeigt noch keine Reaktionen.

Jetzt gibt es erst einmal tagelange Talk ´s, Schlaumeier ohne Ende, Streiks, die uns allen nur Schaden und eine neue Hartz IV Prozesswelle die 3mal so teuer ist als das eingesparte!

Schauen wir uns das ganze Theater mal an um dann eine weitere Taktik zu überlegen.

Fest steht, Einschnitte im Sozialbereich sind eine Annährung an die Pleitestaaten. Die Arm-Reichschere geht auseinander und das hat Turbulenzen zur Folge.

Zuerst wird nach Kindern geschrieen: "Die Deutschen sterben aus!", dann bekommen die Familien aus der Armenschicht einen Tritt in den Arsch. Wie immer!

Die jetzt im "Milieu" geborenen Kinder werden keine Chance haben. Die ansteigende Kriminalität ist vorprogrammiert! Ausgrenzung die Folge!

Endfolge: Die Steuern müssen (in Kürze) steigen und damit gehen wir weiter rückwärts.

Wenn ich hören muss, das eine 22jährige Hartz IV Empfängerin ohne parapsychologischen Nachweis mit 12 000 Euro Kosten, zu einer psychologischen Astrologin ausgebildet werden soll - IN EINEM FERNKURS !!!! - dann wird einem Übel.

Wir brauchen viel, aber bestimmt keine Hellseher!

Pharisäer haben wir in der Regierung schon genug und ich glaube, ich muss nach einem neuen Wort für "Akademikerverblödung" suchen, weil die Bezeichnung nicht mehr reicht.

 

Nr. 54 a - Mittwoch 9. Juni 2010: 22 Uhr 30

Ein Plus/Minus Traumbogen für Trader. Leider war ich nicht im Einsatz und das MD bleibt so stehen.

Morgen Do. sollte es erst leicht runter gehen. Die 6000 zu sehen halte ich für ausgeschlossen, aber möglich ist alles.

Nr.  55 a -  Freitag - 11. 6. 2010  nach Schluss:

Nicht der Rede wert der Ablauf!

Nr. 56 a- Montag 14. Juni 2010 -  22 Uhr 30:

Nach einem Kleinrallyelauf ist der Latedax wieder unten, weil USA ins Minus gerutscht ist. Der Euro fiel auch und das MD liegt jetzt richtig.

Kommt aber sehr darauf an was Asien macht!

Insgesamt haben Einzelaktionen den DAX bewegt. Es waren nämlich sehr dünne Umsätze, weil "SIE" alle mit Fußball durchdrehen.

KAUFEN SIE ÖL SHORT K.O: BEI 82 $

Kaufen Sie BP bei 3,00  !!!!!!!  oder sogar 2,00 und warten Sie auf eventl. Übernahme. Pleite geht BP nicht  !!!!

Nr, 57 a - Mittwoch 16. Juni 2010:  22 Uhr 30:

Der Fasching ist tot - es lebe die WM! Daher dünne Umsätze mit wenig Teilnehmern und das deutet auf staatlich genehmigten Betrug hin: Die Börse geht trotzdem hoch. Also eine Bullenfalle! Nehmen Sie Gewinne mit oder sichern Sie zumindest ab.

Es kommt ein ABWÄRTS!

Wegen BP soll der Benzinpreis explodieren?!? Schwachsinn! - Die großen Ferien kommen und da ist man um keine Ausrede verlegen.

Achtung: Freitag Hexensabbat mit eventl. großen Bewegungen.

Nr. 58 a - Freitag  18. Juni 2010 - 22 Uhr 30:

MD: Kauf Short um 21 Uhr 55

Ein 6200er Seitwärts könnte sich einpendeln was die Arbeit erschwert. Ich glaube aber an einen Abgang.

Gehen Sie weiter Short auf ÖL - k.o. erhöhen auf 85 $.

Steigender Ölpreis wegen BP ist eine Ausrede.

BP kaufen bei 3,00 oder tiefer.

Nr. 59 a - Montag 21. Juni 2010 nach 22 Uhr:

Die chinesische YUAN Meldung hat reingehauen!

Die Indexmeldungen der nächsten 2 Tage geben den Rhythmus vor.

Wer Gewinne hat sollte trotzdem aussteigen.

ES WIRD RUNTER GEHEN AUF SICHT!

Nr. 60 a-  Mittwoch - 23. Juni 2010:

Das WM Seitwärts um die 6200 bleibt hoffentlich nicht von Dauer. Ansonsten müssen Sie sich allmählich Gedanken machen wann Sie zum Sommerlochabgang eigentlich aussteigen wollen.

Denn 3 Wochen in Urlaub und die Positionen stehen lassen bei dieser EU Lage kann 50 % oder mehr Verlust bringen. Vor lauter WM sind die negativen Nachrichten über Portugal nicht registriert worden.  HAB ACHT!

Öl fehlt leicht - Ihr Short hat schon Gewinn.

Das MD bleibt stehen.

Nr. 61 a - Freitag - 25. Juni 2010:

MD: Verkauft bei 3,50  - Do. 10 Uhr 10

Das wird wohl noch sehr lange so weiter gehen: Auf - Ab bei der kleinsten Nachricht aus Griechenland & Co.

Passiert ist nichts genaues. Einmal geht es noch LONG vor dem Sommerloch.

 

Nr. 62 a - Montag 28. Juni 2010 - ab 22 Uhr:

Ein Seitwärts im Plusbereich. Aber gegen 22 Uhr lies der DOW die Flügel hängen. Das sollte Morgen wieder mit einem Minus beim DAX los gehen. Vielleicht gibt es wieder einen Anstieg Richtung 6200.

Die Nachrichtenlage ist dünn, nur die Arbeitslosenquote in USA am Freitag um 14 Uhr 30 kann Bewegung bringen. Die WM blockiert auch die Nachrichten.

DAHER: Steigen Sie aus wenn Sie Gewinne haben und unter 5000 im August wieder ein.

Wer jetzt Aktien bei bis 6300 kauft braucht einen Arzt!

Ausnahme:

Frau Merkel führt die DM wieder ein und aus der EU aus, dann springt der DAX auf 7500 über Nacht und steigt weiter auf 10 000 Punkte bis Dezember.

Träumen darf man doch bei dem Wetter?!

Übrigens: Der dümmliche Volksentscheid am 4. Juli 2010 zum totalen Rauchverbot in Bayern kostet über 13 Millionen Euro.

Der Markt hat sich schon lange selbst reguliert. Kein Mensch muss unter Rauchern essen. Ein Raucherlokal ist kaum zu finden, außer den kleinen Kneipen, und die sterben von selber weg.

Leider müssen sich ein paar unterbelichtete Politiker im Rampenlicht baden und auf  Kosten der Raucher glänzen.

Was für ein Glück, das die Natur dafür gesorgt hat,  das auch der Nichtraucher nicht von Krankheit oder Unglück verschont bleibt.

Es gibt 300 Gründe das Rauchen auf zu hören, aber es gibt auch 300 Gründe die EU mit ihrem Verbote und Regulierungswahn  zu verlassen.

Dieser Wahn macht wirklich krank.

.............und noch was: Sprechen Sie doch einmal mit über 75jährigen warum sie ein Leiden haben.

SIE WERDEN STAUNEN!

Nr. 63 a -  Freitag - 2. Juli 2010 nach DOW:

Turbulenter Wochenausklang !  Schaft der DAX die 6200 nächste Woche nicht sind wir in der Konsolidierung drin und es geht rapide Abwärts.

Nehmen Sie Gewinne mit auch wenn es wenig ist, weil Sie sonst Gefahr laufen 2 bis 3 Monate hinterher zu laufen.

MD: Der Euro steht zu hoch! Daher Einstieg auf Short der stehen bleibt k.o. bei 1,28

Achtung kaufen Sie nicht den größten Börsengang aller Zeiten (angeblich): Agricultural Bank of China!

Hier stinkt es nach faulen Krediten bis nach Europa   !!!!!!!!!!!

Nr. 64 a . Montag 5. Juli 2010 - 22 Uhr:

USA geschlossen und der Rest lief auf der NULL Linie entlang.

Das kann die ganze Woche so bleiben. Die 5700 müssen halten sonst sind wir im Abgang und der wird gewaltig.

Lassen Sie sich nicht beschwatzen GOLD zu kaufen. Kaufen Sie frühestens bei 850,00.

Immobilien werden billiger auch wenn es im Moment nicht so aussieht.

Kaufen Sie am besten gar nicht. Verkaufen Sie!

BP  mit der WKN  850 517   ist eine Spekulation wert. ABER NUR EINE KLEINE POSITION.

Da wird noch scharf geschossen. Nur für Leute die Geld übrig haben - und Zeit!

Nr. 65 a - Freitag 9. Juli 10 nach 22 Uhr:

Die.:  Die 6000 sind drin - Gehen Sie bei Überschreitung sofort SHORT  - K.o.  6300/6400.

17 Uhr 30:  Warten Sie bis ÖL wieder gegen 80 läuft und gehen Sie dann short bei 85/90  k.o.

Donnerstag: 14  Uhr 10:  ACHTUNG - Ein Immobiliencrash baut sich auf, der von Shanghai aus speziell Deutschland und Europa treffen wird.

Das hat auch den Vorteil, das die total überzogenen Mieten und Preise absacken werden.

Kaufen Sie jetzt auf gar keinen Fall Immobilien!!!!!!!!

Schluss:

Immer noch die Hoffnung auf 6130 beim DAX am Montag bis 10 Uhr wahrscheinlich.

Dann ist aber bei Gewinnen höchste Eisenbahn raus zu gehen, auch auf die Gefahr das es noch höher geht.

Es ist aber klar, das ein Abgang kommt und dann gibt es neue Einstiege zu viel besseren Bedingungen als Sie jetzt haben.

Klartext:

 Mit wenig Gewinn raus ist besser als Wochen einem Minus nach zu laufen.

 

Nr. 66 a - Montag - 12. Juli 2010  ab 22 Uhr: (Achtung -  Anleger haben mehr als eine Milliarde aus Immobilienfonds abgezogen! - Das ist erst der Anfang.)

Mühsame Börse so träge wie die Hitze und das bleibt die Woche noch so.

Nr. 67 a -  Freitag 16. Juli 10  nach Dow Jones:

Die.:  Die ersten Verfassungsklagen gegen das Rauchverbot sind eingegangen - Das wird ein teures Gemetzel!

                              Heute Nacht hat in Shanghai das Platzen der Chinesischen Immobilienblase begonnen mit bösen Folgen für

                              den Rest der Welt!

Mi.:

 SIE HATTEN UM 9 UHR  40 DIE CHANCE ZUM GEWINN  MITNEHMEN!!!!

DO.:   Das MD steckt in der Klemme - Verlustwechsel.

            MD im Knock out   !!!!!!!!!!!!!!!!  Dollarabgang war zu heftig!!!!

NEUER ANLAUF  MD  SIEHE UNTEN!!!!

Freitag:

Ich konnte aus dem MD um 21 Uhr 55  nicht mit Gewinn raus, weil es technische Probleme gab.  Mal schauen wie der Frühdax am Montag (Asien)  auf den DOW Abgang reagiert.

An den Sommereinbruch glaube ich noch nicht so sicher! Sollte er aber Montag einsetzen geht es rapide Abwärts!!

Das Gelaber über einen starken Euro und die EU  sind Traumtänzereien.  Sie können einen Short auf

 den Euro wagen!!!

 

Fazit Musterdepot -  Knock out: Insgesamt war das MD erfolgreich, weil es ja als unmöglich gilt mit 100 Euro zu traden! Unmöglich deshalb, weil sie ja bei 100 Euro nicht 5 mal raus und rein gehen können wie sonst üblich, da sonst die Gebühren usw. das kleine Kapital fressen. Erst ab ca. 5000 Euro können Sie täglich 10 mal wechseln, nach dem Motto: 6 Gewinne und 4 Verluste ist ein Tagesgewinn!

Bei meinem Langzeittest mit 100 Euro einzusteigen brauchen Sie einen "2 Wochenvorblick" und der steht in keinem Lehrbuch!

Das MD war also allemal zum üben gut und billig.

 

Der Dollarabfall hat mir zwar das "Genick" gebrochen (bei 23 Stück konnte ich nicht mehr raus /rein und raus) und das von mir beschriebene Horizontereignis kam zwar (Einbruch des DAX auf 3800), aber genau da war ich nicht Short.

Ich bin aber davon überzeugt, das ich durch meine überwiegend exakten Prognosen die "Nuss" knacke und mehrere "Ereignisse" bevor stehen!

Mein einziger wirklicher Fehler war: Zu viel Risiko und Gier durch zu nahe K.o. Positionen!!!!

Ich freue mich, dass das MD in allen Kontinenten (besonders Tibet) angeklickt wird - viel Spaß beim beobachten!

Ich freue mich besonders, das so viele TRADER, mit meiner Seite hohe Gewinne gemacht haben!

Richard Rigan am 19. Juli 2010 München - Auf ein Neues!

 

 

Nr. 68 a - Montag 19. Juli 2010: nach 22 Uhr:

Ganz knapp konnte der DAX die 6000 halten. Der Late Dax ging nach oben und am Dienstag sind bis 10 Uhr die 6100 drin. Die brauchen wir auch um den Short bei 3,00 zu bekommen.

Gerade weil im Moment soviel geredet wird: " Die Krise ist vorbei usw." haben wir Hinweise die auf Erfahrung beruhen - Es geht abwärts! Die 6330 sehe ich nicht mehr vor Oktober.

Erstens - die Krise kommt erst!

Zweitens - Alles wackelt weltweit.

Drittens - Alles viel zu friedlich an der Oberfläche.

Nr. 69 a - Freitag - 23. Juli 2010 nach 22 Uhr:

Mittwoch 20 Uhr 05:

 Bernanke lässt einen Satz los und alles bricht gleich weg: "Die Wirtschaft ist sehr unsicher", das wissen wir jetzt schon seit 2 Jahren mein Lieber. Dann parkt noch ein US Flugzeugträger vor Südkorea und wir haben die Hosen voll.

So wird es, wie ich angekündigt habe, bis 2012/14 weiter gehen!

Hartz IV Wohnraumbeschneidung auf 25 qm:

Man muss schon sehr viel Scheiße im Hirn haben um so einen Vorschlag zu machen.

1. Die kleinen Wohnungen werden in kürzester Zeit knapp und steigen im Preis sofort in die Höhe der vorherigen 45 qm Wohnung! (Dann sind wir bei den alten Kosten.)

2. Die frei werdenden 45 qm Wohnungen sind nicht für Familien geeignet und bringen völlig unnötige Turbulenzen in den Markt.

3. Die Klagewelle gegen die ARGE GmbH steigt sprunghaft und zwar mit Recht.

Die Ausgaben des Staates werden also erhöht und nicht gemindert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

......und nun zur Moral: "Könnt ihr es nicht erwarten bis die älteren Arbeitslosen gestorben sind? Müsst ihr deren Tod durch schwachsinnige Maßnahmen beschleunigen obwohl sonst das Geld zum Fenster raus geworfen wird!"

......................................

MD:  Margin - Nachkauf - Kursdrückung um 19 Uhr 35.

22 Uhr 30:

Partystimmung überall - da sollten Sie für nächste Woche schon mal das Aspirin bereithalten. Der Stresstest für die Banken hat etwas von einem Kindergartenspiel.

Nächste Woche - Abwärts!

Nr. 70 a - Montag - 26. Juli 2010  ab 22 Uhr

Diese Dauerticker Meldungen sollten wir in 4 Wochen überprüfen:

Ein Wachstum von 2 % ist möglich

Deutsche Banken robust

Aufschwung zieht sich durch alle Branchen

22 Uhr 30:

Der DOW zog um 21 Uhr um 50 Punkte an. Man muss sehen ob das für `s MD gefährlich wird. Ansonsten war nichts los.

Das ABWÄRTS für die Woche behalte ich bei!

Nr. 71 a - Freitag - 31. Juli 2010 ab 22 Uhr 30:

Mi.:  MD - Verkauft und die Aussage unseres Wirtschaftsminister:

DER AUFSCHWUNG IST DA! sollten wir uns einprägen und in 4 Wochen prüfen.

Der DOW schließt im Nullpunkt. Leichtes Aufwärts des DAX am Montag ist drin, aber ein ABWÄRTS im Laufe der Woche wird kommen.

STEIGEN SIE AUS SO LANGE ES NOCH GEHT Im anderen Fall müssen Sie einem Depotminus bis November nachlaufen!

MD: Short bleibt stehen!

Nr. 72 - a - Montag 2. August 2010 - 22 Uhr 30

16 Uhr 22 - GEWINNE MITNEHMEN  !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

22 Uhr: Schon um 8 Uhr 30 zeichnete sich ab, dass das MD in Gefahr kommt und ein k.o. Wechsel zwingend war.

Der DOW JONES hob den DAX noch mal an und jetzt wird es spannend ob der DAX das Jahreshoch 6347 überschreitet.

Dann ist eventl. ein Notausstieg drin!

Der starke Anstieg kam für alle Teilnehmer sehr überraschend und die Börse hat immer Recht.

Gehen Sie SHORT auf:

DAX

ÖL

Euro - es kommt zu einer Rutschpartie

Gehen Sie LONG auf Silber!

.......................

Liebe Hypovereinsbank!

Eure Software Umstellung war sicher nötig. Es ist auch bekannt, das so was selten sofort klappt!

ABER, das Ganze an einem Wochenende vorzunehmen an dem der Monatserste ist, wo wir Kunden alle überweisen müssen ist schon der Oberhammer!

Auf jeden fall geht mein Directbanking um 22 Uhr immer noch nicht!

Morgen ist der Dritte und kann ich mich überall entschuldigen warum diverse Gelder nicht am Ersten eingegangen sind!

Das sollte man vorher wissen bei so einer Umstellung, das es auch noch das Wochenende mit dem Siebten gegeben hätte.

Eine Entschuldigung gibt es für so eine Fehlplanung nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ri. Ri.

 

Nr. 73 - a - Freitag - 6. Aug. 2010 -  22 Uhr 30:

Do. Früh 8 Uhr 02  MD gewechselt auf k.o. 6500 - DAX Lage steht am Scheidepunkt.

Fr. 22 Uhr:

Der Absacker tat dem MD gut. Zugleich eine kleine Erinnerung das es bald Abwärts geht. Die kleinste Nachricht reicht für einen Abgang, weil auch die Firmen Nachrichten jetzt ausgehen.

Zwar ist meine Prognose noch nicht da, aber sie kommt! Gehen Sie Short auf den DAX.

Infineon Fans sollten frühestens bei 4,30 wieder rein gehen.

Nr. 74 - a Montag 9. Aug. 2010 nach 22 Uhr:

Fast eine Null Punkt Landung um 22 Uhr. Das wird so weiter gehen bis der Abgang einsetzt. Die Luft wird dünn und wer jetzt kauft muss viel Zeit haben oder er ist ein Idiot.

Alles wird plötzlich teurer - nicht nur Weizen - schon gemerkt.

Die Verschuldung steigt rapide, auch der Haushalte. Hochgefährlich!

SPAREN:

Sparen ist gut, aber es hätte schon in den Achtziger Jahren sein müssen.

Jetzt krass reinzugehen, wie überall praktiziert,  wird den Verbraucher treffen und damit die Kaufkraft schwächen.

Der "Aufschwung" , von dem bisher nur geredet wird, der ist damit schon im Ansatz kaputt - oder so gut wie!

Das geht ins Auge Frau Merkel! Wetten!

 

Nr. 75 a - Freitag - 13. Aug. 2010 nach 22 Uhr: 

Die. Vorm. MD  Wechsel auf BULL

Mi.    Früh  MD  k.o. Wechsel auf  6000 BULL  -  Die Insolvenzen in der BRD sind um 7,7 % gestiegen!!

 

DO.:   Die hohe Arbeitslosenzahl der "JUNGEN" ist alleine auf die Überbevölkerung der Erde zurück zuführen!!  Alles andere ist Dummgelaber. Der Planet Erde kann über 6 Milliarden Menschen nicht ernähren und wird es auch nie können solange nicht ein völlig neues Weltverhalten entsteht.

Meine Russland Prognose muss ich zurück nehmen, weil das Horizontereignis Flächenbrand und Weizenproblem eine Steigerung zurück wirft!!!!!

Fr. 9 UHR / 12 UHR    MD - Wechsel auf Short! Habe mich vom Aufschwunggelaber täuschen lassen!!!  Darf eigentlich nicht passieren.

Liebe Politiker

Seit ihr jetzt total verrückt geworden. Geht noch mehr Volksverarschung?

XXL Wachstum?! Großes Geschrei, jetzt schon, nach mehr Löhnen, wegen einem Aufschwung den es gar nicht gibt.

Nach einem Einbruch von 4,7 % im Jahr 2009 und gerade noch am Kollaps vorbei, stehen wir im Moment mit 2,5 % im Minus!

Hätte das Plus im 1. Quartal nicht stattgefunden wären wir jetzt alle Pleite.

Der Euro stände bei 0,50 Cent und die EU am auseinander brechen.

Das 1. Quartal ist aber vorbei.

Nach so einem Minus kann mathematisch nur ein Plus raus kommen.

Mit Aufschwung hat das gar nichts zu tun, wie euch jeder Unternehmer bestätigen kann.

Passiert ist nämlich politisch NICHTS und Stagnation ist überall.

Es hat sich inzwischen herum gesprochen, dass ihr die Medien zu guter Laune und positiven Dummgelaber gezwungen habt, um eure Unfähigkeit zu vertuschen.

Mit einem Zuwachs der Insolvenzen um 7,7 % habt ihr eigentlich genug zu tun um endlich Entscheidungen zu treffen die auch wirken, weil sonst in den nächsten 4 Wochen der Einbruch Nummer Zwei eintritt!

Falsche Arbeitslosenzahlen zu verbreiten ist keine Lösung.

Wie sagte Churchill schon:

„Ich glaube Statistiken nur, die ich selbst gefälscht habe"

 

Richard Rigan 13. August 2010

 

Sonntag: Sogenannte "seltene Erde" z. B. Indium, werden von China gehortet. Gegen diese Bodenschätze ist Gold eine alte verrostete Gießkanne wert. Die ganze Hightech Produktion hängt davon ab. Bis hin zu Solardächern und Flachbildschirmen geht ohne seltene Erde nichts. Der Westen hat, insbesondere Deutschland, die Sache mal wieder verschlafen. Die Preise sind am explodieren und richtig teuer wird es erst noch, weil China Exportzölle verlangt.

Jetzt wissen wir auch warum alle sich so um Afghanistan bemühen. Von wegen humanitäre Hilfe und anderes Gesäusel. Hier ist nicht nur das große Rauschgiftgeschäft zu machen!

Unter den Bergen der El Kaida Verstecke sind sie zu finden, die Erze und Mineralien, ohne die es keine Zukunft in der Industrie gibt.

Da ist jeder Krieg recht - Geld um jeden Preis - Moral Ade - Stirb - armer Mensch, du gehst im Weg um!!

 

R.R.

Kaufen Sie jetzt keine Immobilien. Die Preise werden fallen, bzw. Verkäufer werden froh sein, wenn überhaupt noch jemand kauft.

Die abstrakten Mieten in München oder Hamburg brechen bald ein, weil Vermieter bald froh sein müssen, wenn sie überhaupt einen zuverlässigen Zahler finden. Die Preise, auch in Schwabing, fallen auf 8/10 Euro pro qm zurück.

Inserate mit: z.B.: "keine WG, keine Tiere, Nichtraucher, keine Waschmaschine im Bad erlaubt..............etc. sollten Sie gar nicht erst kontaktieren. (z. B. ebay Kleinanzeige Nr. 10351764/ Wohnung München Schwabing - 176 qm - netto 2195,-- / Schelling/Türkenstr. schlechte überlaute Lage - meiner Ansicht nach. Lieber Vermieter - Dir hat man wohl ins Hirn geschissen! Die Wohnung ist höchstens 1480,-- netto wert!)

Lassen Sie die noch "Überheblichen" auf ihren bald leeren Wohnungen sitzen!

 

 

Nr. 76 a- Montag, 16. Aug. 2010 nach 22 Uhr - Tendenz Abwärts!

MD - Wechsel:  Verkauf/ Kauf   16 Uhr 20

10 Uhr: Wenn man das geschehen um Google und den Einstieg in die Totalüberwachung so liest, dann kommt blanker Neid auf. Neid auf die Lebenskünstler die ich so kenne und die nicht einmal einen Anrufbeantworter haben, geschweige sich mit einen Handy belasten. Sie leben genauso!

22 Uhr:

Wenig Marktteilnehmer können Sprünge in unvorhersehbare Richtungen auslösen. Zwar schließt der Dow fast unverändert und der L- Dax auch, aber für Trader mit nahen K.o. sehr gefährliche Woche.

Morgen: Etwas nach oben - sofort Short gehen über 6130  - k.o. mindestens bei 6300 wie MD.

Nr. 77 a -  Freitag 20. Aug. 2010 nach 22 Uhr:

Donnerstag:   Das Wort "Abschöpfungspolitik" ist gefallen in einem Interview. Genauso ist es!

                      Der Aufschwung der möglich ist, wird sofort durch zahlreiche Erhöhungen und              Steuererhöhungen, z. B. LKW Maut vernichtet! Die "Scheiße" ist gerade einmal unter die Nasenspitze gefallen und trotzdem drehen viele Dummköpfe in Maßlosigkeit durch!

So wird das nix!  Gehen Sie Short bei 6220 oder stocken Sie auf. Wir landen auf der Nase!

Freitag - 22 Uhr 30:

Die 5800/5400 warten - da kann noch soviel Aufschwung - Juchu gebracht werden.

Am Montag leicht aufwärts und dann aufpassen! Shorteinstieg  k.o. bei 6300/6500 ist nicht verkehrt.

ALLE VON MIR ANGESAGTEN SHORTS haben euch Gewinn gebracht!

Nr. 78 a - Montag - 23. Aug. 2010 - 22 Uhr 30:

Das  Abwärts kam!.............und wird noch größer! Es ist geradezu peinlich wie an die Wirtschaftszahlen von den Verantwortlichen getürkt wird. Fast krimineller Betrug am Kleinanleger!

...............und die TV Sender spielen mit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die.: DOW knapp vor 10 000 und schlechte Stimmung kann ein Minus unter 5880 zur Eröffnung geben.  Ich ahne die 5600 !!!!!! bis Freitag.

Öl fällt und der "angekoppelte" GAS Preis soll steigen ? ! ? - ach mir müssen ja bald heizen. Bin gespannt wann bei dieser Verarschung der erste Stein fliegt?

Mi.:  Zeit ÖL LONG zu gehen - Heizperiode kommt.

          EURO SHORT gehen !!!!!!

Nr. 79 a - Freitag 27. Aug. 2010 nach 22 Uhr 30:

Mein Abgang kam noch nicht. Die FED trieb den DAX mit nach oben und wir stehen am gleichen Punkt wie am Montag, aber es gab gefährliche Turbulenzen und Zick Zack Kurse kaum nach zu spielen, außer man hätte getradelt (LONG und SHORT ) zu gleicher Zeit mit engen Stops.

Am Montag geht es zuerst mal nach oben und dann ist abzuwarten wie lange die FED Maßnahmen halten oder überhaupt eintreffen und was macht Asien daraus..........und ist das nur eine Kurzblase.

5600/ 5400 warten trotzdem!

...............................................

Zwischenstatistik:    Seit dem Jahr 2000 beträgt die DAX Performance 1,8 % Gewinn. (Normale Aktienanleger - vorausgesetzt - man hatte nie VERLUSTE a la LEHMAN!!!!)

Da kann man sich den ganzen Stress eigentlich sparen und das Geld lieber versaufen!

Für das Jahr 2010 steht der Normalanleger bei 12, 2 % Minus! Das hatte ich vorher gesagt vor 2 Jahren im JULI 2008 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die älteren Menschen haben seitdem durch chaotische Bankberatung ihr ganzes Restgeld  verloren - für immer!

DAS SARRAZIN BUCH:

Da ich das Buch nur in Auszügen kenne, kann ich noch keine feste Meinung dazu schreiben.

Aber vorab:

Ich gehöre der "Unterschicht" als "schwarzer Zigeuner" an, meine Vorfahren sind fast alle von Weißen ermordet worden, auch im dritten Reich und als Musiker habe ich mit allen Rassen gearbeitet und zwar weltweit. Ich weiß, wie "SIE" denken.

Meine Meinung ist daher noch wesentlich krasser als die von Herrn Sarrazin, weil ich die Leute wirklich kenne.

§ 1 lautet: "Du musst den Weißen vernichten, ausnutzen und betrügen, weil er  den Planeten kaputt macht!"

Das Unterlaufen der europäischen Kultur ist kein Zufall:

 

Das Schlimme: Die Deutschen bezahlen ihre eigene Auflösung auch noch!!

Die "Grünen" und andere Laberer, die sich jetzt über Herrn Sarrazin entrüsten, wissen überhaupt nicht von was sie sprechen.

Sie haben keine Ahnung von NICHTS in Sachen Völker!

Teilt doch erst einmal über Monate und Jahre Tisch und Bett z. B. in einem Wohnwagen auf Tour mit allen Hautfarben bevor ihr überhaupt so dummes Zeug redet.

Aus eurem lächerlichen Studium wisst ihr über die Welt der "sogenannten Farbigen" gar nichts.

Dem Politologen Herrn Professor Funke sei gesagt: "Bevor Sie nicht in einem muslimischen Gefängnis gesessen haben ist ihr geistiger Horizont zu beschränkt um eine fundierte Kritik - wie bei N24 - abzugeben."

Einen Herrn Sarrazin jetzt einfach aus der Partei zu werfen ist doch etwas zu einfach.

 

Ich bin ja wirklich gespannt wie viele Menschen auf Grund dieser irren PR das Buch kaufen werden. Mit Schweigen und Missachtung hättet ihr Herrn Sarrazin flach gelegt. JETZT - schmeißt ihr ihm die Millionenumsätze  in den Rachen!

Richard Rigan am 29. Aug. 2010

 

Nr. 80 a - Montag 30. Aug. 2010 nach 22 Uhr:

Der DAX kämpft - aber der Kampf geht verloren - vorerst.

Hoffentlich seit ihr SHORT!

Mi.:  Short erhöhen!!!!!!auf 6300 - aber Short bleiben!!!!

Nr. 81 - - Freitag - 3. Sept. 2010 nach 22 Uhr:

Alles spricht von einer Strohfeuer Rallye. 

Das ist auch meine Meinung. Gehen Sie Short auf den DAX - bei Abstand 6400 sollte Ihnen kaum was passieren. Für ängstliche 6600. Für "Spartrader" 7000!

Nr. 82 - a - Montag 6. Sept. 2010 - 22 Uhr 30:

Langweiliges Ferien - September seitwärts.

Die.: Meldung: Privatinsolvenzen steigen! - Wo soll das Geld für die Rallye eigentlich herkommen?

Ich bleibe dabei: Die Verarmung der Bevölkerung ist zu großen Teilen in Deutschland nicht mehr aufzuhalten!

LASSEN SIE SICH KEINEN FOND MIT IHREM LETZTEN GELD AUFSCHWATZEN! Die Banken lügen!

Nr. 83 - a  Freitag - 10. Sept. 2010:

Wochen seitwärts -  und der Angriff auf das Jahreshoch gingen in die Hose.

Die ganze Lage ist ausgereizt, weil Nachrichten fehlen, außerdem wer will Aktien kaufen.

Der Bürger hat immer noch die Angst im Nacken und es kommt eine Welle von Preissteigerungen auf uns zu.

Ich glaube nicht das der DAX Weihnachten über 6800 raus kommt.

Spätestens im Januar gibt es wieder einen Einbruch und Sie werden dabei sein, wenn sie nicht aussteigen bis 10. Januar 2011. Das predige ich aber schon seit Jahren und immer wieder verliert ihr euer Geld.

Nr. 84 a - Montag 13. Nov. 2010:  22 Uhr 30:

Keine Veränderung. So richtig traut keiner dem Aufschwung. Gehen Sie Short - zu einem Rallyebeginn ist eine Konsolidierung nötig.

Nr. 85 a - Freitag - 17. Sept. 2010: 22 Uhr 30

Rallyejubel bei überschreiten der 6300er Marke! Lange Gesichter bei Abgang auf 6200 und die Erkenntnis: "So schnell wird das nichts mit der Rallye."

Wie soll das auch gehen. Die Privatanleger sind verschreckt und bleiben es auch noch.

Gemauschelte Aufschwungberichte! Arbeitslosenzahlen die falsch sind!

Halten Sie sich vor Augen: GEGENÜBER DEM JAHR 2009 HABEN WIR EIN MINUS VON

1,9 % und kein pro forma Plus!!

Die Krise ist nicht vorbei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kaufen Sie kein GOLD und Silber ist auch gelaufen! ..............und noch mal: GOLD ist wenn es "brennt" nichts wert. Kaufen SIE GOLD nur unter 600/700 und stoßen Sie es über 1000 wieder ab!

Nr. 86 - a  Montag - 20. Sept. 2010 nach 22 Uhr:

Der Dow zog an und der DAX sollte am Die Früh über die 6300 gehen - aber - das ist noch kein Jubelanstieg.

Die Weltlage lässt einen neuen Crash erahnen. Bleiben Sie also Short.

heiß: 6400

sicher 6500

beruhigend 6600

außer Gefahr 6800 bis Dezember.

Alles preist SILBER an - Haltet euch raus.

Nr. 87 - a  Freitag - 24. Sept. 2010 nach 22 Uhr:

21. / 22. 09.10 - Die. / Mi:  Das MD ist ins k.o. gekommen! Der Eurosprung war zu stark und vorallem nach 20 Uhr. Da ist der Stop wertlos!, weil er nach 20 Uhr nicht arbeitet!

Ein Plus Seitwärts wie man es selten sieht. Ist das jetzt eine Blase? - oder startet die Rallye 2010?

Einen Tag runter und dann wieder rauf ist eher ein Anzeichen von Nervosität und Unsicherheit!

Gehen Sie Short oder stocken Sie auf - Abstand 6500!

Nr. 88 a - 27. Sept. 2010 ab 22 Uhr 30:

Nehmen Sie Gewinne mit - höchste Gefahr!

Die Aufschwungblase fängt zu platzen an. Es wird sogar fraglich ob es zu einer Weihnachtsrallye kommt.

Der Bürger ist pleite! MIETWUCHER/Erhöhung  bis zu 22 Euro/qm   in München - NEBENKOSTENEXPLOSION, auch durch betrügerische Falschberechnung mit Absicht!!!!!!!!!!!!!!!

gelogene Wirtschaftszahlen   -  USW.

und: DAS TOTAL UNFÄHIGE HARTZ IV MONSTER!

Fragen Sie eine "Wies `n Bedienung" - die spürt das!

Außer dem: "Betrügerische Kursmanipulationen !"

Morgen: ABWÄRTS!

Nr. 89 - a - Freitag 1. Okt. 2010 nach 22 Uhr 30

Mi.: Gehen Sie Short auf DAX und EURO. Verkaufen Sie GOLD und SILBER !!!

Fr.:  Lahme Nummer mit Turbulenzen! Insgesamt muss der DAX über 6380 und dann 6430 gehen, weil sonst die Rallye nicht starten kann bis Weihnachten. Die Frage ist, wo soll das Geld herkommen und auch ein Laie merkt:  Diese ganzen Positivnachrichten sind nicht ganz geheuer.

Die Regierung baut nur Scheiße und wir haben alle so langsam die Nase voll von dem Geschwätz!

Nr. 90 - a- Mo. 4. Okt. 1010  ab 22 Uhr:

Der DAX Einbruch um 9 Uhr 30  kam wie ein Faustschlag. Alle sprachen nämlich von AUFWÄRTS.

Da  kam die Meldung: "Gewinnmitnahmen!"

Das ist natürlich Blödsinn. Welche Gewinne? Es waren Aussteiger wegen dem Satz: "Terroranschläge in Berlin geplant!"

Die Angstaussteiger sind da sehr schnell! Wäre schön, wenn das Internet auch so schnell wäre. Ist es aber nicht!

Schon letzten Freitag zeigte sich: Gibt es einen Schnellabsturz, auch wenn es nur 60 Punkte waren, sind keine Kurse da. Die Orders hängen oder manchmal schaltet der Server ganz ab!!!!!

Ich habe nicht nur beim New York Anschlag lernen müssen: DER STOPKURS NÜTZT EINEN DRECK, wenn es brennt. Genauso war es auch bei den Anschlägen in London und Madrid. Sie verlieren trotz Stopkurs fast alles!!!!!! VERGESSEN SIE DAS NIE!

Die einzige wirkliche Absicherung die es gibt ist: Gehen Sie überhaupt nie LONG - vor allem über Nacht -, sondern gehen Sie immer SHORT, wenn es hoch steht und warten Sie!

Ein Dauershort, z. B bei 7200, für ängstliche 7600,  ist eine gute Versicherung. Die 7200 werden wir so schnell nicht sehen, auch wenn Heute sogar in WISO (ZDF) vom Aufschwung gesprochen wurde.

Probleme, wie bei der HRE einfach auszulagern in eine BAD BANK,  ist kein Aufschwung.

DAS IST BÜRGERVERARSCHUNG:

Nr. 91 - a - Freitag - 8. Okt. 2010 nach 22 Uhr:

So langsam kann man die 6280 beim DAX nicht mehr sehen! Es wird wohl bald die Richtung kommen in der es weiter geht.

Ich tippe auf Abwärts zum Anlauf einer Rallye - Falls sie überhaupt kommt.

Nr. 92 - a- Montag - 11. Okt. 2010

Wenn in USA Feiertag ist steht die Finanzwelt still!

Null auf Null - wird Zeit das sich was rührt.

Mi. :      Schon passiert - Gehen Sie Short bei 6550 k.o.

DO:

 DIE ARBEITSLOSENZAHLEN DER BUNDESREGIERUNG SIND DER GRÖSSTE STATISTIKBETRUG ALLER ZEITEN!!!!Pro ARGE Mitarbeiter stehen täglich 40 Neuanträge an!!!!!!!! Stand: HEUTE.

Nach 50 Jahren Rock n Roll in Deutschland habe ich einen enormen FAN Club der in alle Berufssparten geht. Ich werde diese Quelle aber nicht verraten.

IHR BERLINER PFEIFEN KÖNNT MICH GERNE VERKLAGEN  !

Achtung Freitag ist kleiner Verfallstag - es wird Gewinnmitnahmen geben.

 

Nr. 93 - a- Freitag der 15. Okt. 2010 - 22 Uhr 30:

Die Gewinnmitnahmen setzten ein, aber sehr mäßig.

Zwar sprechen die Fakten gegen einen Aufschwung und die Kosten beim Bürger steigen drastisch, (Heute Nachmittag im Supermarkt gemerkt was los ist?)  aber man erkläre dem Konsumenten so lange und immer wieder das gleiche Märchen und irgend wann klappt es: Der Aufschwung ist da!

Ex - Kanzler Kohl konnte das perfekt - Frau Merkel kann es auch.

Das hatten wir schon ein paar Mal in den letzten Börsenperioden: Die Anlegerfalle steht wieder perfekt. Wer jetzt aufspringt verliert sein letztes Geld.

Gehen Sie Short bei k.o.  6800/7200 und warten Sie.

Falls Sie drin sind steigen Sie früh genug aus und machen Sie nichts, sondern warten Sie auf die nächsten 4500.

Lassen Sie sich von einem Anlageberater der Banken mit einem Fond über den Tisch ziehen, werden Sie ca. im März 2011 pleite sein.

SIE WERDEN NOCH AN MICH DENKEN. Lehmann Brothers 2 wartet!

Nr. 94 - a - Montag 18. Oktober 2010 ab 22 Uhr 30:

Weiter gute Stimmung und mein MD schwebt in K.o. Gefahr, weil ich nicht da war.

Merke: Wenn Sie mit echtem Geld und hoch traden nicht übers Wochenende drin bleiben oder abwesend sein - Lieber keine Gewinne oder kleine Verluste realisieren!

Nr. 95 - a - Freitag - 22. Okt. 2010 ab 22 Uhr:

Die Luft oben wird dünn.  Der5 DAX hat gleich 3 Barrieren - Ich sage Montag zuerst abwärts und dann weiter seitwärts - höchstens 6648!

Komisch ist: Aufschwungstimmung überall, aber die Taschen sind leer - alles wird plötzlich extrem teuer. Das bedeutet: Der Aufschwung der Konzerne beruht auf den Griff in unsere Taschen!

Nr. 96 a - Montag - den 25. Okt. 2010 - 22 Uhr 30:

Eigentlich ist nichts passiert. Klares Seitwärts.

aber

die gute Stimmung ist manipuliert und so langsam sollten Sie merken - SIE LAUFEN IN DIE FALLE, WENN SIE JETZT KAUFEN!

Es ist richtig, das die großen Firmen ins Plus laufen, weil SIE es bezahlen als Verbraucher, aber Sie selbst kommen immer mehr in eine enorme Kostensteigerung und fehlen in 3 Monaten als Konsument. Etwas zu große "Aufschwung"  Weihnachtsgeschenke und ein Weihnachtskurzurlaub lassen Sie zur Kreditkarte greifen bis ans Limit. Warum auch nicht. Frau Merkel hat doch gesagt die Krise ist überwunden.

Leider ein Fehlurteil!

Die Immobilienkrise ist schon am laufen. Es hat sie aber noch keiner gecheckt.

Ich rate ihnen dringlichst: Nehmen Sie jetzt Gewinne mit und steigen Sie in ca. 2 Wochen wieder ein, wenn Sie an die Rallye glauben. Beachten SIE aber: SPÄTESTENS ENDE MÄRZ  SCHEPPERT ES GEWALTIG.

Also kleine Gewinne mitnehmen und warten. Infineon raus gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

WAS MAN HAT DAS HAT MAN oder WER HEUTE NICHT SPART IST MORGEN PLEITE.

Ach ja - Tabaksteuer rauf - Sie brauchen sich nicht verstecken, wenn Sie ans auswandern denken, ich tue es auch. Die allgemeine Verarscherei der EU nervt mich schon lange - plus der Dummheit.

Nr. 97 a - Freitag -  29. Okt. 2010 nach 22 Uhr:

Mittwoch:

Heute hat der Dow Jones Chart eine Badewanne gebildet. Druckt man das Bild aus und faltet es genau in der Mitte haben wir exakt in jeder Beziehung einen gleichen Abgang und Anstieg. Auch in den Summensprüngen.

In der Seitwärts Phase zwischen 16 Uhr 30 und 19 Uhr haben weltweit Unbekannte und Banken Riesensummen an Gold und Silber Shorts als Leerverkäufe getätigt. Die Summen sind so hoch, das Gates und Buffet Bettler dagegen sind.

Exakt danach stieg der Dow an im Muster des Abstiegs.

Diesen Vorgang beobachte ich seit über 5 Jahren.

Dafür gibt es nur eine Lösung:

Manipulierte Absprache. Ich bin auf der richtigen Spur!

Freitag:

Wochenseitwärts und kein richtiger Rallyedrang. Kommt sie wirklich?

Die Arbeitslosenzahlen und alles mit gerechnet haben einen Anstieg auf 12, 5 Millionen erreicht  !!!

UNTER  3 Millionen!!!! Ich lach mich tot!

Der Einzelhandel geht zurück - Groß wird die Rallye nicht.

Nr. 98 a - 3. Nov. 2010:  Mittwoch nach 22 Uhr:

Ein schönes Beispiel das man bei Ansagen von Zinsentscheidungen lieber draußen bleibt. Das Zick Zack ging so schnell hin und her, das ein mit Traden nicht möglich war. Nur Schätzungen. Der Euro war für Sekunden sogar über 1,42 und hat sicher viele Anleger ins k.o. geschickt.

Die Obama Turbulenzen haben nichts bewirkt. Ich hatte mit mehr Action an der Wall Street gerechnet.

Sollte der DAX Morgen über die 6700 gehen und auch einige Zeit bleiben, dann läuft die Rallye an bis 6900 oder sogar 7200. Döddelt es allerdings weiter vor den 6700 geht es erst mal wieder runter.

ÖL ist viel zu teuer - Gehen Sie Short  bei k. o. 90 Dollar/95 $.

Nr. 99 a - Fr. 5. Nov. 2010 nach 22 Uhr:

Die 6700 stehen gut. Es sollte hoch gehen - ABER es muss höllisch aufgepasst werden. Denn rein faktisch kann jeden Moment ein 500 Punkte Abfall kommen. Also Gewinne sichern.

Öl auf Short nach rücken auf sogar 100.

Die Rallye sitzt nicht in einem festen Sattel. Zu viel "Ereignisse" rund um können alles vernichten.

Verkaufen Sie Infineon!!!!!!

Nr. 100 - a - Mo. 8. Okt. 2010 - nach 22 Uhr

Infineon hat heute Höchststand erreicht:  6,16. Die Analysten geben bis 6,30 - manche sogar 7,00 vor.

Verkaufen Sie trotzdem bei 6,20 - Übertreiben macht Verluste!!!!

Der DAX ging seitwärts mit Drang nach oben. Setzen Sie weiter auf Steigend müssen Sie gut aufpassen und eng absichern. So leicht wird das nix mit der Rallye auf 7200.

Eine Konsolidierung ist überfällig als Anlauf.

Nebenbei: Gesundheit!

Wo BIO oder Natur draufsteht ist noch lange keine Gesundheit drin. Fast alle Artikel Lug und Trug!

Ebenso Solartechnik: Die Herstellung ist überaus umweltschädlich.

Schade das wir nur noch betrogen werden!

Nr. 101 a - Freitag 12. Nov. 2010 nach 22 Uhr:

Satter Schock am Morgen - DAX fast auf 6600 und das heißt - es kann konsolidieren ab Montag.

Die 6300 sind möglich und Aufschwungträumer mit Rallye Überzeugung sollten aufpassen, ob sie nicht lieber Pause machen.

 

Infineon kaufen bei 5,70/5,40

Nr. 102 - a - Montag 15. Nov. 2010 - 22 Uhr 30:

KONSOLIDIERUNG AM MORGEN - im Ansatz!

Der DOW ist gegen Schluss von einem 80 Punkte Plus auf fast Null zurück gefallen. Der DAX aber nur um 20 Punkte. Der DAX ist also stark im Drang nach oben.

Das kann sich natürlich über Nacht ändern, weil die Irlandnachrichten - sagen wir mal - undurchsichtig sind.

Das kann zu starken Zick Zack führen und viel gefährlicher ist die Nachricht, das die Chinesen angeblich die Zinsen erhöhen wollen/müssen.

Eine Zinserhöhung in China hat weltbewegende Auswirkungen.

Also höchste Vorsicht oder noch besser: MACH MAL PAUSE!

Nr. 103 - a - Freitag 20. Nov. 2010 nach 22 Uhr:

Dow und DAX zogen in der Nacht noch an. Die Nachrichtenlage lässt aber keinen Schluss auf Montag 8 Uhr zu.

Vor lauter Terrorangst und Irland & Co. ist ein starker Abfall oder Anstieg möglich.

Es ist besser Pause zu machen oder Rallye LONG unter 6600 k.o. zu gehen. Besser 6400.

Wussten Sie das die Pharmaindustrie an jedem Krebspatienten bis zu 100 000 Euro verdient und das Backpulver für 24 Cents bei einer Chemo angewendet die gleiche Wirkung hat als das teuerste Medikament.

Übrigens: Backpulver als Badezusatz macht schön!

Nr. 104 - a - Montag 22. Nov. 2010 nach 22 Uhr:

Turbulenzen durch Wall Street Insider Handel im großen Stil. Aber bewiesen ist noch nichts und der DOW lief wieder zurück.

Es wird Morgen wieder gegen 6900 gehen oder darüber und damit sind die 7000 bis 7200 drin. Dann ist die Luft aber raus!

Sollten Sie Long auf die Rallye gehen denken Sie daran, das es ein Dutzend Gefahren gibt und die "Gaudi" ist vorbei - nicht nur Irland!!!!

MD ist LONG geschaltet.

Dienstag:  Gestern geschrieben wie gefährlich alles ist  und Heute schon eingetroffen: Korea & Co. versauen die Startstimmung.

MD Glatt gestellt.

SKY mit falschen Zahlen - Na wenn das so weiter geht - Rallye Adieu!

Bleiben Sie auf gar keinen Fall mit Hebelprodukten über Nacht drin. Es kann total einbrechen!!!!!!!!

 

Nr. 105 a - Freitag/Samstag 26. Nov. 2010:

Sollte sich die Lage beruhigen geht es mit der Rallye ab auf über 7000 - ABER - was wirklich passieren kann in Korea oder mit dem EURO hängt in der Luft und das wird auch bis 2014 so bleiben.

Nehmen Sie also auch kleine Gewinne mit!!!!!!

PAUSE  bis 7. Dezember 2010

 

Nr. 106 - a - Mi.  8. Dez. 2010:

Das Gerangel um die 7000 beim DAX sollte diese Woche noch anhalten. Dann sind noch 10 Tage Zeit um die allgemeine Analystenvorschau bei 7300 zu erreichen.

Das kann aber schief gehen.

Irgendetwas liegt in der Luft, aber ich weiß noch nicht was. Vorsicht mit LONG.

Donnerstag: Schon vor 3 Jahren hatte ich geschrieben: Der Euro geht kaputt!

Jetzt können Sie es im Spiegel nach lesen!

Nr. 107 a - Freitag 10. Dez. 2010

SAMSTAG ab 15 Uhr:

Der DAX schlängelt weiter um die 7000 Punkte. Es kann aber noch werden. Inzwischen ist auch dem Dümmsten klar, das der Aufschwung nur bei den Betrügern ankommt, aber nicht beim braven Malocher.

Die Kosten und Preise fressen jede Mehreinnahme weg und am Schluss bleibt weniger zum ausgeben. Immer mehr 400 Euro Jober können keine Lösung sein.

Das wird auf die Börse zurück kommen und ab 20. Januar 2011 ist mit einem vorläufigen Abgang auf 6000 zu rechnen.

Ab 23. März 2011 steht der nächste Kollaps an.

Jetzt groß auf Rallye zu setzen ist eh gelaufen. Warten Sie den nächsten Einstieg ab bei unter 5000.

.......................

Die Studiengebühr in England zu erhöhen bringt nur mehr Sozialabsturz! Ein Schwachsinn!

Hier sieht es nicht besser aus. Blinde und Rollstuhlfahrer müssen Kürzungen hinnehmen. Oder klar gesagt: "Der Schwache wird gekillt"!

Der Schuldenzuwachs bis ganz in die unteren Schichten führt unausweichlich zum EU Kollaps.

Sagen Sie jetzt nicht: "In den USA  sieht es ja viel schlimmer aus mit der Verschuldung der Bürger."

Die Ami sind die besseren Gangster und bei uns wird es immer enger. Während sie in den USA 500 Meilen fahren können ohne eine Seele zu treffen steigen wir uns auf die Füße. Das macht den Unterschied, wie sie an ihrer Miete merken! Mit "Ärmel hochkrempeln" geht  in Deutschland nichts mehr, weil Hartz IV Kapitalzuwachs bestraft anstatt zu fördern. OHNE KAPITAL KEIN NEUANFANG !

Wer Heute sagt:" Wenn ich wieder auf die Welt komme werde ich Politiker, Banker  oder Mafiosi" hat Recht.

Mit ehrlicher Arbeit werden Sie gar nichts - oder Hartz IV Geborener - und damit sind Sie der kriminellen Energie der ARGE GmbH ausgesetzt, selbige sich durch totale Unfähigkeit auszeichnet!

 Schönes Wochenende.

 

Nr. 108 - a - Montag - 13. Dez. 2010 ab 22 Uhr Uhr 30:

Keine Nachrichten = lascher Anstieg, dank USA, der aber im Latedax auf NULL zurück fiel.

Morgen gibt es viele Nachrichten und am Freitag ist Hexensabbat und das heißt - VORSICHT!

Schafft der DAX diese Woche keinen echten Anstieg ist die Rallye gelaufen.

Short gehen bei 7500 k.o. kann nicht verkehrt sein.

Nr. 109 a - Freitag - 17. Dez. 2010: 22 Uhr:

Die.:  Wikileaks:

.............über eines müsst ihr euch schon klar sein:

Die Zukunft hat keine Privatsphäre mehr.

Das Web lässt sich nicht mehr abschaffen.

Wir stehen sogar erst am Anfang!

Das bezahlen mit Karte werden Sie in den nächsten 10 Jahren noch schwer bereuen.

Z. B. beim Brief vom Finanzamt: "Sie haben im letzten Monat 2000 per Karte ausgegeben, aber nur 1500 eingenommen. Wo kommen die 500 her?!"

22 Uhr 30:

Die 7000 stehen, aber der DAX hat den Rallye Einstieg "noch" nicht geschafft. Fast alle Analysten sprechen schon von 8000! Das wird gefährlich und stinkt nach Absprache! Die privaten Anleger sollen schon wieder in die Falle laufen.

Die 7200 sind wirklich noch drin bis Jahresende, aber dann ist höchste Gefahr. Warum?

Es wird zu viel gelogen! In der Wirtschaft, Politik und an der Börse so wie so!

Leider bin ich nicht aus dem LONG raus gekommen.

Nr. 110 - a - Montag 20. Dez. 2010 ab 22 Uhr:

Das der LONG stehen blieb war Glück. Zu Früh raus bin ich aber trotzdem

Morgen sollte es erst mal runter gehen und dann aber raus aus dem Short.

Geht es vor Hl. Abend über die 7100 - das ist die Frage. Erst Mittwoch und Donnerstag gibt es Nachrichten zur Lage. KOREA darf nicht vergessen werden.

Nr. 111 - a - Mittwoch 22. Dez. 2010 ab 22 Uhr:

Keine Veränderung - dünner Handel mit wenig Marktteilnehmern.

Hätte ich Aktien gekauft wegen Rallyeverdacht, dann würde ich bei Gewinn raus gehen.

Bis nach Weihnachten ist viel Zeit für weltpolitische Überraschungen.

Schöne Weihnacht!

Nr. 112 - a- Montag 27. Dez. 2010 22 Uhr 30:

Schöner Knaller brach über den DAX herein. Alles war auf seitwärts eingestellt, aber dann krachte es über 100 Punkte mit einem Strich nach unten.

Angeblich wegen der Zinserhöhung in China. DAS IST BLÖDSINN!

Die Financial Times schrieb: Rätselhafter Kursrutsch in Frankfurt um 9 Uhr 06.